PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Radlampe



samuelson
16.12.2013, 17:54
Ich denke, dass das Thema schon einmal diskutiert wurde.
Trotzdem möchte ich gern wissen, welche Radlampen zu empfehlen sind.
Ein Freund von mir fährt die Magic Shine mit 1600 Lumen.
Eine tolles, helles Licht mit einer guten Ausleuchtung macht die Lampe.
Gibt es in diesem Preissegment (100€) etwas vergleichbares oder noch besseres?

Nordwand
16.12.2013, 18:11
auf der Straße oder im Wald?

samuelson
16.12.2013, 19:39
Auf der Straße mit bescheidener Ausleuchtung

Nordwand
16.12.2013, 19:45
die Magicshine Produkte sind sehr hell und dazu günstig. Ich verwende meine aber nur am mtb, auf der Straße undenkbar wegen der Blendung der Verkehrsteilnehmer

samuelson
16.12.2013, 20:22
Das sagte mein Bekannter auch. Er benutzt die Magic Shine auf der Straße und deckt die Lampe bei Gegenverkehr mit der Hand ab.

rina
16.12.2013, 21:11
Mit den Magicshine hatte ich bei zwei verschiedenen mach jeweils ca 6 Monaten im regelmäßigen Einsatz probleme mit dem Akku. Die Leuchtdauer hatte sich ca halbiert. Darüber hinaus hatte sich eine Lampe nach ca 9 Monaten komplett verabschiedet.

Mittlerweile habe ich eine Lupine Piko mit 750 Lumen, die langt voll und ganz bereits in mittlerer Stufe um auf Feldwegen oder unbeleuchteten Radwegen/ Strassen zu fahren.
Auf voller Leistung reicht sie dann erst recht.

Und fürs MTb hab ich nun noch eine Lupine für den Lenker! (Wilma)

Mit beiden fahre ich komplett problemlos und bei der Piko ist auch nach ca 25-30 Ladezyklen keinerlei einbuße in der Laufzeit festzustellen.

Richtig ist allerdings , wie oben auch schon bei den Magicshine beschrieben, das die Lampen nicht kompatibel mit Gegenverkehr sind.

Vielleicht findest du die Piko wenig gebraucht ja auch bei ebay / Kleinanzeigen oder in der Börse für schmales Geld sodass du gar nicht soweit über deine von dir angesetzten 100 Euro kommst. Dann wäre das aus meiner Sicht der deutlich bessere Deal.

pirat
16.12.2013, 21:14
Das sagte mein Bekannter auch. Er benutzt die Magic Shine auf der Straße und deckt die Lampe bei Gegenverkehr mit der Hand ab.

dito.


hab hier die 1600 Lumen Variante mit einem 16.000 Akku. Der hält im High-Power Modus knapp 5h.
Allerdings ist der schon recht groß und schwer.
Für den Preis sind die Dinger einfach unschlagbar.

Herr Sondermann
16.12.2013, 21:51
Das sagte mein Bekannter auch. Er benutzt die Magic Shine auf der Straße und deckt die Lampe bei Gegenverkehr mit der Hand ab.

Das ist immerhin sehr freundlich.
Die meisten mit irgendwelchen Helm-Monsterlampen stehen total drauf, einen beim Entgegenkommen anzuglotzen und einem die volle Ladung zu verpassen. :mad:

jokiha
16.12.2013, 23:26
Wenn du die Suchfunktion bemühst, findest du jede Menge Infos, z.B.
http://forum.tour-magazin.de/showthread.php?263503-Beleuchtung-%28Akku%29-Eure-Empfehlungen

gobo206
17.12.2013, 01:23
Btw
Bezüglich der Blendung bei Magic Shine und Co
hab ich solch eine Streuscheibe im Gebrauch
http://www.ebay.de/itm/261339511889

Tristero
17.12.2013, 15:00
Wenn du die Suchfunktion bemühst, findest du jede Menge Infos, z.B.
http://forum.tour-magazin.de/showthread.php?263503-Beleuchtung-%28Akku%29-Eure-Empfehlungen

Die Entwicklung schreitet aber voran. Helmlampe der Stunde ist diese hier: http://dx.com/p/yinding-yd-2xu2-2-x-cree-xm-l-u2-1200lm-4-mode-white-bicycle-headlamp-blue-4-x-18650-244702
Weitere Infos: http://www.mtb-news.de/forum/showthread.php?t=653387

Für den Lenker empfiehlt sich imho eine 3xCree XML.

Aber alles nur fürs Gelände! Auf der Straße braucht man was Blendfreies.

samuelson
17.12.2013, 18:28
Die Entwicklung schreitet aber voran. Helmlampe der Stunde ist diese hier: http://dx.com/p/yinding-yd-2xu2-2-x-cree-xm-l-u2-1200lm-4-mode-white-bicycle-headlamp-blue-4-x-18650-244702
Weitere Infos: http://www.mtb-news.de/forum/showthread.php?t=653387

Für den Lenker empfiehlt sich imho eine 3xCree XML.

Aber alles nur fürs Gelände! Auf der Straße braucht man was Blendfreies.

Danke für die sehr umfangreiche Info.
Die Lampe wirkt schon mal so, als das sie für meine Bedürfnisse die richtige ist.
Die Magic Shine habe ich gestern mal im geschlossenen Raum bei völliger Dunkelheit getestet.
Unglaublich. Die Autofahrer werden sich "bedanken".
Ich brauche halt eine etwas hellere Lampe als z.B. Sigma oder Cateye, da ich auf dem flachen Land wohne und die ersten 7 km auf keinenm Radweg fahren kann.
Wenn morgens die fast verschlafenen Frühschichtler oder abends die erschöpften Spätschichtler an mir vorbeirauschen, kann einem schon Angst und Bange werden.
Ich denke es wird eine, wenn auch StVZO nicht zugelassene, hell ausleuchtende Lampe.

pirat
17.12.2013, 21:45
Btw
Bezüglich der Blendung bei Magic Shine und Co
hab ich solch eine Streuscheibe im Gebrauch
http://www.ebay.de/itm/261339511889

Wie ist die Ausleuchtung mit der Streuscheibe?

Tristero
17.12.2013, 22:05
Wie ist die Ausleuchtung mit der Streuscheibe?

Top. Macht im Gelände den Nahbereich schön breit hell. Für schnelle Abfahrten empfiehlt sich eine Helmlampe ohne Streuscheibe sehr. Ist eigentlich zwingend. Fahre ich so. Würde inzwischen aber, wie gesagt, am Lenker eine 3xXML empfehlen. Die sind inzwischen auch sehr günstig zu haben. Es sei denn, die 1xXML wäre schon vorhanden.

pirat
17.12.2013, 22:49
Ok, dann werd ich einfach mal so eine scheibe bestellen. Kostet ja nicht die Welt.
Eine 1600 er Lampe hab ich schon im Einsatz.
Einen deutschen Versand für die Scheiben gibt es nicht?
Na dann werde ich halt in England ordern.

seankelly
17.12.2013, 22:53
dann geb ich auch noch mal meinen Senf dazu: TRELOCK LS 950. Hab ich seit ein paar Jahren im Einsatz. Bestens für die Stadt geeignet.

p. pennes
18.12.2013, 10:49
dann geb ich auch noch mal meinen Senf dazu: TRELOCK LS 950. Hab ich seit ein paar Jahren im Einsatz. Bestens für die Stadt geeignet.

und wie ist es mit der Breite?
Dass sie wohl in 5 Metern Entfernung eine sagenhafte Lichtquelle ist, ist nur allzu klar.
Aber allzu klar ist es auch, wenn man die Bewertungen auf Amazon durchliest, dass es
- im Nahbereich mangelt (und ich meine mangelt, wenn man dem Glauben schenken darf)
- es massiv an der Breite fehlt (fährt man also Tempo 20 - kein Problem, fährt man aber 30 und um Kurven, soll es schon anders sein).

Was denkst du darüber?
Und was ist denn nun mit der Halterung der 950? Ist die wirklich so, dass die Lampe nicht vernünftig gehalten wird oder ist es so, wie einige schreiben, dass sie bombig hält und es einen Trick gibt?

Die neue Ixon IQ Premium soll wohl auch sehr hell sein, dafür aber in Nahbereich und Breite besser sein.

MatthiasR
18.12.2013, 11:15
Wenn morgens die fast verschlafenen Frühschichtler oder abends die erschöpften Spätschichtler an mir vorbeirauschen, kann einem schon Angst und Bange werden.

Dann brauchst du aber ein gutes Rücklicht und am Besten zusätzliche Reflektoren hinten. Das Frontlicht spielt doch in dem Fall keine Rolle.

Gruß Matthias

seankelly
18.12.2013, 11:28
und wie ist es mit der Breite?
Dass sie wohl in 5 Metern Entfernung eine sagenhafte Lichtquelle ist, ist nur allzu klar.
Aber allzu klar ist es auch, wenn man die Bewertungen auf Amazon durchliest, dass es
- im Nahbereich mangelt (und ich meine mangelt, wenn man dem Glauben schenken darf)
- es massiv an der Breite fehlt (fährt man also Tempo 20 - kein Problem, fährt man aber 30 und um Kurven, soll es schon anders sein).

Was denkst du darüber?
Und was ist denn nun mit der Halterung der 950? Ist die wirklich so, dass die Lampe nicht vernünftig gehalten wird oder ist es so, wie einige schreiben, dass sie bombig hält und es einen Trick gibt?

Die neue Ixon IQ Premium soll wohl auch sehr hell sein, dafür aber in Nahbereich und Breite besser sein.

Ja, stimmt, als bombenfest kann man die Halterung nicht bezeichnen. Mir ist die Lampe schon zweimal während der Fahrt auf den Asphalt geknallt. Allerdings unbeschadet - was dann auch schon wieder FÜR das Produkt spricht. Es kann aber auch sein, dass ich dieses Missgeschick selbst verursacht habe. Man muss die Lampe halt sorgfältig einrasten lassen. Zur Lichtausbeute: wenn ich an der Ampel stehe, ist die Trelock meistens die einzige, die einen Lichtkegel wirft (im Vergleich mit dem Autoscheinwerfern, mein ich). Im Nahbereich und in Kurven ist mir nichts negatives aufgefallen. Natürlich muss man die Lampe so am Lenker justieren, dass sie die Fahrbahn ausleuchtet und nicht den Horizont. Das kann man ja einstellen, wie man das braucht und für richtig hält. Ich muss aber wiederholen, dass ich die Lampe hauptsächlich in der Stadt verwende, gewissermaßen als Nachrüstung im Kampf gegen die ganzen Xenon-Lichter. Die Trelock ist aber definitiv auch eine Lampe, mit der man selber sieht und nicht nur gesehen wird. Ich würde sie wieder kaufen. :)

p. pennes
18.12.2013, 11:41
danke.
Mich wundert nur, dass bei Amazon manche schreiben, sie säße bombenfest und andere so wie bei dir.
Merkwürdig.

seankelly
18.12.2013, 12:14
Ist doch immer so ..... die einen sagen So, die anderen So ......

Magico
18.12.2013, 12:26
Ich fahre die Gloworm X1 am Stadtrenner. Die lässt sich auf 50Lumen dimmen und max. echte 850Lumen. Im Lieferumfang sind 3 Linsen dabei. Im Straßenverkehr nutze ich die Streuscheibe, damit ist das Licht diffus, bringt bei 50Lumen noch gute Ausleuchtung, hat Reserven zum Hochschalten und blendet nicht wirklich. Im Trail mit dem MTB baue ich sie mir dann an den Helm mi der Spotlinse zusätzlich zu meiner X2 am Lenker und das ist dann richtig Tag-Hell.
Zudem ist die Lampe schön klein und passt super unauffällig unter den Lenker.

Der Akku hält super lange, die Gloworms haben meist 4 Modis mit jeweils 4 unterschiedlichen Leuchtstufen und ne Kabel Fernbedienung. Die X1 kommt mit 2 Zellen Akku aus, die X4 mit 4 Zellen. Ich fahr jeden Tag ungefähr 1:15h damit und muss meinen Akku alle 2 Wochen mal laden.

Günstiger kann ich Nitefighter empfehlen, Akku aber nicht ganz so gut wie bei der Gloworm

Zu haben gibts die Gloworm in Deutschland bei Asphaltjunkiez.de (http://kitedealer.de/Asphaltjunkiezshop/index.php?cat=c289_Bike-Lights-Bike-Lights.html&XTCsid=7ff6c6f0e73511eea105ef4b991371cb)

samuelson
18.12.2013, 21:15
Habe soeben nach reichlicher Überlegung und Eurer Meinungen die Cree XM-L T6 bestellt. Bei ebay unter 30€.
Als Rücklicht eine Leyzene für 15€
Nachdem ich einen Bereicht in der Roadbike gelesen habe, bin ich schließlich zu der Cree gekommen.
StVZO genehmigte Lampen sind wohl eher für Dämmerung als für Nachtfahrten.
Sollte der Lichtkegel wirklich so störend für den entgegenkommenden Verkehr sein, werde ich eine Blende verwenden.
Ich werde berichten, wie die Lampe wirklich ausleuchtet.

pirat
21.12.2013, 19:26
Hab die Streuscheibe am Mittwochabend bestellt.
Heute per Post schon angekommen, und das aus England. Top!!!

Lampe strahlt jetzt deutlich mehr in die Breite und nicht mehr so in den Himmel. Für den Straßenverkehr deutlich besser als ohne.

samuelson
28.12.2013, 17:02
Habe soeben nach reichlicher Überlegung und Eurer Meinungen die Cree XM-L T6 bestellt. Bei ebay unter 30€.
Als Rücklicht eine Leyzene für 15€
Nachdem ich einen Bereicht in der Roadbike gelesen habe, bin ich schließlich zu der Cree gekommen.
StVZO genehmigte Lampen sind wohl eher für Dämmerung als für Nachtfahrten.
Sollte der Lichtkegel wirklich so störend für den entgegenkommenden Verkehr sein, werde ich eine Blende verwenden.
Ich werde berichten, wie die Lampe wirklich ausleuchtet.

Habe die Frontleuchte bekommen, aufgeladen und ausprobiert.
Tolles Licht. Blendwirkung ist natürlich vorhanden, aber ich werde die Lampe noch mit einer Streuscheibe versehen, wenn ich auf der Straße fahre.
Auf dem Radweg sind viele Meter ausgeleuchtet und die morgentliche Fahrt zur Arbeit gesichert.
Den Kauf bereue ich nicht.
Nun noch was adäquates für hinten.

Jigga
28.12.2013, 20:35
Nun noch was adäquates für hinten.

Smart Superflash;)