PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : neue Laufräder: verschiedene Versionen der Zipps



Speci-Fahrer
21.01.2014, 08:10
Hallo,

gerade wird mein neuer Renner aufgebaut. Im Laden hab ich ZIPPS gesehen (GEILO, noch eher bezahlbar als Lightweights....sind ja jenseits von Gut und Böse).

Am Wochenende hatte ich kurz überlegt meine Cosmic Carbon SL (ca. 3000-3500 Laufleistung) zu verkaufen und mir andere LR so in der Preisklasse bis ca. 800-1000 € zu holen (einfach was anderes, wobei ich mit den Cosmics sehr zufrieden war....einfach was anderes). Allerdings gibt es da nichts was deutlich leichter ist.

Hab jetzt mal die verschiedenen Versionen (Zipp-Homepage) angeschaut und bin da unsicher.

Zipp Clincher sind doch für normale Faltreifen mit extra Schlauch (soweit klar). Allerdings sind die ja auch etwas schwerer.

Zipp Tubular: Sind das jetzt die mit den Tubless-Reifen (schlauchlos, wo praktisch die Felge abdichtet) oder sind die für die Schlaureifen (Schlauch und Mantel vernäht)?

Dann hab ich oft von den ZIPPS 606 gelesen. Find die aber nicht. Nur 808 oder 404?

Gruß
Thomas

arcDaniel
21.01.2014, 08:19
Tubular = Schlauchreifen

medias
21.01.2014, 08:20
Tubular ist für Schlauchreifen, also kleben.

Patrice Clerc
21.01.2014, 08:29
IIRC ist 606 ein Hinterrad vom 808 und ein Vorderrad vom 404 Satz.

Marco Gios
21.01.2014, 08:30
Dann hab ich oft von den ZIPPS 606 gelesen. Find die aber nicht. Nur 808 oder 404?

Das ist (wenn ich nicht irre) ein LR-Satz mit 404 VR und 808 HR.

Edit: Nicht geirrt, aber zu langsam. (Im Forum wie auf dem rad. :( )

Speci-Fahrer
21.01.2014, 08:38
Da hab ich ein Bild gesehen von einem Rad mit 808 + 404
---> schaut cool aus

Hat jemand Erfahrung mit Schlauchreifen (Haltbarkeit/Pannensicherheit)?

Luigi_muc
21.01.2014, 08:46
Hat jemand Erfahrung mit Schlauchreifen (Haltbarkeit/Pannensicherheit)?

Jaaa, die Suchfunktion

Ohne ******, hier gibts zig threads mit hundert Seiten zu genau dieser Fragestellung. Wirklich.

cg75
21.01.2014, 08:47
Ach komm,
einfach mal die Sufu dazu anwerfen.
Zusammengefasst:
ein Teil findet Schlauchis immer super und will nix anderes
ein Teil findet Schlauchis super aber zu teuer ind fährt die daher z.B. nur im Rennen
ein Teil findet Schlauchis mist, Teufelszeug etc.

Speci-Fahrer
21.01.2014, 08:48
ah ok danke

Speci-Fahrer
21.01.2014, 09:00
Seid ihr zufrieden mit den LRS?

Mein Händler hat gemeint, dass man in dem Bereich eigentlich nur Zipps, Lightweight oder Campa kaufen sollte. Alles andere ist eher problematisch, weil einfach die Steifigkeit nur bei diesen LRS wirklich gut ist (ich wiege momentan 82 kg - hoffe dass ich auf 76-77 runter komme).

Mir würde entweder ein 808er oder die Kombi 606 vorschweben.

Muß sagen dass ich nur ein Hobby-Fahrer bin (eigentlich übertrieben) aber schaut einfach geil aus.

cg75
21.01.2014, 09:10
Nicht vergessen, je höher der LRS desto anfälliger für Seitenwind.
Kann wenn man es nicht gewöhnt ist evtl. problematisch sein.

Speci-Fahrer
21.01.2014, 09:14
Des Problem kenn ich von den Cosmics.
Hab ja noch einen flachen LRS (Dt-Swiss Mon Chasseral) für windige Tage

cluberer92
21.01.2014, 09:18
Ich möchte anzweifeln das nur Zipp LW und Campa die Steifigkeit besitzen.

Kann jedem der den Vorzug von Clincher haben möchte, die Reynolds ans Herz legen.
Man bekommt gute Gebrauchte im Forum für 600 Euro (Verhandlungssache)

Man kann ohne Probleme die Reynoldsaufkleber abziehen und hat eine "geiles" schwarzes Laufrad.
Assault wer 4 cm Flanke möchte Strike wer es gerne etwas höher mag 6 cm oder VR Assault HR Strike.

Habe bisher nur gute Erfahrungen gemacht und bin immer noch der Meinung das man für den Namen ZIPP schon etwas zu viel Geld für das LR ausgibt.

Speci-Fahrer
21.01.2014, 09:29
Die schauen auch schön aus!

Naja, ich hab gestern die Info bekommen, dass ich evtl. so einen lrs und 1500 bekommen könnte wenn er aus
einem Komplettrad rausgenommen wird.

Deswegen überlege ich.....weil so 2000 für einen LRS wär mir dann doch zu viel. Daher scheidet Lightweight
sowieso aus. Da geht ja unter 3000 gar nix :-(
Bei den Campa Boras schauts ja auch so aus, dass man da nur schwer unter 2000 € was kriegt

coopera
21.01.2014, 09:52
Bei den Campa Boras schauts ja auch so aus, dass man da nur schwer unter 2000 € was kriegt

das glaub ich nicht tim:

http://www.bike24.at/p113994.html

http://www.bike24.at/1.php?content=8;navigation=1;product=34940;page=1; menu=1000,4,123,30;mid=114;pgc=0;orderby=3

One oder Ultra haben objektiv gesehen nur psychische Vorteile... Carbon Narbenkörper und C.U.L.T Lagerung (keramik)

ist wie der Superrecordaufschlag...was nicht heißen soll das man keine Superrecord kaufensoll:Angel:

roli

*edit*
xentis macht mal auch keine schlechten Räder, bei Panscho zb. Indiviuell aufbaubar... heißen da hald solisten

http://www.bikestore.cc/panchowheels-solist-1337g-p-179263.html

Speci-Fahrer
21.01.2014, 09:58
Ah stimmt ich erinnere mich.
Fulcrum ist ja quasi Campa.

Da muß ich nochmal die Shops durchforsten

lucabrasi
21.01.2014, 10:19
Seid ihr zufrieden mit den LRS?

Mein Händler hat gemeint, dass man in dem Bereich eigentlich nur Zipps, Lightweight oder Campa kaufen sollte. Alles andere ist eher problematisch, weil einfach die Steifigkeit nur bei diesen LRS wirklich gut ist (ich wiege momentan 82 kg - hoffe dass ich auf 76-77 runter komme).

Mir würde entweder ein 808er oder die Kombi 606 vorschweben.

Muß sagen dass ich nur ein Hobby-Fahrer bin (eigentlich übertrieben) aber schaut einfach geil aus.

wenn du nur einen lr-satz möchtest kannst du 808 vergessen, ist mit dem 82 mm vorderrad speziell, die kombi hinten 808 und vorne 404 (also 606) ist funktional sehr gut und mit 1400 gramm bei der höhe auch unerreicht leicht (schlauchreifen),

ich fahre die kombi oft im rennen weil die 808 vorne die lenkpräzision vor allem bei seitenwind beeinträchtigen,

allerdings finde ich die 606-kombi allerdings optisch nicht soooo super weil die höhendifferenz von 24 mm ( 82 zu 58) doch schon sehr groß ist,

da gefallen mir meine enve ses 6.7 (70 zu 60) optisch deutlich besser, fahren aber nicht so schön

Speci-Fahrer
21.01.2014, 22:53
Hab noch a bissl rumgefragt. Also wenn ich tatsächlichen so wahnsinnig bin und sowas kaufe dann wirds so in de art der 404er
Werden. 808 ist vielleicht doch eher was fürs zeitfahren.
Die 404er wären mit 58 mm nochmal 6 mm hoeher.

Und dann kommts auch noch darauf an was ich für meine cosmic carbone sl bekomm

Speci-Fahrer
22.01.2014, 07:44
Guten Morgen,

da fällt mir noch was ein.

Wie sind denn solche Laufräder von der Haltbarkeit? Muß ich da recht aufpassen wegen Schlaglöcher?

Bei uns sind die Straßen zum Teil recht schlecht (tiefe Gullydeckel und auch Schlaglöcher).
Ist da so ein LR gleich kaputt?

Gruß

BerlinRR
22.01.2014, 07:54
Guten Morgen,

da fällt mir noch was ein.

Wie sind denn solche Laufräder von der Haltbarkeit? Muß ich da recht aufpassen wegen Schlaglöcher?

Bei uns sind die Straßen zum Teil recht schlecht (tiefe Gullydeckel und auch Schlaglöcher).
Ist da so ein LR gleich kaputt?

Gruß

Schnell kaputt gehen sie nicht wirklich, meine 404 haben einiges ausgehalten.
Aber mir persönlich würde es in der Seele wehtun.
Wenn ich genau wusste, dass die Straße schlecht sind habe ich sie nie eingebaut, nur bei Rennen und dann manchmal überrascht worden.

Mit 404 wirst du aber deine Freude haben, fahren sich "geil".
(bremsen sich gut, nettes Fahrgeräusch, mir waren sie steif genug)

Speci-Fahrer
22.01.2014, 07:56
Hallo Danke!

nur so allgemein: gibt es Alternativen die Vergleichbar sind oder ist es wirklich so wie in der aktuellen Tour geschrieben wird, dass sie mehr oder weniger die Referenz sind?!

Welche Naben hast du drin?

BerlinRR
22.01.2014, 08:14
Gibt natürlich alternativen, gerade für das Geld was Zipps mittlerweile kosten.

Hatte schon 2 Sätze, einen mit American Classic Naben und einen direkt vor Firecrest. (Wie die Naben hießen kA)

Wurden beide wieder verkauft, als die Euphorie vorbei war. Bei dem AMC Satz war das nach 2 Jahren und bei dem Anderen nach paar Monaten.

Speci-Fahrer
22.01.2014, 08:20
Und die Begeisterung über die Zipps ist scheinbar dauerhafter?

BerlinRR
22.01.2014, 08:28
Und die Begeisterung über die Zipps ist scheinbar dauerhafter?

Nö, steht doch da ;) (Beide wieder weg)
Ob das nun clever war oder nicht steht auf einem anderen Blatt.

Hab sie am Anfang bei sehr vielen Rennen eingesetzt, immer neue Reifen drauf gehabt aber mit der Zeit nahm halt die Euphorie ab und dann auch die Lust immer Bremsklötze umzubauen und Reifen kleben zu lassen.


Fahrgefühl ist aber schon viel besser als mit CC SL! Die CC fahren sich gefühlt lange nicht so agil.
Beschleunigungen fühlen sich wesentlich leichter an.

Speci-Fahrer
22.01.2014, 08:34
Ok.
Na dann schau ich mal was ich mach. Jetzt sofort kauf ich sie noch nicht. Jetzt kommt erst doch noch der Winter.:heulend:

Speci-Fahrer
23.01.2014, 08:25
Hallo,

gestern hab ich mir in diesem Zusammenhang mal Filme über die Schlauchreifenmontage angeschaut.

- mit dem doppelseitigen Klebeband (Tufo)
- oder mit Kleber (Conti)

Die Geschichte mit dem Kleber würde mich nerven.
Spricht was gegen das Klebeband? Des geht ja recht einfach und vorallem sauber?

Vielen Dank.

Gruß
T.

BerlinRR
23.01.2014, 08:35
Soll minimal mehr Rollwiderstand haben.
Ich hab meine vom Händler kleben lassen, gab für wenige Euros ein perfektes Ergebnis.

Bin allerdings auch Conti Competition gefahren, die haben sehr selten einen platten (ich hatte nie einen) und deshalb war ich auch nicht unbedingt Stammgast in der Werkstatt.

Speci-Fahrer
23.01.2014, 08:41
Ah ok.

Naja ist ja auch blöd wenn man da so einen riesen Topf Kleber kaufen soll. Vermutlich braucht man ein mal im Jah nen Reifen. Derweil wird der kleber ja alt. :-)

Hirschturbo
23.01.2014, 11:22
Spricht was gegen das Klebeband? Des geht ja recht einfach und vorallem sauber

Schlauchreifen habe ich 2 Jahre lang einmal alle 6 Monate probiert zum montieren. Egal ob Kleber oder Klebeband tufo extreme. Das Ergebnis war immer nur suboptimal, es gab immer eine leichte Schlangenlinie. Soll aber nicht heissen das alle so unbegabt in Bezug auf Reifen kleben wären. Normale Faltreifen ziehe ich auf einem normalen LRS ruck-zuck kerzengerade auf.

BerlinRR
23.01.2014, 11:25
Normale Faltreifen ziehe ich auf einem normalen LRS ruck-zuck kerzengerade auf.

Wäre auch eine Kunst diese krumm aufzuziehen :D

lucabrasi
23.01.2014, 11:46
Hallo,

gestern hab ich mir in diesem Zusammenhang mal Filme über die Schlauchreifenmontage angeschaut.

- mit dem doppelseitigen Klebeband (Tufo)
- oder mit Kleber (Conti)

Die Geschichte mit dem Kleber würde mich nerven.
Spricht was gegen das Klebeband? Des geht ja recht einfach und vorallem sauber?

Vielen Dank.

Gruß
T.


ich klebe meine reifen seit jahren nur noch mit tufo band, schnell, sauber, sicher !

kleber ist nur besser wenn man das extrem sorgfältig und mit viel erfahrung und zeitaufwand durchführt, der aufwand hierfür steht aber imho in keinem verhältnis zur verbesserung,
zwischendurch fahre ich gekittete reifen, wenn auf einem lr-satz mal welche drauf sind, alle gingen bisher leichter von der felge als die mit tufoband geklebten,


meine zipp-euphorie hält übrigens seit ca 30.000 km an, die ich mit den firecrest (404 und 808) schon gefahren bin,
hatte und habe diverse andere sätze (enve 6.7, easton ec90, cc sl, cc pro, 404 pre fc, vision fc24)

wenn ich nur einen satz behalten dürfte wären das definitiv die 404

Speci-Fahrer
23.01.2014, 12:12
Hi

fährst du Rennen?

Gruß
Thomas

lucabrasi
23.01.2014, 12:15
ja, aber keine mehr mit 6 antritten auf einem 800m kurs ;)

Speci-Fahrer
02.02.2014, 10:25
Hallo,

ich hätt noch mal ne Frage an die ZIPP-Fahrer:

Ich bin ja ein reiner Hobby-Fahrer.

Alltagstauglich sind die Zipps schon? Oder muss man da extrem aufpassen?
Fahrt Ihr die auch z. B. "im Training"?


Ich hab ja noch einen sehr leichten Alu LRS (DT-Swiss Monchasseral) für extremere Bergfahrten.
Falls ich mir die Zipps doch kaufe werde ich diese natürlich nicht für Touren aufs Stilfser Joch oder Kitzbühler Horn verwenden (nicht dass man sie kaputt bremst)

Gruß
Thomas

Speci-Fahrer
02.02.2014, 19:48
?

Luigi_muc
02.02.2014, 22:16
Mach dir da mal keine Sorgen

Viele hier fahren solch teure LRS nur in Rennen. Das ist aber eine reine Geldsache, bzw was es einem halt Wert ist. Im Training bringt einem der teure LRS aus Trainingszwecken ja nichts.
Ich selbst fahre zB nur zum Spaß und Zweckstrecken (Arbeit), und fahre daher immer mein bestes Material, da es sich für mich erst bei möglichst vielen km auszahlt (egal ob Topgruppen, Leichtbaukrams oder sonstwas). So würde ich potentielle Zweiträder und Zweit-LRS (mit dem selben Einsatzgebiet, also gleiche Reifen) garnie fahren.

Es gibt für >10tkm/Jahr sicher robustere Laufradsätze und welche mit besserem PL-Verhältnis, aber so anfällig, dass man sie wirklich schonen muss, sind die auch nicht.
Bei manchen kommen dann Sachen dazu wie:
-Angst bei Passabfahrten und Carbonfelgen
-teure Schlauchreifen (bei paar Sätzen im Jahr bei manchen relevant)
-dadurch auch Angst vor teuren Pannen
-Vermeidung von Nassbremsen bei Carbonfelgen

Speci-Fahrer
07.02.2014, 13:38
Hallo,

gerade hat mir in einem Bikeshop jemand gesagt, dass man das Tufo-Klebeband nicht mit Zipp-LR verwenden darf.
Führt zu Garantieverlust?!

Stimmt das?

tarcon
07.02.2014, 14:34
Hallo,

gerade hat mir in einem Bikeshop jemand gesagt, dass man das Tufo-Klebeband nicht mit Zipp-LR verwenden darf.
Führt zu Garantieverlust?!

Stimmt das?

Die Information kommt wohl von ZIPP selbst, die vor allen Klebebändern warnen da es in der Vergangenheit Fälle gab wo sich Carbon abgelöst hat beim Entfernen des Klebebandes. (http://monosujet.com/blog/2011/05/zipp-303-and-tufojantex-tubular-rim-tape-beware/)

Luigi_muc
07.02.2014, 14:39
Ist wohl genauso, wie dass der Conti Alu-Kitt (bzw alle Alu-Kitts) verboten sind.

Speci-Fahrer
07.02.2014, 14:57
Ja toll, das ist ja dann ein K.O.-Kriterium

Speci-Fahrer
07.02.2014, 15:09
auf der Zipp-Homepage hab ich aber nix gefunden (wenn ich mal in der Suche Tufo eingebe)?!?!

Speci-Fahrer
07.02.2014, 18:53
Frage an die, die die Zipps fahren.

Habt ihr das Tufoband genommen? Gabs Probleme?

Ich denke mir wenn man das Klebeband runtermachen will/muss kann man es doch mit dem Fön erwärmen, dass es leichter runter geht.

Bzgl. der Aufkleber empfiehlt es Zipp sogar auf der Homepage.

NB: auf der Homepage und in der Bedienungsanleitung habe ich keinen Hinweis gefunden, dass ma TUFO nicht verwenden darf!?!?

Gruß
Thomas

SO EIN MIST: jetzt bin ich wieder richtig verunsichert. Heut hatte ich mich auch die Tune Schwarzbrenner angeschaut. Naja, die Zipps sind schon schöner (finde ich).

Luigi_muc
07.02.2014, 18:55
Kaufen, fahren, fertig

M*A*S*H
07.02.2014, 18:57
jepp...nimm die Zipps !! Nicht so viel überlegen....

Habe meine neuen 404 diese Woche bekommen und soeben die Aufkleber von der Felge "geföhnt" ...watt n´Spasssss...




Kaufen, fahren, fertig

mcwipf
07.02.2014, 19:18
Ich hab das Tufoband schon auf sämtlichen Carbonfelgen genutzt die ich bisher hatte, hat überall funktioniert. Und auf die Zipps werde ich das Tufoband auch drauf pappen, wüsste jetzt nicht, was da nicht funktionieren soll???

Speci-Fahrer
07.02.2014, 20:49
Ok. Also wieder panikmache?


Aber warum macht ihr die aufkleber ab? Schauen doch gut aus

@hochprofil: die tubular hast bekommen??

M*A*S*H
07.02.2014, 21:01
Nöp..die vollcarbon clincher 2014....bisher sind nur die weißen lieferbar und ich wollte halt beyond Black...habe das sticker Problem daher selbst gelöst..


Ok. Also wieder panikmache?


Aber warum macht ihr die aufkleber ab? Schauen doch gut aus

@hochprofil: die tubular hast bekommen??

Speci-Fahrer
09.02.2014, 16:55
Naja dann wird das wohl eher übertrieben sein. Ausserdem wenn mann das tufo-klebeband etwas mit dem fön erwärmt wirs mann es sicherlich gut runterbekommen?!
Weil die alternativ angebotenen tune schwarzbrenner gefallen mir eigentlich nicht.

Dann werdens doch die zipps werden.

Speci-Fahrer
30.03.2014, 08:57
Hall

gestern hatte ich mit einem Haendler der in der tour inseriert telefoniert.

Der hat mir von der tubular version abgeraten. Und mir zu den clinchern geraten weil auf dauer guenstiger und wesentliche unkomplizierter.

leider sind die clincher etwas schwerer.

wie sin eure Erfahrungen?
Was ist der unterschied zwischen den 2013er und 2014er?

Gruss

rkocher
30.03.2014, 10:04
Hall

gestern hatte ich mit einem Haendler der in der tour inseriert telefoniert.

Der hat mir von der tubular version abgeraten. Und mir zu den clinchern geraten weil auf dauer guenstiger und wesentliche unkomplizierter.

leider sind die clincher etwas schwerer.

wie sin eure Erfahrungen?
Was ist der unterschied zwischen den 2013er und 2014er?

Gruss

...ob Clincher oder Tubular ist wohl Glaubensfrage :Angel: - Mit den 2014er bist du auf jeden Fall nicht schlechter dran als mit den 2013er. Die 2014er haben die Nabe in V9-Version. Unterschiede werden auf der HP von Zipp dargestellt.

Wenn du Lagerspiel-Phobiker bist, solltest du alle 1000km das bereits werkseitig verbaute Lagerspiel auch bei den 2014er kontrollieren. Ansonsten sind die 2014er eine absolute Empfehlung.

Speci-Fahrer
30.03.2014, 10:09
Waere es falsch die 2013 zu nehm wenn die billiger zu bekommen waeren

maniacstep
30.03.2014, 10:46
kann dir leider zu den zipps nichts sagen, wären für mich wenns geld egal wäre erste wahl!

aber um der arsch zu sein der dich jetzt wieder wochenlang ins grübeln bringt schmeiße ich noch sram laufräder in den raum!
die haben zipp übernommen und anscheinend einiges vom know-how in ihre hochprofiler eingebaut.

mir persönlich wären die zipps, vorallem aus finanziellen gründen zu schade für training/hobbyausfahrten!

wenns dir ums prestige geht, nimm die zipp! sind wohl zum herzeigen die einzig wahren!

Speci-Fahrer
30.03.2014, 10:55
:-)

Kann mir jemand einen Geheimtipp geben, wo man die LR günstig bekommt?

Gruß

maniacstep
30.03.2014, 11:42
mal auf die schnelle, vielleicht gibts die irgendwo noch günstiger, aber ich glaube ein gutes angebot:

http://www.actionsports.de/de/laufraeder/systemlaufraeder/rennrad-28-zoll/4602/sram-rennradlaufradsatz-carbon-s40-vr-/-hr

sind momentan schwer zu bekommen, da sram aufgrund der nachfrage lieferprobleme hat!
die teile sind halt etwas schwerer als die zipps und vermutlich auch als deine mavics! gibt aber tonnenweise positive testberichte im netz, also bilde dir deine eigene meinung und lass dir von mir nichts ein oder ausreden!

vorteile; clincher, also selber auch unterwegs problemlos reifen wechseln, alu-bremsflancke, aero, steif!
nachteil; schwer!
mehr schreibe ich nur wenn ich von sram einen sponsor vertrag bekomme!

mfg

Speci-Fahrer
30.03.2014, 17:43
Danke.
Aber ich hab eher ne gute Bezugsquelle für die ZIPPs gemeint.
:-)

felixthewolf
30.03.2014, 18:39
Waere es falsch die 2013 zu nehm wenn die billiger zu bekommen waeren

Hi

Laut Zipp sind die Laufräder ja 2014 deutlich optimiert wurden, was das Speichengerüst anbetrifft. Letztendlich haben sie die Räder nur auf den Stand gebracht, der für nahezu alle anderen Räder seit Jahren Standard ist.
Von teilweise nur 16-18/20L sind sie auf 20/24L hoch und lassen nun auch den Blödsinn, mit den antriebsseitig radialen Speichen im Hinterrad, die ihnen regelmäßig Steifigkeitstests versaut und den Fahrern einige Probleme bereitet haben. Wenn du ein leichter Fahrer bist, kann es sich durchaus lohnen, die alten Laufräder günstig zu zu schießen. Bist du kräftig und/oder schwer, wärst du gut beraten, die aktuellen 2014er zu nehmen.

Felix

lucabrasi
30.03.2014, 20:03
Hi

Laut Zipp sind die Laufräder ja 2014 deutlich optimiert wurden, was das Speichengerüst anbetrifft. Letztendlich haben sie die Räder nur auf den Stand gebracht, der für nahezu alle anderen Räder seit Jahren Standard ist.
Von teilweise nur 16-18/20L sind sie auf 20/24L hoch und lassen nun auch den Blödsinn, mit den antriebsseitig radialen Speichen im Hinterrad, die ihnen regelmäßig Steifigkeitstests versaut und den Fahrern einige Probleme bereitet haben. Wenn du ein leichter Fahrer bist, kann es sich durchaus lohnen, die alten Laufräder günstig zu zu schießen. Bist du kräftig und/oder schwer, wärst du gut beraten, die aktuellen 2014er zu nehmen.

Felix

nur leider versaut die "neue" konstruktion aerodynamik und gewicht, steifigkeit war bei den jahrgängen 11-13 völlig ausreichend

die nummer mit dem tufo-band war eine privatfehde des ehemaligen importeurs mit tufo,
seit sportimport den Vertrieb übernommen hat gibt es diesen ausschluss nicht mehr

lastnotleast: carbonclincher sind sondermüll, alle nachteile versammelt weil touristen angst vor tubulars haben aber das nicht zugeben wollen und räder die so aussehen wie.. fahren wollen

Speci-Fahrer
30.03.2014, 20:06
Also, zu Saisonanfang (Februar) hatte ich immer so zwischen 83-84 kg.
Aktuell bin ich bei 78,5-80.

Es wird weniger. Ich will auf ca. 75 kg runter damit ich mich beim Ötzi leichter tu.

Warum sind Carbonclincher Sondermüll?

Muffin 71
30.03.2014, 20:35
Also ich fahre meine 404 mit bis zu 95 Kilo auf Schlauchreifen ohne Probleme...
Vielleicht hift dir das ja.


Gruss Muffin

Speci-Fahrer
31.03.2014, 09:17
Hallo,

hab ein Angebot für

Zipp 404 Firecrest Carbon Clincher Laufradsatz 2013

zu 1600,00 € bekommen?

Was meint Ihr?

Gruß
THomas

felixthewolf
31.03.2014, 09:52
Hallo Thomas,

Auf jeden Fall ein guter Kurs für einen LRS der einen VK von 2500€ hatte.

Allerdings bekommst du für das Geld schon einen entsprechenden Aufbau mit den aktuellen 2014er Reynolds Stike SLG (62mm, mit Tune Mig70/Mag170 16/20L auf 1530g) oder wenn es gar kein so hohes Profil sein soll, mit den Assault SLG (41mm, mit Tune Mig70/Mag170 20/24L auf 1365gr) und auch mit anderen Felgen (PAC CTg, 50mm, 20/24L 1530gr) nochmals deutlich günstiger.
Wenns aber Zipp sein muss, und dir 5 wenig gespannte CX-Ray auf der Nichtantriebsseite zur Übertragung deines Antriebsmomentes ausreichen, dann passen die 1600€.

Felix

Speci-Fahrer
31.03.2014, 10:48
Hat sich eh grad erledigt.

Sind leider für Shimano. Brauch aber Campa.

Diese Reynolds wären das Clincher oder Tubular

lucabrasi
31.03.2014, 10:50
Hallo Thomas,

Auf jeden Fall ein guter Kurs für einen LRS der einen VK von 2500€ hatte.

Allerdings bekommst du für das Geld schon einen entsprechenden Aufbau mit den aktuellen 2014er Reynolds Stike SLG (62mm, mit Tune Mig70/Mag170 16/20L auf 1530g) oder wenn es gar kein so hohes Profil sein soll, mit den Assault SLG (41mm, mit Tune Mig70/Mag170 20/24L auf 1365gr) und auch mit anderen Felgen (PAC CTg, 50mm, 20/24L 1530gr) nochmals deutlich günstiger.
Wenns aber Zipp sein muss, und dir 5 wenig gespannte CX-Ray auf der Nichtantriebsseite zur Übertragung deines Antriebsmomentes ausreichen, dann passen die 1600€.

Felix

gähn...

felixthewolf
31.03.2014, 11:11
Hat sich eh grad erledigt.

Sind leider für Shimano. Brauch aber Campa.

Diese Reynolds wären das Clincher oder Tubular

Die Zipps kann man doch umbauen, oder nicht?

Bei den Reynolds spreche ich von Clincher.
Reynolds hat 2014 nur noch Clincher im Programm, kommt auch erst 2015 wieder mit tubular.

Felix

lucabrasi
31.03.2014, 11:14
Die Zipps kann man doch umbauen, oder nicht?



natürlich, dauert ca. 30 sekunden......

habe ich aber nicht geschrieben um den kollegen vor einem fehlkauf (clincher) zu bewahren

Speci-Fahrer
31.03.2014, 13:29
Warum sind clincher ein Fehlkauf?

Unkomplizierter sind sie doch in jedem fall? oder?

Oh man ich krieg die Krise. Ich hab schon wieder zu viel recherchiert und gefragt.

Hab bei obigen Importeur angerufen und auch der eine Händler hat mir zu den Clinchern geraten.

Grund:
1. wenn man noch nie geklebt hat nicht einfach (ok ich hab mir ein Video mit dem Tufo-Band angeschaut, des schaut ganz einfach aus)
2. Schlauchreifen sind teuer (wenn da ein Loch drinn ist, dann neuer Reifen für rd. 60,00 €+)
3. Beim Clincher nur SChlauch wechslen oder flicken

Der eine Händler (aus der Tour) hat so gar gesagt, dass Profis zunehmend auf Clincher wechseln!?!


Gruß
Thomas

Superhenni
01.04.2014, 19:46
da es hier ja anscheinend einige gibt, die Zipp mit Firecrest Profil als Schlauchreifen fahren, mal die Frage, was nutzt ihr für reifen, besonders die Breite. Denn die Aerodynamik soll ja nur mit passenden Reifen richtig gut sein, die Schlauchreifen, passen sich ja aber nicht so wie die Drahtreifen an das breitere Felgenprofil an.

Ullerich
01.04.2014, 20:03
22er werden für die Firecrest empfohlen

Superhenni
01.04.2014, 20:07
hätte jetzt bei dem breiten Profil eher etwas breiter gedacht. Ich überlege gerade ob ich mir ev. was breites hole. Kann aber noch nicht sagen, ob 27 mm bei meiner ZFM passen, deswegen habe ich auch paar 25mm China Laufräder auf dem Plan

Superhenni
01.04.2014, 20:12
hat jemand schon mal die Firecrest al Drahtreifen und Schlauchreifen gefahren und kann was zu den Unterschieden sagen??

lucabrasi
01.04.2014, 20:23
zipp hat die firecrest aerodynamisch für 21 mm reifenbreite optimiert, also beim zeitfahren
auf der strasse fahr ich ansonsten 23 mm

Speci-Fahrer
02.04.2014, 20:19
So heut hab ich alle wichtigen mal so abgegrast.

Günstigstes Angebot für 2014er Tubular: 1649,00 €

Allerdings auch wieder einen Händler dran der beides für gut fand und für Otto-Normalverbraucher auch den Clincher empfiehlt.
Der Händler unterhält auch ein Rennteam wo sie Clincher fahren :eek:

Ich bleib nachdem mir Peter einiges erzählt hat bleib ich aber jetzt doch zu 99 % bei den Tubulars (der Gewichtsunterschied ist schon ne Hausnummer).

Speci-Fahrer
03.04.2014, 19:42
Hallo

heut hab ichs getan.

Ihr kennt ja sicher das Team NetApp.
Das ist ja in der Nähe von mir stationiert und der Manager (Denk) hat ja ein Geschäft.

Hab jetzt die Tubular mit Conti competition genommen und die machen mir das alles profihaft fertig. LR war nur 80,00 € teuer als das günstigste Angebot (= guter Preis) und ich hab den Vorteil wenn was ist kann ich hingehen und sagen: Machen oder reparieren :-)

Nächste Woche krieg ich sie ;-)

Danke nochmal (insbesondere an Peter).

Gruß
Thomas

rkocher
03.04.2014, 22:41
Hallo

heut hab ichs getan.

Ihr kennt ja sicher das Team NetApp.
Das ist ja in der Nähe von mir stationiert und der Manager (Denk) hat ja ein Geschäft.

Hab jetzt die Tubular mit Conti competition genommen und die machen mir das alles profihaft fertig. LR war nur 80,00 € teuer als das günstigste Angebot (= guter Preis) und ich hab den Vorteil wenn was ist kann ich hingehen und sagen: Machen oder reparieren :-)

Nächste Woche krieg ich sie ;-)

Danke nochmal (insbesondere an Peter).

Gruß
Thomas

na endlich :D

Speci-Fahrer
04.04.2014, 03:02
Grins

naja will ja gut ueberlegt sein:D

Speci-Fahrer
04.04.2014, 14:59
Achja wegen der Reifenbreite.
Der Mechaniker hat es mir den Unterschied zwischen 21 und 23 und 25 mm gezeigt. Ich hab jetzt 25mm - wie empfohlen genommen.

Ich hatte auch irgendwie in Erinnerung, dass man breite nehmen soll.

Dem Komfort ist es sicherlich zuträglich

Speci-Fahrer
05.04.2014, 01:25
Welche bremsbeläge fahrt ihr? Das thema wurde gar nicht angesprochen...Lebensdauer?!

Muffin 71
05.04.2014, 07:38
Da kannst du die Suchfunktion benutzen...
ich selbst fahre nach wie vor die Originalen der Sram Red 2012. Nur extrem lange Bremsmanöver sollst du unterlassen wegen der Hitzebildung. Lieber kurz und heftig als lange schleifen lassen.
Ich glaube gelbe Swiss Stop sind gut geeignet.

schlauchtreifen
05.04.2014, 08:38
der Denk Bikestore in Raubling ist schon ne feine Sache, da bist Du gut aufgehoben.



...und die stellen Dir sicherlich auch die antriebsseitige Speichenkreuzungsspannung forumskonform ein ;-)

Speci-Fahrer
07.04.2014, 10:35
Fahrt Ihr mit solchen LR auch Pässe?

Also für den Ötztaler im August lass ich sie lieber daheim ;-)

Könnt ihr mir zusätzlich Tipps geben bzw. sagen ob man was besonderes beachten muß (außer Dauerbremsen vermeiden)

lucabrasi
07.04.2014, 11:17
Fahrt Ihr mit solchen LR auch Pässe?

Also für den Ötztaler im August lass ich sie lieber daheim ;-)

Könnt ihr mir zusätzlich Tipps geben bzw. sagen ob man was besonderes beachten muß (außer Dauerbremsen vermeiden)

mit tubularfelgen kein problem und ausser der vermeidung von schleifender bremse fällt mir sonst nichts ein

Speci-Fahrer
07.04.2014, 11:19
Ah ok danke!

Dann schau ich mal ob die Chiemsee-Runde damit schneller geht ;-)

Speci-Fahrer
09.04.2014, 15:53
An die, die die Zipps haben:

Ihr habt ja sicherlich mehrere LRS. Ist da immer der Austausch der LRS problemlos möglich oder müßt ihr immer die Schaltung nachstellen?

Normal müßte ja alles normiert sein oder?

Der Tausch meines DT Swiss und des Cosmic Carbon war problemlos möglich. Nur der Mechaniker hat mir gesagt, dass er es nicht garantieren kann.

lucabrasi
09.04.2014, 16:08
ich stell meistens etwas nach, ginge meistens auch ohne, aber nicht wenn man pingelig ist... ;)

Speci-Fahrer
10.04.2014, 08:56
An den Schrauben (Endanschläge) oder nur Zugspannung

lucabrasi
10.04.2014, 09:39
zugspannung

Speci-Fahrer
11.04.2014, 19:27
So jetzt ist es soweit!

438709

Speci-Fahrer
14.04.2014, 09:21
Am Samstag war die erste Testfahrt mit etwas über 100 km.

Gehen schon gut. Bremsen tun sie auch ganz gut (hab die schwarzen Swisstop-Beläge genommen).
Und irgendwie hab ich den Eindruck, dass ich schneller unterwegs war und länger/einfach höhere Geschwindigkeiten halten kann.

EssenaufRädern
28.05.2014, 09:28
Vielleicht kannst du deine Erfahrungen nochmals berichten. Wäre interessant zu lesen.

Speci-Fahrer
30.05.2014, 09:41
Hallo,

nun bis jetzt bin ich etwas über 1300 km damit gefahren.

Sind schon cool die Teile und haben nen schönen Sound.

Mit Ausnahme der Seitenwindempfindlichkeit habe ich keine negativen Erfahrungen bis jetzt gemacht.

Auch die Bremsflanken schauen absolut neuwertig aus. Ok, ich nehme die LR natürlich nicht um Pässe zu fahren. Aber bei mir im Chiemgau sind schon einige Berge, die ich aber mit diesen LR gefahren bin.

Gestern hab ich mal wieder die Alu-LR montiert um die Zipps etwas zu schonen. Da hab ich leider gesehen, dass ich im Vorderreifen (Conti Competition) einen ca. 1,5 cm langen oberflächlichen Schnitt drin hab. Wo ich da wieder reingefahren bin?!?!?

Insgesamt gesehen muß ich sagen, dass sich meine anfänglichen Bedenken in Luft aufgelöst haben. Die Schauchreifen sind (trotz dem vorgenannten Schnitt, wäre auch bei einem normalen Reifen passiert) sehr roubust.

Doch ein/zwei Nachteile fallen mir grad noch ein: den Reifen muss ich halt dann beim Händler wechseln lassen. Das mit der Kitterei tu ich mir nicht an. Und die Conti sind halt nicht gerade günstig.

Den den Reifen mal dem Händler. Vielleicht ist es ja nur oberflächlich und die Schutzschicht ist nicht kaputt. Vielleicht kann ich ja noch 1000 km drauffahren.

Ich bin der Meinung, dass man mit den Zipps schon einen High-End-LRS hat, der im Vergleich zu den Leightweights doch um einiges günstiger ist.

Bin zufrieden damit.

Gruß
Thomas

bergschnecke
30.05.2014, 11:02
Die Seitenwindanfälligkeit kann ich ebenfalls bestätigen. Nur ist diese weitaus geringer als z.B. bei einem Cosmic Carbon LRS.
Ein weiterer Kritikpunkt ist die sehr geringe Steifigkeit des Hinterrades. Bei mir fühlt sich das bei harten Antritten an, als hätte ich einen Platten hinten. Das Hinterrad schwänzelt regelrecht hin und her. Da bin ich Besseres gewohnt und hätte auch mehr erwartet. Durch die einseitig radiale Einspeichung und nur 20 statt 24 Speichen wird hier viel Steifigkeit verschenkt. Aerodynamisch sind sie auf jeden Fall besser als die Lightweights.
Ich für meinen Teil würde sie mir nicht mehr zulegen, da ich eine bessere und günstigere Alternative habe. Bei Interesse gerne PN.
Gruß bergschnecke

Ochsenfrosch
30.05.2014, 17:57
Ein weiterer Kritikpunkt ist die sehr geringe Steifigkeit des Hinterrades. Bei mir fühlt sich das bei harten Antritten an, als hätte ich einen Platten hinten. Das Hinterrad schwänzelt regelrecht hin und her. Da bin ich Besseres gewohnt und hätte auch mehr erwartet. Durch die einseitig radiale Einspeichung und nur 20 statt 24 Speichen wird hier viel Steifigkeit verschenkt.

Dieser Kritikpunkt sollte mit der 2014er Variante ausgeräumt sein.
24 Speichen, 2x(3x) gekreuzt.
Denke, dass das jetzt schon in Ordnung geht.

Luigi_muc
30.05.2014, 18:07
da ich eine bessere und günstigere Alternative habe.


Da wäre ich aber auch interessiert;)


Dieser Kritikpunkt sollte mit der 2014er Variante ausgeräumt sein.
24 Speichen, 2x(3x) gekreuzt.
Denke, dass das jetzt schon in Ordnung geht.

Davon geh ich auch aus. Wurde ja deshalb auch so geändert.



Den den Reifen mal dem Händler. Vielleicht ist es ja nur oberflächlich und die Schutzschicht ist nicht kaputt. Vielleicht kann ich ja noch 1000 km drauffahren.


Das siehst du selbst. Sieht man nichts außer schwarzem Gummi, ist es absolut harmlos und kann weitergefahren werden.
Sieht man helles Gewebe, das aber noch nicht durchschnitten ist, gilt das eigentlich auch. Ich würde dem Reifen an dieser Stelle dann eine erhöhte Pannenanfälligkeit zuschreiben, hatte damit aber noch nie Probleme (da müsste man genau mit dieser Stelle über Scherben o.ä. fahren)
Siehst du helles Gewebe, welches durchtrennt ist (Dann stehen gut sichtbare relativ dicke Fasern ab), dann ist die Pannenschutzlage durch. Selbst dann würde ich nicht zwingend wechseln. Unter der hellen Pannenschutzlage sind die 3 bzw 4 Karkassenlagen, welche deutlich feiner sind und nicht so hell. Diese allein tragen, sind dann aber ungeschützt, sollten sie mal freilegen. Aber auch auf der Karkasse fährt es sich noch einige Hundert km.

lucabrasi
30.05.2014, 19:21
So jetzt ist es soweit!

438709

ach gib dir noch einen ruck und säg den gabelschaft ab, auch ohne spacer ist an dem rad die überhöhung nicht so schlimm, ...und schwarze kettenblätter ;)

dann ist es wirklich ein mörder-rad :)

Speci-Fahrer
30.05.2014, 20:04
Hallo

also, dass sie zu wenig steif sind merke ich nicht. Das ist bei mir kein Problem.

Ich muss aber dazu sagen, dass ich nur Hobbyfahrer bin und keine Rennen fahre. Ich bringe die LR sicher nicht an die Grenzen.

Hhab jetzt nochmal die Speichen gezählt sind 16/20. Ist halt der 2013er Satz. Hab ihn auch günstig bekommen. Für mich und zum Posen reichts :D

Aber rollen tun die schon saugut (finde ich zumindest).

Ein netter und scheinbar sehr erfahrener Kerl hat mich kurz vor der Anschaffung auch angerufen und mir zum 2013er geraten (der jenige weiß wer gemeint ist ;-) ). Er ist halt auch knapp 80-100 Gramm leichter.

@lucabrasi:
neenee, das mit dem Vorbau muß ich vorerst lassen (Nacken). Wenn ich besser trainiert hab (und nochmal 3-4 kg weg sind ... 6 kg sind schon weg) und der Rücken stärker ist kann ich das immer noch machen.

Das mit den Kettenblättern hab ich schon mal ins Auge gefasst. Ich würde statt dem 34er gern ein 36er haben. Aber welche Blätter gibt es da? Bin ich da auf FSA fixiert oder gibt's da auch was anderes?

Meinst du die da:
http://www.bike24.de/1.php?content=8;navigation=1;product=3289;page=1;m enu=1000,4,122;mid=0;pgc=122:435

Hab grad nochmal geschaut: blöd da steht überall immer nur für Shimano oder Sram....hab aber Campa :-(

Gruß
Thomas

Speci-Fahrer
09.06.2014, 21:24
Hallo Luigi,

sorry, dass ich erst so spät schreibe. Hab jetzt ein paar Tage mal meine normalen LR gefahren.

Hab nochmal geschaut. Also man sieht nur schwarzen Gummi.

Ich glaube hier mal hier im Forum gelesen zu haben, dass man den Schlitz mit sekundenkleber zumachen kann.

Das hab ich heut mal probiert.

Die Tage werde die LR mal wieder montieren und damit fahren.

Gruß
THomas

lucabrasi
09.06.2014, 21:50
@lucabrasi:
neenee, das mit dem Vorbau muß ich vorerst lassen (Nacken). Wenn ich besser trainiert hab (und nochmal 3-4 kg weg sind ... 6 kg sind schon weg) und der Rücken stärker ist kann ich das immer noch machen.

Das mit den Kettenblättern hab ich schon mal ins Auge gefasst. Ich würde statt dem 34er gern ein 36er haben. Aber welche Blätter gibt es da? Bin ich da auf FSA fixiert oder gibt's da auch was anderes?

Meinst du die da:
http://www.bike24.de/1.php?content=8;navigation=1;product=3289;page=1;m enu=1000,4,122;mid=0;pgc=122:435

Hab grad nochmal geschaut: blöd da steht überall immer nur für Shimano oder Sram....hab aber Campa :-(

Gruß
Thomas

kettenblätter kannst du viele nehmen, rotor, bor, tune, stronglight, funzen alle mit campa, mache ich auch so ;)

keine sorge mit der überhöhung, bei mir sind 13 cm, nacken kommt meisten nicht vom radfahren, sondern von anderen feldern, autofahren, pc, etc., wichtig ist sich auf dem rad zu entspannen und locker zu sitzen, das kann man bei jeder überhöhung ;)

Ochsenfrosch
09.06.2014, 23:56
Deutlich mehr Ueberhoehung sollte fuer Dich gar kein Problem sein....zumal ein Aero-LRS ja irgendwie auch sinnfrei ist, wenn man wie ein radelndes Scheunentor auf der Maschine sitzt. ;)

Speci-Fahrer
10.06.2014, 00:54
Hi wie kommst da drauf dass ich in 2 wochen 1300 km schaffe?

Ich glaube da hast was falsch verstanden. ;-)

Ochsenfrosch
10.06.2014, 07:22
Ich glaube da hast was falsch verstanden. ;-)

Recht hast Du - auf den zweiten Blick sehe ich jetzt auch, dass die betreffenden Posts nicht zwei, sondern gut sechs Wochen auseinander liegen. Mein Fehler. Zunehmendes Alter + Smartphone-Screen--> nix gut.

Ist trotzdem kein Pensum, mit dem man sich verstecken muss!

EssenaufRädern
13.06.2014, 10:45
Danke für eure Erfahrungen :Applaus:

Speci-Fahrer
18.06.2014, 21:13
Übrigens das mit dem sekundenkleber und dem kleinen schnitt im reifen scheint zu funktionieren.

141p
20.06.2014, 15:53
Und hier die neusten Zipp http://www.bikerumor.com/2014/06/20/all-new-zipp-404-firestrike-takes-aero-to-confidence-inspiring-levels-plus-202-discs/