PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Aerodynamischer Laufradsatz unter 1200€



BerlinRR
05.05.2014, 16:32
Was würdet ihr nehmen?
Sollen nicht für mich sein, sondern für den Sohn eines Freundes.

Fahrergewicht 60Kg.

Monti
05.05.2014, 16:45
Hängt u.a. ab von
- Bremsflanke: Alu/Carbon
- Reifentyp: Tubular/Clincher
- Profilhöhe
- max. Gewicht

BerlinRR
05.05.2014, 17:30
Hängt u.a. ab von
- Bremsflanke: Alu/Carbon
- Reifentyp: Tubular/Clincher
- Profilhöhe
- max. Gewicht

Spielt alles nicht wirklich eine Rolle.
Sollen keine steilen Abfahrten genommen werden, darum ist die Flanke egal, Reifen kann man der Felge anpassen.
Unter 2Kg sollte es schon bleiben.

Ochsenfrosch
05.05.2014, 17:46
Die Fragen sind schon berechtigt.

Ob Schlauch- oder Drahtreifen hat z.B. schon erheblichen Einfluss auf die Alltagstauglichkeit. Nicht jeder kann Tubs gescheit aufziehen.

Die Ansage "alles wurscht" spricht nicht gerade fuer ein sehr konkretes Anliegen....

Monti
05.05.2014, 17:50
Mmmh ... unter 2kg und alles andere egal ... da wird für bis zu 1200,- € die Auswahl aber recht groß. :D

Ich würde mir dann mal die Campagnolo Bullet 50 ansehen: Drahtreifen, Alu-Flanke, ca. 1800g, ca. 800,- €

Oder die Mavic Cosmic Carbone SLS WTS oder die Shimano WH-RS81-C50-CL oder oder oder

BerlinRR
05.05.2014, 17:52
Die Fragen sind schon berechtigt.


Ich weiß nicht was das Problem ist...
Schlauchreifen und Carbonflanke wäre OK, hab ich doch gerade geschrieben.

Alu aber auch, da es im Flachland kaum eine Rolle spielt wie schwer der Satz ist.

BerlinRR
05.05.2014, 17:54
Mmmh ... unter 2kg und alles andere egal ... da kann man für 1200,- € ne Menge machen. :D

Das oberste Gebot wäre Aerodynamik.

Für den Ochsenfrosch noch ein kurzes Beispiel:
Flache Runde, kaum Kurven, kaum Wind, Mechaniker für sämtliche Bastelarbeiten vorhanden.
(Da sollte klar werden, dass "alles egal" doch gehen kann. :D)

kreuzwort
05.05.2014, 17:55
Standardantwort auf solch vage formulierte Frage: Neutron Ultra. :-)

schlauchtreifen
05.05.2014, 18:05
ganz klarer Kauf zu dem Kurs:
http://www.zweirad-stadler.com/shop/easton/easton-laufradsatz-ec90-aero-28-zoll-.html,a28850

Fahre ich selbst. Sauber verarbeitet, gutes Felgenprofil, Naben laufen prima, bremsen ordentlich wegen der sandgestrahlten Bremsflächen.

BerlinRR
05.05.2014, 18:06
ganz klarer Kauf zu dem Kurs:
http://www.zweirad-stadler.com/shop/easton/easton-laufradsatz-ec90-aero-28-zoll-.html,a28850

Fahre ich selbst. Sauber verarbeitet, gutes Felgenprofil, Naben laufen prima, bremsen ordentlich wegen der sandgestrahlten Bremsflächen.

Das klingt echt nach einem Deal, werde ich mich mal belesen.

Danke für den ersten Beitrag mit Inhalt.

Hirschturbo
05.05.2014, 18:21
Lies diesen Thread durch (bzw. möge der Bezahler dies machen), dann kannst du auch einen LRS in Fernost bestellen.
EMS Versand und selbstverzollen (nach Anleitung im Internet) ist der billigste Versandweg.
http://forum.tour-magazin.de/showthread.php?299409-Kaufberatung-Carbon-Laufr%E4der-aus-China!-!

Eine Möglichkeit sind die Farwheels 88 mm Carbonclincher mit Edhub 2:1. Habe ich, wiegt nackt 1608 g der Satz. 10-15 Tage Bearbeitungszeit. Versand war bei mir auch so lang - wegen Osterfeiertage. Habe schon Reifen drauf, konnte sie aber noch nicht fahren, gefühlt o.k. für den Preis. Unter 700 Euro.

maniacstep
05.05.2014, 18:26
da war doch grad wieder mal was schlechtes über den EC 90 im forum zu lesen.
da neigen anscheinend die speichen zum reißen fast direckt am flansch, wo sie dann aufgrund der nabenkonstruktion nicht mehr zu entfernen sind. nicht mal vom easton europa vertriebspartner, und die nabe ist dann schrott.

voila: http://forum.tour-magazin.de/showthread.php?307284-Easton-Laufradsatz-EC90-SLX-Haltbarkeit

schlauchtreifen
05.05.2014, 18:27
Lies diesen Thread durch (bzw. möge der Bezahler dies machen), dann kannst du auch einen LRS in Fernost bestellen.
EMS Versand und selbstverzollen (nach Anleitung im Internet) ist der billigste Versandweg.
http://forum.tour-magazin.de/showthread.php?299409-Kaufberatung-Carbon-Laufr%E4der-aus-China!-!

Eine Möglichkeit sind die Farwheels 88 mm Carbonclincher mit Edhub 2:1. Habe ich, wiegt nackt 1608 g der Satz. 10-15 Tage Bearbeitungszeit. Versand war bei mir auch so lang - wegen Osterfeiertage. Habe schon Reifen drauf, konnte sie aber noch nicht fahren, gefühlt o.k. für den Preis. Unter 700 Euro.

Ich würde meinem Sohn keinen noname Carbonsatz ohne Herstellerhaftung ans Rad
hängen.
Wenn jemand für sich selbst das Risiko eingehen will, ist das etwas anderes.

maniacstep
05.05.2014, 18:54
wenns jetzt nur um aero geht wären die SRAM S60 sicher top. die haben zipp aufgekauft und einiges an technik und im speziellen die felgenform übernommen. sind allerdings recht schwer und steif.

edit:******* ACHTUNG, sales-bikes ist ein fake******
http://www.sale-bikes.com/products/SRAM-S60-Wheelset.html

sonst hört man nur gutes von den reynolds. sind auch erstaunlich leicht.

http://www.bike24.de/1.php?mid=14;content=7;navigation=1;menu=1000,4,12 3,30;pgc=13516:13518;orderby=3

http://www.bike-components.de/shop/cat/c400_RR.html?limit=24&filter_manufacturer_id=349&order=price_asc

magicman
05.05.2014, 19:08
die Sram sind schon sehr günstig . wenn der Laden seriös ist wäre dies zu Überlegen

ansonnsten würde ich Veltec empfehlen , Preis Leistung absolut OK.

BerlinRR
05.05.2014, 19:10
Ich würde meinem Sohn keinen noname Carbonsatz ohne Herstellerhaftung ans Rad
hängen.
Wenn jemand für sich selbst das Risiko eingehen will, ist das etwas anderes.

Ist auch meine Meinung.

Veltec sehen für mich auf den ersten Blick nicht so schnittig aus, hab ich auch noch nie einen Test gesehen.

BerlinRR
05.05.2014, 19:11
die Sram sind schon sehr günstig . wenn der Laden seriös ist wäre dies zu Überlegen


Indonesien. :ü

maniacstep
05.05.2014, 19:21
hab mich irgendwie beim verlinkn schon gewundert warum der auf einmal so billig ist.
um den doppelten preis dürfte der aber falls lagernd schon aufzutreiben sein. mein händler vor ort kriegt zur zeit nur das s60 VR, da die nachfrage so groß ist.

wäre aber interessant sale-bikes mal auzuprobiern, da würdn sogar die "zipp" in das angepeilte preisschema passn.
wenn jemand versuchskaninchen spielt bitte melden.

Hirschturbo
05.05.2014, 19:29
Ich würde meinem Sohn keinen noname Carbonsatz ohne Herstellerhaftung ans Rad
hängen.
Wenn jemand für sich selbst das Risiko eingehen will, ist das etwas anderes.

Muss sagen an Herstellerhaftung habe ich beim Kauf nicht gedacht, hätte ich bei einem Produkt von einem Deutschen Laden/Versender aber auch nicht. Das maximum was ich so in Erinnerung habe von Kleingedrucktes-Lesen bei diversen Radteilefirmen (hier und vom Ausland) ist dass sie im Falle eines Schadens bis zum Materialwert haften. Und diesen auch nicht zahlen, sondern ausbessern oder austauschen.

Und bloß weil der Hersteller hier vom Namen her nicht so populär wie andere ist, heißt es ja nicht dass er schlecht ist. Wenn man es an verkaufter Menge sieht ist er im Bestfall Marktführer und steckt womöglich nicht weniger Geld in die Qualitätssicherung als andere.

schlauchtreifen
05.05.2014, 19:33
Ist auch meine Meinung.

Veltec sehen für mich auf den ersten Blick nicht so schnittig aus, hab ich auch noch nie einen Test gesehen.

Veltec 6.0 (2012er) habe ich auch. Form der Felge sehr ähnlich zu den Easton (nicht so spitz zulaufend wie meine Boras, was für Aero besser sein soll), fahren auch recht ordentlich. Qualitativ aber deutlich unter den Easton.

maniacstep
05.05.2014, 19:33
hier ein hoffentlich anständiger händler aus D.
hab die hier schonmal verlinkt und jetzt nur schnell in meiner chronik wieder aufgestöbert und dabei offensichtlich etwas durcheinandergebracht.

http://www.actionsports.de/de/laufraeder/systemlaufraeder/rennrad-28-zoll/4602/sram-rennradlaufradsatz-carbon-s40-vr-/-hr

Onkel Hotte
05.05.2014, 19:35
Wenn 1200 Euro ausgeschöpft werden können und sollen sowie Tubular kein Hindernis darstellt, würde ich aus Qualitäts- und Prestigegründen Campa Bora One nehmen.

BerlinRR
05.05.2014, 19:42
Wenn 1200 Euro ausgeschöpft werden können und sollen sowie Tubular kein Hindernis darstellt, würde ich aus Qualitäts- und Prestigegründen Campa Bora One nehmen.

Die sollen aerodynamisch aber eher weit hinten sein hab ich mal gelesen.
Ich denke die Bora One würden das Thema verfehlen.

Dukesim
05.05.2014, 19:48
Das oberste Gebot wäre Aerodynamik.

(...)


Was würdet ihr nehmen?
(...)

Standardantwort: Bontrager Aura 5
Z.B. von hier:
http://www.radsport-smit.de/epages/RSSmit.sf/de_DE/?ObjectPath=/Shops/RSSmit/Products/00040341
http://www.radsport-smit.de/epages/RSSmit.sf/de_DE/?ObjectPath=/Shops/RSSmit/Products/00040342

fortuna
05.05.2014, 20:01
Zipp404 FC

http://forum.tour-magazin.de/showthread.php?297040-ZIPP-404-Firecrest-Tubular-LRS-NEU-in-White

schlauchtreifen
05.05.2014, 20:24
Muss sagen an Herstellerhaftung habe ich beim Kauf nicht gedacht, hätte ich bei einem Produkt von einem Deutschen Laden/Versender aber auch nicht. Das maximum was ich so in Erinnerung habe von Kleingedrucktes-Lesen bei diversen Radteilefirmen (hier und vom Ausland) ist dass sie im Falle eines Schadens bis zum Materialwert haften. Und diesen auch nicht zahlen, sondern ausbessern oder austauschen.

Und bloß weil der Hersteller hier vom Namen her nicht so populär wie andere ist, heißt es ja nicht dass er schlecht ist. Wenn man es an verkaufter Menge sieht ist er im Bestfall Marktführer und steckt womöglich nicht weniger Geld in die Qualitätssicherung als andere.

Das geht jetzt hier zu weit und der TE hat sich schon dazu geäußert, deshalb nur kurz: Es gibt einen Unterschied zwischen der Sachmängelhaftung aus dem BGB und der Produkthaftung aus dem ProdHaftG. Und bei letzterem kann man Personenschäden nicht einfach per AGB abbedingen.
siehe zB hier
http://www.service-bw.de/zfinder-bw-web/generatepdf?type=LL&id=1222694&mid=0

THE GRIPMAN
05.05.2014, 21:19
vorne Reynolds Strike + hinten Reynolds Storm + vernünftige Naben + aufgebaut von German Lightness, leider sind meine noch nicht da aber sollten bald kommen. :)

454rulez
05.05.2014, 21:26
Veltec 6.0 (2012er) habe ich auch. Form der Felge sehr ähnlich zu den Easton (nicht so spitz zulaufend wie meine Boras, was für Aero besser sein soll), fahren auch recht ordentlich. Qualitativ aber deutlich unter den Easton.

meinst du die veltec 6.0 tubular?

in der clincher-version der veltec 6.0 ist eine tropfenförmige felge verbaut, die deutlich anders geformt ist als die der ec90

diese veltec-clincherfelge ist wiederum identisch mit der felge der ffwd f6r, die laut einem der letzten tour-tests aerodynamisch auf einem level mit den zipp 404 fc liegen

bezüglich haltbarkeit habe ich exakt gegenteilige erfahrungen gemacht - bin die ec90 aero und die ascent 2 gefahren, nie wieder easton - die naben mögen "wertig" aussehen, die speichen sowie lager sind es meiner erfahrung nach def. nicht

mit veltec keinerlei probleme, fahre 2 sätze

als "wettkamplaufradsatz" verwende ich aktuell bontrager aeolus 7/9 mit schlauchreifen, könnte jetzt aber nicht sagen, daß da "welten" dazwischen liegen

edit:
evtl. auch mal die neuen veltec full carbon clincher in betracht gezogen?

http://www.veltec.de/main.php?kat=6&skat=344

preislich fair, straßenpreis wird sicher noch etwas drunter liegen

schlauchtreifen
05.05.2014, 22:45
meinst du die veltec 6.0 tubular?



Selbstverständlich:) Drahtreifen kommen mir nicht mehr ins Haus (nur noch an Kinderrädern und MB).

schlauchtreifen
05.05.2014, 22:55
hier ein hoffentlich anständiger händler aus D.
hab die hier schonmal verlinkt und jetzt nur schnell in meiner chronik wieder aufgestöbert und dabei offensichtlich etwas durcheinandergebracht.

http://www.actionsports.de/de/laufraeder/systemlaufraeder/rennrad-28-zoll/4602/sram-rennradlaufradsatz-carbon-s40-vr-/-hr

ne ne, wenn einer 1200 Euro locker machen kann, müssen die Laufräder keine 1,7 Kg haben. Der Junge will doch Spass haben und am Hügel mal losspurten. Da machen 400 Gr. definitiv einen spürbaren Unterschied.


Wenn 1200 Euro ausgeschöpft werden können und sollen sowie Tubular kein Hindernis darstellt, würde ich aus Qualitäts- und Prestigegründen Campa Bora One nehmen.
Stimmt schon. Die Boras sind wohl die sorglosesten Carbonlaufräder überhaupt. Aber auch wenn die Aerodynamik angeblich nicht so toll ist, beim Fahren machen die schon auch ziemlich viel Spaß. Bora roules, ich werde meine wohl bis zur Rente fahren.
Aber für einen Jungspund sehen die Easton wegen der matten Optik und der voluminösen Felgen wohl noch etwas "besser" aus.

Tom vom Deich
05.05.2014, 23:53
Vision Trimax T30

http://www.testberichte.de/a/fahrrad-laufrad/magazin/tour-6-2012/323948.html

G.Fahr
06.05.2014, 00:10
http://www.cnc-bike.de/product_info.php?cPath=320_132_803&products_id=4695
http://lightweight.info/documents/TOUR-2012_06_Meilenstein-C.pdf

BerlinRR
06.05.2014, 08:04
Danke für die Links. CNC geht aber nicht auf.

Was denkt ihr über Shimano WH-RS81 C50?
http://www.bike24.de/1.php?content=8;navigation=1;product=81985;page=1; menu=1000,4,123,30;mid=0;pgc=5236:5237::18:82;orde rby=2

Bisschen schwer, aber aerodynamisch dürften die doch ganz gut sein?

frankfurt
06.05.2014, 09:22
Und die Fulcrum: http://www.bike-discount.de/de/kaufen/fulcrum-red-wind-xlr-dark-label-carbon-50mm-cult-shimano-8-9-10-11-fach-51965/wg_id-511 ?

I am Nietzsche
06.05.2014, 09:23
Assault slg 2014 von Cycle basar

I am Nietzsche
06.05.2014, 09:23
Oder die attack 2014

G.Fahr
06.05.2014, 09:28
Danke für die Links. CNC geht aber nicht auf.

Muss an deinem Browser liegen. Füge ihn einfach mal händisch per Past&Copy in die Adresszeile (ggf. Umweg über eine Textdatei) oder googel nach "FSA Vision Trimax T42 Laufradsatz (Carbon/Aluminium) (4695)". Landest dann direkt bei CNC.

http://www.cnc-bike.de/index.php?cPath=320_132_803

BerlinRR
06.05.2014, 09:29
Jetzt funktioniert der Link.

Die Strike sind aber auch in der ganz engen Auswahl.

lucabrasi
06.05.2014, 12:18
wenn aero das oberste gebot ist kommen nur in frage:

zipp
hed
bontrager
enve
mavic xlr 60

alle anderen sind noch auf einem stand der technik den man nicht wirklich als aero bezeichnen kann (siehe auch deine anmerkungen zu bora one)

da die o.g. genannten das budget idr sprengen kommen eigentlich nur ausluafmodelle, restposten oder gebrauchte in frage

BerlinRR
06.05.2014, 12:19
wenn aero das oberste gebot ist kommen nur in frage:

zipp
hed
bontrager
enve
mavic xlr 60

alle anderen sind noch auf einem stand der technik den man nicht wirklich als aero bezeichnen kann (siehe auch deine anmerkungen zu bora one)

da die o.g. genannten das budget idr sprengen kommen eigentlich nur ausluafmodelle, restposten oder gebrauchte in frage

Das war auch mein Gedanke... Ich hab als erstes 808 FC empfohlen (mit Aufstockung des Budgets, würde sich ja lohnen), aber das Einsatzgebiet würde wohl durch Wind öfter mal eingeschränkt werden.

lucabrasi
06.05.2014, 12:26
Das war auch mein Gedanke... Ich hab als erstes 808 FC empfohlen (mit Aufstockung des Budgets, würde sich ja lohnen), aber das Einsatzgebiet würde wohl durch Wind öfter mal eingeschränkt werden.

;)

808 als einzel-lr-satz geht nicht, aber 606, also vorne 404 und hinten 808 ist zu 95% fahrbar

da kann man ganz gut und günstig einzel-lr zusammenkaufen

BerlinRR
06.05.2014, 12:54
Ab welchem Preis würdest du sagen wäre ein 606 FC Set ein Deal in neu?

Bin da aktuell nicht so drin in den Preisen.

magicman
06.05.2014, 13:29
bin persönlich mal die 808 gefahren , geile Schnitten
aber vorne so ein Monstrum an LR möchte ich nicht dauerhaft.

auch finde ich am Renner max. 60mm hinten völlig ausreichendend.

Zipp 606 liegen bei um die 1800 , bei diesen Budget würde ich zu Xentis greifen.

lucabrasi
06.05.2014, 14:04
Ab welchem Preis würdest du sagen wäre ein 606 FC Set ein Deal in neu?

Bin da aktuell nicht so drin in den Preisen.

1500-1600

hate_your_enemy
06.05.2014, 15:00
gibt da von Hong-Fu immer schöne Felgen ... gar nicht mal so teuer – lassen sich Laufräder um die 5/600€ aufbauen.

oder Planet-X
http://www.planetx.co.uk/i/q/WPPXF45/planet-x-ct45-carbon-tubular-wheelset

Corimas wären auch in deinem Budget (bei meinem link gibts sogar Lizenzrabatt):
http://www.tomsbikecorner.de/products/Fahrradteile/Laufraeder/Rennrad/Carbon/Corima-Aero-Schlauchreifen.html

felixthewolf
06.05.2014, 17:53
Wenns im Preisbereich was nobles sein darf:

Aivee SR5-Naben, Pacific Rims PAC50 (50mm hoch, 17C, bauchiges Profil), CX-Ray kommt auf 1470gr und hat somit sicherlich ein deutlich breiteren Einsatzbereich als ein reiner Aero-LRS.

Felix