PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Radtransport mit dem Auto



cadoham
01.04.2014, 20:32
Moin.

Um auch im Urlaub etwas für die Fitness zu tun,
habe ich mir vor 1 Jahr den Thule Outride 561 gekauft.
Bisher habe ich damit nur kürzere Strecken bis 150km zurückgelegt,
da oft vom Transport auf der Autobahn bei Carbongabeln abgeraten wird.

Dieses Jahr wollen wir mit dem Auto vom Norden Deutschlands bis in die Schweiz.
Der Gedanke auf so einer langen Strecke auch bei Regen das Rad auf dem Dach zu haben,
gefällt mir nicht sonderlich, sodass ich nun nach einer Alternative suche.

Auto: BMW E90 Limousine
Personen: 2 Erwachsene, 1 Kind (Kindersitz)
Rad: 28" Cyclocrosser

Mein Schwiegervater könnte uns eine Dachbox leihen.
Damit könnten wir die Kleidung transportieren und der
Kofferraum mit geteilter Sitzbank, könnte für das Rad genutzt werden.

Der Versuch das Rad dort zu verstauen, schlug bisher aber fehl.
Ich habe das VR ausgebaut und musste dennoch die komplette Sitzbank umklappen.
Ausserdem liegt das Fahrrad lose im Kofferraum und dürfte dort bei jeder engeren Kurve
hin & her rutschen.


gibt es kompakte Radkoffer, die in einen Kofferraum gehen und sensible Teile (Schaltwerk ..) schützen?
gibt eine Art "Achse", die anstelle des HR eingesetzt werden kann und die Kette hält?
gibt extra eine Dachbox für den Transport von einem Rad?


Was wäre euer Vorschlag?

Gruss, Patrick

seankelly
01.04.2014, 20:36
Moin.

Um auch im Urlaub etwas für die Fitness zu tun,
habe ich mir vor 1 Jahr den Thule Outride 561 gekauft.
Bisher habe ich damit nur kürzere Strecken bis 150km zurückgelegt,
da oft davon abgeraten wird, Räder mit Carbongabel so zu transportieren.

Dieses Jahr wollen wir mit dem Auto vom Norden Deutschlands bis in die Schweiz.
Der Gedanke auf so einer langen Strecke auch bei Regen das Rad auf dem Dach zu haben,
gefällt mir nicht sonderlich, sodass ich nun nach eine Alternative suche.

Auto: BMW E90 Limousine
Personen: 2 Erwachsene, 1 Kind (Kindersitz)

Mein Schwiegervater könnte uns eine Dachbox leihen.
Damit könnten wir die Kleidung transportieren und der
Kofferraum mit geteilter Sitzbank, könnte für das Rad genutzt werden.

Der Versuch das Rad dort zu verstauen, schlug bisher aber fehl.
Ich habe das VR ausgebaut und musste dennoch die komplette Sitzbank umklappen.
Ausserdem liegt das Fahrrad lose im Kofferraum und dürfte dort bei jeder engeren Kurve
hin & her rutschen.


gibt es kompakte Radkoffer, die in einen Kofferraum gehen und sensible Teile (Schaltwerk ..) schützen?
gibt eine Art "Achse", die anstelle des HR eingesetzt werden kann und die Kette hält?


Was wäre euer Vorschlag?

Gruss, Patrick

1. ja (mein Radkoffer ist etwa 110 cm lang und trapezförmig. Passt evtl., wenn man hinten nur einen Sitz umklappt)
2. ja (hält nicht die Kette, aber stabilisiert den Hinterbau; liegt normalerweise dem Radkoffer bei; evtl. hats auch der Händler vor Ort)

cadoham
01.04.2014, 20:42
Darf ich fragen welche Box du hast und welche genauen Abmaße?
Würde dann mal versuchen den Kofferraum auszumessen.

Das Rad wird dann vermutlich ohne LRS in den Koffer verstaut.
Sind die empfindlichen Komponenten wie STI/Schaltwerk darin gut geschützt?

Timbox
01.04.2014, 20:43
Warum sollen Carbongabeln nicht auf der Autobahn transportiert werden?

Was kommt als nächstes? Weiße Fahrräder nur mittwochs mit dem Lenker nach links?

J_B
01.04.2014, 20:55
gibt es kompakte Radkoffer, die in einen Kofferraum gehen und sensible Teile (Schaltwerk ..) schützen?
gibt eine Art "Achse", die anstelle des HR eingesetzt werden kann und die Kette hält?
gibt extra eine Dachbox für den Transport von einem Rad?


Ja.
Ja.
Keine Ahnung.

Nimm' einfach den Träger.
;)

seankelly
01.04.2014, 20:58
Darf ich fragen welche Box du hast und welche genauen Abmaße?
Würde dann mal versuchen den Kofferraum auszumessen.

Das Rad wird dann vermutlich ohne LRS in den Koffer verstaut.
Sind die empfindlichen Komponenten wie STI/Schaltwerk darin gut geschützt?


Laufräder passen auch in den Koffer. Laufradtaschen sind dabei. Komponenten sind optimal geschützt. Ich verwende den Koffer seit Jahren ohne Probleme.
Maße: 115 x 85 x 30 (Länge/Höhe/Breite). Der passt bei umgeklappter Rücksitzbank in die Golfklasse.

Kathrin
01.04.2014, 20:58
VR raus, Sattel raus, an die Seite stellen und fest zurren? So mache ich es auf längeren Strecken und Platzbedarf im Auto mit dem MTB. Alternativ VR + HR raus, Sattel ganz rein, auf den Kopf stellen und so seitlich befestigen?

ok, Limousine, da dürfte es recht eng werden. Das es solche Autos überhaupt noch gibt :nonono:

BerlinRR
01.04.2014, 21:23
ok, Limousine, da dürfte es recht eng werden. Das es solche Autos überhaupt noch gibt :nonono:

Genau, nächstes Mal ein ordentliches Auto kaufen, dann kann man auch mit 3 Rädern und 3 Leuten eine Woche weg fahren ohne Boxen und Träger. :D

Andre.T
01.04.2014, 21:24
Ich würde das Rad wieder auf dem Dach transportieren.
Ein Crossrad ist dafür gebaut durchs Gelände geprügelt zu werden.
Nach einem Rennen darfs dann gerne auch mal mit dem Hochdruckreiniger gesäubert werden.
Die Belastung beim Transport auf dem Autodach ist dagegen ein Witz, auch bei Regen.

seankelly
01.04.2014, 21:39
Die Belastung beim Transport auf dem Autodach ist dagegen ein Witz, auch bei Regen.

stimmt. Aber vom Hochdruckreiniger würd ich die Finger lassen!

norman68
01.04.2014, 21:44
Ich fahr all meine Räder (Carbon-RR, Alu CX mit Carbongabel, MTBs mit Federgabel) seit Jahren mit dem Out Ride auf dem Dach durch ganz Europa. Mir ist noch nichts Aufgefallen das deswegen was kaputt gegangen wäre. Da hab ich vor der Zeit des Dachtransportes im Kofferraum schon mehr Speichen verdrückt, oder Schaltaugen verbogen.

cadoham
01.04.2014, 21:52
@norman68

Wie würdest du denn die Windgeräusche im Vergleich zu einer Dachbox einschätzen?
Bei einer Autofahrt von +2000km, könnte das eventuell die Nerven schonen!?

Das Rad wurde dann auf dem Träger noch geschützt?

seankelly
01.04.2014, 22:05
Eines lässt sich allerdings nicht leugnen: der Spritverbrauch ist niedriger, wenn man das Rad IM Auto transportiert. Und diebstahlgeschützter ist es auch .....

Pfau
01.04.2014, 22:15
Auto: BMW E90 Limousine
Personen: 2 Erwachsene, 1 Kind (Kindersitz)
Rad: 28" Cyclocrosser

Mein Schwiegervater könnte uns eine Dachbox leihen.
Damit könnten wir die Kleidung transportieren und der
Kofferraum mit geteilter Sitzbank, könnte für das Rad genutzt werden.


Mein Rad fährt in dem Auto immer im Kofferraum ohne die Rückbank umzuklappen. Kleinere Gepäckstücke passen dann sogar noch in den Kofferraum. Kurze Anleitung:

- beide Laufräder raus
- Blickrichtung von Hinten Richtung Kofferraum
- Schaltwerk ist links, Antriebsseite schaut zu dir
- zum Schutz der Teppichverkleidung Tüte oder Stoffbeutel über Schaltwerk und rechtes Ausfallende
- Rad anheben und mit dem nach oben eingeschlagenen Lenker schräg nach rechts hinten in den Kofferraum heben (Antriebsseite ist oben)
- den jetzt schräg raus schauenden Hinterbau nachschieben
- Decke auf das Rad und Laufräder in die Laufradtaschen und links auf das Rad gelegt. Liegen zwischen Kofferaumwand und Lenker gut
- und fertig

Dies geht bei mir mit einem 57er Rahmen. Bei längeren kann es eng werden. Dann müsste ggf. die Sattelstütze noch raus.
Klingt etwas kompliziert ist aber sehr einfach und wenn man das System mal drauf hat dauert es keine 5 Minuten.

schlauchtreifen
01.04.2014, 22:17
Also wenn auf dem Dach etwas belastet wird, dann Spalten bzw, Lager bei Regen, wirkt eben wie ein Hochdruckreiniger. Der Carbongabel ist das einerlei.
Alternativen:
- Lager mit Frischhaltefolie abdecken / umwickeln (das hab ich früher gemacht)
- Rad im Radkoffer aufm Dach
- Heckträger (da ist dann wieder der "Schleppschmutz")
- Rad mieten
- Familienwagen kaufen

cadoham
01.04.2014, 22:18
@schlauchreifen


Heckträger ist keine Option, da keine Anhängerkupplung
Rad mieten ist keine Option, da wir nicht fest an einem Ort bleiben
Autoneukauf ist keine Option, da erst 3 Jahre jung


Der Vorschlag mit dem Radkoffer scheint der beste zu sein.
Somit ist das Rad geschützt und der Kofferraum kann dennoch
mit Klamotten ausgefüllt werden.

Werde mich mal nach einem gebrauchten umsehen.

seankelly
01.04.2014, 22:22
na ja; Regen wie Hochdruckreiniger? Da müsste man aber seeehr schnell unterwegs sein .... ;)

hate_your_enemy
01.04.2014, 22:24
zum Kettenspannen alte Nabe besorgen, Kranz drauf und einbaun

seankelly
01.04.2014, 22:25
Wie wär's mit einem Heckträger? Hab gute Erfahrungen damit gemacht. Preisgünstig, passt an jeden PKW und das Rad ist schnell fixiert. Wenn du eine Carbonsattelstütze hast, dann montier vorher lieber eine billige Alustütze zum Fixieren.

norman68
02.04.2014, 05:38
@norman68

Wie würdest du denn die Windgeräusche im Vergleich zu einer Dachbox einschätzen?
Bei einer Autofahrt von +2000km, könnte das eventuell die Nerven schonen!?

Das Rad wurde dann auf dem Träger noch geschützt?

Die Windgeräusche sind mir jetzt nicht groß aufgefallen haben eh den Radio an. Sind meist so 120km/h - 150km/h schnell gefahren. Zeitweise sind da bis zu 4 Räder auf dem Dach. Räder wurde nicht extra geschützt. Wieso auch. Wenn ein Rad nicht mal den Transport auf dem Autodach aushält möchte ich mich da nicht drauf setzten und damit berge runder brettern. Sicher ist der Transport im Auto immer die bessere Alternative wenn der Platz vorhanden ist. Mir ist aber der Dreck bei den MTBs zu viel gewesen was man sich da ins Auto mit rein trägt. Auch sind 4 Räder im Kofferraum bei einem herkömmlichen PKW ein Ding der Unmöglichkeit.

diemaus99
02.04.2014, 08:45
Laufräder beide (VR und HR) raus und dann Rahmen und Laufräder in den Kofferraum.
Dabei entweder alte Decken oder eine RadTASCHE (nicht Koffer) verwenden.

wüdi
02.04.2014, 08:54
www.radstand.de

damit kannst du 2 Räder transportieren und noch Koffer etc. unterbringen :Applaus:

atg68
02.04.2014, 08:56
-als radsportler kauft man doch keine limosine :D
natürlich kannst du das rad auseinender nehmen und in den Kofferraum packen, aber was ist mit dem restlichen gepäck ? auch wenn es den verbrauch hoch treibt, ab aufs dach mit dem rad.
ich persönlich habe das rad auch lieber im auto, aber was nicht geht, geht halt nicht.

mein rekord liegt übrigens bei 1500km am tag, 3 räder auf dem dach, 3 personen mit gepäck im polo steilheck bj.92..ging problemlos und meine Bassrolle fuhr auch mit :D

cg75
02.04.2014, 08:57
Entweder anderes Auto oder nicht so ein Drama machen.
Ich habe mit exakt dem Gleichen Dachträger mit CD Susi Evo schon zigtausend km durch D,A,CH,I bis Höhe Rom transportiert. Über Nacht draussen auf dem Träger würde ich das Ding nicht lassen, aber was soll bei kurzem Stop passieren?
Um Schmutz auf Lenker und Sattel zu vermeiden einfach dieses Billig Cover von Rose (Extreme) besorgen und gut ist:confused:

Schmittler
02.04.2014, 11:02
...nicht so ein Drama machen.

Na endlich! :jaaaaaa:

pistolpitt
02.04.2014, 11:36
Radkoffer aufs Dach ?
Wie befestigt Ihr das sicher ?
Dann lieber einen guten Radträger fürs Dach.
Rad aufs Dach und gut iss, was 10 x 150km gut geht, geht auch 2 x 750 km gut.
Bei Angst um die Lager nur bei Sonnenschein fahren, aber da dann an UV Schutz denken.

frankblack
02.04.2014, 11:54
Über Nacht draussen auf dem Träger würde ich das Ding nicht lassen, aber was soll bei kurzem Stop passieren?:confused:

zB.: Juli 2013, ein Freund, Radfahren in den südfranzösischen Alpen, 4 Personen, 2 RR im Auto, 2 auf dem Heckträger, bei der Anfahrt kurzer Stop in Nizza - schnell ins Meer springen, Parkplatz nahe dem Badeplatz, nach ca. 30 min wieder zum Auto gekommen, Heckträger abgezwickt, 2 RR fehlten mitsamt dem halben Heckträger und den Schlössern. Der Urlaub war sehr, sehr kurz...

cg75
02.04.2014, 12:15
zB.: Juli 2013, ein Freund, Radfahren in den südfranzösischen Alpen, 4 Personen, 2 RR im Auto, 2 auf dem Heckträger, bei der Anfahrt kurzer Stop in Nizza - schnell ins Meer springen, Parkplatz nahe dem Badeplatz, nach ca. 30 min wieder zum Auto gekommen, Heckträger abgezwickt, 2 RR fehlten mitsamt dem halben Heckträger und den Schlössern. Der Urlaub war sehr, sehr kurz...

30 min das Auto nicht sehen sind halt zu lang... insb. wenn es klar ist was Ihr vorhabt oder man euch beim ins Meer springen beobachtet hat. Dann ist halt klar man kann jetzt min 10-15 min ohne Gefahr an dem Träger rumfummeln.
Ich dachte da eher an Auto vor dem Autogrill parken damit man es durch das Fenster sehen kann und drinnen kurz was essen.

G.Fahr
02.04.2014, 12:30
Kind in Kofferraum, Frau in Dachbox, Ausbau Vordersitz, Rad Diagonal in Pkw-Innenraum. Vorzeitiger Abschluss Ehevertrag.

pistolpitt
02.04.2014, 12:41
zB.: Juli 2013, ein Freund, Radfahren in den südfranzösischen Alpen, 4 Personen, 2 RR im Auto, 2 auf dem Heckträger, bei der Anfahrt kurzer Stop in Nizza - schnell ins Meer springen, Parkplatz nahe dem Badeplatz, nach ca. 30 min wieder zum Auto gekommen, Heckträger abgezwickt, 2 RR fehlten mitsamt dem halben Heckträger und den Schlössern. Der Urlaub war sehr, sehr kurz...


Nizza ist aber auch nicht gerade unbekannt dafür, daß dort gern was gestohlen wird.

Birdman
02.04.2014, 12:59
Nizza ist aber auch nicht gerade unbekannt dafür, daß dort gern was gestohlen wird.
Zudem dürfte es für die Jungs dort ein leichtes sein, alternativ Kofferraum und/oder Seitentür zu öffnen.

Generell finde ich auf langen Strecken die Räder im Auto auch vorteilhafter, weniger wegen Wettereinflüssen, sondern wegen der Geschwindigkeit. Mit Dach- oder Heckträger mag ich ungern allzu schnell fahren.

@TO: Sitzbank halbseitig umlegen und den Rahmen ohne Laufräder ganz oben auf dem Gepäck platzieren geht nicht (natürlich gut verpackt in alten Badetüchern o. ä. und dann gut gesichert)?

atg68
02.04.2014, 15:54
E90 ist ein 3er bmw (verbessert mich)..zu 2. geht das mitm rad im kofferraum...aber zu 3. mit gepäck ?

deodato
02.04.2014, 18:03
Ich bin mit einem ähnlichen Dachträger zig tausende Kilometer gefahren. Es war nie etwas am Rad nur im Winter bei Eisregen Plastikfolie um Gabel und Innenlager gewickelt das wars. Auf der AB bin ich auch recht schnell gewesen:D.
Ich habe auch noch so einen SchmutzDrachen.
http://bikemarkt.mtb-news.de/articles/view/128817
Gruss

Luigi_muc
02.04.2014, 18:39
E90 ist ein 3er bmw (verbessert mich)..zu 2. geht das mitm rad im kofferraum...aber zu 3. mit gepäck ?

Jep, aber die Limousine. Da is nix mit in Kofferraum. Niemals. Gepäck, ja.
Selbst im 3er Touring fahren dann nur noch 2 Leute mit.

Motion
02.04.2014, 19:21
Kind in Kofferraum, Frau in Dachbox, Ausbau Vordersitz, Rad Diagonal in Pkw-Innenraum. Vorzeitiger Abschluss Ehevertrag.

:D 👍 ggf. kann man(n) seine Familie auch mit dem Zug nachreisen lassen ;)

Nein im ernst, der Thule träger soll gut sein. Die Art der Gabel ist egal, wichtig ist das Ausfallende. Im Rose Katalog steht "nicht zugelassen für Räder/Gabeln mit Carbonausfallenden"

Ich möchte mein Rad dieses Jahr auch mit nach Österreich und Italien nehmen. Bezüglich Diebstahl mach ich mir keine sorgen...ich werde das Rad einfach nicht unbeaufsichtigt auf dem Dach lassen. Die Sache mit den Ausfallenden beschäftigt mich aber schon.

SF_
02.04.2014, 20:12
:D 👍 ggf. kann man(n) seine Familie auch mit dem Zug nachreisen lassen ;)

.....


OT: Zugfahrt mit Fahrradmitnahme wäre auch eine mögliche Variante, z. B. gibt es einen CNL von Hamburg nach Zürich. Wenn man erst Mal in der Schweiz ist, ist es auch mit Kind im Urlaub kein Problem mobil zu sein. Die Verbindungen mit öffentlichen Verkehrsmitteln sind innerhalb der Schweiz meist sehr gut.