PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Soll ich mein Rad mit einer Dura Ace 7900 ausstatten?



Kurbelbieger
17.07.2014, 19:20
Die Frage habe ich schonmal gestellt.

Trotzdem:

da ich noch keine Entscheidung gefällt habe und mir die Dura Ace 7900 gut gefällt (Druckpunkt der Bremsen, Ergonomie der STI's für meine etwas größeren Hände), werfe ich die Frage nochmal in den Raum.

Vielleicht hat jemand ein Foto von einem vergleichbaren Rennrad mit DA-7900-Ausstattung.

Danke.

Grüße

ST-7900
BR-7900
FD-7900
RD-M952GS
FC-7950 34/50, 175 mm

Ritchey WCS Evo Curve, 44 cm a/a
Ritchey 4Axis, schwarz, matt, 100 mm

LRS Hügi 240 silber / Felge schwarz (OpenPro oder DTswiss RR 440)

PAYE
17.07.2014, 19:35
Ich täts nicht.
Fahre selbst unter anderem die Ultegra 6700 seit einigen Jahren und finde die Schaltperformance dieser Baureihen (auch Dura Ace) schlechter als die der Vorgänger. Die Bremsen sind gut, mit der Ergonomie komme ich auch gut hin. Aber die Schaltperformance stört mich eben dauerhaft!

Ich würde ggf. lieber auf die 11fach Baureihen schauen, die sollen besser sein. Lieber z.B. Ultegra 6800, ggf. durch einige Dura Ace Teile veredelt wählen wäre meine Empfehlung zur Ausgangsfrage, selbst wenn es dafür eines anderen Laufradsatzes bedarf.

norman68
17.07.2014, 20:16
Bin am RR die 7800 gefahren, hab dann auf die 7900 gewechselt. Bei sehr gut verlegten und neuen Außenhüllen lässt sich die 7900 auch eine Zeit lang sehr gut schallten. Doch hat mir die 7800 da auch besser gefallen. Durch die "Wäscheleine" war die Schaltung etwas weniger Problematisch was das Verlegen der Züge angeht. Hab dann auf DI2 gewechselt wo nun das Verlegen der Züge für die Schaltung ja kein Problem mehr darstellt.
Von daher würde ich mir die 7900 echt Überlegen.

g-force
17.07.2014, 21:27
Verkaufe gerade 7800er Schaltkomponenten ;)

http://forum.tour-magazin.de/showthread.php?312179-Dura-Ace-7800-10-fach&p=4706402#post4706402

Joule Brenner
17.07.2014, 21:39
Auch ich sehe in der 7900er eine Verschlechterung bzgl. der Schaltperformance und auch der Ergonomie (beidseitige Grifflöcher hinter den kleinen Schalthebeln bei 7900/6700).

Entweder gleich auf die neuen 11fach Gruppen wechseln, bei denen Umwerfer und Bremsen deutlich besser sein sollen, oder bei den Wäscheleinen bleiben. Letztere erlauben auch unterwegs bzw. auf Reisen einen einfachen Zugwechsel.


Edit: Bei einer DA erkauft man sich die paar Gramm Gewichtsersparnis gegenüber der funktional gleichwertigen Ultegra relativ teuer. Während das bei reinen Wettkampfmaschinen schon diskussionswürdig ist, kann man spätestens in Verbindung mit Gepäcktäger, Schutzblechen und 36-Speichen-LRs eigentlich gänzlich auf das bisschen mehr an Prestige verzichten. :)

Ochsenfrosch
17.07.2014, 23:07
Dura Ace 7800 oder 9000, Ultegra 6800, SRAM Red oder Force.....schalten m.M.nach alle besser als die DA 7900 - aber mein Vorredner hat schon recht, an dieses Touren-Rad wuerde ich was Solides mit gutem Preis-Leistungsverhaeltnis montieren.

So gibt's etwa die neue 105 (5800) bereits fuer gut 400,- Taler. Funktionell mindestens auf DA 7900 Niveau, und ausser Prestige verschenkst Du gar nix.

avis
18.07.2014, 00:01
was ist denn die alternative?

Rügi
18.07.2014, 00:59
was ist denn die alternative?

Auch wenn man es nicht glauben mag.

Statt ST-7900 lieber ST-4600 Tiagra STIs.

Krauser
18.07.2014, 09:55
Die Frage erschließt sich mir nicht.

Worum gehts dem TE genau?

Funktionsverbesserung?
Optik an einem, nun ja, "individuell" zusammen gestellten Rad?
Langfristige Verfügbarkeit von 10fach Komponenten?
Und was ist die Alternative?

Viele Fragen.
Ich persönlich scheine einer der wenigen zu sein, der die 7900 super findet. Allein schon von der Optik. Stehe nicht so auf hochpoliertes silber. Würde mich in der Börse nach gebrauchten Teilen umschauen.

Joule Brenner
19.07.2014, 11:11
Die Frage erschließt sich mir nicht.

Worum gehts dem TE genau?

Funktionsverbesserung?
Optik an einem, nun ja, "individuell" zusammen gestellten Rad?
Langfristige Verfügbarkeit von 10fach Komponenten?
Und was ist die Alternative?

Viele Fragen.
Ich persönlich scheine einer der wenigen zu sein, der die 7900 super findet. Allein schon von der Optik. Stehe nicht so auf hochpoliertes silber. Würde mich in der Börse nach gebrauchten Teilen umschauen.

Wirkt wie der Klassiker: Ein irrationaler Kaufwunsch wird mit einer Übergewichtung einzelner Faktoren gerechtfertigt. Weil das den horrenden Kaufpreis immer noch nicht rechtfertigt, wird das Tourforum um Absolution gebeten. :D

Da aber die Antworten nicht wie gewünscht ausfallen, wird geschmollt. :ä

Joule Brenner
19.07.2014, 11:27
Um das Rad etwas artgerechter zu gestalten, wären folgende einfache Massnahmen zielführend:


Vorbau umdrehen (danach ist der Lenker allerdings circa 2 cm tiefer!!)
silberfarbenes Schaltwerk (vorzugsweise RD-7700)
silberne Shimano PD-A530 Pedale (wenn man häufig mit normalen Schuhen fahren will), ansonsten PD-A600
zwei gleiche Flaschenhalter (z.B. silberne Elite Ciussi)
Schläuche mit kurzem (!!) Ventil, forumskonform ohne Kappen :ä
Gepäckträgerrücklicht (falls beides häufig montiert ist)


Ausserdem sollte das Fahrrad beim Fotografieren halbwegs senkrecht und nicht stark angewinkelt stehen. :)