PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Hilfe Steuersatz



xarbike
20.06.2014, 09:58
Guten Tag,

mein Steuersatz hatte oben einiges an Spiel, auch mit festdrehen der oberen Kappe ging dies nicht verloren. Nun habe ich ihn mal auseinander gebaut.
Jedoch habe ich nicht wirklich Ahnung davon, deswegen bitte ich um Hilfe.
Habe die Teile mal auf nen Foto festgehalten.
Was ist das für nen Typ? Gibt ja verschiedene, integriert, semi etc.
Gabel ist ne HSC5 von Look 1 1/8 und der Rahmen ist nen Time Frist Edge Carbon.

Kann ich den so einfach wieder zusammenbauen? Wenn ja wie? Der Gummiring, die 3 schwarzen Teile (nur 2 auf den Fotos zu sehen) und das silberne Teil waren in die Gabel gerutscht.

Wenn ich Ersatzteile oder gar nen kompletten Steuersatz brauche wäre ich über Links auch sehr glücklich.
Sollte am besten nicht die Welt kosten.

Vielen Dank schon mal.

norman68
20.06.2014, 10:53
Die 3 schwarzen Teile (wo nur 2 zu sehen sind) der silberne und schwarze Konus, die Hohlschraube und der Gummiring sind der Expander was in der Gabel drin steckt. Da ist wohl der O-Ring gerissen sein und du hast die schwarze Hohlschraube ganz raus gedreht. Deswegen ist dann der Konus (das silberne Teil) nach unten gefallen. Du brauchst auf jeden Fall einen neuen O-Ring der den Expander wieder zusammen hält. Wenn du da einen gefunden hast (frag mal bei netten Händler von neben an) kannst du dann weiter nach dem Fehler suchen. Oder hier fragen normal sollte das dann aber alles wieder funktionell zusammen gesetzt werden können.

Iwanow
20.06.2014, 13:53
....anstelle des gerissenen O-Rings kannst Du auch einen anderen halbwegs passenden Gummiring nehmen. Er ist lediglich eine Montagehilfe, die die Teile zusammenhält, solange sie nicht an Ort und Stelle sind. Zu Deiner eigentlichen Frage: Sitzt der Expander tief genug im Gabelschaft? Falls nicht, liegt die Ahead-Kappe bereits auf dem Expander auf, bevor das Spiel weg ist und ein weiteres Einstellen des Steuersatz ist nicht mehr möglich. Auf den Bildern ist nicht genau zu erkennen, ob das obere Teil des Spreizkonus einen Bund hat, der auf dem Gabelschaftende aufliegt. Dann müsstest Du einen dünnen Spacer (2 oder 3 mm) unter oder über dem Vorbau montieren, um einen Abstand zwischen Expander und Kappe herzustellen.
Ansonsten fällt mir nur noch ein ausgeschlagener Lagersitz im Rahmen ein, was aber eher unwahrscheinlich ist.

xarbike
20.06.2014, 17:49
Vielen Dank euch, habs schon nach norman68 Anleitung hinbekommen und es hat wunderbar funktioniert. Ich hoffe das bleibt auch so.
Kann mir trotzdem jemand sagen welche Art Steuersatz das ist? Und wo kann ich mich über die Unterschiede zwischen den Bauarten mal schlau machen?
Noch viel lernen junger Padawan muss. :D

xarbike
31.08.2014, 21:01
Jetzt muss ich das nochmal reaktivieren, also der Steuersatz löst sich wieder und wieder. Kann doch nicht nur am Expander liegen oder?
Kanns sein dass der sein Lebensende erreicht hat? Wenn ja, welche nehme ich denn als Ersatz?

Unten läuft das Lager auf den Kugelring, sieht für mich nach integriert aus und oben wird der Ring ins Steuerrohr gesetzt und das Ding wo Time drauf steht ist oben drauf, ist das nun integriert oder semi? :confused:

Ich bitte um Hilfe und gerne Links.

Gabel ist ne HSC5 von Look 1 1/8 und der Rahmen ist nen Time Frist Edge Carbon, wie im ersten Post erwähnt.

Ziggi Piff Paff
31.08.2014, 21:06
der Steuersatz wird zwar mit der Schraube über der Kappe eingestellt. Also der Vorbau wird damit soweit runter geschoben das der Steuersatz kein Spiel mehr hat. Dann wird der Vorbau fest angezogen. Dieser hält dann den Steuersatz in Position.

Den Expander und die Kappe könntest du sogar wieder entfernen.

at59
31.08.2014, 21:10
Ich lehn mich mal aus dem Fenster.
Du hast 3 Drittelschalen. Einen Konus (silber) und eine Schraube.
Der Konus kommt unten, die 3Schalen drumrum, die Schraube drückt beim anziehen die Schalen auseinander und ist oben. Das ganze kannst du mit einem Gummiring(deiner ist kaputt) zusammenhalten.
So probiert?
Johann

xarbike
31.08.2014, 21:16
Ehm danke an euch, schon probiert, ist dann fest (das Gummi ist ersetzt worden Post ist ja schon älter), aber der Steuersatz löst sich wieder und wieder und bekommt Spiel. Dann kann ich ihn über die Schraube über der Kappe nicht mehr festziehen, sondern bau alles auseinander und wieder zusammen und wieder...

Ziggi Piff Paff
31.08.2014, 21:42
Die 3 schwarzen Teile (wo nur 2 zu sehen sind) ...


Ich lehn mich mal aus dem Fenster.
Du hast 3 Drittelschalen. ....

vielleicht fehlt ihm ein drittel :D

xarbike
31.08.2014, 22:19
Also hab ihn grad nochmal festgezogen und hoffe es hält, diesmal Vorbau gelöst, Schraube angezogen, Vorbau festgestellt.
Ich warte erstmal ab.

Ich wollte heute anders als beim Eingangspost eigentlich nur wissen gegen welche anderen Steuersatz ich meinen tauschen könnte.

Trotzdem Danke

Und nein der Expander hat nur 3 Klemmschalen ;)

Noize
31.08.2014, 22:25
Der Steuersatz wird dann fest, wenn die Kappe auf den Vorbau drückt und nicht schon vorher am Gabelschaft aufliegt. Wenn das passiert, hilft auch allerschlimmstes Anknallen nicht, sondern es muss die Gabel um ein paar Millimeter gekürzt werden oder ein Spacer unter den Vorbau gelegt werden. (Nicht vergessen, den Vorbau vor dem Anknallen zu lockern, damit er am Gabelschaft nach unten rutschen kann)

Wenn die Kappe am Vorbau anliegt, dann kann es auch an etwas Untermaß des Steuersatzes oder zuviel Ausreiben beim Planfräsen liegten, dann wäre nämlich die Steuersatzschale locker eingepreßt. Wie schwer war es eigentlich, die Lagerschale rauszubekommen?

xarbike
31.08.2014, 22:49
Die Gabel ist genug gekürzt, ich werde jetzt erstmal schauen.

Da muss ich schon nen bisschen ziehen, einfach abnehmen kann ich die nicht nach meiner Erinnerung.

Noize
31.08.2014, 23:06
Die Gabel ist genug gekürzt, ich werde jetzt erstmal schauen.

Da muss ich schon nen bisschen ziehen, einfach abnehmen kann ich die nicht nach meiner Erinnerung.

Wenn du die Lagerschale mit Handkraft aus dem Steuerrohr ziehen kannst, dann hat die Schale deutlich Untermaß. Dieses Problem wirst du nicht durch Festziehen des Expanders beheben können. Um das zu beheben kannst du entweder andere Steuersätze probieren oder du klebst ihn einfach ein (was ich machen würde).

Ziggi Piff Paff
31.08.2014, 23:37
zu deiner Frage welchen Steuersatz du kaufen kannst.

hier findest du die grobe Unterscheidung in gar nicht / semi und voll integriert (http://www.mtb-biking.de/technik/ahead.htm)

dann gibt es noch ein paar kleine Feinheiten. Die Durchmesser können ab und an etwas anders sein und die Winkel der Lager.

Soweit ich weiß sind diese Feinheiten aber eher selten.


Aber wenn du erst beim letzten Zusammenbau den Vorbau erst nach dem Einstellen des Lagers geklemmt hast sollte es jetzt funktionieren.

xarbike
01.09.2014, 00:28
Wenn du die Lagerschale mit Handkraft aus dem Steuerrohr ziehen kannst, dann hat die Schale deutlich Untermaß. Dieses Problem wirst du nicht durch Festziehen des Expanders beheben können. Um das zu beheben kannst du entweder andere Steuersätze probieren oder du klebst ihn einfach ein (was ich machen würde).

Mach ich wenns wieder locker werden sollte. Das Lager ist ja direkt im Steuerrohr oben, die Schale drüber liegt an nen gefrästen Teil des Rahmen an, auf den Bildern sieht man das Lager nicht da es da direkt in der Schale noch war auf den Fotos.

Erstmal abwarten.

Vielen Dank für den Link Wolfgang.

sophisticated
01.09.2014, 08:55
Wenn der Steuersatz nach einer gewissen Zeit Spiel bekommt und die Aheadkappe nicht auf dem Gabelschaft aufliegt (dann müsste von Anfang an Spiel vorhanden sein), ist häufig der Expander "Schuld". Die Dinger klemmen einfach sehr oft nicht anständig. Du kannst versuchen, den Expander mit einer Carbon-Montagepaste einzubauen. Die erhöht die Reibung zwischen Gabelschaft und Expander. Oder Du versucht es mit einem anderen Expander. Der sollte aber so lang sein, dass er mindestens die Höhe des Vorbaus aufweist.

at59
01.09.2014, 19:18
Eigentlich ist der "Expander" ja ein "Bullworker";)
Johann

Cubeteam
02.09.2014, 19:39
Wenn der Steuersatz nach einer gewissen Zeit Spiel bekommt (...) ist häufig der Expander "Schuld".

Sorry, aber das ist Quark ;)

Wenn der Expander nicht tut, was er soll, kann man den Steuersatz gar nicht Spielfrei einstellen. Danach hat der Expander nur noch die Funktion, den Gabelschaft zu schonen, indem er dem Vorbau etwas entgegen wirkt. Mit dem Steuersatz an sich hat das dann aber rein gar nichts mehr zu tun.