PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Hyundai Mapcam GDV11



seep
25.12.2013, 18:58
Habe mir kurz vor Weihnachten das Teil (http://www.my-hyundai.de/map-cam.html) für knapp 60 € geschossen.

Kurzbewertung:


gut: Stromversorgung über 2 x AAA,, Eneloops rein, fertig
MicroSD-Slot (Fummelei, keine SD-Card mitgeliefert)
GPS-Tracking (brauche ich nicht), erster GPS-Sync dauerte mehr als 10 Minuten
Lenker- und Helm-Befestigung inklusive (hässlich aber funktioniert wohl)
Bild- (640x480 bei 30fps) und Ton-Qualität so lala, bessser als die Schlüsselanhängerkameras, kein Vergleich zu den teuren Kameras wie GoPro & Co - beim dem Preis aber auch nicht von mir erwartet worden
Im Bild sind immer Zeit und Datum eingeblendet, lassen sich wohl auch nicht wegblenden.
Das mitgelieferte Handbuch ist ein Witz: auf DIN-A6 sind 9 Screenshots des Software-Setups, auf denen ergo gar nichts zu erkennen ist
Auf der mitgelieferten CD sind genau zwei Dateien für so einen komischen AVI-Player mit Google-Maps nebendran, dessen Fenster in der Größe nicht verändert werden kann, der keine Anleitung oder Hilfe mitbringt, der noch keines meiner aufgenommenen AVI-Files abgespielt hat, sondern entweder gar nichts tat oder abstürzte


Bisher keine wirkliche Offenbahrung, aber auch kein Total-Fehlkauf.

Werde demnächst mal berichten, wenn ich ein paar Erfahrungen gesammelt habe. Vielleicht hat ja zufällig auch der eine oder andere das Teil im Einsatz...

seep
26.12.2013, 08:30
Selbstzitat: Auf der Suche nach einem Update für diesen mitgelieferten BVRPlayer bin ich bei Pearl über die dort wohl baugleiche und noch einmal günstigere "Somikon Action-Cam DV-64.GPS (http://www.pearl.de/a-PX8181-1122.shtml)" gestolpert. Das dort aufzufindende Handbuch (Link zum PDF (http://www.pearl.de/pdocs/PX8181_11_118222.pdf)) ist auch ein wenig aussagekräftiger.