PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Neuer Rahmen Scott CR1



thorstengerber
25.10.2013, 10:33
Hallo,
möchte mir einen neuen Rahmen zulegen (muss DI2-tauglich sein). Bislang habe ich ein Cube Litening in Größe 56 gefahren. Dieses kommt mir immer wie ein "Kinderrad" vor. Ich habe leider sehr komische Maße (Größe 176 cm bei einer Schrittlänge von 85 cm). Derzeit fahre ich eine Sattelhöhe von 75 cm. Habe beim Cube eine Überhöhung von 9,5 cm - bei Spacer von 25 mm und einen positiv montierten 6 Grad 100 mm Vorbau.

Glaubt ihr, dass mir das Scott besser passen würde? Der Hdl. vor Ort hat leider nur ein L gehabt, welches mir zu groß ist. War viel zu gestreckt. Ich habe mal die Geo-Daten in der anliegenden Tabelle gegenübergestellt.

Bitte mal Euer ehrliches Feedback.

backstrokeboy
25.10.2013, 10:47
Deine Proportionen sind jetzt nicht außergewöhnlich, wie ich finde.

Was verstehst du denn unter "Kinderfahrrad"?
Warum empfindest du das so?
Zu klein? Zu kurz? Oder warum?

Eigentlich sollte die Größe dir passen.
Viel lässt sich über Vorbau, Sattelposition machen.
Wenn man weiß, wohin man Geo technisch will.

thorstengerber
25.10.2013, 18:51
Ich empfinde das Rad einfach zu klein. Trotz Spacerturm von 25 mm und positiv montierter Vorbau, ist immer noch eine Überhöhung von 9,5 cm vorhanden. Hiermit habe ich eigentlich grundsätzlich kein Problem ... ist vielleicht nur subjektiv das empfinden. Ich werde jetzt mal einen 0 Grad Vorbau montieren. Mal schauen, wie es sich fährt.

erin84
25.10.2013, 18:56
Ich empfinde das Rad einfach zu klein. Trotz Spacerturm von 25 mm und positiv montierter Vorbau, ist immer noch eine Überhöhung von 9,5 cm vorhanden. Hiermit habe ich eigentlich grundsätzlich kein Problem ... ist vielleicht nur subjektiv das empfinden. Ich werde jetzt mal einen 0 Grad Vorbau montieren. Mal schauen, wie es sich fährt.

Ich finde das CR1 ist zu sportlich für dich geschnitten. Cube baut kürzere Oberrohre was bei deinen Proportionen m.E. besser passen sollte. Scott ist da flacher und länger...was du ja durch den Spacerturm und den Wolkenkratzervorbau selbst sehen kannst.

BerlinRR
25.10.2013, 19:05
Ich empfinde das Rad einfach zu klein. Trotz Spacerturm von 25 mm und positiv montierter Vorbau, ist immer noch eine Überhöhung von 9,5 cm vorhanden. Hiermit habe ich eigentlich grundsätzlich kein Problem ... ist vielleicht nur subjektiv das empfinden. Ich werde jetzt mal einen 0 Grad Vorbau montieren. Mal schauen, wie es sich fährt.

Hast schon recht, ohne Spacer und Vorbau "richtig gedreht" würdest du auf ca. 14cm Überhöhung kommen, was bei deiner Größe gar nicht so wenig ist. Optimal wäre natürlich ein Rahmen mit 2-5 cm längerem Steuerrohr.

thorstengerber
25.10.2013, 19:11
Hier mal ein aktuelles Bike. Das Oberrohr ist doch beim Scott das gleiche. Wesentlicher Unterschied ist doch das Sitzrohr (+ 2 cm) und das Steuerrohr (+ 1,1 cm). Des Weiteren ist der Stack auch rd. 24 mm mehr. Oder denke ich falsch?

thorstengerber
25.10.2013, 20:05
Genau 75 cm - Mitte Tretlager bis Satteldecke. Das Cube fällt sehr klein aus.

BerlinRR
25.10.2013, 20:29
Genau 75 cm - Mitte Tretlager bis Satteldecke. Das Cube fällt sehr klein aus.

Da liegt der Hund begraben, dein 56er Cube fällt aus wie ein 54er oder 55er Rahmen (vom Oberrohr und Steuerrohr) und dir würde ein echter 56er gut passen.

thorstengerber
25.10.2013, 20:44
Beim 56er-Rahmen ist mir allerdings das Oberrohr zu groß (sind dann meistens 560 mm). Ich werde ein Rad von der Stange mit der absolut optimalen Geometrie nicht finden. Daher war ja mein Gedanke, die Situation mit einem neuen Rahmen (Scott CR1) zumindest zu verbessern. Für mich ist entscheidend, dass beim Scott das Sattelrohr gut 2 cm höher ist und insbesondere das Steuerrohr 11 mm höher ist. Mit 25-30 mm Spacer habe ich kein Problem. Allerdings sollte dann aber der Vorbau normal (d.h. mit - 6 Grad) montiert werden. Bin halt auch mit der Auswahl sehr eingeschränk: Rahmen muss DI2-Tauglich sein und sollte um die € 1.000,00 kosten.

thorstengerber
25.10.2013, 20:57
Habe noch eine andere Alternative: Wilier GTR. Habe hier die bekannten Geo-Daten auch mal in die Tabelle eingefügt. Hatte bis vor zwei Jahren ein Cento1 in L, auf dem ich mich eigentlich wohlgefühlt habe. Hatte eine ähnliche Geo wie das GTR.

BerlinRR
25.10.2013, 21:08
Was soll das längere Sattelrohr bringen? Bist du mit der Optik nicht zufrieden?

Selbst das Wilier hat eigl. noch ein zu kurzes Steuerrohr für dich, da der Wechsel beim Vorbau von +6 zu -6 ca. 2cm ausmacht.

Luigi_muc
25.10.2013, 21:15
Gibt es denn keinen kurzen Rahmen (ca 550 lang) mit einem langen Steuerrohr um die 170-180?
Also so n richtigen Komfort-Rahmen halt.

thorstengerber
25.10.2013, 21:20
Optik natürlich auch. Ich bin ein "Pedant" (schreibt man das so? - Egal). Fühle mich nicht richtig wohl auf den Rad. Für mich stimmen die Dimensionen einfach nicht. Komme mir irgendwie, wie auf einem Kinderrad vor. Fahre zwar schon ein paar Tage RR und hatte einige RR (Simplon Pavo, Wilder Cento1), hatte mich auf diesem wohlgefühlt ... hier haben die Dimensionen für mich gepasst (Abstand Sattel zum Oberrohr, Spacer, normal montierter Vorbau).

thorstengerber
25.10.2013, 21:21
Gibt es denn keinen kurzen Rahmen (ca 550 lang) mit einem langen Steuerrohr um die 170-180?
Also so n richtigen Komfort-Rahmen halt.

Bestimmt, aber wenn nicht kompatibel zu DI2 oder zu teuer.

thorstengerber
25.10.2013, 21:27
Gibt es denn keinen kurzen Rahmen (ca 550 lang) mit einem langen Steuerrohr um die 170-180?
Also so n richtigen Komfort-Rahmen halt.

Das Simplon Kiaro würde vielleicht passen. Kostet aber das Rahmenset € 1.599,00!

Luigi_muc
25.10.2013, 21:27
Das Pavo hatte gepasst? Wirst alt?:D
Ansonsten vllt erstmal noch paar Räder probefahren, um rauszufinden, woran es liegen könnte.

Hab grad bissl geschaut, gibt schon einige Rahmen mit längerem Steuerrohr und mittlerweile quasi alle Di2-kompatibel, die Frage ist dann nur noch, ob mans (vllt jetzt im Sale) für 1k bekommen kann.
An ein Roubaix dachte ich zuerst, aber dann stieß ich hierauf, gibt scho einiges mit noch viel längeren Steuerrohren, vorne dabei das Kiaro: http://www.roadbike.de/test/bikes/sieben-rennraeder-fuer-die-langstrecke-im-test.740073.9.htm

BerlinRR
25.10.2013, 21:36
Ansonsten vllt erstmal noch paar Räder probefahren, um rauszufinden, woran es liegen könnte.


Genau das, denn jetzt einfach einen anderen Rahmen zu kaufen bei dem dann die aktuelle Position nachempfunden wird bringt gar nichts...
Also erst mal mit dem aktuellen Rad eine Position finden, die passt (egal wie sie optisch wirkt) und dann einen Rahmen suchen, mit dem man die Position am schönsten umsetzen kann. (mittellanger Vorbau, so gut wie keine Spacer, Stütze mit leichtem Setback, schöner Stützenauszug usw.)

thorstengerber
25.10.2013, 21:37
... beim Pavo (56er) war das Oberrohr ein wenig zu lang. Hier hatte ich mich mit einem kürzeren Vorbau (90 oder 95 mm) beholfen. Ist aber wirklich schon 5 oder 6 Jahre her. Habe jetzt die 40 überschritten. Man wird leider nicht jünger. :heulend:

thorstengerber
25.10.2013, 21:38
Genau das, denn jetzt einfach einen anderen Rahmen zu kaufen bei dem dann die aktuelle Position nachempfunden wird bringt gar nichts...
Also erst mal mit dem aktuellen Rad eine Position finden, die passt (egal wie sie optisch wirkt) und dann einen Rahmen suchen, mit dem man die Position am schönsten umsetzen kann. (mittellanger Vorbau, so gut wie keine Spacer, Stütze mit leichtem Setback, schöner Stützenauszug usw.)

Die Position die jetzt mein Rad hat, paßt. Sieht halt gewöhnungsbedürftig aus und das "Gefühl" an einem Kinderrad ist halt da.

BerlinRR
25.10.2013, 21:40
Die Position die jetzt mein Rad hat, paßt. Sieht halt gewöhnungsbedürftig aus und das "Gefühl" an einem Kinderrad ist halt da.

Dann guck lieber nach vorn als nach unten :D
Weil das "Gefühl" der Sitzposition würde sich eh nicht ändern.

thorstengerber
25.10.2013, 23:04
Habe was gefunden: Ridley Fenix!

Hier der Vergleich der Geo-Daten. Sieht doch gut aus. Oder?

BerlinRR
25.10.2013, 23:48
Sieht doch gut aus. Oder?

Ja

thorstengerber
26.10.2013, 09:13
Ridley Fenix passt nicht ... hat bei einem M-Rahmen eine eff. Oberrohrlänge von 565 mm. Sch...!

BerlinRR
26.10.2013, 09:17
Ridley Fenix passt nicht ... hat bei einem M-Rahmen eine eff. Oberrohrlänge von 565 mm. Sch...!

Und wo kommen dann die Daten aus der Tabelle her?

thorstengerber
26.10.2013, 09:27
War nur die horizontale Länge! Fehler von mir.

Duamax
26.10.2013, 21:54
Ich habe ähnliche Proportionen wie du. Bin 1,78m mit 88cm Schrittlänge. Als Rennfahrer fahre ich jedoch die angesprochene 14cm Überhöhung. Das sieht krass aus, ist aber gar nicht so extrem, da man mit langen Beinen auch lange Arme hat und damit die Schultern ja wiederum höher sind, wenn man den Lenker greift. Jedoch sehe ich ein, dass ein Nicht-Rennfahrer keine solche Überhöhung braucht.

Als Tipp für dich hätte ich das Rose Xeon GF. Gibt es als Alu oder Carbonrahmenset

http://www.roseversand.de/bike/rose-xeon-team-gf-3000/aid:676046

Bei einem Oberrohr von 540mm hat es eine Steuerrohr von mächtigen 168mm.

thorstengerber
27.10.2013, 20:16
Habe gestern mal ein paar Meter auf dem Simplen Kairo gerollt. War nicht wirklich meine Welt. Werde jetzt mein Rad soweit modifizieren, dass ich hiermit die nächsten 9 bis 12 Monate mit leben kann (versuche mal einen Null-Grad Vorbau, habe gestern noch einen kleinen Spacer montiert, Überhöhung bei rd. 10 cm nun). Werde mir im nächsten Jahr wahrscheinlich dann bei Il Diavolo einen Rahmen auf Maß fertigen lassen. Ist bestimmt die beste Option. Trotzdem vielen Dank!

thorstengerber
27.10.2013, 20:26
... meinte natürlich Simplon Kiaro ... doofe Rechtschreibprüfung.