PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Meinungen zur TOUR-Ausgabe 09/2004



Tour-Forum-Adm
26.08.2004, 09:36
Meinungen zur aktuellen Ausgabe.
M.F.

ScapinVS
26.08.2004, 10:45
Schwach.

Tiffy
26.08.2004, 11:38
Was ich sehr schade finde: viele Reiseberichte liegen ausserhalb der Reichweite von 80 % der Käufer. (Neuengland zum Rennradfahren?)
Als konstruktiver Vorschlag: Macht eine Seite mit ner kurzen Vorstellung eines eurer Meinung nach lohnenden weltweiten Reiseziels mit netten Photos, Text und evtl. Links und Adressen als "Appetizer" und zusätzlich eine Doppelseite mit einem fundierten Bericht über eine Gegend in D/Ö/Schweiz/Norditalien mit Tourenvorschlägen, Photos etc. evtl. unterstützt von einem "Local".
Dann hat man auch mal ne Anregung übers Wochende neue Touren zu fahren und der praktische Nutzen für die Leser ist viel eher gegeben als bei einem mehrseitigen Bericht über ne Fernreise...

Esco
26.08.2004, 21:12
hallo,

ich finds ja assi, ueber die tour herzuziehen, vor allem in dem 'stil' in dem das hier gemacht wird, aber eins wollt ich schon ma loswerden:

thema radmarathon bodensee(s. 115):
muss ich doch auf der in der tour angegeben page folgendes lesen:



ANMELDEFRIST Letzter Termin für reguläre Anmeldung: 22.08.2004.


ich bitte euch da naechstes mal frueher dranzudenken, und die 'infos' rechtzeitig zu drucken.

Esco

roadrunner77
26.08.2004, 21:56
hmm ich vermissen noch immer den lrs test...war doch schon für die august-ausgabe angekündigt oder!?

steveo
27.08.2004, 14:20
Was ich sehr schade finde: viele Reiseberichte liegen ausserhalb der Reichweite von 80 % der Käufer. (Neuengland zum Rennradfahren?)


Ich persönlich finde eben solche Reiseberichte ziemlich klasse! Wieso sollte ich denn gewöhnliche Reiseberichte über Strecken/Gegenden/Touren lesen, die ich jederzeit bzw. in meinem Urlaub selber fahren könnte???

Esco
29.08.2004, 03:25
Was ich sehr schade finde: viele Reiseberichte liegen ausserhalb der Reichweite von 80 % der Käufer. (Neuengland zum Rennradfahren?)
Als konstruktiver Vorschlag: Macht eine Seite mit ner kurzen Vorstellung eines eurer Meinung nach lohnenden weltweiten Reiseziels mit netten Photos, Text und evtl. Links und Adressen als "Appetizer" und zusätzlich eine Doppelseite mit einem fundierten Bericht über eine Gegend in D/Ö/Schweiz/Norditalien mit Tourenvorschlägen, Photos etc. evtl. unterstützt von einem "Local".
Dann hat man auch mal ne Anregung übers Wochende neue Touren zu fahren und der praktische Nutzen für die Leser ist viel eher gegeben als bei einem mehrseitigen Bericht über ne Fernreise...

genauso ist es doch jetzt schon?! :confused:
du hast immer 2 berichte, klasse bilder, einer is halt weiter weg und der andere is hier in D oder umgebung. dass nicht immer deine heimat muenchen beruecksichtigt wird ist ja wohl zu verstehen? ich erinnere mich aber dass in einer der letzten ausgaben ein oberbayern-bericht drin war. und rügen liegt nun fuer, denk ich, einige radler in unmittelbarer nähe.

Esco

Tyler
29.08.2004, 19:30
Als ich die September-Ausgabe in meiner Trafik geholt habe, war ich froh, dass sie schon aus Deutschland da war, wie ich sie angriff, kam sie mir leider dünner als die vorigen Ausgaben vor. Kann mich aber auch täuschen. Zum Inhalt: Nicht schlecht, vor allem habt ihr wieder einmal den Frauenradsport hineinmanövriert. Bei den Baukastenrädern haben mir von den acht zur Auswahl gestandenen nur zwei gefallen (Simplon, Stevens). Tut mir Leid, aber die Rahmenauswahl war wirklich nicht gut. Die Preise waren für einen herkömmlichen Geldbeutel aber OK. Bei den Transalp-Rädern hätte man vielleicht die Besitzer nach dem Preis fragen können. Das Portrait von Patrik Sinkewitz fand ich sehr gut gelungen, in der Werkstatt habe ich einen wertvollen Tipp für mich persönlich gefunden, „Sport und Stress“ fand ich klasse, wie in jedem Heft wieder zu viel im Radmarkt (wobei meistens die gleichen Räder in der Werbung dargestellt werden). Wie sieht es aus mit einer Rennanalyse von Juniorinnen? Es gibt leider so wenig Rennen von ihnen, vielleicht könnte man ein Mal einen Bericht davon schreiben. Würde den jungen Fahrerinnen sicherlich gefallen. Portraits von Newcomern und Newcomerinnen, die vielleicht kurz vor einer Profikarriere stehen, wären ebenfalls interessant. Bitte schreibt dann den erlernten Beruf dazu. Manche glauben, sie könnten alleine vom Radsport leben. Da würde mich das doch sehr interessieren, was die nicht nur sportlich, sondern auch beruflich geschafft haben.

hotwheel
29.08.2004, 20:16
Hallo,

ich finde in Bezug auf die Berichterstattung von den olympischen Spielen war sie für ihre Verhältnisse recht aktuell. Nicht gefällt mir seit Jahren, daß große Rundfahrten wie die Vuelta und der Giro nicht richtig gewürdigt werden und kaum Informationen über die Strecke, die Fahrer etc. etc. geliefert werden. Ein starkes Stück finde ich auch den Radtest, Räder mit Stahlrahmen, Shimano 105 und normalen handeingespeichten LR für 1799 Euro, da fragt man sich doch ob Radfirmen wie Faggin das Verhältnis verloren haben.

Gruß Michael

kimsp
30.08.2004, 10:28
Was ich in der Septemberausgabe vermissen habe waren die Test über die Tachos. War eigentlich im Augustheft angekündigt, kam aber trotzdem nicht. :(