PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Expander/Schaftklemmung: Welche sind leicht und hoch



erradelt
02.07.2014, 20:28
Hallo,

suche für meine Vollcarbongabel einen neuen Expander. Der aktuelle ist etwa 60 g schwer und ca. 50 mm hoch.

Ich möchte mit dem neuen Expander etwas Gewicht sparen und den Gabelschaft weiterhin gegenüber der Vorbauklemmung entlasten. Bei mir soll der Expander also nicht nur "Werkzeug" zum einstellen des Lagers sein.

Bei der Recherche stößt man ja immer wieder auf den viel gelobten Extralite Ultrastar II (~7 g, 30 €) mit einer Bauhöhe von etwa 12 mm. Das erscheint mir zur Entlastung des Gabelschaftes recht wenig, zumal der Vorbau 42 mm hoch baut.

Deshalb finde ich besonders den Carbon TI X-Plug (~ 14 g, 20 €) interessant. Wie hoch baut der denn?

Habt ihr weitere Vorschläge?

Wie weit würdet Ihr denn den Expander in den Gabelschaft setzen um die Klemmkraft des Vorbaus abzufangen?

tuca71
02.07.2014, 20:44
http://www.bike-sport.de/specialized-expander-plug-fuer-carbongabeln.3160.html

erradelt
04.07.2014, 23:32
Kannst du den empfehlen?

Gibt's noch andere Vorschläge?

Luigi_muc
04.07.2014, 23:48
Ich würd dir empfehlen, dem Gabelschaft das zuzutrauen, wofür er auch gemacht ist. Nämlich auch ohne Expander nicht zu kollabieren.
Maximal einen Spacer oberhalb des Vorbaus lasse ich mir noch eingehen.

Ansonsten ises wie ich finde fast egal, was man hier nutzt. Man muss nur für sich ein Argument finden, warum man einen bestimmten kauft:D

Abstrampler
05.07.2014, 00:20
Ein langer Expander ist je nach Vorbau durchaus angebracht.
Durfte ich beim Crosser erleben, was passieren kann, wenn der Expander direkt oberhalb der unteren, geteilten Vorbauklemmung endet.
Und nein, es war nicht das erste Rad mit Carbonschaft. ;)

Dem TE kann ich allerdings nicht helfen, hab null auf's Gewicht des Expanders geschaut, als ich die neue Gabel verbaut habe.

Algera
05.07.2014, 12:36
Bei der Recherche stößt man ja immer wieder auf den viel gelobten Extralite Ultrastar II (~7 g, 30 €) mit einer Bauhöhe von etwa 12 mm. Das erscheint mir zur Entlastung des Gabelschaftes recht wenig, zumal der Vorbau 42 mm hoch baut.



Diesen Expander habe ich an vier Rädern montiert, davon an einem Crossrad. Bei den Vorbauten handelt es sich um einen ITM 101, 3T Rotundo LTD (1x Straße, 1x Cross) und Bontrager xxxlight. Zwischen Steuersatzdeckel und Vorbau habe ich keinen Spacer eingesetzt.

Probleme hat es noch nie gegeben.

Tom vom Deich
05.07.2014, 13:19
Ein langer Expander ist je nach Vorbau durchaus angebracht.
Durfte ich beim Crosser erleben, was passieren kann, wenn der Expander direkt oberhalb der unteren, geteilten Vorbauklemmung endet.
Und nein, es war nicht das erste Rad mit Carbonschaft. ;)



Was war da passiert? Welcher Vorbau?