PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Triathlonaufsatz gleichzeitig Zeitfahrlenker?



karlheinzaugust
25.08.2004, 20:51
Ist ein Triathlonlenker auch gleichzeit ein Zeitfahrlenker(aufsatz)?

Bräuchte einen Zeitfahraufsatz für`s Rennrad und habe jetzt schon einige interessante Triathlonaufsätze gesehen. Sind diese für Zeitfahren geeignet oder eher für längeres bequemes Fahren vorgesehen?

HeinerFD
25.08.2004, 21:02
Ist genau das gleiche.

Heiner

mueschoeir
25.08.2004, 21:20
Naja, genau das Gleiche würde ich nicht behaupten, "echte" Zeitfahrlenker sind auch auf das Zeitfahren ausgelegt, das heisst sie sind aerodynamischer gebaut. Mit einem Aufsatz ist es auch problemlos möglich gemütlich und vor allem längere Zeit zu fahren, als mit einem reinen Zeitfahrlenker.

karlheinzaugust
25.08.2004, 21:36
Hallo,
Dachte da an das folgende Angebot.
Ebay (http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&rd=1&item=3694718461&ssPageName=STRK:MEWA:IT)

Der Verkäufer stellt den Artikel regelmäßig so rein.
Was haltet ihr davon? Geeignet für meine Bedürfnisse? Wäre auch bereit etwas mehr auszugeben.

poki
25.08.2004, 21:40
Hallo,
Dachte da an das folgende Angebot.
Ebay (http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&rd=1&item=3694718461&ssPageName=STRK:MEWA:IT)

Der Verkäufer stellt den Artikel regelmäßig so rein.
Was haltet ihr davon? Geeignet für meine Bedürfnisse? Wäre auch bereit etwas mehr auszugeben.

Ist sicher eine sehr alte und schwere Version eines Lenkeraufsatzes. So etwas sollte aber am Anfang den Ansprüchen genügen. Wenn er paßt und Du das Fahren damit bequem findest, kann man später immer noch etwas Teureres und Leichteres kaufen (aber eben für mehr Geld...).

HeinerFD
25.08.2004, 22:00
Hallo,
Dachte da an das folgende Angebot.
Ebay (http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&rd=1&item=3694718461&ssPageName=STRK:MEWA:IT)

Der Verkäufer stellt den Artikel regelmäßig so rein.
Was haltet ihr davon? Geeignet für meine Bedürfnisse? Wäre auch bereit etwas mehr auszugeben.

Dann gib lieber gleich mehr aus. das Teil ist meiner meinung nach Schrott und nicht einmal die Hälfte des dort verlangten Preises wert.

Heiner

karlheinzaugust
25.08.2004, 22:03
Dann gib lieber gleich mehr aus. das Teil ist meiner meinung nach Schrott und nicht einmal die Hälfte des dort verlangten Preises wert.

Heiner

Bin halt nur am überlegen was ich nehmen sollte, da ich eher selten zeitfahren bestreite. Wobei ein guter Aufsatz aber eine Investition für die Ewigkeit sein kann. :hmm:
Über Empfehlungen würde ich mich sehr freuen. :)

HeinerFD
25.08.2004, 22:10
www.syntace.de

Da gibt es inzwischen die verschiedensten Varianten. Sind meiner Meinung nach die ausgereiftesten, leichtesten und stabilsten Aufsätze.

Mit "Anschaffung für´s Leben" liegst Du da gar nicht mal falsch. Die Lenker sind zwar nicht ganz billig, dafür ärgert man sich damit später dann nicht rum.

Heiner

karlheinzaugust
25.08.2004, 22:41
:thnx: Heiner :)

karx11erx
25.08.2004, 23:01
Syntace. :Applaus:

mueschoeir
26.08.2004, 08:04
Wenn du keinen echten Zeitfahrlenker willst, dann nimm definitiv Syntace. Qualität, Preis und Verarbeitung sind top !

pinguin
26.08.2004, 08:40
Hab' mir vor zwei oder drei Jahren mal den hier zum Ausprobieren gekauft: http://www.profirad.de/index.html?lenker_rennrad_profile_design.htm. Mit über 600 Gramm sicherlich nicht leicht und es gibt bestimmt bei Syntace bessere, leichtere usw. Lösungen. Das Ding hat mich 40 Euros gekostet und Preis-/Leistung stimmt.

Gestern bin ich seit langer Zeit wieder mit diesem Aufsatz gefahren (Rosti hat bei Nbg.-Budweis wirklich beeindruckt mit dem Teil -> Motivation für mich, das wieder mal zu testen) und muss sagen: Macht einfach Spaß und entspannt. Wobei ich heute irgendwie meine Arme spüre - ist wohl durch den anderen Kraftfluss (man kann bergauf in Liegeposition wunderbar ziehen) zu erklären.

Auf jeden Fall angenehmer als die Unterlenkerhaltung.

p.

messenger
26.08.2004, 11:53
Wenn du keinen echten Zeitfahrlenker willst, dann nimm definitiv Syntace. Qualität, Preis und Verarbeitung sind top !

Wobei der C2 seine wahren Qualitäten erst in Verbindung mit dem Stratos-Basislenker und kürzerem Vorbau zeigt: Oberlenker bleibt erhalten, besseres Höhenverhältnis Basislenker/Aufsatz, große Abstützlänge zum Unterarm.

Als Ergänzung zum unveränderten Rennbügel gibts wohl bessere Alternativen.

Gruß mess.

Trinomad
26.08.2004, 12:05
Hallo,
Dachte da an das folgende Angebot.
Ebay (http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&rd=1&item=3694718461&ssPageName=STRK:MEWA:IT)

Der Verkäufer stellt den Artikel regelmäßig so rein.
Was haltet ihr davon? Geeignet für meine Bedürfnisse? Wäre auch bereit etwas mehr auszugeben.

Wie schon meine Vorredner sagen: Das Ding ist Schrott, insbesondere die Pads rutzschen mit der Zeit (nach 4min fahren!) von der Auflage und der Schaumstoof bricht nach ein paar Wochen.
Hatte mir das Ding vor über 10 Jahren für mein Stadtrad besorgt, hat seinerzeit im Radladen 49DM gekostet, weiß cih noch ganz genau.

Heute habe ich einen Syntace am RR.

karx11erx
26.08.2004, 12:08
Als Ergänzung zum unveränderten Rennbügel gibts wohl bessere Alternativen.Gruß mess.Welche denn? Ich habe seit Jahren einen C2 auf dem Rennlenker und bin maximal zufrieden.

Seth
26.08.2004, 13:13
Ich habe seit kurzem (ca. 2Monate) auch einen C2 an meinem RR. Ist an 'nem "normalen" Lenker montiert und ich bin sehr zufreden!

Seth