PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Schwalbe Stelvio



Titan
14.08.2004, 15:15
Hallo,

Ich will das neue Look das ich aufbaue mit zwart/roten Reifen ausstatten.

Ich sah Stelvios, aber kenne diesen Reifen nicht.

Wie sind diese Reifen?

mfG, Titan

Kathrin
14.08.2004, 15:49
ein kleiner, dezenter Hinweis auf die Suchfunktion ;) ;)

meine Erfahrung:
sehr schlecht, pro 1000km min. ein Platter. Fühlen sich sehr schwammig an, als ob man zu wenig Luftdruck drauf haben würde.

Andere haben damit aber sehr gute Erfahrungen.

Brainstormer3
14.08.2004, 18:02
ein kleiner, dezenter Hinweis auf die Suchfunktion ;) ;)

meine Erfahrung:
sehr schlecht, pro 1000km min. ein Platter. Fühlen sich sehr schwammig an, als ob man zu wenig Luftdruck drauf haben würde.

Andere haben damit aber sehr gute Erfahrungen.


also mit den Plattfüßen kann ich bestätigen,da sind die Stelvio nicht die besten im Pannenschutz.Aber mit dem Fahrgefühl würde ich nicht mitgehen.Erstens kann man die Reifen bis 10 bar aufpumpen und fühlen sich sehr direkt auf der Fahrbahn an.Haben auch eine super Kurvenhaftung.Die Nasshaftung könnte besser sein.Aber super KM-Laufleistung.Habe jetzt schon ca. 8000 km mit dem Satz und sehen noch sehr gut aus

Titan
14.08.2004, 18:07
Also....wenn ihr bessere Rot/Schwarze Reifen kennt.........

Vielen Dank!

Titan

Trinomad
14.08.2004, 18:13
Naja, halt die Conti GP 3000.
Da kannste Stunden hier im Forum drüber lesen, alle Meinungen sind vertreten.

Ich hab gerade einen ganzen Haufen schwarz/rot und Blau/rot bestellt.

Bester Lieferant: Bike-Palast in München.
Order nur über Telefon, 089 3565 6840
Preis: 19,90 für alle Farben, scheinen auch alle auf Lager zu haben, aber 10€ VK.

ludo
14.08.2004, 18:19
hallo titan.
der michelin carbon wäre sicherlich eine gute alternative.
der hat einen guten pannenschutz und fährt sich nicht so eckig ab wie
die contis.
gruss
ludo

Rex500
14.08.2004, 18:20
Hallo!

Ich fahre den Pro Race von Michelin in 23mm in grau-schwarz und bin völlig begeistert!

Den gibt es auch in rot-schwarz:
http://www.michelin-fahrrad.de/rennrad/wk_prorace.shtml

Der Pro Race rollt super und pappt in Kurven extrem gut!

Gruß,
Christian

Titan
14.08.2004, 18:21
Wieviele Km faehrst Du mit den Michelin Reifen bevor die gewechselt werden muessen?

Gr, Titan

Trinomad
14.08.2004, 18:25
Hallo!

Ich fahre den Pro Race von Michelin in 23mm in grau-schwarz und bin völlig begeistert!

Den gibt es auch in rot-schwarz:
http://www.michelin-fahrrad.de/rennrad/wk_prorace.shtml

Der Pro Race rollt super und pappt in Kurven extrem gut!

Gruß,
Christian

Ich hab mal kurz nachgeschaut, kosten aber auch 1/4 mehr als die Conti. Oder was zahlst du?

Rex500
14.08.2004, 18:41
Hallo!

Ich habe meine Pro Race bei Hergarden gekauft (22,90 EUR/Stück). Ab 5 Stück kostet er 19,99 EUR/Stück.

Über die Laufleistung kann ich leider noch nichts sagen, da ich sie noch nicht so lange fahre.

Der Unterschied zum vorher gefahrenen Conti GP ist in bezug auf die Haftung immens!

Auch der Abrollkomfort ist bei gleichem Druck (8 bar) spürbar besser als beim Conti.

Gruß,
Christian

greyscale
14.08.2004, 20:17
Von den ganzen "Rennreifen" um 240 g scheint mir der Stelvio der beste zu sein.

Vom Gefühl her ist der GP 3000 einen Hauch pannensicherer. Aber der Stelvio, der sich seit über 6000 km an meinem Hinterrad verdingt, nachdem er vorher 3000 km vorne gelaufen ist, ist einfach nicht totzukriegen. Und das nach Einsatz auf Trails auf Gran Canaria:eek:.

Ich habe noch ein Evo-Pack 'rumliegen und möchte das endlich aufziehen, aber dieser verdammte Stelvio! Vorne läuft seit 6000 km ein GP 3000 (irgendwie muss der Schrott ja verbraucht werden:D), der sieht schon deutllich schlimmer aus.

P.

Titan
14.08.2004, 21:08
Mein Problem ist: der Rahmen, den ich gekauft habe ist schwarz mit sehr wenig Rot. Um das ganze nicht zu schwarz zu machen brauche ich irgendwo etwas rot am Rad. Die Reifen scheinen mir die einfachste Loesung zu sein, aber ich moechte doch gute Qualitaet kaufen.

mfG, Titan

siggi
14.08.2004, 22:29
Hallo

Bin 2002 und 2003 mit Schwalbe Stelvio gefahren und war sehr zufrieden. Er rollt gut, hat eine gute Kurvenhaftung, auch bei Nässe. Doch bei P-B-P haben mich die Reifen im Stich gelassen. Ich habe mir neue Reifen drauf gemacht, bin vorsichtshalber vorher noch damit 200 km gefahren. Bei P-B-P dann hatte ich vorn mehrere Reifenpannen kurz hintereinander und merkte erst später, dass sich die Flanken von meinem Schalbe Stelvio auseinander gezogen haben, so das der Schlauch nach aussen gequollen ist. Zum Glück hatte ich noch einen alten Conti Ersatzreifen dabei. Im Ziel merkte ich dann, dass sich der Hinterradreifen (auch ein neuer Schalbe Stelvio) auch schon auflöste.
Das ist genau das Problem von Schwalbe. Du kannst lange Zeit gute Erfahrungen damit haben und dann erlebst Du Schiffbruch damit. Sie schaffen es einfach nicht eine gleichbleibende Qualität zu gewährleisten und so kommen immer wieder Fehlchargen in den Handel.

Jewgenie
16.08.2004, 12:17
von vittoria gibts auch rot-schwarze reifen