PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : zipp lager erneuern



nighttrain
20.01.2014, 09:41
Hallo zusammen....bei meinen zipp 404/188nabe/bj.2010 schleifen beläge im wiegetritt-nur wenn ich bremse komplett öffne ists weg...lagereinstellteil ist schon komplett festgedreht spanner fest geklemmt und felge lässt sich immer noch ziemlich stark axial hin und herwackeln...ich fürchte lager am arsch....wo krieg ich sie her(hab nur holland bikes in holland gefunden )?kann mans selber machen oder ists ein riesenact ? Danke für sachdienliche hinweise gruds nighttrain

lucabrasi
20.01.2014, 10:12
selber lagerwechseln bei 88/188 ist ein kinderspiel

bei der o.g. zippnabe ist das einpresswerkzeug quasi teil der nabe, die alten lager kann man von innen vorsichtig herausklöppeln,
die neuen lager presst man vorsichtig soweit es geht mit der hand möglichst plan ein, dann steckt man die achse durch und zieht das lager durch festdrehen des rings, mit dem du schon das lagerspiel eingestellt hat, plan ein.

man muss natürlich das jeweils gegenüberliegende lager drinlassen damit die achse einseitig geführt bleibt,
also lager nacheinander wechseln ;)

bezugsquelle musst du ggf. weiter gugeln, aber gegen hollandbikes spricht ja nix ;)


bei zipp gibts auch noch ein video-tutorial zum lagerwechseln,
gibt auch noch andere videos wo mit wilden spezialwerkzeugen rumhantiert wird, die sind aber unnötig....

Hansi.Bierdo
20.01.2014, 12:26
Neue Lager vorher ne halbe Stunde ins Tiefkühlfach legen. Dann fallen die quasi rein.

marvin
20.01.2014, 17:01
Ich möchte bezweifeln, dass das festgestellte seitliche Spiel seine Ursache in den Lagern hat.
Am Hinterrad ist das wohl mehr oder weniger normal.
Ich habe zwei Zipp303 Sätze aus 2010 und 2013 - beide zeigen das Phänomen mal mehr mal weniger stark.
Ich habe noch keinen Weg gefunden, das Spiel dauerhaft abzustellen - auch nicht durch das Einsetzen neuer Lager, was ich schon mherfach gemacht habe.

Schau auch mal in diesen Thread:
http://forum.tour-magazin.de/showthread.php?275577-Lagerspiel-Zipp-404

marvin
20.01.2014, 17:06
Als Ersatzlager würde ich nur hochwertige 2RS-Rillenkugellager nehmen (z.B. von SKF).
Anbieter gibts reichlich im Web und die in den Zipps verbaute Dimension ist weit verbreitet.

nighttrain
20.01.2014, 17:41
Wenn das normal bzw. Nicht abstellbar ist dreh ich durch...kann doch nicht jedesmal bremse aufmachen wenn ich berg hochfahr...ich kann rad mit leicht erhöhtem kraftaufwand bestimmt 3mm (bereich bremsflanke) hin und herdrücken. Vorderrad auch jedoch bei weitem nicht soviel wie hinten

Pedalierer
20.01.2014, 17:47
Zipp-Qualität halt

medias
20.01.2014, 17:53
Wenn das normal bzw. Nicht abstellbar ist dreh ich durch...kann doch nicht jedesmal bremse aufmachen wenn ich berg hochfahr...ich kann rad mit leicht erhöhtem kraftaufwand bestimmt 3mm (bereich bremsflanke) hin und herdrücken. Vorderrad auch jedoch bei weitem nicht soviel wie hinten

Guck mal bei den Pros, da öffnet noch mancher seine Bremse an einem Pass.

marvin
20.01.2014, 19:04
Wenn das normal bzw. Nicht abstellbar ist dreh ich durch...kann doch nicht jedesmal bremse aufmachen wenn ich berg hochfahr...ich kann rad mit leicht erhöhtem kraftaufwand bestimmt 3mm (bereich bremsflanke) hin und herdrücken. Vorderrad auch jedoch bei weitem nicht soviel wie hinten
Mal abgesehen von Lightweights bin ich noch kein Laufrad gefahren, bei dem ich nicht in langen Anstiegen die Bremse aufgemacht hätte.
Ist natürlich auch eine Frage der Grundeinstellung (Abstand Belag - Felge).
Ich finds nicht weiter tragisch und ich bin in solchen Dingen wirklich sehr pingelig.

Bei meinen Zipps hilft es in der Regel schon, die Nabe einfach mal komplett auseinander- und wieder zusammenzubauen.
Die Ursache für das Spiel konnte ich bis heute nicht finden. Das fuchst mich schon irgendwie... :ü

nighttrain
20.01.2014, 21:44
Also bei meinen ultimates schleift nichts , wenn ichs TJ hochfahr o.k mach ich bremse von mir aus auf ,aber bei jedem hügelchen wo ich aus schaltfaulheit kurz ausn sattel geh...geschleife...no ****ing way...wenn das auch mit neuen lagern so bleibt (also stand technik bei zipp ist)....verkauf ich se sofort wieder (hab sie ja auch schon 5 tage..) und hol mir nen zweiten satz CCU oder alte LW Standard.....obwohl mir die felgen an meinen Principia (siehe gestrige fotos in galerie..)schon extrem gut gefallen, und ich auch wusste das zipps nicht so steif wie andere in der liga sind...schönen abend gruss nighttrain

Pedalierer
21.01.2014, 10:54
Also in meinem Fuhrpark schleift kein Laufrad in keinem Rahmen, egal ob Campa-System oder leichte Eigenbauten. Abstand der Bremsklötze zur Felge ist ca 1 mm.

marvin
21.01.2014, 18:41
Die Zipp 188/88 Modellreihe 2009 bis 2013 haben vorne und hinten die gleichen Lager.

Es handelt sich immer um ein genormtes Rillenkugellager 61803 2RS. Wobei "2RS" für den Dichtungstyp steht - in diesem Fall mit beidseitiger Gummilippe.
Ich bestelle meine Rillenkugellager meistens bei www.agrolager.de. Die haben eine grosse Auswahl zu anständigen Preisen und sind gut lieferfähig.
Zuletzt habe ich in meine 303 Zipps die 61803 von SKF gebaut. Die kosten zwar gut 10 EUR/Stück, taugen aber auch wesentlich mehr als billige China-Lager, die man auch schon für 2 Euro finden kann.

Alternativ kannst Du ja auch mal nach 61803-Keramiklagern googeln. Die kosten dann aber gleich irgendwo ab 25 EUR/Stück aufwärts.

marvin
21.01.2014, 18:46
Also in meinem Fuhrpark schleift kein Laufrad in keinem Rahmen, egal ob Campa-System oder leichte Eigenbauten. Abstand der Bremsklötze zur Felge ist ca 1 mm.
Dann hast Du es entweder an den Ohren oder Du hast nur Pudding in den Beinen.
Sorry, aber bei 1mm Bremsbelagabstand schleift auch ein anerkannt seitensteifes Lightweight.
Du kannst ja zum Spass mal Stempelfarbe an die Belege schmieren, dann wirst Du das erkennen.

Pedalierer
21.01.2014, 18:56
Dann hast Du es entweder an den Ohren oder Du hast nur Pudding in den Beinen.
Sorry, aber bei 1mm Bremsbelagabstand schleift auch ein anerkannt seitensteifes Lightweight.
Du kannst ja zum Spass mal Stempelfarbe an die Belege schmieren, dann wirst Du das erkennen.

Ich hör schon wenns schleift, z.B. wenn die Beläge verdreckt sind und deshalb der Abstand geringer ausfällt. Pudding in den Beinen wirds auch nicht sein, ich gehören zu den schnelleren 20% der Hobbyfahrer.

marvin
21.01.2014, 19:02
Ich hör schon wenns schleift, z.B. wenn die Beläge verdreckt sind und deshalb der Abstand geringer ausfällt. Pudding in den Beinen wirds auch nicht sein, ich gehören zu den schnelleren 20% der Hobbyfahrer.
Na siehste, da fehlen Dir noch so 5-10% zu mir. ;)

Sorry, bei 1mm Abstand kann ichs mir echt nicht vorstellen, aber da müssen wir uns ja nicht drüber in die Wolle kriegen. :Angel:

M*A*S*H
21.01.2014, 19:24
1mm ? Das kannst ja schon mit 2 Fingern schaffen die Felge an die Gummis zu bringen...

Naja, vielleicht wiegt er ja nur 48 KG oder weniger....

nighttrain
21.01.2014, 21:23
Vielen Dank an Marvin auch hier nochmals "öffentlich" ...werde mir zwei SkF Stahllager holen ,sie ordnungsgemäss einpressen (20 Jahre Porsche Werkstatterfahrung/ hunderte Radlager etc. eingepresst...wird schon..), und dann ,ja dann is hoffentlich absolute Ruhe im Wiegetritt.....Gruss Nighttrain..auch grossen Dank an lucabrasi für Einpressinstructionen und alle Anderen

Pedalierer
21.01.2014, 21:42
1mm ? Das kannst ja schon mit 2 Fingern schaffen die Felge an die Gummis zu bringen...

Naja, vielleicht wiegt er ja nur 48 KG oder weniger....

1,88 m, 70 Kg, ca 3,5 Watt/Kg. Rad am Ring Platz 84 von 640 im 4er Team. Im Mittelgebirge Schnitt um 30 km/h

Mir reicht ein Zeigefinger um die Felge zum Belag zu verbiegen (hat da einer Pudding in den Fingern?).
Aber so viel Kraft bekommt man selbst im Wiegetritt nicht quer zur Fahrrichtung auf das Laufrad. Vielleicht liegts daran dass ich keine labbrigen 900 g Plasterahmen fahren sondern Metallrahmen > 1,6 Kg.

Ehrlich gesagt hat auch in meinem Umfeld keiner das Problem das bergauf die Bremse schleift.

marvin
21.01.2014, 21:55
...Vielleicht liegts daran dass ich keine labbrigen 900 g Plasterahmen fahren sondern Metallrahmen > 1,6 Kg...
Ja, das spielt mit Sicherheit eine grosse Rolle. Wahrscheinlich sogar die weitaus grösste...
...meint der 70kg-marvin mit seinem 800 Gramm Plastikrahmen. :D

Aber dass sich Laufräder im Antritt verwinden ist auch nicht wirklich ein Novum.

lucabrasi
21.01.2014, 22:18
.. ca 3,5 Watt/Kg. Rad am Ring Platz 84 von 640 im 4er Team. Im Mittelgebirge Schnitt um 30 km/h


finde ich enttäuschend ;)

Pedalierer
22.01.2014, 12:34
finde ich enttäuschend ;)

Zwei kleine Kinder zollen ihren Tribut. Jahreskilometer 2014 = 50.:(

nighttrain
25.01.2014, 16:49
Hallo , ich glaub ich und meine zipps werden eventuell doch noch gute freunde....wie marvin sagte nun auch bei mir ....188 nabe einmal zerlegt etwas fett rein (was wohl eher placebo effekt hat ,bei gedichteten industrielager..)wieder zusammengebaut . beläge relativ weit weg von flanke (gut 2mm) und nun fast kein schleifen mehr im wiegetritt....event. werd ich speichenspannung noch minimal straffen...jedenfalls kann ich damit jetzt leben wenngleich meine cosmic ultimate da schon nen anderes kaliber sind...doch die zipps passen einfach gut an mein principia....cooler samstag..tochter orange gürtelprüfung bestanden ,heut abend zum boxen (arslan ..go for it !!!)und die zipps jetzt auch akzeptabel.....schubidu schubidu gruss vom bestens gelaunten nighttrain