PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Alu-Rahmen (MTB) und Aluminumspachtelmasse



gridno27
02.06.2014, 16:31
... hi - jemand hier der Erfahrungen mit dem spachteln eines Alu-Rahmens mit Aluminiumspachtel hat.

Was ist damit machbar? Kann man damit eine größere Kitsche/Delle (Größe ca. einer Zwetschge) auspachteln resp. das Rohrformat modellieren, ohne dass es sich bei der nächsten Ausfahrt wieder löst und abfällt. Anschließend soll dann weider grunddiert und beilackiert werden.

Es handelt sich bei dem zu spachtelten Objekt um einen sehr massiven MTB-Rahmen kein Coladosenblech der durch die Kitsche/Delle optish entstellt ist. Stabilität und Statik sind weiterhin in Ordnung.

Danke schon einmal für Eure Hilfe

serottasepp
02.06.2014, 17:26
... hi - jemand hier der Erfahrungen mit dem spachteln eines Alu-Rahmens mit Aluminiumspachtel hat.

Was ist damit machbar? Kann man damit eine größere Kitsche/Delle (Größe ca. einer Zwetschge) auspachteln resp. das Rohrformat modellieren, ohne dass es sich bei der nächsten Ausfahrt wieder löst und abfällt. Anschließend soll dann weider grunddiert und beilackiert werden.

Es handelt sich bei dem zu spachtelten Objekt um einen sehr massiven MTB-Rahmen kein Coladosenblech der durch die Kitsche/Delle optish entstellt ist. Stabilität und Statik sind weiterhin in Ordnung.

Danke schon einmal für Eure Hilfe

Wenn ich von der mir geläufigen Größe für Zwetschen ausgehe, dann will ich das Ding auch mit Spachtelmasse nicht mehr fahren.

Marin
02.06.2014, 17:35
Warum Aluspachtel? Ich würde ganz normalen Kitt nehmen.

[ri:n]
02.06.2014, 18:04
mit glasfaserverstärktem Polyester Spachtel füllen und evtl. mit Feinspachtel abziehen. Wahrscheinlich reicht aber auch anschließend ein Grundierfüller vor dem eigentlich Lack. Au jedenfall wirds pfuschich ;)