PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Stütze kürzen - wie?



Tristero
24.08.2004, 11:25
Meine Sattelstütze könnte um ein gutes Stück gekürzt werden. Wie stell ich das am besten an? Einfach absägen? Das Problem ist, daß sie schon so äußerst knapp sitzt. Warum, weiß ich auch nicht, ist auf jeden Fall so. Selbst bei vollständig entfernter Klemmschraube läßt sie sich trotz reichlicher Fettung nur schwerlich und mit Drehbewegungen verstellen. Wenn ich sie jetzt einfach absäge, fällt die Verjüngung auf den letzten 3mm weg und die Stütze läßt sich vielleicht überhaupt nicht mehr einsetzen. Was soll ich tun?
Grüße,

Tristero

TiVo
24.08.2004, 11:31
Meine Sattel könnte um ein gutes Stück gekürzt werden. Wie stell ich das am besten an? Einfach absägen? Das Problem ist, daß sie schon so äußerst knapp sitzt. Warum, weiß ich auch nicht, ist auf jeden Fall so. Selbst bei vollständig entfernter Klemmschraube läßt sie sich trotz reichlicher Fettung nur schwerlich und mit Drehbewegungen verstellen. Wenn ich sie jetzt einfach absäge, fällt die Verjüngung auf den letzten 3mm weg und die Stütze läßt sich vielleicht überhaupt nicht mehr einsetzen. Was soll ich tun?
Grüße,

Tristero

Eigentlich sollte eine Stütze leicht rein und raus gehen, wenn sie
a) das richtige Maß hat und
b) das Sattelrohr ordentlich ausgerieben ist, so das keine Grate ect, mehr vorhanden sind

Mess doch mal deine Sattelstütze mit einem Messschieber nach. An 2-3 verschiedenen Stellen. Was kommt dann da raus?
Das häufigste Maß ist 27,2 mm, es gibt aber auch tausend andere Maße (Ich hab 27,0 mm). So weit ich weiss sind aber alle Nachkommastellen gerade!
Es gibt halt auch schon mal ungenaue Stützen. Dann ist das einfachste eine neue kaufen.

Gruss

Abbath
24.08.2004, 12:07
abschneiden geht am besten mit nem lenker/rohr schneider. gibts z.b. von syntace "speed cutter".

mit der verjüngung weiß ich nicht - feile?

knuster
24.08.2004, 12:07
Wg kürzen:
Gibt so Rohrschneider. Gehen für Alu oder Stahl. Wird winklig und sauber. Das innen dann ein Grat steht ist eigentlich egal.

HeinerFD
24.08.2004, 12:57
Rohrschneider (elegante) oder Eisensäge (funktioniert genauso gut). Für die Fase dann einfach eine Feile nehmen - ist überhaupt kein Problem.

Heiner

7Times
24.08.2004, 15:06
flex.
dauert ca 3sec.

drbalrog
24.08.2004, 15:10
flex.
dauert ca 3sec.

musst du aber vorsichtig sein, wegen der hitze.


Stütze kürzen - wie?
im übrigen dachte ich, dafür wäre Hartz IV gedacht :D :D :D

(sorry, das mußte sein)

codi
24.08.2004, 15:12
Der Rohrschneider drückt das Material am Schnitt etwas zusammen, dann ist es quasi automisch verjüngt... zwar keine 3mm, aber zum reinstecken wirds wohl reichen,...


im übrigen dachte ich, dafür wäre Hartz IV gedacht

LoL, ruf doch mal den Schröder an, und frag mal wie das mit der Stütze kürzen geht! :Angel:

Gruß
Codi

gregor74
24.08.2004, 15:24
Ich habe bis jetzt keine guten Erfahrungen mit diversen Rohrabschneidern gemacht.
Sowohl an einem Alu-Gabelschaft, als auch an einer Sattelstütze wurde das Material durch die Führungsrollen so stark komprimiert, daß sich bei der Gabel der Vorbau und die Stütze nur mit viel Gewalt montieren ließen.

Mache es jetzt nur noch so, daß ich mit dem Abschneider die Schnittstelle markiere und dann sauber mit der Eisensäge oder der Flex mit einer dünnen Scheibe das ganze ablänge.

Abbath
24.08.2004, 18:04
@gregor74 dann hast du wahrscheinlich zuviel druck "eingestellt". besser öfter etwas enger drehen und mehrmals rumdrehen.

knuster
24.08.2004, 18:57
Jau alle Umdrehung n bissi enger.
Wird viel besser.
Brauch etwas übung.

gozilla
24.08.2004, 20:04
Denke und mache es auch so...geht am Besten wie schon die Vorredner sagten mit normalem Rohrschneider aus Baumarkt (vielleicht nicht gerade für 5.99) Klemmröllchen anschauen und schauen obs für E-Stahl ist...dann leichte Probeklemmung machen und einmal rum und dann Stücksche für Stücksche...Sattelstützen mit 31,6 würde ich allerdings so nicht kürzen...
Gruß G.

Tristero
24.08.2004, 20:39
Denke und mache es auch so...geht am Besten wie schon die Vorredner sagten mit normalem Rohrschneider aus Baumarkt (vielleicht nicht gerade für 5.99) Klemmröllchen anschauen und schauen obs für E-Stahl ist...dann leichte Probeklemmung machen und einmal rum und dann Stücksche für Stücksche...Sattelstützen mit 31,6 würde ich allerdings so nicht kürzen...
Gruß G.

Warum nicht, um eine solche handelt es sich nämlich?

greyscale
24.08.2004, 21:00
Schon wieder ein Hartz IV-Thread:D?

P.

chubika
24.08.2004, 22:10
Hallo,

ich kuerze meine Sattelstutze (und auch Lenker und Gabelschaftrohre) mit der normalen Feinsaege.
Und zum Entgraten gibt es eine Rundfeile. Fase bekommt man mit der Feile auch genuegend gut hin.

Mit dem Rohrschneider wird es spaetesten bei gewichtsoptimierten Teilen groessere Probleme geben, da die Wandstaerke ueber den Umfang nicht gleich ist. Das Material im Rohr ist zur Kraftaufnahme in Fahrtrichtung vorn und hinten staerker dimensioniert.

Ciao
Der Frosch
C.

Pumi
25.08.2004, 15:49
Meine Sattelstütze könnte um ein gutes Stück gekürzt werden. Wie stell ich das am besten an? Einfach absägen? [...]
Wenn ich sie jetzt einfach absäge, fällt die Verjüngung auf den letzten 3mm weg und die Stütze läßt sich vielleicht überhaupt nicht mehr einsetzen. Was soll ich tun?
Kann mir mal irgendjemand irgendeinen nachvollziehbaren Grund sagen, warum jemand seine Sattelstütze kürzen möchte?
Also ich meine, für jemand der jetzt schon selbst merkt, dass das sicher nicht problemlos funktionieren wird.
Mache ich irgendetwas falsch, wenn ich meine Sattelstütze einfach da stecken lasse, wo sie jetzt schon steckt?

HeinerFD
25.08.2004, 15:55
Kann mir mal irgendjemand irgendeinen nachvollziehbaren Grund sagen, warum jemand seine Sattelstütze kürzen möchte?
Also ich meine, für jemand der jetzt schon selbst merkt, dass das sicher nicht problemlos funktionieren wird.
Mache ich irgendetwas falsch, wenn ich meine Sattelstütze einfach da stecken lasse, wo sie jetzt schon steckt?

Das Teil wird leichter, ohne dass gleichzeitig der Geldbeutel leichter wird.
Mach Dir keine Sorgen, Du machst sicherlich nichts falsch. ;)

Heiner

Kadauz
21.10.2005, 15:25
Meine Stütze soll jetzt auch mal beschnitten werden. Meine Frage: Wie weit sollte die Stütze nach der Klemmung noch im Sitzrohr sein? Aud gut deutsch, wieviel darf man kürzen?

paulix
21.10.2005, 16:24
Die meisten Hersteller schreiben eine Mindest-Einstecktiefe vor !
Bei den "guten" Stützen gibt es dafür sogar eine Markierung :D

Kadauz
26.10.2005, 21:50
Hab meine nun gekürzt. Ganze 68g weniger. :Angel: :ä