PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Lenker noch ein wenig zu hoch



BenBabylon
24.06.2014, 11:33
Hallo,

ich habe eine Frage:

Ich habe mir dieses Jahr ein Cannondale CAAD 10 gekauft, in Rahmengröße 58.......(1,84m, SL 86). Ich habe nach und nach festgestellt, dass mir der Rahmen eine Nummer zu groß geraten ist (nach insgesamt ca. 2500 km). Ich habe einen 95er Vorbau montiert und bin mit dem Sattel schon recht weit vorne. Ich hätte aber gerne den Lenker noch ein bisschen weiter runtergesetzt. Die Spacer sind alle nach oben gesetzt worden und der Vorbau negativ montiert.

Gibt es eine Möglichkeit, den Lenker noch 1 bis 2 cm weiter abzusetzen? Vielleicht durch eins schmalere, bzw niedrigere Steuersatzabdeckung?

Helft mir.......! :confused:


Grüße

David

mcwipf
24.06.2014, 11:38
-17° Vorbau bringt noch etwas, bei 95er VB aber nicht mehr sehr viel.

Bedford77
24.06.2014, 11:43
Look Ergostem könnte vielleicht noch etwas bringen.

Hirschturbo
24.06.2014, 11:45
mach doch mal ein Bild von der Steuersatzabdeckung, vielleicht kann man dann was dazu sagen

artzamendi
24.06.2014, 12:21
http://alex.phred.org/stemchart/Default.aspx
Der Klassiker bei solchen Fragen

GT56
24.06.2014, 12:39
falls du noch die standard 25 mm abdeckung drauf hast, diese kannst du ersetzen durch einen tieferen, es gibt sie von FSA bis 8 mm tief

dein rad-händler hat mit grosser wahrscheinlichkeit eine geheime schublade voll damit...

Kürzer
24.06.2014, 12:56
Mit Rahmenhöhe 56.
Man soll Rahmen oder Kompletträder ja auch verkaufen können.

Amboss
25.06.2014, 13:36
Ich würde jetzt nicht unbedingt davon ausgehen, dass der Rahmen krass zu klein ist, aber ein Bild des Rades würde sicher helfen. Ich würde inzwischen aber auch lieber mehr Überhöhung fahren, als sehr gestreckt zu sitzen. Als ich mein Rad gekauft habe, kam mir das 56 ohne einen 130 mm Vorbau oder so doch zu klein vor.

Hast du noch die Standardsattelstütze mit Versatz montiert. Falls ja, würde ich hier auf eine Sattelstütze ohne Versatz umsteigen.

Auch ein Bild deines Steuersatzes samt den Spacern wäre hilfreich. Wie hier schon geschrieben, ist der Standardspacer von FSA 25mm hoch (und hässlich). Es gibt noch einen anderen FSA Spacer, der lediglich 8 mm misst. Diesen fahre ich momentan und finde ihn ganz schick. Dein Händler sollte diesen auf Lager haben und eigentlich kostenlos gegen den anderen tauschen.

Und falls das nicht genügt, hast du noch die Möglichkeit ein "SLAM THAT STEM" (http://metallicpoutine.com/shop/headset-bearing-cover-caad10/) zu bestellen. Wenn das Ding irgendwann mal wieder lieferbar ist, werde ich mir auch noch so ein Teil für mein CAAD 10 bestellen und ausprobieren. Vielleicht läuft mir bis dahin aber auch noch ein Syntace F109 mit 17° und 110 mm über den Weg.

grüner Sphinx
25.06.2014, 13:45
Vielleicht läuft mir bis dahin aber auch noch ein Syntace F109 mit 17° und 110 mm über den Weg.

Ich weiß nicht, wann die Dinger laufen lernen, aber kaufen könntest Du ihn z.B. hier:
http://www.bike24.de/p112069.html

Gruß
gS

rogma84
25.06.2014, 14:12
falls du noch die standard 25 mm abdeckung drauf hast, diese kannst du ersetzen durch einen tieferen, es gibt sie von FSA bis 8 mm tief

dein rad-händler hat mit grosser wahrscheinlichkeit eine geheime schublade voll damit...

Normal versteckt sich die darunter ;-)

lg Roman

res
25.06.2014, 15:07
Mit 184 und 95 Vorbau würde ich das Rad verkaufen und ein Trecking Bock zulegen. Der ist dann bequem und man sitzt schön kurz, nicht wie auf einem Rennrad.

Amboss
25.06.2014, 15:40
Mit 184 und 95 Vorbau würde ich das Rad verkaufen und ein Trecking Bock zulegen. Der ist dann bequem und man sitzt schön kurz, nicht wie auf einem Rennrad.

Meinst du ein Trekkingrad oder ein Rad von Trek? Denn die haben teils auch sehr rückenfreundliche Geometrien. In jedem Fall passt deine Antwort nicht so richtig zur Fragestellung des Threaderöffners, der seinen Lenker gerne am vorhandenen Rennrad tiefer montieren möchte.

supertester
25.06.2014, 16:26
Nimm mal die Aheadkappe raus und montier den Vorbau ggf. mit Microspacer direkt auf dem Steuersatz.
Dann hast Du das absolute Maximum. Langfristig wird vermutlich neuer Rahmen auf Dich zukommen. Irgendwann ists mans Leid...