PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Neuer Sattel von Selle...



mountainbiker
03.09.2004, 13:27
Schaut euch mal diesen neuen Sattel an. Sieht nicht wirklich bequem aus:

http://www.bike-guide.com/modules.php?name=News&file=article&sid=7002

R2000
03.09.2004, 13:48
Der SLR sieht auch nicht gerade komfortabel aus, er ist es aber (zumindest für meinen Hintern). :)

Inspire280978
03.09.2004, 13:57
der war wohl zu lange in der Sonne, a bisserl verschmolzen oder was :rolleyes:

http://www.bike-guide.com//images/storypictures/13429.jpg

Madone5.9
03.09.2004, 13:59
Er kann sicher bequem sein, darüber können wir noch nicht urteilen aber er sieht zum :ybel: aus.

Wenn futuristisch dann doch lieber der Phoenix von Ax-Lightness. :D

sorcerer
03.09.2004, 14:00
Ist das jetzt die Sattelantwort auf die Sloping Rahmen??? :eek:

Spencer
03.09.2004, 14:06
Könnte auch ein Modell für den FKK-Radler sein.
Wird alles schön in den "Ablagemulden" verstaut :Applaus: :Applaus: :Applaus:

Gruß
Spencer

Moderator
03.09.2004, 14:07
da tut einem ja schon beim Hinsehen die Nudel weh :ybel:

tingel
03.09.2004, 14:49
Hmm, da ist ein "P" zuviel im Namen ;)

Mal was anderes, hat schon mal einer den Storika von denen gefahren? Brauch nen neuen Sattel und find den recht hübsch. Nu hab ich überlegt, dass sich normalerweise Ledersättel ja dem Hinterteil anpassen mit der Zeit, das wär bei dem ja ganz nett. Nur, ob der das auch wirklich macht, oder ob das zu wenig Ledersattel sondern eher Hartschale mit Überzug ist, frag ich mich...

automatic sheep
03.09.2004, 15:28
da tut einem ja schon beim Hinsehen die Nudel weh :ybel:

lol, muss allerdings sagen das ich mir die "droopy-nose" ganz gut vorstellen könnte :eek:

zur optik, ähm :ybel:

greyscale
03.09.2004, 16:29
Könnte auch ein Modell für den FKK-Radler sein.
Wird alles schön in den "Ablagemulden" verstaut :Applaus: :Applaus: :Applaus:


Vorsicht beim Absteigen:D.

P.

Gerolf
03.09.2004, 16:31
Vorsicht beim Absteigen:D.

P.

Und Stützenkopf entgraten!

Gerolf

Spencer
03.09.2004, 16:34
Vorsicht beim Absteigen:D.

P.

Und beim Übergang in den Wiegetritt. :heulend:

hannex
04.09.2004, 08:14
@tingel

Hallo, habe den Storika auch aus diesen Gesichtspunkt heraus gekauft.
Fazit: Die ersten paar hundert km waren für mich wirklich die Hölle, bin ihn nur auf kürzeren Strecken gefahren. Aber mit der Zeit ist er immer besser geworden, die Ledereinsätze haben richtig kleine Mulden gekriegt. Also er passt sich doch einigermaßen an. Wahrscheinlich nicht so arg, wie die klassischen Kernledersättel, aber doch. In der Zwischenzeit kann ich problemlos Touren >100 km fahren, aber wie bereits von vielen erwähnt: Hintern sind sehr individuell, da hilft auch bei Dir nur ausprobieren.

schöne Grüße

Hannex

DonRon
04.09.2004, 08:30
.....habe ich auch.
In der Tat: die ersten 300-500km sind etwas für Masochisten - aber dann wird er super bequem.

Zur Zeit ist das Leder scheinbar noch in der Anpassungsphase denn es arbeitet, d.h. es knarrt wie verrückt. Habe ihn öfters mal mit Lederfett eingeschmiert, aber jetzt hat er ne Überdosis WD40 von unten bekommen :)

Für mein neues Rad habe ich ihn mir noch in Braun geholt - aus Überzeugung von Funktion und Design.

Gruß
DonRon

tingel
04.09.2004, 21:51
Na, ich hab ein schönes gelbes Rad, da kommt braun bestimmt nicht so gut. Obwohl ich ihn in braun hübscher finde. Aber ich denke, ich werd´s dann einfach mal versuchen. Kann ja höchstens schief gehen, aber das kann mir bei jedem anderen Sattel auch passieren. Und wenn sich das Leder wirklich ein bischen anpasst...

Vielleicht find ich ja sogar im Urlaub einen, da sitzt das Geld ja öfter mal lockerer. Morgen früh geht´s in die Nähe von Roubaix :Applaus:

Dann mal allen noch ein schönes WE!