PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Welches Pedal am meisten Spiel?



Bembel
09.08.2004, 10:32
Ich brauche mal einen Ratschlag. Ich möchte mir ein SPD-Pedal zulegen. Durch eine leichte Fehlstellung am rechten Fuß möchte ich gerne das rechte Klickpedal etwas nach aussen (schräg) einstellen. Deshalb meine Frage: Welches SPD-Pedal bietet hier den größten Spielraum?
Hatte eigentlich mit der SPD SL Pedale Shimano PD R540 geliebäugelt. Diese bietet jedoch AFAIK gar keine oder nur 3% Varianz. Bei der SPD-R Pedale Shimano A515 sind es glaube ich mehr, oder?
Weiß jemand was Genaues oder hat einen Tipp?

Vielen Dank

oakley03
09.08.2004, 10:53
es kommt doch nicht darauf an, wieviel spiel das pedal hat, sondern man muß doch nur die platte "schräg" an den schuh schrauben.

oder drehst du den fuß beim treten?

hokmann
09.08.2004, 11:17
Ich brauche mal einen Ratschlag. Ich möchte mir ein SPD-Pedal zulegen. Durch eine leichte Fehlstellung am rechten Fuß möchte ich gerne das rechte Klickpedal etwas nach aussen (schräg) einstellen. Deshalb meine Frage: Welches SPD-Pedal bietet hier den größten Spielraum?
Hatte eigentlich mit der SPD SL Pedale Shimano PD R540 geliebäugelt. Diese bietet jedoch AFAIK gar keine oder nur 3% Varianz. Bei der SPD-R Pedale Shimano A515 sind es glaube ich mehr, oder?
Weiß jemand was Genaues oder hat einen Tipp?


3°, 6° oder 9° sind beim Look PP396 einstellbar, aber nur kombiniert mit roten Platten (mit schwarzen sind's immer 0°).

Kicres
09.08.2004, 11:21
Weiteres Problem: Die Ferse berührt ab einem gewissen Winkel die Kettenstrebe - spätestens da ist dann Schluss.

Kicres

Knobi
09.08.2004, 11:26
Hi Bembel,

das Spiel hat bei den "klassischen" SPD-Pedalen (515) nichts mit dem Pedal, sondern nur was mit der Platte (Cleat) zu tun. Da gibt es welche mit und ohne Spiel, sowie noch andere mit "Multidirektionaler Auslösung", die dann wirklich ziemlich "wackeln". Bei Look, SPD-R und SPD-SL (soweit ich weiß) hängt die Beweglichkeit ebenfalls von der Platte ab.
Eine generelle Fehlstellung des Fußes korrigierst Du, egal bei welchem System, indem Du die Platte unter dem Schuh entsprechend verdrehst. Am besten, Du stehst so auf dem Pedal, wie Du auch läufst.

Alternativen:
Speedplay-Pedale haben enorm große Verdrehfreiheit (bis zu 20°);
Time-Pedale drehen ebenfalls über 10°, und hier lässt sich der Schuh auf dem Pedal obendrein noch ca. 5 mm hin und her schieben! Beim aktuellen Time-System geschieht das gegen eine Federkraft, beim alten Time einfach so - was diese Dinger in meinen Augen zu den besten Pedalen überhaupt macht. Leider passen die älteren Time-Platten nicht an jeden Schuh.

Grüße,
Sven

core 22
09.08.2004, 11:27
Ich glaub die Speedplay Zero haben am meisten Spiel und sind damit am knieschonendsten. Habe die hier daheim rumfliegen, kann sie aber nicht dranmachen,weil mein Vater auch mit meinem Hobel ab und an fährt und der ist eindeutig zu schwer :mad:

Bembel
09.08.2004, 11:33
Eine generelle Fehlstellung des Fußes korrigierst Du, egal bei welchem System, indem Du die Platte unter dem Schuh entsprechend verdrehst. Am besten, Du stehst so auf dem Pedal, wie Du auch läufst.


That's it, vielen Dank! Daran hab ich ehrlich gesagt gar nicht gedacht. Wenn ich die Cleats als einfach entsprechend meiner normalen Fußstellung montiere dürfte es keine Probs geben. :Applaus:

Danke für die hilfreichen Tipps