PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Reifen immer über Nacht platt



Firefighter1978
12.05.2014, 06:58
Hallo Forum,

ich habe ein kleines Problem mit meinen Reifen bzw. Schläuchen.

Ich pumpe das Rad bevor ich losfahre auf 7 bar auf. Während der Fahrt (zwischen 3 - 4 h) bleibt der Reifendruck auch erhalten. Dann stelle ich das Rad in der Garage ab.
Morgens sind dann beide Reifen platt.

Jetzt habe ich schon die Schläuche überprüft. Kein Loch. Mantel von aussen und innen kontroliert. Keine Fremdkörper.

Zur Sicherheit habe ich den Schlauch am Hinterrad gewechselt.

Gleiches Problem.

Vielen Dank für Eure Tipps.

Gruß

Firefighter

deodato
12.05.2014, 07:00
Latexschlauch?

Woko
12.05.2014, 07:57
Ventil ?

G.Fahr
12.05.2014, 08:06
Nachbar?

Quarkwade
12.05.2014, 08:08
Nicht so lange Trainingspausen machen - dem Rad ist´s langweilig.

mcwipf
12.05.2014, 08:18
Bei Butyl-Schläuchen ist das zu 99% das Ventil, einfach mal den Einsatz etwas nachdrehen.

maniacstep
12.05.2014, 08:30
am besten wird sein du legst dich mal über nacht mit einer büchs auf die lauer. aber achtung, wenn du etwas rascheln hörst, ziele nicht zu tief, du könntest sonst das rad treffen!

siuerlänner
12.05.2014, 08:33
:eek: Luftdiebe! :nonono:

Frühaufsteher
12.05.2014, 08:35
Reifenwechsel fällig?

http://www.abendzeitung-muenchen.de/inhalt.winter-reifen-wechseln-anleitung-adac-zu-winterreifen-az-tipps-zum-reifenwechsel.b07495a3-76b6-4350-b238-f67963c3f738.html

DNF
12.05.2014, 08:37
:eek: Luftdiebe! :nonono:

Klar, zum Nachfüllen der eigenen Luftpumpe zur Kompensation des Unterdrucks.

siuerlänner
12.05.2014, 08:41
Klar, zum Nachfüllen der eigenen Luftpumpe zur Kompensation des Unterdrucks.

Der organisierten Kriminalität ist aber auch gar nix heilig! :(

DNF
12.05.2014, 08:50
Der organisierten Kriminalität ist aber auch gar nix heilig! :(

Ich seh das anders.
Das sind engagierte Luftschützer, die eingezwängter Luft endlich den Raum verschaffen, den sie gewohnt ist. Alles andere ist doch unnatürlich, stell dir vor, eingezwängt bei bis zu 10 bar auf so engen Raum. Aus Protest wollen einige Schützer das Atmen einstellen.

siuerlänner
12.05.2014, 08:51
Ich seh das anders.
Das sind engagierte Luftschützer, die eingezwängter Luft endlich den Raum verschaffen, den sie gewohnt ist. Alles andere ist doch unnatürlich, stell dir vor, eingezwängt bei bis zu 10 bar auf so engen Raum. Aus Protest wollen einige Schützer das Atmen einstellen.

:hmm: Das ist natürlich ein ganz neuer Aspekt. Darüber muss ich meditieren.

Firefighter1978
12.05.2014, 09:00
Danke für die Tipps.

Nachbar kann es nicht sein - Einzelgarage.

Dann versuchen wir mal das Ventil festzuschrauben.

Gruß

Firefighter

maniacstep
12.05.2014, 09:08
die Radical Air Fairy's sind auch nicht auszuschließen...

Ziggi Piff Paff
12.05.2014, 09:49
hast du den Schlauch im ausgebauten Zustand mal richtig fest aufgepumpt und abgesucht. Hast du den aufgepumpten Schlauch unter Wasser gehalten und nach aufsteigenden Bläschen gesucht?

Ich hatte auch mal so ein Winzloch. Durch richtig festes Aufpumpen haben wir es gefunden. Und dann auch den kleinst Splitter der es immer wieder verursacht hat.


Ansonsten würde ich auch auf Luftdiebe tippen oder der Reifen kühlt sehr stark ab

Hansi.Bierdo
12.05.2014, 09:57
Falls Schwalbeschläuche: da sind die Ventile nie besonders fest/dicht. Einmal nachziehen, gerne auch vorher in Talkumpuder tunken, dann sollten die Platten Geschichte sein.

los vannos
12.05.2014, 10:22
...

Nachbar kann es nicht sein - Einzelgarage.

...

Evtl. ne Mutprobe von Austauschschülern? Die nachts in Garagen einsteigen und immer wieder Luft klauen?
Bis sie erwischt werden...Du solltest ne Alarmanlage installieren! Auf frischer Tat ertappen und so :rolleyes:

Sigi Sommer
12.05.2014, 10:27
die Radical Air Fairy's sind auch nicht auszuschließen...

Die evil sister von der tooth fairy? Die steckt dann wohl keinen € ins Satteltäschchen, wenn sie nächtens die Luft klaut :D

maniacstep
12.05.2014, 11:39
Die evil sister von der tooth fairy? Die steckt dann wohl keinen € ins Satteltäschchen, wenn sie nächtens die Luft klaut :D

die kleben die münzen in die kettenstreben ;)

alfa-werner
12.05.2014, 19:04
Die Ventile machen nachts das, was die Meisten von uns auch tun: sie schlafen und arbeiten nicht:D

DNF
12.05.2014, 19:58
Die Ventile machen nachts das, was die Meisten von uns auch tun: sie schlafen und arbeiten nicht:D

Und ich dachte sie würden ventilieren.

Frühaufsteher
12.05.2014, 20:10
Und ich dachte sie würden ventilieren.

Das ergibt Sinn. :hmm:
Die Reifen des TE würden dann sozusagen hyperventilieren? :krabben:

Kathrin
12.05.2014, 20:39
aber nur nachts. Panikstörung? Einfach mal das Licht anlassen, dann haben die Ventile nicht so viel Angst.

G.Fahr
12.05.2014, 21:17
Der Ursache solltest du auch fernab des Forum möglichst rasch auf den Grund zu gehen. Bis zur Klärung wäre es wohl auch angezeigt, sich bei den Ausfahrten etwas zurückzuhalten. Eine derart hoher Verlustrate - dann noch bei allen Schläuchen - ist sehr ungewöhnlich und deutet ggf. auf einen grundsätzlichen Fehler hin, der dann vielleicht auch im Fahrbetrieb zum plötzlichen Versagen führen könnte. Zumindest erhöhen diese Voraussetzungen die Wahrscheinlichkeit nicht, keinen Plattfuß zu erleiden.

Firefighter1978
14.05.2014, 06:52
Noch einmal Danke für Eure Tipps.

Ventile waren nicht richtig dicht!!! Habe diese am Montag nachgezogen.

Heute morgen immer noch der volle Druck im Reifen :D:D:D

Gruß

Firefighter