PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Spiel bei Scheibenbremsen



DZug
04.07.2014, 10:48
Kaum ist die "neue Technik" an Bord, macht sie auch schon Ärger :ä

Ich habe mir ein Rennrad mit einer Bengal MB 700 T-Diskbremse gegönnt. Die ersten 200 km waren auch ohne Auffälligkeiten. Heute morgen habe ich allerdings bemerkt, dass die vordere Bremse Spiel bekommen hat. Zunächst dachte ich, der Steuersatz habe Spiel. Nach dessen Neueinstellung fand ich jedoch heraus, dass das Spiel in der vorderen Bremse entstehen muss.
Beim Betätigen der Bremse ist das Spiel in der Bremse zu bemerken, es fühlt sich "wie ein lockerer Steuersatz" an. Hinten ist mittlerweile auch etwas Spiel beim Bremsen, jedoch noch nicht so ausgeprägt wie vorne.
Wenn ich die Bremshebel voll bis auf Anschlag anziehe, ist das Spiel im Übrigen verschwunden.

Leider kenne ich mich mit Scheibenbremsen noch gar nicht wirklich aus. Bevor ich zum Händler fahre, wollte ich mal hier nachfragen. Vielleicht ist das ja ein leicht zu behebendes Problem. Schraubverbindungen und Bremsscheibe selbst sind fest, es scheint vom Bremssattel selbst zu kommen.

Wie gehe ich am besten vor?

Edit: Ist übrigens eine mechanische Disc-Bremse.

Abstrampler
04.07.2014, 11:23
Das ist normal.

Spiel entsteht durch die Befestigung der Beläge und die gesamte Hebelmechanik.
Habe ich sowohl bei der Bengal als auch bei der BB7.
Mach Dir keine Sorgen. ;)

Du kannst übrigens mal die Scheiben und Beläge gegen welche von Alligator austauschen, wenn Dich die Bremsleistung und die rumpelnden Geräusche stören.
Die Windcutter als Scheiben sind klasse und als Beläge habe ich Semimetallische genommen.
Die bröseln nicht wie die Originalbeläge und verursachen auch keine Rumpel- und Schleifgeräusche.

Wirst Du noch nicht haben, traten bei mir auch erst nach einiger Zeit auf.

DZug
04.07.2014, 12:03
Okay, danke für die Info und Deine Empfehlung! Ist halt noch "Neuland" für mich, da kann man noch nicht alles sicher zuordnen.

pinguin
04.07.2014, 13:54
Jepp, das ist mehr oder weniger normal. Es gibt auch Toleranzen bei den Belagträgern, manche passen saugend, manche haben Spiel. Manchmal legt sich das Spiel auch mit der Zeit, wenn der Bremsstaub und Dreck irgendwelche Zwischenräume ausfüllen. Don't panic ;)

los vannos
04.07.2014, 14:20
Ich fahre die Bengal auch, und das ist ganz normal.
Hat aber weder Einfluss aufs Brems noch aufs Fahrverhalten.

Und meine Original-Beläge bröseln zum Glück nicht, obwohl die schon viele Km Crosseinsatz hinter sich haben
Fahr sie übrigens mit 140/140 mm TRP- und XTR-Scheiben (Je nach LRS) und bin trotz der geringen Scheibengröße immer noch von der Bremsleistung begeistert ;)

DZug
04.07.2014, 14:31
Vielen Dank für Eure Erfahrungen mit der Bremse! Dann fahre ich mal schön weiter! :drinken2: