PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Neuer Stahlrahmen gesucht!



Tristero
08.08.2004, 20:09
Eine Bekannte von mir steht auf dem Standpunkt only steel is real. Zwecks Aufbau eines gescheiten Rades sucht sie dringend einen Rahmen. Geld spielt zwar irgendwo auch eine Rolle, im Vordergrund steht aber ohne Frage der ästhetische Aspekt. Der Rahmen muß ihr hundertprozentig gefallen, dann sind auch über 1000.- Euro füs das Rahmenset OK. Kompromisse scheiden allerdings völlig aus, weshalb sie auch schon seit längerem sucht. Zumindest die Gruppe hat sie inzwischen: Campa Chorus.
Nun also meine Frage, wer weiß Links zu Herstellern, die noch mit Stahl arbeiten, damit sie sich ein bißchen umsehen kann. Was wäre (stahlspezifisch) zu beachten? Wieviel wiegt ein schwerer Stahlrahmen, was ein leichter? Wie sieht es mit den Steifigkeitswerten aus? Ihr Gewicht dürfte um die 50 kg liegen.
Danke,

Tristero

diddlmaedchen
08.08.2004, 20:12
Wie wärs mit Scapin ?

diddlmaedchen
08.08.2004, 20:18
Oder der hier: :Applaus:

http://www.wrenchscience.com/WS1/DBImages/400H/Classic-D11N.jpg

diddlmaedchen
08.08.2004, 20:22
Oder der hier: :Applaus: :Applaus:

(An Coppi ist leider schwer ranzukommen)

http://www.wrenchscience.com/WS1/DBImages/400H/CoppiNeuron.jpg

ritzeldompteur
08.08.2004, 20:25
oder pegoretti:

http://www.pegoretticicli.com/

AndreasIllesch
08.08.2004, 20:29
Wieviel wiegt ein schwerer Stahlrahmen, was ein leichter? wird dir zwar nix helfen, aber bei RH 62cm liegt die grenze zwischen leicht und schwer meiner erfahrung nach bei 2 kg
Wie sieht es mit den Steifigkeitswerten aus? sind vorhanden.
wie sieht es mit mit der beinmuskulatur deiner bekannten aus?

srix
08.08.2004, 20:35
... da wäre ich beinahe schwach geworden und hätte mein eingeplantes Budget völlig aus den Augen verlohren...
... und dann auch noch mit Campa Centaur... :oke:

Bahmer
08.08.2004, 20:51
Aus eigener Er-Fahrung: Serotta Stahl (ist teuer). Evtl. Massrahmen von NÖLL in Fulda. Oder von Herkelmann... Mach Dich mal sachkundig....

Ich hatte einen NÖLL Rahmen (das Rad wurde mir gestohlen). Der war auf Maß gebaut und fuhr sich hervorragend. War nicht leicht vom Gewicht her. Ein paar leichte Laufräder noch dazu... Und Reifen...

Und Nöll hat einfach einen wunderbar schönen Schriftzug. Die Farbe war bei mir NÖLL-blau.

Noch Fragen?

Viel Spaß beim Suchen und Finden

Gerhard Bahmer

zechmeister
08.08.2004, 21:03
Hallo !

Ich kaufe meine Rahmen immer bei www.spohk.at !

Hier kann man aus allen Columbus oder Deddacai Rahmensätzen Auswählen (und somit den Preis und das Gewicht bestimmen) zusätzlich gibts die Rahmen nach wunsch auf Maß UND !!! mit Wunschdesign !!
Der Rahmen wird nach eigenen Vorstellungen Designed und gefertigt.
Dabei lasse ich mir dan meinen Namen unter Lack lackieren.
SUPER !

br4bus
08.08.2004, 21:16
Steelman hat schöne Rahmen! http://www.steelmancycles.com/

http://www.steelmancycles.com/Photos/SigSRpA.jpg

Scapin
08.08.2004, 21:52
Wie wärs mit Scapin ?


:Applaus: :Applaus: :Applaus: :Applaus:

sehr guter Sachverstand

:Applaus: :Applaus: :Applaus: :Applaus:

gibt meiner Meinung nach nichts schoeneres aus Stahl,
und auch noch aus Bella Italia :D :D :D

Schnibrö
08.08.2004, 21:53
Duell (http://www.duell.nl/) Niederlande:

http://www.duell.nl/images/frames/fr_performance.jpg
c-Duell cycles



oder italienisch:

Tommasini (http://www.tommasini.com/)

diddlmaedchen
08.08.2004, 21:54
:eek: Mensch Scapin, was sehe ich da in deinem Avatar ?! :eek:

:D :D

Scapin
08.08.2004, 21:58
:eek: Mensch Scapin, was sehe ich da in deinem Avatar ?! :eek:

:D :D


ok ok ich gebs zu ich habe gar kein Scapin Rennrad :ä :ä

aber ein schön leichtes Scapin Rudolf aus Columbus FOCO :cool: :cool:
fahre eben an und ab mal auch ganz gern im Dreck mit Stil...

martl
08.08.2004, 22:33
oder pegoretti:

http://www.pegoretticicli.com/
Die Scapin finde ich sehr hübsch, aber bei den beiden Pegorettis, die ich letzte Woche angesehen habe, war ich enttäuscht. Verarbeitung der Schweißnähte war allenfalls Mittelmaß, das reißt auch der Schriftzug im Porsche-Font nicht mehr raus. Die sind doch recht teuer, die Dinger?! :(

Martl

ritzeldompteur
08.08.2004, 23:33
Die Scapin finde ich sehr hübsch, aber bei den beiden Pegorettis, die ich letzte Woche angesehen habe, war ich enttäuscht. Verarbeitung der Schweißnähte war allenfalls Mittelmaß, das reißt auch der Schriftzug im Porsche-Font nicht mehr raus. Die sind doch recht teuer, die Dinger?! :(

Martl

hab nie eins in echt gesehen ... nur auf bildern, darum kann ich zu den schweißnähten, etc. nix sagen.
aber sie haben außergewöhnliche dekors zum teil ... geld ... ja ... für mich isses nix :D

TiVo
09.08.2004, 08:20
Massrahmen ohne Kompromisse:

Aus D
Norwid www.norwid.de
Wiesmann www.wiesmann-bikes.de
Marschall www.marschall-frameworks.de

Aus I
Scapin www.scapin.com
Tommasini www.tommasini.it

Bei 50kg ist Steifigkeit KEIN Problem.
Gewicht wird wohl bei 1600g liegen (vielleicht etwas weniger).

Zum Thema keine Kompromisse ist immer wieder Froghalds Epos über sein neues Rad lesenswert www.froghald.de/randonneur.html

Wenn ich im Norden bin Besuch bei Norwid
Im Westen Marschall und
Im Süden Wiesmann.

Bei allen drei bekommt man den Wunschrahmen genau auf den Leib geschnitten, man kann mit dem Meister ALLE Details besprechen und zu guter Letzt unterstützt man lokalen Rahmenbau auf höchstem Niveau.

Gruss

Mr Sunn
09.08.2004, 09:30
Hallo, welche Rahmengrösse braucht deine Freundin denn ???

Mr Sunn

Ingmar
09.08.2004, 09:49
Hi,
ich fahre seit ein paar Wochen einen Gios Compact Pro und bin damit 100%ig zufrieden. Auch bei ca. 79-81 kg ausreichend steif. Bin aber Anfänger auf dem RR, nem Profi währe der vielleicht zu labbrig?
Gruß
Ingmar

marco_lucky
09.08.2004, 10:01
... ich habe neulich mal mit stefano agresti telefoniert; er machte einen sehr sympathischen eindruck....

er baut verschiedene rohrsätze auf mass, der preis ist -verglivchen zu einigen anderen- moderat.

cheers

lambertd
09.08.2004, 10:26
Eine Bekannte von mir steht auf dem Standpunkt only steel is real. Zwecks Aufbau eines gescheiten Rades sucht sie dringend einen Rahmen.

Sympathische Dame. Gute Stahlrahmen werden bei eBay zu Spottpreisen verkauft. Dieses Angebot ist mir gerade aufgefallen (das Geraffel kann man ja abschrauben):

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&rd=1&item=5114354764&ssPageName=STRK:MEWA:IT

105
09.08.2004, 10:41
Oder wie wär's mit dem hier? Ich persönlich würde zwar andere Farben wählen, aber der Rahmen ist echt ein Klassiker:

http://www.uscompetition.de/Serotta/m_coloradobg.htm

jenne
09.08.2004, 12:00
... ich habe neulich mal mit stefano agresti telefoniert; er machte einen sehr sympathischen eindruck....
er baut verschiedene rohrsätze auf mass, der preis ist -verglivchen zu einigen anderen- moderat.s

Unser Stahlrahmen (http://www.jens-seemann.privat.t-online.de/4579.html) ist auch von Stefano. Selbst gezeichnet in CAD und von ihm schweissen lassen in 25cromo4. Wird wohl eine kleine Serie. Er kann auch Alu (gleichteuer) oder Titan (2-3 mal so teuer) verbauen, aber wir wollten Stahl. Ist doch ein schönes, klassisches Rad geworden :-).
j.

http://www.jens-seemann.privat.t-online.de/mediac/400_0/media/DSC_1294PPklein.jpg

Tristero
09.08.2004, 14:23
Erstmal danke für die vielen Antworten! Hab auch schon den ersten Schwung weitergeleitet. Sie ist begeistert - unter anderem auch davon, daß es offensichtlich noch Leute gibt, die ihre Stahlpassion teilen. Allerdings muß das Angebot jetzt erstmal gesichtet werden. Da sie sehr wählerisch ist, kann das eine Weile dauern.
Ich selbst könnte mich da schneller entscheiden. Der Gios ist für mich bei weitem der schönste Rahmen. Sollte der nicht gut passen, würde ich für das Geld auch einen Maßrahmen nehmen.
@Chris: Kommen vom anderen Ende der Republik. Norwid kommt also nicht in Frage. Sind aus dem Südwesten. Welcher Rahmenbauer käme denn da am ehesten in Frage?
Grüße,

Tristero

Tristero
09.08.2004, 14:25
Ok, hab gerade gesehen, daß Wiesmann aus Freiburg kommt. Wie sind denn die? Hat da jemand Erfahrungen?

TiVo
09.08.2004, 14:50
Ok, hab gerade gesehen, daß Wiesmann aus Freiburg kommt. Wie sind denn die? Hat da jemand Erfahrungen?
Ich habe Florian letztes Jahr einen Besuch abgestattet.
ich zitiere mich mal eben selber:

Ich habe es letzte Woche geschafft, einen kurzen Werksbesuch bei Florian Wiesmann http://www.wiesmann-bikes.de zu machen.

Ich war eine kleine Manufaktur von Norwid ja bereits gewohnt, aber Florian Wiesmanns Domizil ist noch mal ein Stück kleiner. Eigentlich nur ein Raum, daneben ein kleines Büro (indem auch ein Rad über dem Tisch hängt, da sonst nirgends Platz ist und der Singletrailer halb unterm Schreibtisch) und dahinter das Lager. Irgendwie platzt alles aus den Nähten.
Der Gesamteindruck ist außerordentlich positiv, Florian ist ein netter Mensch (auch wenn er im Stress war). Die Rahmen welche <auf der Stange> hingen (ein neuer, die anderen Wartung und Reparatur) sind vom allerfeinsten. Die Schweissnähte perfekt beigeschliffen, Verarbeitungsfetischismus bis ins Detail. Sein Schwerpunkt liegt eindeutig bei Mountainbikes, sei es Hardtail oder Fully.

Die Jahresproduktion liegt zur Zeit bei stolzen 30-35 Rahmen und dazu jede Menge Singletrailer. Die gehen weg wie warme Semmeln.
Nachteilig bleiben natürlich seine Lieferzeiten (6 Monate!) und die Preise. Billig ist er nicht der Florian!!!

Nachzutragen bleibt, dass er angebaut hat. Daher wird seine Werkstatt jetzt richtig "gross" sein :D und dass sich Lieferzeiten und Kosten nicht entspannt haben.

Nachtrag 2 Dieser Stahlrahmen von Florian Wiesmann wiegt 1748g (bei RH 62 cm!!) :applaus:
http://www.wiesmann-bikes.de/IPT2004/pechho.jpg

Tiffy
09.08.2004, 14:53
Erstmal danke für die vielen Antworten! Hab auch schon den ersten Schwung weitergeleitet. Sie ist begeistert - unter anderem auch davon, daß es offensichtlich noch Leute gibt, die ihre Stahlpassion teilen.
Tristero

...muß hier doch noch mal Werbung für Scapin machen. (Fahre selbst den EOS3) Ich find die Rahmen einfach klasse..!

mountainbiker
09.08.2004, 15:05
[QUOTE=TiVo]Ich habe Florian letztes Jahr einen Besuch abgestattet.
ich zitiere mich mal eben selber:


Nachzutragen bleibt, dass er angebaut hat. Daher wird seine Werkstatt jetzt richtig "gross" sein :D und dass sich Lieferzeiten und Kosten nicht entspannt haben.

Nachtrag 2 Dieser Stahlrahmen von Florian Wiesmann wiegt 1748g (bei RH 62 cm!!) :applaus:
QUOTE]

Hey, die Werkstatt ist inzwischen echt richtig schön geworden. Gut riesig ist sie immer noch nicht aber das ganze sieht inzwischen viel professioneler und nicht mehr so nach Kraut und Rüben aus. Tja leider ist der gute inzwischen wirklich immer voll ausgelastet und deshalb immer ein wenig im Streß. Aber bei echtem Interesse nimmt er sich für dich alle Zeit der Welt...
Bilder seiner Werkstatt gibt es übrigens in den News vom 29.01.04
Das Palnatoki wiegt in RH53 1450g!

KernelPanic
09.08.2004, 15:26
http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&rd=1&item=5114354764&ssPageName=STRK:MEWA:IT

Sch***. Warum machst Du das? :eek:
Den als 63er... *lechz*

Hat schon jemand Krabo (http://www.krabo.de/) genannt?

ChrisH
10.08.2004, 01:06
Eine Bekannte von mir steht auf dem Standpunkt only steel is real. Zwecks Aufbau eines gescheiten Rades sucht sie dringend einen Rahmen. Geld spielt zwar irgendwo auch eine Rolle, im Vordergrund steht aber ohne Frage der ästhetische Aspekt. Der Rahmen muß ihr hundertprozentig gefallen, dann sind auch über 1000.- Euro füs das Rahmenset OK. Kompromisse scheiden allerdings völlig aus, weshalb sie auch schon seit längerem sucht. Zumindest die Gruppe hat sie inzwischen: Campa Chorus.
Nun also meine Frage, wer weiß Links zu Herstellern, die noch mit Stahl arbeiten, damit sie sich ein bißchen umsehen kann. Was wäre (stahlspezifisch) zu beachten? Wieviel wiegt ein schwerer Stahlrahmen, was ein leichter? Wie sieht es mit den Steifigkeitswerten aus? Ihr Gewicht dürfte um die 50 kg liegen.
Danke,

Tristero

Hi!
Deine Bekannte hat außerordentlichen Sachverstand :-)
Aber wozu braucht man bei 50 kg Steifigkeit????

Ich hatte vor ziemlich genau einem Jahr hier einen Thread zu Stahlrahmen, als ich mich auf der EuroBike nach Stahlrahmen umgesehen hatte:

http://www.dk-forenserver.de/tour/showthread.php?threadid=12839&perpage=15&pagenumber=1

Was zu Steifigkeit hatte ich auch drin:
"Interessant: Im Rose-Katalog gibt es Steifigkeitswerte für so ein ganz klassisches Stück, den Gios Compact Pro, der zwar in RH 56 mit 2 kg ohne Gabel zwar schwer ist, aber mit Lenkkopfsteifigkeit von 72,7 Nm und Tretlagersteifigkeit von 90,1 Nm keine schlechte Figur macht."

In der Zwischenzeit war auch mal ein Tomasini mit Carbon-Hinterbau bei Tour im Test und hat da in Sachen Steifigkeit eine gute Figur gemacht (Details müßte ich nachsehen)

Wie wäre es mit Germans in Heidelberg?
http://www.germans-cycles.de/produkte/road/r_foco.html

Ansonsten aus dem gerade laufendne"Rahmenbauer aus Deutschland"-Thread:
www.agresti.de
www.gleiss-rahmenbau.de
Dietmar Hertel
www.holger-koch.com
www.juchem.de
www.krabo.de
www.marschall-framework.de
www.noell-fahrradbau.de
www.norwid.de
www.wiesmann-bikes.de

Wenn Naßlack o.k. ist gibt es viele hübsche Rahmen von den Italienern.
Bei mir muß es Pulverbeschichtung sein, da wird man in good old Germany eher fündig....

Mit stahlharten Grüßen
ChrisH

DasSiebteSchaf
10.08.2004, 14:17
Faggin stellen auch Stahlrahmen her...!!
Veneto und Lazio heißen die Rahmen

rumplex
10.08.2004, 15:02
Also wenn Messenger sein Tommasini Tecno hier nicht anpreist, dann kommt halt hier meins:

wiegt in 59 RH 1750 Gramm, meiner ist noch Nemo Nivachrom, die neuen sind Dedacciai SAT 14.5.

Ich liebe es. Zwar kann ich den Rrahmen nicht mit anderen modernen Stahlrahmen vergleichen; aber im Vergleich zu meinen Aluschüsseln oder zu meinem Look-Carbonrahmen lässt er sich weitaus stressfreier fahren.
Übrigens baut Tommasini auch auf Mass ohne aufpreis.

TiVo
10.08.2004, 15:11
Also wenn Messenger sein Tommasini Tecno hier nicht anpreist, dann kommt halt hier meins:

wiegt in 59 RH 1750 Gramm, meiner ist noch Nemo Nivachrom, die neuen sind Dedacciai SAT 14.5.

Ich liebe es. Zwar kann ich den Rrahmen nicht mit anderen modernen Stahlrahmen vergleichen; aber im Vergleich zu meinen Aluschüsseln oder zu meinem Look-Carbonrahmen lässt er sich weitaus stressfreier fahren.
Übrigens baut Tommasini auch auf Mass ohne aufpreis.

An dieser Stelle muss mal wieder festgestellt werden, dass das Tecno
SAUGEIL ist :piano:

Gönnst Du uns noch ein paar Muffendetails:Applaus:

bebop
11.08.2004, 22:23
Meine Favoriten sind leider schon genannt:

An allererster Stelle das schöne Gios, an knapper zweiter das Tommasini Tecnos.

Beide wunderschön, ich das Gios ist aber einfacher zu bekommen.

LG,

bebop

lambertd
11.08.2004, 23:09
An allererster Stelle das schöne Gios, an knapper zweiter das Tommasini Tecnos.

Beide wunderschön, ich das Gios ist aber einfacher zu bekommen.

Für Tommasini spricht allerdings der Maßrahmen ohne Aufpreis. Bei dieser Gelegenheit würde ich die dann bitten, auf das Verchromen der Steuerrohrmuffen und der Ausfallenden zu verzichten. Chrom ist so hart, daß ein Fachhändler ungern das Steuerrohr nachfräst, weil es die Fräse übermäßig verschleißt. Und verchromte Ausfallenden bleiben zwar dauerhaft hübsch, aber der Schnellspanner kann sich nicht darin verbeißen und das Laufrad sitzt nicht so sicher. Oder man fragt gleich nach, ob sie auf Wunsch auch senkrechte Ausfallenden verbauen. Und die Kettenstreben könnten auch ein bißchen länger ausfallen … </nörgel> :-)

OK, das sind vielleicht nur meine persönlichen Präferenzen, aber die Tatsache, daß man auf solche Sachen überhaupt Einfluß nehmen kann, spricht m.E. deutlich für einen Maßrahmen.

rumplex
12.08.2004, 09:39
[QUOTE=lambertd]Für Tommasini spricht allerdings der Maßrahmen ohne Aufpreis. Bei dieser Gelegenheit würde ich die dann bitten, auf das Verchromen der Steuerrohrmuffen und der Ausfallenden zu verzichten. Chrom ist so hart, daß ein Fachhändler ungern das Steuerrohr nachfräst, weil es die Fräse übermäßig verschleißt. Und verchromte Ausfallenden bleiben zwar dauerhaft hübsch, aber der Schnellspanner kann sich nicht darin verbeißen und das Laufrad sitzt nicht so sicher. Oder man fragt gleich nach, ob sie auf Wunsch auch senkrechte Ausfallenden verbauen. Und die Kettenstreben könnten auch ein bißchen länger ausfallen … </nörgel> :-)



Die Muffen sind nicht verchromt, lediglich poliert.
ausfallenden sind auch nicht verchromt...

lambertd
12.08.2004, 10:08
Die Muffen sind nicht verchromt, lediglich poliert.
ausfallenden sind auch nicht verchromt...

Deren Webseite behauptet aber etwas anderes:

"Chrome rear triangle, head lugs, fork and front derailleur hanger."

http://tommasini.it/eng/telai/tecno.html

cinellinarr
12.08.2004, 10:22
Ich persönlich würde den Cinelli Supercorsa SLX favorisieren.Halte ihn nach wie vor für einen der schönsten italienischen Rahmen und hab mir selbst einen
Renner damit aufgebaut.Würde gern ein Bild hier reinsetzen,schaffe das als
dummer User aus Speichergründen nicht.So´n Käse. :confused:

Ernieundbert
12.08.2004, 11:37
Die Muffen sind verchromt, aber natürlich nicht innen, so dass das Fräsen kein Problem darstellt. Verchromte Ausfaller sind seit Jahrzehten kein Problem für den festen Sitz, auch nicht bei waagerechter Ausführung.

Abbath
12.08.2004, 11:39
bei 2004er chorus fällt marschall imho raus. da kannste ja eigentlich nur retro renner mit aufbauen (es sei denn man steht auf muffen und carbon :rolleyes: ).

meine favoriten für stahlrahmen sind bis jetzt wiesmann und norwid.

wobei, um noch einmal auf marschall zurückzukommen, der 10 statt, wie die anderen, nur 5 jahren garantie gibt.
vielleicht sähe so ein m rahmen mit geschliffenen muffen (aussehen ähnlich titan) ja doch recht modern aus...
für mich wäre es wohl nix: das dickste unterrohr von ihm ist so dick wie mein jetziges sitzrohr und das bei nem 66er (bb - ok sr) rahmen sieht glaube ich :ybel: aus.

naja bei mir wirds wahrscheinlich entweder wiesmann oder alu (richi, juchem, nicolai).

wiesmann ist übrigens 3 wochen im urlaub.

lambertd
12.08.2004, 13:36
Verchromte Ausfaller sind seit Jahrzehten kein Problem für den festen Sitz, auch nicht bei waagerechter Ausführung.

Kann gut sein, daß ich nicht auf dem neuesten Stand bin, aber was wurde denn vor Jahrzehnten geändert?

Wenn ich die Ausfallenden meiner Räder betrachte, dann weisen die alle Beißspuren durch die Schnellspanner auf, das Material des Schnellspanners ist folglich mit dem des Ausfallendes verzahnt. Bei Chrom ist das nicht möglich. Daß das nicht unbedingt zu einem Problem führen muß, wenn der Schnellspanner fest genug sitzt, ist nicht der Punkt. Vielmehr, daß kosmetischen Aspekten der Vorrang vor der technisch besseren Lösung gegeben wird. Aber, wie ich bereits erwähnte, das fällt wohl unter persönliche Präferenz.

charlys-world
12.08.2004, 13:50
Die Muffen sind verchromt, aber natürlich nicht innen, so dass das Fräsen kein Problem darstellt. Verchromte Ausfaller sind seit Jahrzehten kein Problem für den festen Sitz, auch nicht bei waagerechter Ausführung.

?? Aber die Außenkante der Muffe und somit muß der Fräßkopf auch die harte Chromschicht abnehmen. Die Fräsköpfe sind erheblich schneller stumpf. Meine sind gerade wieder mal beim schärfen...

gruß klaus

gruen
12.08.2004, 15:51
Hat schon jemand was zu Cervelo gesagt ?
Das "SuperProdigy" sieht allerdings alles andere als klassisch aus...
Dafür bekommt man dann den Rahmen in CSC-Farben.

DasSiebteSchaf
12.08.2004, 16:03
@gruen
haste da n foto von?

Gerolf
12.08.2004, 16:19
@gruen
haste da n foto von?

Klick! (http://www.cervelo.com/images/2004/2004-SPRT-full.jpg)

Gerolf

hotwheel
12.08.2004, 20:00
Hallo,

wenn Du einen echten Klassiker suchst, dann kauf Dir diesen Rahmen, der letztes Jahr in limitierter Auflage von GIOS nocheinmal gebaut worden ist.

http://www.gs-bike.com/shop/images/super-record-78.jpg

Komplettiert mir einer Campagnolo Record Gruppe, am besten 10-fach mit Rahmenschalthebel, handeingespeichte LR mit heller Schlauchreifenfelge und gelöteten Speichenkreuzungen bzw. klassischem Vorbau und Steuersatz werden neugierige Blicke Dir gewiss sein.

Gruss Michael

diddlmaedchen
12.08.2004, 20:34
...Komplettiert mir einer Campagnolo Record Gruppe, am besten 10-fach mit Rahmenschalthebel, ...
Gruss Michael

Die gibts aber gar nicht. :eek: :ü

hotwheel
12.08.2004, 21:00
Die gibts aber gar nicht. :eek: :ü

Dann halt 9-fach, das gibt's aber.....

Moderator
12.08.2004, 21:02
Hallo,

wenn Du einen echten Klassiker suchst, dann kauf Dir diesen Rahmen, der letztes Jahr in limitierter Auflage von GIOS nocheinmal gebaut worden ist.

http://www.gs-bike.com/shop/images/super-record-78.jpg

Komplettiert mir einer Campagnolo Record Gruppe, am besten 10-fach mit Rahmenschalthebel, handeingespeichte LR mit heller Schlauchreifenfelge und gelöteten Speichenkreuzungen bzw. klassischem Vorbau und Steuersatz werden neugierige Blicke Dir gewiss sein.

Gruss Michael

An den wunderbaren Rahmen sollte eine Dura Ace 10-fach und dazu am besten silberne Mavic Ksyrium. Was wär das für ein geiles Geschoss: klassisch und dennoch hochmodern

TOUR-Mod.






























PS:
war nur nen Spaß :piano:

gruen
13.08.2004, 11:18
Hmm, alle reden von den Italienern und ein paar Deutschen.
Was ist denn mit den Franzosen ? Gibt es im Land der Tour denn keine
Rahmenschmieden mehr ?
Kennt da jemand was ?

Gerolf
13.08.2004, 11:25
TiVo hat neulich einen Gilles Berthoud (http://www.gillesberthoud.fr/photos/53P016.jpg) gepostet, eine Homepage (www.gillesberthoud.fr) haben die auch.

Gerolf

lambertd
13.08.2004, 11:39
Was ist denn mit den Franzosen ? Gibt es im Land der Tour denn keine Rahmenschmieden mehr?

Für Konservative: Alex Singer

http://www.ece.ubc.ca/~gillies/singer/

huskyblues
13.08.2004, 12:19
Für Konservative: Alex Singer

http://www.ece.ubc.ca/~gillies/singer/
Ich glaub ich muß mal nach Paris. :Applaus:

TiVo
13.08.2004, 12:30
Hmm, alle reden von den Italienern und ein paar Deutschen.
Was ist denn mit den Franzosen ? Gibt es im Land der Tour denn keine
Rahmenschmieden mehr ?
Kennt da jemand was ?

Da wäre auch noch Follis, aber der hat ein Farbempfinden....
http://www.follis.tm.fr/

http://www.follis.tm.fr/velos_bike/cours_img2.jpg

gruen
13.08.2004, 13:12
Ich glaub ich muß mal nach Paris. :Applaus:
Da komme ich mit... :cool:

malambo
13.08.2004, 14:56
... da wäre ich beinahe schwach geworden und hätte mein eingeplantes Budget völlig aus den Augen verlohren...
... und dann auch noch mit Campa Centaur... :oke:

Kann ich verstehen, fährt sich auch mit Campa Chorus einfach nur schön, ;)

105
14.08.2004, 19:20
Wenn Du auf verchromte Muffen stehst, die nicht jeder hat, schau mal hier rein:

http://www.waterfordbikes.com/2004/data/bicycles/tech/index.php

Die carved lugs sind echt der Hammer, aber sicherlich Geschmacksache.

hotwheel
14.08.2004, 22:15
Wenn Du auf verchromte Muffen stehst, die nicht jeder hat, schau mal hier rein:

http://www.waterfordbikes.com/2004/data/bicycles/tech/index.php

Die carved lugs sind echt der Hammer, aber sicherlich Geschmacksache.

:D :D :D

echt geile Seite, ich fühl mich ein wenig jünger beim Betrachten dieser herrlichen Rahmen. Da würde ich doch glatt wieder mit Brooks-Sattel, 6- oder 7-fach Friktionsschaltung und Wolltrikot an den Start gehen.

Den Flair eines Stahlrahmens mit verchromten Muffen und verchromter Gabel, den kann auch kein noch so moderner Carbonrahmen erreichen. Und dazu noch bemerkt: In einem Kriterium fahre ich auch heute noch nicht langsamer mit einem solchen Rad, als mit einer supermodernen Rennmaschine.

Es grüsst

der GIOS Fan

Michael

martl
14.08.2004, 23:09
:D :D :D

echt geile Seite, ich fühl mich ein wenig jünger beim Betrachten dieser herrlichen Rahmen. Da würde ich doch glatt wieder mit Brooks-Sattel, 6- oder 7-fach Friktionsschaltung und Wolltrikot an den Start gehen.

Den Flair eines Stahlrahmens mit verchromten Muffen und verchromter Gabel, den kann auch kein noch so moderner Carbonrahmen erreichen. Und dazu noch bemerkt: In einem Kriterium fahre ich auch heute noch nicht langsamer mit einem solchen Rad, als mit einer supermodernen Rennmaschine.
Michael
Dann interessiert Dich http://www.richardsachs.com bestimmt auch.
Wie man auf
http://www.richardsachs.com/rsachscybc.html
nachlesen kann, ist es durchaus möglich, mit gemufften Stahlrahmen Rennen auf hohem Niveau zu fahren.

Martl

blizzard
17.05.2005, 10:34
Hat schon jemand was zu Cervelo gesagt ?
Das "SuperProdigy" sieht allerdings alles andere als klassisch aus...
Dafür bekommt man dann den Rahmen in CSC-Farben.

is der rahmen noch zu bekommen?

weis wer, was der kostet?

AndreasIllesch
17.05.2005, 11:02
Ein Cervelo Mitarbeiter (Vertriebschef für D?) ist hier Mitglied und hat mal was geschrieben, dass der Rahmen pro Jahr nur in limiterter Auflage hergestellt wird, weil sie dem Markt nicht trauen.

blizzard
17.05.2005, 11:58
aber als 2005er gibts ihn ja anscheinend gar nimma... hab bisher nur die 2004er Modelle gesehen...