PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Umwerfereinstellung mit Nokons



Erdi01
28.08.2004, 03:09
Hi,

jetzt hab ich meinen Renner endlich. Hab Nokons drauf und frage mich gerade wie ich den Umwerfer einstellen kann (meine nicht die Begrenzungsschrauben) :confused:

Erdi01

coffee
28.08.2004, 09:34
hääää? wo liegt denn dein problem genau? das einstellen ist doch nicht anderst wie mit einer normalen zughülle :confused:


coffee

Erdi01
28.08.2004, 13:27
hääää? wo liegt denn dein problem genau? das einstellen ist doch nicht anderst wie mit einer normalen zughülle :confused:


coffee

Normale Züge haben doch so ne Art Stellschraube/Hüle für die Indexierung des Umwerfers (Shimano) die fehlt bei meines Nokons. Und ne Stellschraube wie beim Schaltwerk hinten hab ich auch keine. Oder is so was im STI integriert. Hab keine Ahnung :confused:

Erdi01

Crossfahrer1
28.08.2004, 13:29
Wie? Du hast keine Stellschraube?

pinguin
28.08.2004, 13:33
Normale Züge haben doch so ne Art Stellschraube/Hüle für die Indexierung des Umwerfers (Shimano) die fehlt bei meines Nokons. Und ne Stellschraube wie beim Schaltwerk hinten hab ich auch keine. Oder is so was im STI integriert. Hab keine Ahnung :confused:

Erdi01

Du hast doch aber vielleicht einen Zuganschlag mit Stellschraube am Unterrohr?. Da kannste doch auch dran justieren.

coffee
28.08.2004, 13:52
hi,

normal hast du doch nen anschlag am unterrohr, wo du so zugstelldingens hinschrauben kannst. oder hast du die nicht? was das für ein rahmen?

andererseits, ahbe ich fürs einstelen des umwerfers noch nie in meinem leben eine stelschraube gebraucht. beim schlatwerk ok, aber beim umwerfer :confused:


coffee

Crossfahrer1
28.08.2004, 13:57
Den gleichen Gedanken hatte ich auch Coffee :)
Notfalls Klemmschraube auf,zug etwas fester oder lockerer und gut is ett ;)

Erdi01
28.08.2004, 14:34
normal hast du doch nen anschlag am unterrohr, wo du so zugstelldingens hinschrauben kannst. oder hast du die nicht? was das für ein rahmen?
coffee

Ich hab nen Caad5. Die Zuganschläge hab ich natürlich, nur halt keine Stellschraube dort. Die Nokons sitzen direkt in dan Anschlägen.

Sicher kann man den Zug einfach lösen, aber die elegantere und vorallem feinere Art ist doch die Stellschraube.

Erdi01

pinguin
28.08.2004, 15:17
Ich hab nen Caad5. Die Zuganschläge hab ich natürlich, nur halt keine Stellschraube dort. Die Nokons sitzen direkt in dan Anschlägen.

Sicher kann man den Zug einfach lösen, aber die elegantere und vorallem feinere Art ist doch die Stellschraube.

Erdi01

Ja? kauf' dir halt eine und bau sie ein.

p.

coffee
29.08.2004, 09:23
eben, dann kauf dir eine für ein paar euro. damit du in zukunft elegant deinen zug am umwerfer einstellen kannst :D ich bin da halt eher der praktische unelegante typ *gg*. weil so nen umwerfer muss ich ja auch nciht ständig neu enstellen. einmal montiert passt fertig :Applaus:


coffee

Erdi01
30.08.2004, 01:12
hmmm ... ja gut :ü

ABER fährt einer Nokons mit so einer Einstellschraube. Passt der Liner mit Zug da überhaupt durch :confused:

Könnte der Grund sein warum von Haus aus die Einstellschraube feht bzw. nicht montiert wurde ...

Erdi01

coffee
30.08.2004, 09:29
du machst es echt kompliziert.

also der liner passt nicht durch solche (siehe foto) aschläge. muss er aber auch nicht, weil du ja vor/nach dem anschlag jeweils wieder beginnen kannst mit dem liner. also wo ist das problem???

grüße coffee

Fabian
30.08.2004, 12:50
Cannondale verwendet bei den CAAD5-Rahmen (und aufwärts) normale Zuganschläge, wie andere an den Bremsen. Die Zugeinstellschrauben sind in der Schalthülle verbaut.

@Erdi01
Frag' mal (d)einen Cannondale-Händler. Die Dinger gibt's meines Wissens auch zum Nachrüsten/Nachkaufen.

Gruß
Fabian

Orsini
01.09.2004, 15:55
Hi,

also ich versteh das Problem auch nicht so ganz. Ich habe Nokons und das passt wunderbar mit der Zugeinstellschraube am Unterrohr. Null Problemo!

Tipp (den du vermutlich eh schon kennst): Gut, gut fetten - ich mein die Seilzüge.

Ciao, Orsini