PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Integrierten Kurbelabzieher verstehen



Le Tartare
25.09.2013, 07:19
Hi,
ich habe eine alte Ultegra 6500 2-fach Kurbel. Die hat ja einen integrierten Abzieher. Von außen sieht man die Inbusschraube, die die Kurbel am Tretlager fixiert und einen Ring mit zwei Löchern (den Abzieher).
Zur vermuteten Funktionsweise: ;-)
Ich vermute, dass die Schraube durch den Abzieher zwar zugänglich ist, aber mit dem Kopf nicht durchpasst und sich deswegen beim Abschrauben von innen an den Abzieher anlegt und so die Kurbel mitnimmt.

Erste Frage: habe ich mir das Prinzip richtig erschlossen?

Meine Vorgehensweise zum Abziehen wäre dann folgende: Abzieher einmal rausschrauben (Schlüssel hab ich) und die Inbusschraube etwas lösen, falls sie fest sitzt. Danach Abzieher wieder rein und dann die Inbusschraube mitsamt Kurbel rausdrehen.

Zweite Frage: Richtig?

Danke für die Hilfe.
Flo

Monti
25.09.2013, 07:26
Erste Frage: habe ich mir das Prinzip richtig erschlossen?


Ja


Meine Vorgehensweise zum Abziehen wäre dann folgende: Abzieher einmal rausschrauben (Schlüssel hab ich) und die Inbusschraube etwas lösen, falls sie fest sitzt. Danach Abzieher wieder rein und dann die Inbusschraube mitsamt Kurbel rausdrehen.

Zweite Frage: Richtig?

Jein: Du brauchst nur die Inbusschraube zu lösen (zumindest ist das bei meinen FSA-Kurbeln so).

OCLV
25.09.2013, 07:50
Bei Shimano auch

Superhenni
25.09.2013, 13:24
Du kannst alles lassen wie es ist, das Prinzip ist, Du löst einfach mit passendem Inbusschlüssel die Kurbelschraube, wenn sie leicht geht, weiter raus drehen, dann spürst Du wieder einen Widerstand und drehst weiter, jetzt wird die Kurbel abgezogen

Le Tartare
25.09.2013, 13:43
Du kannst alles lassen wie es ist, das Prinzip ist, Du löst einfach mit passendem Inbusschlüssel die Kurbelschraube, wenn sie leicht geht, weiter raus drehen, dann spürst Du wieder einen Widerstand und drehst weiter, jetzt wird die Kurbel abgezogen

Ok, also ist sowieso etwas "Luft", bis die Schraube von innen am Abzieher anliegt, wie ich es verstehe. Dann ich ich mir das vorherige lockern der Inbusschraube also sparen.

Ich danke für die Infos.
Flo

zwanzich
25.09.2013, 14:12
Ok, also ist sowieso etwas "Luft", bis die Schraube von innen am Abzieher anliegt, wie ich es verstehe. Dann ich ich mir das vorherige lockern der Inbusschraube also sparen.

Das kannst du nicht nur, das solltest du auch.
Mit etwas Pech bekommst du den Abzieher nämlich nicht ohne weiteres wieder eingeschraubt, der erste Gewindegang im Kurbelarm leidet und dann nimmt das Elend seinen Lauf...

Hast das schon goldrichtig gemacht: angucken, nachdenken, nachfragen .... und _erst dann_ Hand anlegen. ;)

Le Tartare
25.09.2013, 20:16
Hast das schon goldrichtig gemacht: angucken, nachdenken, nachfragen .... und _erst dann_ Hand anlegen. ;)

Bei deinem Avatar muss ich an ein Zitat von Watzlawick denken, dass auch noch zum Thema passt:
"Wer als Werkzeug nur einen Hammer hat, sieht in jedem Problem einen Nagel."