PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Probleme bei Schaltzugwechsel Campa 11-fach



macmax
17.07.2014, 20:22
Ich bin der Verzweifelung nahe - ich will/wollte die Schaltzüge wechseln - dies funktioniert irgendwie nicht. Ich bekomme dies zwar eingeführt - aber nicht richtig in die Bohrung - wenn diese locker reingehen - rutscht die Plombe im die Führung und ermöglicht nur einen Schaltvorgang, das Runterschalten ist eine "Kraftaktion" - wenn ich den Zug dann mit viel Geduld doch in die Bohrung bekommen ist ein weiteres Durchschieben über die Krümmung der Führungs-/ Spannrolle zum Ausgang nicht möglich! Was mache ich hier verkehrt - gibt es einen Trick!? :mad:

kleinerblaumann
17.07.2014, 20:43
Ich kann deine Beschreibung nicht ganz nachvollziehen, weiß also nicht genau, wo das Problem ist.

Ich habe gerade selbst zwei Ergopower mit Schaltzügen bestückt, um sie morgen zu montieren. Man muss die Daumenhebel bis zum Anschlag schalten, dann das Griffgummi einmal umklappen, sodass auf der Unterseite des Ergopowers das Loch sichtbar wird, in das der Schaltzug kommt. Den Schaltzug dort einfädeln und bis zum Ende durchschieben. Ich könnte mir vorstellen, dass er etwas hängt und zwar am Übergang vom Ergopower zur Außenhülle. Das weiß ich aber nicht genau, da ich bei der aktuellen Ergopower-Generation immer nur Schaltzüge eingefädelt habe, wenn der Ergopower nicht montiert war.

Vielleicht hilft dir das schon. Sonst versuch doch mal bitte, dein Problem in etwas anderen Worten zu beschreiben, vielleicht mit Bildern, wir du vorgegangen bist.

Grüße
Sebastian

macmax
18.07.2014, 17:10
Ich kann deine Beschreibung nicht ganz nachvollziehen, weiß also nicht genau, wo das Problem ist.

Ich habe gerade selbst zwei Ergopower mit Schaltzügen bestückt, um sie morgen zu montieren. Man muss die Daumenhebel bis zum Anschlag schalten, dann das Griffgummi einmal umklappen, sodass auf der Unterseite des Ergopowers das Loch sichtbar wird, in das der Schaltzug kommt. Den Schaltzug dort einfädeln und bis zum Ende durchschieben. Ich könnte mir vorstellen, dass er etwas hängt und zwar am Übergang vom Ergopower zur Außenhülle. Das weiß ich aber nicht genau, da ich bei der aktuellen Ergopower-Generation immer nur Schaltzüge eingefädelt habe, wenn der Ergopower nicht montiert war.

Vielleicht hilft dir das schon. Sonst versuch doch mal bitte, dein Problem in etwas anderen Worten zu beschreiben, vielleicht mit Bildern, wir du vorgegangen bist.

Grüße
Sebastian

Problem gelöst - heute ging es plötzlich ganz einfach und simpel - hatte gestern Stress und 4 Stunden in der Sonne geschraubt - hat vielleicht das Hirn etwas beeinflusst ;):Angel:

pirat
18.07.2014, 17:32
Gratulation!
Und was war dein Problem?

coopera
18.07.2014, 18:52
Gratulation!
Und was war dein Problem?

Das Bier :Applaus::drinken2:

pirat
19.07.2014, 07:00
Zu viel oder zu wenig?;-)

macmax
19.07.2014, 13:20
Zu viel oder zu wenig?;-)

..vermutlich zu wenig - nee, ich weiß wirklich nicht weshalb ich so verblendet war und das nicht auf die Reihe bekommen habe - dann ging das plötzlich ganz simpel - mein befreundeter Schrauber hatte mich auch schon ver..scht... :ü