PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Sattel für in aufrechter Position sitzen



AIGERA
13.12.2013, 14:59
Ich will hier keine Modellberatung.

Möchte nur wissen ob Sättel mit geformten Sattelschalen (z. B. Selle San Marco Concor) das aufrechtere Sitzen im Sattel, also das Sitzen nicht auf dem Damm, förderlich sind oder nicht?

Sattelspitze dabei nach oben zeigend oder waagerecht?

Es geht hier um eine Dame die aufgrund ihrer Bauweise mehr im hinteren Bereich des Po sitzen muss - so wie auf einem Pferd!;)

Abstrampler
13.12.2013, 15:01
Tendenziell ja. Breitere Sättel nehmen und entweder "Wellenform" wie den Concor oder Aussparung (Flite Flow, etc...).

lucabrasi
13.12.2013, 15:05
grundsätzlich sitzt man bei allen sätteln auf den unteren beckenknochen und nicht auf dem damm, da der beckenknochenabstand variabel ist gibt es unterschiedlich breite sättel, die damen benötigen meist breitere sättel (145 mm),

damit der damm nicht "aus versehen" belastet gibt es bei einigen sätteln z.b. selle italia flow extra große aussparungen oder sogar geteilte sattelnasen,

sättel werden grundsätzlich waagerecht verbaut, wenn man ein modell neigen muss ist es das falsche

855
13.12.2013, 16:32
würde hier einen Sattel nehmen, der ein wenig "durchhängt". Nase dann leicht nach oben.
auf meinen Stadträdern fahre ich meine alten Ur-Flites auf, das passt wunderbar. sitze dort aber auch ein wenig aufrechter, auf dem RR könnte ich die nicht fahren...