PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Eloxierte Sattelstütze "nachschwärzen"?



OlliN
05.07.2014, 21:27
Ich frage mich, ob es eine brauchbare Möglichkeit gibt, eine schwarze eloxierte Sattelstütze nachzufärben? Eine Satteltasche (und die Lebensdauer generell) hat da im Laufe der Zeit unschöne silbrig- polierte Akzente gesetzt.
Kennt jemand ein probates (Haus-)mittelchen?
Danke!

Pedalierer
05.07.2014, 21:42
Lackstift in schwarz matt.

G.Fahr
05.07.2014, 21:47
Ästhetisch befriedigend unmöglich. Neue kaufen.

Oliver73
05.07.2014, 21:49
Ästhetisch befriedigend unmöglich. Neue kaufen.

Isolierband, schwarz.

Ich mach das allerdings schon vorher drum

Und es stört mich nicht weil ichs nicht sehe. Ist ja unter dem Sattel.

G.Fahr
05.07.2014, 22:05
Und es stört mich nicht weil ichs nicht sehe.

Aber was werden die Nachbarn von dir denken und sagen...

Oliver73
05.07.2014, 22:07
Aber was werden die Nachbarn von dir denken und sagen...

Die denken eh schon ich hab einen Knall weil ich so oft aufs Rad steige. Dazu quasi nie mit dem selben Rad.

Insofern. Ist der Ruf erst ruiniert.....

at59
05.07.2014, 22:35
Schwarze Ofenrohrpaste.
Findest du noch in alten Tante Emma läden.
Johann

Pedalierer
05.07.2014, 22:42
Das mit dem schwarzen Lack hab ich bei einer Thomson genau an dieser Satteltaschenstelle schon gemacht. Findet man danach nur aus nächster Nähe.

PAYE
06.07.2014, 08:24
Schwarzer Edding 3000, evt. die noch feuchte Farbe mit Tuch etwas verreiben.

serottasepp
06.07.2014, 09:47
Ästhetisch befriedigend unmöglich. Neue kaufen.

Nicht unbedingt du kannst die Stütze ja auch nach/neueloxieren lassen.

Im IBC-Forum macht das einer z.b. semiprofessionell.

Daito
06.07.2014, 12:03
https://www.birchwoodcasey.com/Refinishing/Metal-Finishing/Aluminum-Black-Touch-Up.aspx

G.Fahr
06.07.2014, 19:11
Nicht unbedingt du kannst die Stütze ja auch nach/neueloxieren lassen.

Im IBC-Forum macht das einer z.b. semiprofessionell.

Na ja... Eine einfache eloxierte Stütze kostet 20 Euro. Nacheloxieren ist dann vermutlich nur bei ausgesprochenen Lieberhaberstücken oder marktengen Exoten lohnenswert.

Luigi_muc
06.07.2014, 19:17
Na ja... Eine einfache eloxierte Stütze kostet 20 Euro. Nacheloxieren ist dann vermutlich nur bei ausgesprochenen Lieberhaberstücken oder marktengen Exoten lohnenswert.

Du fährst Material für nur 20 Euro?:eek::D

Eloxieren einer einzelnen Stütze kostet so 10 Euro. Das lohnt sich also recht schnell. Allerdings hält das ja dann wieder nur bedingt. Daher vllt Lackschutzfolie verwenden.

Freebiker
06.07.2014, 19:24
Eloxal Farbspray - schnelltrocknend, vorher Teil sorgfältig entfetten!

G.Fahr
06.07.2014, 19:28
Du fährst Material für nur 20 Euro?:eek::D

Seinerzeit sogar nur 16 Euro. Ritchey Comp. Wertig, robust, gute Sattelklemmung. Ok mein 3T-Kram war mit 28 Euro teurer.


Eloxieren einer einzelnen Stütze kostet so 10 Euro. Das lohnt sich also recht schnell. Allerdings hält das ja dann wieder nur bedingt. Daher vllt Lackschutzfolie verwenden.

Ok, hätte ich höher taxiert. Wenn mans allerdings öfter macht, endets im Untermaß der Sattelstütze. Schutzfolie ist ne Option. Nur irgendwann klebt mehr Folie am Rad als Lack. Ich bin für Narben.

Luigi_muc
06.07.2014, 19:33
Wenn mans allerdings öfter macht, endets im Untermaß der Sattelstütze.

Nein. Nur damit hier nichts falsches stehen bleibt:
Eloxieren trägt eher auf, als dass es abträgt (so ca 10µ). Kann man also problemlos machen.

Mich würde mal ein Bild oder ein Post des TE interessieren, kam ja nichts mehr.

Freebiker
06.07.2014, 19:39
Nein. Nur damit hier nichts falsches stehen bleibt:
Eloxieren trägt eher auf, als dass es abträgt (so ca 10µ). Kann man also problemlos machen.

Mich würde mal ein Bild oder ein Post des TE interessieren, kam ja nichts mehr.

Aluteile werden vor dem Eloxieren gebeizt und das trägt ab.

G.Fahr
06.07.2014, 19:39
Nein. Nur damit hier nichts falsches stehen bleibt:
Eloxieren trägt eher auf, als dass es abträgt (so ca 10µ). Kann man also problemlos machen.

Mich würde mal ein Bild oder ein Post des TE interessieren, kam ja nichts mehr.

Aber du musst doch die alte Oberfläche doch erstmal eben machen und entsprechend abtragen vorm Neueloxieren, oder liege ich mal wieder daneben?

Luigi_muc
06.07.2014, 19:45
Ja, wird vorher gebeizt. Aber das Eloxieren selbst trägt auf.
In der Regel (ich kenn es nur so) wird aber mehr aufgetragen, als abgetragen wird. Geben die Eloxierer aber auch an.

G.Fahr
06.07.2014, 19:47
Ok, danke. Gut zu wissen.

Luigi_muc
06.07.2014, 19:50
Ich muss mich berichtigen bzw ergänzen:

Die Stütze ist ja vorher schon eloxiert. Je nachdem, wie diese Schicht aussieht (zB auch Harteloxal), und ob diese vorher komplett entfernt werden soll, kann in der Summe sicherlich auch ein Materialabtrag erfolgen.
Hatte bisher zugegeben noch nie was bereits unbekannt eloxiertes nacheloxieren lassen.

OlliN
07.07.2014, 22:22
Danke für die Diskussion. Vor Neukauf oder dem Akzeptieren der Patina versuche ich dann mal die Methode "Edding und noch feucht verreiben". Hört sich nicht schlecht an.

Luigi_muc
07.07.2014, 22:37
Hört sich nicht schlecht an.

Ises aber:D

Hab ich schon ausprobiert und bekam damit leider keine zufriedenstellende Optik hin. Vllt hast du ja mehr Glück.

Pedalierer
08.07.2014, 08:20
Wegen so einer Mini-Scheuerstelle brauch man doch nicht das ganze Teil neu zu eloxieren. Die Nummer mit dem Lack geht problemlos bei so kleinen Stellen. Die Eedding-Nummer ist da deutlich sichtbarer, das verfärbt sich immer in eine Richtung und glänzt anders.