PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Tour/Track/Route mit Falk Ibex 30 ausrechnen und irgendwie an PC senden



Timbox
06.05.2014, 11:59
Hi,

ich möchte mich am Wochenende mit jemandem zum Radfahren treffen.
Wir wohnen aber ca. 100km auseinander, wollen uns entgegenfahren und dann zusammen eine Runde drehen.

Eigentlich keine schwierige Sache, aber da wir nicht wollen, dass jemand wartet ist die Idee, dass wir beide mit unseren Navis die gleiche Strecke (in entgegegesetzter Richtung) fahren.

Ich fahre also von A --> B
Er fährt von B --> A

In der Mitte müssten wir uns zwangsläufig treffen.

Die Strecke soll mit seinem Navi (Falk Ibex 30) geplant werden.
Das funktioniert auch, aber er findet keien Möglichkeit, mir die Datei (gpx oder was auch immer) zu schicken.
Er schafft es nichtmal, die Route/Track auf dem Gerät zu speichern.


Ich komme vorher auch nicht dorthin und habe auch kein Falk Ibex 30.
Per Telefon klappt das nicht. Wir haben mal versucht, die Strecke mit google Maps nachzuzeichnen, was aber nicht klappt, weil es zu viele Abweichungne gibt und man das "Gummiband" irgendwann nicht mehr weiter ziehen kann.

Derjenige ist auch (ich sags mal umgangssprachlich) nicht sonderlich technikaffin.
Routen kann man angeblich nicht speichern, eine andere Option sind "Touren". Da kann man Wegpunkte festlegen, aber weder berechnen noch die Strecke ausgeben.

Ich kann mir das nicht wirklich vorstellen.
Hat jemand zufällig so ein Gerät udn kann Schritt für Schritt erklären, wie das geht?

Es sollen nur Start- und Zielpunkt eingegeben werden und dann mit den Kriterien (sporltich, möglichst keine Hauptstraßen) die Route errechnet werden.
Diese Route möchte ich dann zugeschickt bekommen.

Ich kann die dann mit Basecamp umdrehen, auf mein Gerät packen und in die andere Richtung anfahren.

i-flow
06.05.2014, 12:03
Ich plane meine Strecken immer mit gpsies.com im Internet, das geht sehr gut. Allerdings 'vollmanuell', will sagen Punkt fuer Punkt.
Das ist zwar mehr Arbeit, aber sooo viel nun auch wieder nicht, und das Ergebnis ist sehr gut brauchbar fuers GPS-Geraet (genau genug und nicht so viele Punkte).

Wie Du das dann mit Deinem Geraet usw. -> Da kenne ich mich nicht aus, ich hab ganz ein anderes (Geko 201 = uralt), aber damit geht das. Sollte mit einem neueren Geraet aber doch alles viel einfacher sein :9confused

(...) In der Mitte müssten wir uns zwangsläufig treffen. (...)
Wenn Ihr in Fahrtrichtung rechts fahrt (jeder), dann vermeidet Ihr den Frontal (Aua) Zusammenstoss :D

Timbox
06.05.2014, 12:13
Ich denke auch, dass das einfach ist, aber er es nicht hinbekommt.

Deshalb wäre es top, wenn da mal jemand eine detaillierte Anleitung schreiben könnte.

Auf gpsies.com bin ich gerade.
Mal schauen, was der vorschlägt.

Birdman
06.05.2014, 12:15
Wenn man das Handbuch des Ibex überfliegt, scheint dies mit dem Speichern tatsächlich nicht zu gehen.

Ich würde mich i-flow anschließen und die ganze Sache mit GPSies planen und dann runterladen. Bei einer Entfernung von 100 Km sollte man in 10 - 15 Minuten mit der Einstellung "Wegen folgen" eine vernünftige Tour zusammenstellen können. Man muss halt ab und an zwischen den Einstellungen Auto bzw. Fahrrad wechseln, dann klappt das auch fürs RR sehr gut.

Timbox
06.05.2014, 12:51
Danke für den Tipp mit GPSies.
Das klappt ja noch besser, als mit Google Maps.


Hab die GPX Dateien jetzt.

i-flow
06.05.2014, 15:07
Auf eines wuerde ich gern noch hinweisen; Ein GPS-Geraet kann u. U. nicht 'endlos' lange Tracks 'verdauen'.
Deswegen muss man auf die Anzahl der Wegpunkte achten - Also: Zumindest ich muss das tun bei meinem alten Geko.
Mir ist es schonmal passiert, dass der Track 650 Punkte hatte, der Geko bricht aber bei 500 den Upload ab - gemerkt habe ich das, als ich irgendwo in unbekanntem Terrain stand und eben noch nicht am Ziel war, entgegen der Angabe.

Deswegen auch der Ausdruck 'vollmanuell', will sagen: ohne 'follow roads'. So habe ich die Moeglichkeit, z. B. bei gerader Strasse den naechsten Punkt erst in 1.5 oder 2km zu setzen und somit recht wenige Punkte zu benoetigen.
Wenn lauter Abzweige 'drohen', dann natuerlich enge Punkteabstaende. Aber eben immer 'gemaess Notwendigkeit'.
Der Automat setzt viel mehr Punkte. So genau braucht man es aber gar nicht.

LG ... Wolfi ;)

Timbox
06.05.2014, 15:09
Solche Probleme haben wir ja erst gar nicht...
Ich hatte seler nie Stress mit Wegpunkten usw.