PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Cervelo S3 (2014) - Wer hat damit schon Erfahrungen?



kleinerblaumann
03.05.2014, 18:41
Moin Leute,

ich bin auf der Suche nach einem Aerorahmen. Das 2014er S3 ist dabei bisher in der engeren Auswahl. Mich interessierten folgende Aspekte:

- Stabilität: übers S5 liest man schon mal, es sei nicht sehr stabil. Ist das S3 stabiler?
- Komfort: viele Aerorahmen nehmen kaum Rücksicht auf einen guten Komfort am Sattel. Wie ist es beim S3?
- Gibts es schon verlässliche Aerowerte, auch im Vergleich zu anderen (S5, Venge, MBC Timemashine, Giant Propel, usw.)?
- spezielle Frage: weiß jemand, ob man den Campa eps V2 Akku durchs Steuerrohr ins Unterrohr bekommt?
- allgemeine Frage: was haltet ihr von dem Rahmen? Solide? Oder nix halbes und nix ganzes?

Grüße
Sebastian

Meiestro
03.05.2014, 19:15
Ich habe zwar keinen Vergleich zum S5, aber das S3 ist schon ziemlich steif (77kg aufwärts). Im direkten Vergleich mit SuperSix/Caad10/Evo von Cannondale kann das S3 auf jeden Fall mithalten. Vom Fahrverhalten würde ich mich insgesamt eher für das Cervelo entscheiden. Gewichtsmäßig hat das Cervelo natürlich, je nach Schaltung, noch Potential. Mit (sehr) leichten Anbauteilen sollte < 7 kg aber auch nicht unmöglich sein.

Was mir nicht so gut gefällt ist, dass man öfters mit den Schuhen an das Vorderrad kommt. Da ist der Abstand recht eng bemessen. Insgesamt bin ich mit dem Rad aber sehr zufrieden.

lucabrasi
03.05.2014, 21:50
Ich habe zwar keinen Vergleich zum S5, aber das S3 ist schon ziemlich steif (77kg aufwärts). Im direkten Vergleich mit SuperSix/Caad10/Evo von Cannondale kann das S3 auf jeden Fall mithalten. Vom Fahrverhalten würde ich mich insgesamt eher für das Cervelo entscheiden. Gewichtsmäßig hat das Cervelo natürlich, je nach Schaltung, noch Potential. Mit (sehr) leichten Anbauteilen sollte < 7 kg aber auch nicht unmöglich sein.


vllt. sollten wir die dinger mal vergleichen;)

gewicht sollte im bereich der anderen aerorahmen liegen, im übrigen ist der gewichtsunterschied einer ultegra di2 zu einer sram red oder campa sr im bereich 500 g, das kann kein rahmen kompensieren ;)

kleinerblaumann
03.05.2014, 22:28
Ums Gewicht gehts mir gar nicht. Auf ein halbes Kilo kommt es mir überhaupt nicht an. Als Schaltung ist übrigens eine Record eps vorgesehen (daher auch die Frage nach dem Akku). Ich bin eher en Steifigkeit, Komfort und vielleicht Aerowerten interessiert. Und natürlich an allem, was man bedenken sollte, was ich noch vergessen habe.

Sebastian