PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Laufradsatz Challenge - eure Hilfe wird benötigt



mtb-sharky
26.10.2013, 10:14
hallo zusammen,

ich bin auf der suche nach einem neuen aero-LRS für mein universalrennrad. mein rennrad soll so leicht wie möglich aber nur so "windig" wie nötig sein. eine gewisse robustheit der komponenten ist ein muss. schlauchreifen möchte ich nicht. das kleben ist mir zu nervig und im pannenfall möchte ich nicht den besenwagen anrufen. eben so wenig möchte ich carbon bremsflanken. beschädigungen daran bedeuten ja meist das aus für den LRS. und carbon clincher sind, dem nach zu urteilen was man in diversen tests so liest, im bezahlbaren bereich nicht ganz ausgereift.

weiterhin kommt das problem optik dazu. mein rahmen ist in hochglänzend schwarzem UD carbon gehalten. der LRS sollte entsprechend dazu passen. hatte die DT 46 RRC Dicut H testweise drin. erfüllen alle anforderungen, die ich in u.s. lastenheft habe, aber passen optisch garnicht. leider finde ich nix, was auch nur annähernd an das ran kommt, was ich suche:

- UD carbon hochglänzend
- clincher
- alu bremsflanke
- 1600g
- bezahlbar (max. 1000€)

daher hoffe ich auf eure hilfe und tipps. das angebot an LRS ist doch extrem hoch und ich weiß nicht, ob ich alles schon auf dem radar hatte.

danke!

yeah
26.10.2013, 13:14
Sind zwar ein bißchen schwerer (ca. 50g), dürften aber sonst in Dein Beuteschema passen: Campagnolo Bullet Ultra 50mm Dark Label Carbon oder die fast baugleichen Fulcrum Red Wind XLR 50mm Dark Label Carbon.

rabofrank
26.10.2013, 13:26
Schau mal bei Gunsha nach. Top Laufräder und nur zu empfehlen.
http://www.cyclocross-store.de/index.php?page=categorie&cat=17

mtb-sharky
26.10.2013, 14:09
vielen dank für die tipps! :Applaus:

die shimano sind wohl leider raus. 46mm felgen sind die untergrenze dessen, was ich mir vorstelle.
campa am shimano rad ist glaub stilbruch, aber die fulcrum hab ich mal auf der liste. trotz 3k finish
kriegt man die aufkleber von dem ding runter? sehen so aufgeklebt aus?!

die gunsha sehen sehr gut aus. erstaunlich leicht... auch wenn sie keine aluflanke haben, sehr interessant!

mtb-sharky
26.10.2013, 17:37
Ich denke du willst keine Carbon-Clincher?

grundsätzlich ja. aber dass ich ohne kompromisse hier nicht davon komme, muss ich leider einsehen. den kompromiss kann ich bei alu vs. carbonflanke, beim gewicht oder der optik machen. die gunsha wiegen 300-400 gramm weniger als bezahlbare alupendants. da komm ich dann zugegebener maßen doch in versuchung

fluppy
26.10.2013, 19:51
Die gunsha laufräder sind "nur" die üblichen verdächtigen aus china.

Könntest also auch z.b. bei yishun oder farsports bestellen und selber importieren. Klappt problemlos und sparst noch ein paar euro.

http://www.shop-yishunbike.com/
http://www.wheelsfar.com/

Hab selber schon eine rahmen direkt in china bestellt, lief alles bestens.

mtb-sharky
27.10.2013, 13:48
vielen dank für die super tipps! es kommen hier deutlich mehr infos als ich erhofft hatte! :Applaus:

ich hab momentan wohl mehrere optionen und bin mir nicht ganz sicher, welche ich nehmen soll:

schwer, aber robust und preiswert:
der 1796g LRS von planet x (http://www.planet-x-bikes.co.uk/i/q/WPPX52CCL/planet_x_52mm_carbon_clincher_wheelset). mit 600€ doch günstig, hat eine aluflanke, ist glänzend und das 3k recht unauffällig. wenn er nicht so schwer wäre, würde ich vermutlich nicht lange überlegen, da er optisch doch ganz gut passt und die restlichen anforderungen auch erfüllt

leichter, aber mit carbonflanke und teurer:
der ritchey wcs apex (http://www.roadbike.de/news/neuer-laufradsatz-ritchey-wcs-apex-46-millimeter-clincher.585612.9.htm), den ich für unter 1000€ bekommen könnte. hat halt nur 46mm höhe, die 52mm wären mir zugegeben lieber. gegen ihn spricht dann die carbonflanke. aber eben auch gute 250g gewichtsersparnis... bei 400€ mehrpreis. leider auffällige aufpapper, von denen ich nicht weiß, ob man sie abbekommt

noch leichter, ebenfalls carbonflanke, auch teurer:
der gunsha WCR aero speed (http://www.cyclocross-store.de/index.php?page=product&info=126) mit vermutlich 50mm felge. so genau sieht man es leider nicht und es steht nix bei. noch leichter, qualität fragezeichen. leider ne carbonflanke aber dafür in unauffälligem design zu bekommen. für den LRS spricht das gewicht. nur ob er wirklich taugt=

ganz leicht, ganz günstig, aber volles risiko:
der yishunbike 60mm carbon clincher (http://www.shop-yishunbike.com/wheels/carbon-road-wheels/2013-light-racing-road-bike-clincher-wheelset-cr-60c) bzw. der selbe in 50mm. kosten unterm strich ca. 750€ "landed cost" incl. zoll und steuer. wenn was kaputt geht guck ich aus der röhre.

ähnlich bei wheelsfar (http://wheelsfar.com/2014-new-60mm-clincher-wheels1470g-30g23mm-wide-p-304.html). deren 60mm clincher sind noch leichter. ich kann die bekannte novatec nabe nehmen. frage mich, wo der (negative) unterschied zu den yishun ist. denn die wheelsfar kosten doch ne ganze ecke weniger bei geringerem gewicht. defekt vorprogrammiert??


mal gespannt, wie ihr entscheiden würdet ;)

luftschwimmer
27.10.2013, 14:01
hallo,
ich hätte noch einen satz zipp firecrest, drahtreifen.

fluppy
27.10.2013, 14:29
yishun und wheelsfar sind keine unbekannten, da gibt es hier und in anderen foren tausende beiträge dazu. Man kann keine wunder erwarten aber solides material.

Der preis täuscht etwas, da steht bei den einen 661 $ bei den anderen 586 $. Bei yishun gilt der preis inkl. der logos. Wenn du das abziehst (55 $) liegt der preisunterschied für den satz laufräder bei 20 $. Ist somit fast das gleiche.

Garantieabwicklung ist tatsächlich schwierig. Das muss man halt in kauf nehmen oder die laufräder vom deutschen händler beziehen und den höheren preis für den service bezahlen.

fluppy
27.10.2013, 14:37
vergessen, meine entscheidung steht übrigens fest:
http://www.shop-yishunbike.com/wheels/carbon-road-wheels/ys-sl-superlite-series/2013-superlite-straight-pull-road-carbon-wheels-sl-44t
Gibts im nächsten frühjahr, werde anfragen ob sie den satz auch mit dt swiss 240 aufbauen können und was der spaß kostet. Wenn nicht, dann eben mit den standard naben.

fluppy
27.10.2013, 15:04
schade, aber gut zu wissen. danke.

Kannst du jemandem empfehlen der das hier anständig (qualität und preis) macht? "Meinen" radladen in der nähe brauch ich nicht fragen, die wollten erstens 70 € für ein! rad und fangen dann zum diskutieren an als ich meinte ich bring die felge mit und die kommt aus china...

mtb-sharky
27.10.2013, 16:29
danke für eure meinungen!

ein bezug der felgen und dann aufbauen hier halte ich für wenig sinnvoll. der aufbau der laufräder ist nicht das thema. das kann ich selbst bzw. hab jemand der mit drüber schauen kann, wenn ich nicht weiter kommen. was ich für kritisch halte bzw. was für mich die unbekannte ist, sind eben die felgen. daher würde ich eher den komplett-LRS kaufen und durchmessen / korrigieregn, statt von null aufbauen.

wenn, dann wird es wohl der wheelsfar mit novatec naben. die sind auch nicht schlechter als der rest. am MTB hab ich sie verbaut, da hielten die lager länger als die 240s und die hope edelstahl

leider sind die dinger out of stock. mal gespannt, wann die verfügbar sind...


@fluppy
da du dort schon bestellt hast, weißt du, wie hoch die versandkosten sind? die kommen ja zum kaufpreis hinzu, darauf dann 19% USt sowie 16% zoll, oder?

fluppy
27.10.2013, 16:52
Laufräder habe ich noch keine bestellt. Nur einen rahmen, den aber von dengfu. Das hat 85 $ versand gekostet + 4,7 % steuern + 19 % mwst (bzw. einfuhrumsatzsteuer). Soweit ichs in erinnerung hab fallen bei laufrädern nur die 19 % an. Porto steht bei wheelsfar, 76 $ mit ems.

mtb-sharky
27.10.2013, 17:14
vielen dank, fluppy!


UND WOZU RÄT MIR DER REST DES FORUMS?


:Applaus:

Luigi_muc
27.10.2013, 17:35
vielen dank, fluppy!


UND WOZU RÄT MIR DER REST DES FORUMS?


:Applaus:

Zum Selbsteinspeichen in D mit Wunschnaben und Speichen, falls du keine Novatec willst. Ich würde ja Bitex verbaun, da leichter (hätte farsports im Angebot, oder wie ich einzeln importieren)
Davon unabhängig, schreib mal yishunbike direkt an (bei Kontakt unter yishunbike.com), da der Shop ausgelagert ist und man aber auch direkt bestellen kann. Da solltest auch UD bekommen, und hast bissl mehr Auswahl als in dem Shop.

mtb-sharky
28.10.2013, 05:51
Zum Selbsteinspeichen in D mit Wunschnaben und Speichen, falls du keine Novatec willst. Ich würde ja Bitex verbaun, da leichter (hätte farsports im Angebot, oder wie ich einzeln importieren)
Davon unabhängig, schreib mal yishunbike direkt an (bei Kontakt unter yishunbike.com), da der Shop ausgelagert ist und man aber auch direkt bestellen kann. Da solltest auch UD bekommen, und hast bissl mehr Auswahl als in dem Shop.

danke. selbstaufbau wäre nicht das thema. frag mich nur: woher krieg ich die felgen? bei zwei stück werden die sicher nicht hurra schreien und in den shops finde ich nur komplette sätze. außer einem in den USA; den mir schnellerpfeil verlinkt hat. aber da zahl ich für den satz felgen mehr als für den kpl. LRS

Luigi_muc
28.10.2013, 06:44
danke. selbstaufbau wäre nicht das thema. frag mich nur: woher krieg ich die felgen? bei zwei stück werden die sicher nicht hurra schreien und in den shops finde ich nur komplette sätze. außer einem in den USA; den mir schnellerpfeil verlinkt hat. aber da zahl ich für den satz felgen mehr als für den kpl. LRS

Doch, die bekommst genau da, also direkt bei yishunbike, kosten 99 Dollar pro Felge + Versand

mtb-sharky
28.10.2013, 13:02
Die YS-RM44T Felge kostet aber keine 99 $ sondern irgendwo im Bereich 115-120 $ pro Felge. Hab ne aktuelle Preisliste hier.
Versand für 2 einzelne Felgen geht preislich noch halbwegs.
Paypal-Zahlung bieten die auch an (4% mehr)

Finish kannst du dir dann aussuchen: 3K glänzend, 3K matt, UD glänzend, UD matt
Andere Lochzahlen sind auf Wunsch auch kein Problem.
Die Felgen sind für 2:1 Einspeichung geeignet.
Gewicht der Felgen liegt zwischen 320 und 340g.

Naja, also 99 oder 120 dollar macht den kohl nicht fett. Ich denke, das überlebe ich  das mit dem finish finde ich gut. Aber wo finde ich die ganzen infos? Ich hab die jungs heute mal angeschrieben, aber bisher noch keine rückmeldung bekommen. Die HP gibt nicht all zu viel her. Zumindest passiert nix, wenn ich auf „tech data“ klicke. Preisinfos hab ich auch keine gefunden auf der HP.

Angesichts meiner 90kg sollte ich aber vermutlich doch lieber auf die 60mm felge mit 515g zurück greifen. 320g bei einer 45mm… die dürfte ja unter mir wegklappen! Mal gespannt, was yishun so schreibt auf meine fragen.

fluppy
28.10.2013, 13:07
Steht doch alles auf der seite, inkl. Preise. www.shop-yishunbike.com/

mtb-sharky
28.10.2013, 13:59
Ah… ich tat, wie mir gesagt wurde, und bin direkt auf die yishun seite gegangen – ohne shop. Da steht eben nix. Weder zu preisen. Noch zu sonstigen infos. Du schickst mich jetzt wieder in den shop. Und die preise die da stehen, rauben einem ja die luft!

Luigi_muc
28.10.2013, 14:14
Ah… ich tat, wie mir gesagt wurde, und bin direkt auf die yishun seite gegangen – ohne shop. Da steht eben nix. Weder zu preisen. Noch zu sonstigen infos. Du schickst mich jetzt wieder in den shop. Und die preise die da stehen, rauben einem ja die luft!

Das ist so auch richtig!
Anschreiben und darüber alles erfahren, auch die aktuellen Preise (bei mir warens für die hohe 50er Felge 109 Dollar, für die 20er 99). Da die eigentlich eher an Händler und Hersteller vertreiben, steht da sonst nix. Aber die verschicken auch nur einzelne Felgen, oder anderes Zeugs wie Flaschenhalter für 13 Dollar usw, au was nicht auf der Homepage is)

Der Shop ist von einem ehemaligen Mitarbeiter und hat keinen direkten Bezug zu Yishunbike, außer, dass er halt deren Zeugs vertreibt. Gibt einen ersten Einblick zu den Preisen, aber die Auswahl direkt ist besser, auch hat dieser Shop teilweise ältere Sachen, dafür die ganz aktuellen noch nicht, ebenso gibts da keine Sonderwünsche (bei mir 18/24 Loch, hinten 2:1)

Falls nix hörst in den nächsten Tagen schreib mich an, hab ja noch n paar Mailadressen. Die arbeiten nämlich gefühlt 24/7

mtb-sharky
28.10.2013, 15:05
Ah ok. Danke für die infos. Dachte dass ich was übersehen weil du geschrieben hast, ich fände die infos im shop. Da fand ich nur die „atemberaubenden“ preise und keine der auswahlmöglichkeiten, die hier genannt wurden. dann warte ich mal ab, was die jungs von yishun direkt schreiben. Hoffe, die melden sich zeitig. Interessant wäre es schon, zu sehen, was die noch haben.

Luigi_muc
28.10.2013, 16:47
dann warte ich mal ab, was die jungs von yishun direkt schreiben.

Da muss ich dich eh enttäuschen. Hatte bisher mit 3 Kontakt, waren alles Frauen:D
(zumindest laut Name und wenn vorhanden Skype-Foto)


Interessant wäre es schon, zu sehen, was die noch haben.

Ja, bis vor der Eurobike gabs auf deren Homepage noch Infos zu dem, was sie noch haben. Im Grunde einiges an Anbauteilen, wobei hier nichts ultra leicht war und damit für meine Leichtbau-Projekte nichts waren.

Sonst halt vor allem Laufräder und Felgen, wobei sie halt jetzt glaub nur noch Felgenbreiten ab 23mm haben, wie sie jetzt auch aktuell sind. Die 20mm und 20,5mm-Felgen, die manche noch anbieten, hatte yishun bis letztes Jahr auch noch. Ich finde den Wechsel eh gut und sinnvoll.

Das einzige was eben nicht ganz meinem Geschmack entspricht, die fertigen Laufräder enthalten gefühlt 100 Dollar an Einspeichkosten und eben nur die schwereren Novatec-Naben. Ich kam mit Bitex und CX-Ray im Selbstaufbau deutlich leichter und günstiger hin. Was mich ebenfalls noch stört:
-die Clincher haben keine Basalt-Bremsflanke. Herkunft und Dauerhaltbarkeit damit für mich fraglich, wobei sich hoffentlich jemand was bei gedacht hat
-die MTB-Felgen sind als Clincher nicht leichter als Alus und als Tubular nicht wirklich erhältlich (nur Straßenvarianten, welche mir zu schmal waren)
-die no-disc Felgen haben ebenfalls Hoch-Tg-Harze, was nicht optimal ist (massiv schlechte Schlagzähigkeit)

mtb-sharky
28.10.2013, 18:58
bei mir hat sich ein gavin gemeldet. ist wohl ziemlich sicher ein mann ;)

das mit dem basalt ist in der tat ein argument. laut gavin "they are equipped with High TG resin brake surface which can tolerate max 240℃ high temperature" wobei mir der vergleich fehlt, was da an temperaturen so aufkommen kann. ne basaltoberfläche wäre mir auch lieber. komisch, dass die im yishun shop (http://www.shop-yishunbike.com/rims/ys-rm60c-60mm-clincher-carbon-road-bike-rims-2) schreiben, die dinger haben eine basalt bremsfläche

Luigi_muc
29.10.2013, 00:05
laut gavin "they are equipped with High TG resin brake surface which can tolerate max 240℃ high temperature" wobei mir der vergleich fehlt, was da an temperaturen so aufkommen kann. ne basaltoberfläche wäre mir auch lieber.

Wenn die 240° Tg stimmen, dann ist das schon sehr sehr viel. WENNS stimmt, dann ist das ein absolutes Kaufargument, wüsste bisher keine Markenfelge, die solch ein Hoch-Tg-Harzsystem hat.

Ob man Basalt brauch, oder das was bringt, ist nicht in 2 Sätzen zu schreiben. Mir wars recht - auch einer der Gründe, warum mir China lieber war, als Marke

mtb-sharky
29.10.2013, 07:44
So, ich hatte noch einen interessanten schriftwechsel mit yishun bike. Konkret hatte ich insbesondere nach der bremsfläche gefragt.
Die antwort von yishun war doch mehr als überraschend. Aussage ist:


We uses basalt brake surface for our second generation carbon rims, as we thought basalt brake surface may be better.
But after many testing, we found that basalt brake surface is not better than 3K brake surface. They are almost indifferent.
The determinant of the brake surface performance is the level of material that used.
And it seems that basalt brake surface generate heat a bit easier than 3K surface.

So, we decided to use 3K brake surface for our newest third generation carbon rims.
Now all our carbon clincher rims use high TG resin 3K brake surface which can tolerate max 240℃ high temperature.
This is the top level of brake surface

Ich bin offen gestanden kein bremsflächenexperte. Hat jemand von euch schon mal was von gehört, dass der letzte schrei nun eine 3k fläche mit kunststoffgranulat ist?

Für die 60mm clincher wollen die kollegen satte 374$ pro paar, die fracht liegt bei 53$. nach aktuellen kursen wären das, bei 4,7% zoll und 19% steuer, runde 390€. Für ein experiment ist mir das dann doch zu viel. Da komm ich dann auch ruckzuck auf 600€ und hab im defektfall ein problem.

mtb-sharky
30.10.2013, 09:38
ich werfe mal noch die cosmic SLE in den ring. angeblich 1620g, womit sie noch im rahmen wären. incl. reifen für 999€ ist auch noch ok. optik... ok, ich könnte wohl mit leben. ich frag mich aber, wie es mit der haltbarkeit aussieht? schon bei den normalen cosmics, die gute 100g schwerer sind, liest man ja leider schon erschreckend viele problemberichte von gerissenen felgen. ich weiß, dass die cosmics sehr häufig im feld sind und man drum auch mehr problemfälle als bei exoten erwarten muss. aber ich kann schwer greifen, ob da ein höheres risiko als bspw. bei den planet x LRS bestünde

ich hab versucht, mal eine bewertung etwas wissenschaftlich anzugehen. lieg ich mit meinen einschätzungen (s. grafik) ganz daneben?