PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Argon18 Gallium und interne Zugverlegung



Erix
01.10.2013, 18:20
Hallo,

habe mir einen Argon 18 Gallium Pro Rahmen zugelegt, der ja auch für Di2 Verkabelung ausgelegt. Ich will mir eine mechanische Sram Force aufbauen. Frage zur Kabelverlegung:

Kann ich den Bowdenzug mitsamt Hülle durchgehend bis zum Schaltwerk führen? Platz in der Kettenstrebe ist ja vorhanden. Dann brauch ich doch keinen Gegenhalter, wenn ich die Hülle durchgehend verlege, oder denke ich falsch. Führt man die Hülle dann über dem Tretlager (würde ich bevorzugen) oder besser darunter.

Schaltzug zum Umwerfer: am Unterrohr ist die Eingangsöffnung in den Rahmen mit einer Gummitülle versehen. Hier kann ich, glaube ich, keinen Zuggegenhalter montieren. Brauch ich hier überhaupt einen? Also Bowden natürlich bis zum Werfer, Zughülle nur bis zur Eintrittsöffnung im Rahmen, aber keinen Gegenhalter.
Geht das, oder liege ich falsch.

Danke für Eure Meinungen
Erich