PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Kette läuft unsauber



Tristero
02.09.2004, 12:25
Neuerdings läuft meine Kette unsauber durchs Schaltwerk. Das produziert ein fortwährendes klackerndes Geräusch. Dabei zittert das Schaltwerk ganz so, als seien einige Kettenglieder steif. Das ist aber nicht der Fall. Kann es sein, daß die Schaltröllchen defekt sind? Wie könnte ich das feststellen? Oder kann es auch noch etwas anderes sein?
Grüße,

Tristero

karx11erx
02.09.2004, 12:29
Es könnte sein, daß sich das Schaltwerk verstellt hat, sodaß die Kette entweder an den Ritzeln reibt oder dauernd kurz vor dem Ritzelwechsel ist. Schau mal von hinten auf die obere Führungsrolle des Schaltwerks und die Kette, wie sie auf dem Ritzel liegt, und justiere das Schaltwerk neu (bei Shimano kleine Hohlschraube am Ende der Schaltzughülle, bei Campa :confused: , ich glaube aber ditto).

RREbi
02.09.2004, 12:30
Der Schaltzug wird sich gelängt haben. Da wo der Schaltzug am Schaltwerk ankommt, befindet sich ein drehbares Plastikteil (jedenfalls bei Shimano). Drehen (wenn es sich nur schwer drehen lässt, eventuell vorsichtig mit Zange) bis die Kette wieder sauber über die Ritzel läuft.
Gruß RREbi

karx11erx
02.09.2004, 12:33
Ich würde nicht unbedingt eine Zange nehmen. Lieber ein Ledertuch und etwas Kraft aufwenden. Wenn Zange, dann evtl. auch Ledertuch dazwischen. Dieser Krempel geht leicht kaputt, wenn man da mit hartem Metall dran geht.

douggie
02.09.2004, 12:51
mit einer zange würde ich auch nicht rangehen, aber mit nem 8er maulschlüssel gehts einfacher. ich habe damals an meinen rädern immer dieses schwarze justierrädchen mit der feder entfernt, weil mir die dinger immer zu schwer zu drehen waren (mit hand), trotz neuester züge und lagerpunkte fetten. und den 8er schlüssel hast du auch immer am multitool dabei.

zu deinem unsauberen kettengang, kann ich dir empfehlen, zu überprüfen, ob nicht sogar dein schaltauge verbogen ist, weil da sehr oft auch der teufel sitzt.

Marco Gios
02.09.2004, 13:17
Kann es sein, daß die Schaltröllchen defekt sind? Wie könnte ich das feststellen?

Schaltröllchen von Hand ohne Kette drehen: Sollte einigermaßen leicht und geschmeidig rollen und nicht allzuviel seitliches Spiel aufweisen (etwas Spiel ist normal und "hineinkonstruiert"), achte auch mal darauf, wie die Zähne aussehen.

Wenn´s nicht mehr gut rollt: Zumindest die Campa-Rädchen kannst du auseinanderbauen, reinigen und neu fetten. Laufen danach besser, da sie ja nicht aufwändig gelagert und gedichtet sind und doch immer ordentlich Schmutz abbekommen.

orca
02.09.2004, 13:18
Wenn´s nicht mehr gut rollt: Zumindest die Campa-Rädchen kannst du auseinanderbauen, reinigen und neu fetten. Laufen danach besser, da sie ja nicht aufwändig gelagert und gedichtet sind und doch immer ordentlich Schmutz abbekommen.

Das gleiche bei Shimano.