PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Bester TT Sattel???



Dr.Hannibal
26.10.2013, 22:33
Hallo Leute!
Such einen Sattel für TT Rennen der auch UCI tauglich ist, wo man eventuell einige Zentimeter gewinnt. Weil ja die Sattelspitze 5cm hinter den Tretlager sein muss.
Zur Zeit fahr ich einen Selle Italia SLR Tri.
Der neue Selle Italia fällt aus weil ja nicht UCI tauglich.

los vannos
26.10.2013, 22:40
Fizik Ares, der ist deutlich kürzer ;)
http://www.bike24.de/1.php?content=8;navigation=1;menu=1000,4,37;produc t=45324

Dr.Hannibal
26.10.2013, 23:49
Der Ares ist ja schon mal ganz inerssant und der Dash ist aber nicht gerade ein Schnäppchen.

peter1960
27.10.2013, 07:03
Fizik Ares, der ist deutlich kürzer ;)
http://www.bike24.de/1.php?content=8;navigation=1;menu=1000,4,37;produc t=45324

Wäre auch mein Tip. Hat bei mir etwas über 2cm gebracht. Und man sitzt noch relativ bequem (Ich fahre normalerweise Arione CX oder SLR). Die extremen Spezialsättel wie der ISM Adamo polarisieren hier schon deutlich. Manche sitzen gut, andere sagen auch "unmöglich" und "schmerzhaft". Sowas muß man ausprobieren (bei manchen Versendern wie Rose kann man ja Sättel "Probenutzen").

Patrice Clerc
27.10.2013, 07:05
Wenn die Optik egal ist resp. nicht überbewertet wird, dann der Adamo. Der "verkürzt" den Sattel um ca. 5 cm gegenüber einem herkömmlichen und ist bezüglich taube Geschlechtsteile sehr gut.

Mir war er aber ein bisschen zu breit wenn ich auf dem Basislenker, also aufrechter fuhr.

http://www.ismseat.com/saddle/adamo-http://www.ismseat.com/saddle/adamo-time-trialtime-trial

lucabrasi
27.10.2013, 07:29
bei uci-tts muss der sattel ja quasi waagerecht sein, die erlaubten 1,5 grad sind schon im sattelprofil abgearbeitet, beim ares brauch ich persönlich mind. 5 grad um taubheit zu vermeiden.
habe dann den isp adamo tt montiert, kann ich nur wärmstens empfehlen, durch die spezielle geo kann man nicht nur "normal" sitzen, sondern man kann auch optimal auf der spitze fahren, was dann wirklich uci-konform viel weiter vorne ist, auch länger trainingseinheiten (3h) auf dem tt-rad sind unproblematisch.

übrigens liefert cervelo bei komplettbikes p3 und p5 die adamos jetzt als erstaustattung aus.

Dr.Hannibal
27.10.2013, 08:00
Ja der Adamo is schon interessant, cervelo hatte den glaub ich eh auch schon 2013 drauf?

Kennt wer den Prologo TT Sattel? Wie viel Zentimenter bringt der? http://www.bikeonlineshop.at/prologo/zero-2-tt-nack-sattel

lucabrasi
27.10.2013, 09:46
Ja der Adamo is schon interessant, cervelo hatte den glaub ich eh auch schon 2013 drauf?

Kennt wer den Prologo TT Sattel? Wie viel Zentimenter bringt der? http://www.bikeonlineshop.at/prologo/zero-2-tt-nack-sattel

ich denke nicht dass du durch empfehlungen hier glücklich wirst, den prologo könnte ICH z.b. nicht fahren,
wenn man eine sehr aerodynamische position fährt wird natürlich der druck im dammbereich größer, ich habe z.b. meinen strassensattel spasseshalber mal montiert (nicht uci-konform), ging z.b. überhaupt nicht,

kenne aber auch viele die keine probs im dammbereich haben und auf den ares schwören

ums ausprobieren und testen wirst du wohl nicht herumkommen

AIGERA
27.10.2013, 12:43
Hallo Leute!
Such einen Sattel für TT Rennen der auch UCI tauglich ist, wo man eventuell einige Zentimeter gewinnt. Weil ja die Sattelspitze 5cm hinter den Tretlager sein muss.
Zur Zeit fahr ich einen Selle Italia SLR Tri.
Der neue Selle Italia fällt aus weil ja nicht UCI tauglich.

Bist Du Profi oder was soll das?

Meine Söhne fahren beide Rennen und sind weder bei Strassenrennen noch bei irgendwelchen Zeitfahren (wenn wir das so nennen wollen) jemals kontrolliert worden. Vor dem Start eines sogenannten Bubirennen in der tiefsten Provinz war ich allerdings Zeuge wie ein Funktionär:rolleyes: einem 12 oder 13 jährigem verbot mit einem Selle San Marco Concor zu starten weil der nicht waagerecht ausgerichtet sondern dessen Spitze nach unten gekippt war. Das sei eine gesundheitliche Vorsichtsmassnahme war seine Begründung und er hat dafür extra ein Protokoll :confused: geschrieben.:D

Dr.Hannibal
27.10.2013, 13:17
Nein bin kein Profi!
Aber da jetzt immer mehr bei kleine Rennen die UCI richtlinien kontroliert werden. Ich will da nicht wo hin kommen und dann heim geschickt werden.

kleinerblaumann
27.10.2013, 13:20
Moin,

ich fahre den Adamo TimeTrial. Allerdings ist die Zielgruppe, die die Hersteller im Auge haben, eher im Triathlon zu finden. Dort ist die Empfehlung, den Sattel in der Neigung so einzustellen, dass die Streben des Gestells im Klemmbereich waagerecht sind. So habe ich ihn auch eingestellt und komme damit sehr gut klar. Allerdings ist die Satteldecke dadurch weit von waagerecht entfernt.
Ich bin dann auch noch mal den Adamo Attack probegefahren - allerdings auf dem Straßenrad. Hier könnte ich mir vorstellen, auch klar zu kommen, wenn die Satteldecke waagerecht ist. Der Attack ist zwar länger, aber da man einfach sehr weit auf der Nase sitzen kann, kann man die Länge ignorieren.

Dr.Hannibal
27.10.2013, 20:03
Das mit dem probieren ist ja auch immer so eine Sache. Wer hat die Sättel bzw. und borgtsie zum probieren? Aber ich denke ich werd mir mal so einen Adamo Attack besorgen.

lucabrasi
27.10.2013, 20:16
Das mit dem probieren ist ja auch immer so eine Sache. Wer hat die Sättel bzw. und borgtsie zum probieren? Aber ich denke ich werd mir mal so einen Adamo Attack besorgen.

nee, der adamo tt ist der sattel den du suchst

kleinerblaumann
27.10.2013, 20:19
Das mit dem probieren ist ja auch immer so eine Sache. Wer hat die Sättel bzw. und borgtsie zum probieren? Aber ich denke ich werd mir mal so einen Adamo Attack besorgen.

Bei Rose kann man alle Sättel, die sie im Programm haben, für vier Wochen testen. Allerdings kann man aus irgendwelchen Gründen nur die Sättel drei verschiedener Hersteller ordern, um sie zu testen. Die restlichen muss man vor Ort abholen, kann sie dann aber zurückschicken. So hat mir das ein Mitarbeiter jedenfalls gesagt. Vielleicht kann man noch mal anrufen und nachfragen.

Dr.Hannibal
22.11.2013, 23:15
So jetzt hab ich mal mir den Adamo Time Trail Sattel gekauft. So wie mir in lucabrasi empfohlen hat. Da gewinnt man locker 4-5 cm und er sieht auch optisch recht schlank aus, nicht so klobig wie auf den Bildern.

Top Tip :gut: danke

Mr.Faker
23.11.2013, 08:36
Bist Du Profi oder was soll das?

Meine Söhne fahren beide Rennen und sind weder bei Strassenrennen noch bei irgendwelchen Zeitfahren (wenn wir das so nennen wollen) jemals kontrolliert worden. Vor dem Start eines sogenannten Bubirennen in der tiefsten Provinz war ich allerdings Zeuge wie ein Funktionär:rolleyes: einem 12 oder 13 jährigem verbot mit einem Selle San Marco Concor zu starten weil der nicht waagerecht ausgerichtet sondern dessen Spitze nach unten gekippt war. Das sei eine gesundheitliche Vorsichtsmassnahme war seine Begründung und er hat dafür extra ein Protokoll :confused: geschrieben.:D

Du hast entweder keine Ahnung, oder warst noch nie auf einem TT-Rennen? Warst du dieses Jahr in Genthin? Dort wurden einige Räder samt Sattel auseinander genommen und viele durften auch schön die Lenker mit Kabelbinder zupflastern!

Zum Thema, ich fahr denNago Evo TTR Nack, sitzt man bequem. Vorher bin ich den Adamo TT gefahren, zu breit für mich (beide Innenschenkel wurden aufgerieben)

ironshaky
23.11.2013, 13:30
Habe mich, nachdem ich die Adamos getestet hatte, für einen "normalen" TT-Sattel entschieden. Die Adamos sind mir einfach vorne zu breit, Das neue Specialized Triathlon-Modell ging auch von der Form her nicht.
Im Vergleich des Prologo mit dem neuen Specialized TTS habe ich mich eindeutig für den Specialized entschieden. Beim Prologo fand ich die aufgearbeiteten Stopper eher hinderlich.

Dr.Hannibal
23.11.2013, 17:20
Na wir werden sehen, ich hoff das beste ;)