PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Erfahrungen mit Bryton Rider 20



fiaker3
03.04.2014, 06:56
Hat jemand Erfahrungen gesammelt mit dem Rider 20 ? Ist er sein Geld wert oder sollte man lieber zu einem etwas höherwertigen Gerät greifen ? Möchte das Teil als ganz herkömmlichen Fahrradcomputer nutzen, also Geschwindigkeit, Tageskm, Gesamtk,Höchstgeschwindigkeit, Zeit und TF.

tschlu
03.04.2014, 13:28
Ich habe das Modell seit Anfang des Jahres auf beiden Rädern im Einsatz und bin sehr zufrieden.
Mir war wichtig ein kleines GPS Gerät mit HF zu bekommen (was andere Anbieter nicht bieten) und zudem funktionell ist und sich gut ablesen lässt. Zusätzliche Funktionen vermisse ich nicht.
Zudem ist er mit den Garmin/SRAM Haltern kompatibel und macht somit einen aufgeräumten Eindruck am Lenker.
Haptik ist gut, wobei Benutzerführung gewöhnungsbedürftig, aber nach einiger Zeit verständlich ist.

Aerotic
17.07.2014, 20:03
Der Rider 20 ist ja seit einiger Zeit sehr günstig zu haben.
Durch den GPS-Sensor sollte er auch Höhenmessung (aktuelle Höhe, Tages-HM) unterstützen.

Ist das der Fall?
In den Beschreibungen finde ich darauf keinen Hinweis. Der Rider 21 hat dies in der Beschreibung.
Fehlt der Wert nur im Computerdisplay und ich bekomme es in der Aufzeichnungs-Software von Bryton angezeigt?

Funktioniert die Einbindung von Strava bzw. auch der Upload per PC problemlos?