PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Campagnolo EPS - Lademöglichkeit des internen Akkus



Algera
19.07.2014, 21:06
Mich interessiert, wie ihr die Möglichkeit des Aufladens des internen Akkus bei der Campagnolo EPS gelöst habt (Problematik bei der Shimano Di2 dürfte ähnlich sein).

Ausgangslage:

- Der Rahmen verfügt nicht über eine gesonderte Bohrung, um eine Buchse für den Anschluß des Ladegeräts einzubauen.
- Der Akku soll im Sitzrohr über die Bohrungen für den Flaschenhalter befestigt werden.
- Das Bohren eines Lochs in den Rahmen für eine Buchse wäre zwar denkbar, führte aber zum Ausschluß der Gewährleistung.
- Der Ausbau des Akkus, um ihn aufladen zu können, ist keine diskutable Lösung.

Fazit:

Gesucht wird eine Lösung, um in einen neuen Rahmen mit bestehender Gewährleistung eine Buchse einbauen zu können, damit der Akku ohne Ausbau geladen werden kann.

Überlegungen:

Ich kenne mich mit den elektronischen Schaltungen nicht aus, so daß meine Überlegungen vielleicht abwegig sein mögen. Aber an folgende Varianten hatte ich gedacht:

- Einbau einer Buchse in die Sattelstütze, was den Vorteil hätte, daß dies nicht zum Gewährleistungssauschluß hinsichtlich des Rahmens führen würde. Ob das technisch sauber umsetzbar ist, weiß ich nicht.

- Einbau des Akkus in das Unterrohr und Nutzung einer Bohrung für die Flaschenhalter im Sitzrohr für eine Buchse. Problematisch dürfte es aber sein, den Akku über das Steuerrohr in das Unterrohr zu schieben, da es sich um einen kleinen Rahmen mit entsprechend kurzem Steuerrohr handelt (Geometrie vergleichbar mit Specialized Tarmac S-Works 49 cm, Trek Madone 7.9 H1 50 cm).

kleinerblaumann
19.07.2014, 22:22
Shimano hat diese Problematik nicht, da man bei den aktuellen Serien an der Junction am Lenker/Vorbau lädt.
Wenn die Sattestütze oben offen ist, kann man (evtl. mit einer Verlängerung) das Ladekabel irgendwo am Sattel befestigen, sodass es erreichbar ist. Man kann das Ladekabel auch in der Sattelstütze platzieren, sodass man fürs Laden nur die Stütze herausnehmen muss. Je nach dem, wie viel man so fährt und daher laden muss, kann das akzeptabel oder nervig sein. Einige Rahmen haben unterm Tretlager Öffnungen, die groß genug für das Ladekabel sind. Flaschenhalterbohrungen sind zu klein. das Loch muss mindestens 7,2mm Durchmesser haben.

Timbox
19.07.2014, 23:07
Kannst du nicht den ungenutzten Zuganschlag von Umwerfer ode Schaltwerk am Steuerrohr nutzen?

Algera
20.07.2014, 12:41
Kannst du nicht den ungenutzten Zuganschlag von Umwerfer ode Schaltwerk am Steuerrohr nutzen?

Es gibt keine Zuganschläge an dem Rahmen, den ich beabsichtige zu kaufen.

Timbox
20.07.2014, 14:40
Hört sich seltsam an.

Der Rahmen ist für eien Elektroschaltung, hat aber keine Möglichkeit für den Ladestecker!?

Luigi_muc
20.07.2014, 14:45
Hört sich seltsam an.

Der Rahmen ist für eien Elektroschaltung, hat aber keine Möglichkeit für den Ladestecker!?

Ist nicht seltsam. Viele Rahmen sind nur für Di2 vorbereitet.

855
20.07.2014, 14:53
Hört sich seltsam an.

Der Rahmen ist für eien Elektroschaltung, hat aber keine Möglichkeit für den Ladestecker!?

nicht ungewöhnlich, Akku im Rahmen ist ja noch recht neu.
ich habe auch 2 Rahmen für Di2/EPS hier, Akku-Außenmontage, kein Ladestecker.

Algera
20.07.2014, 16:15
Shimano hat diese Problematik nicht, da man bei den aktuellen Serien an der Junction am Lenker/Vorbau lädt.


Das ist natürlich eine gute Lösung.

Ich denke beim Aufbau des Rades an den Pinarello Dogma 65.1 in Verbindung mit der neuen Campa Super Record EPS (http://www.roadbike.de/news/neue-schaltungen-von-campagnolo-super-record-record-und-chorus.1139022.9.htm), die voraussichtlich irgendwann nach der Eurobike erhältlich sein wird. Vielleicht gibt es dann eine Ladebuchse an der Steuereinheit.

Daß die Bohrung für eine Buchse einen Durchmesser von 7,2 mm aufweisen muß, macht die Sache bei dem internen Akku nicht einfacher. Dieser Stecker (http://www.bike24.de/p129161.html) muß dann wohl passen.

Mir kommt es (auch) darauf an, daß ich zum Aufladen des Akkus nichts demontieren muß. Zwar wäre das beim Herausnehmen der Sattelstütze kein Akt, aber technisch gesehen mißfällt es mir, wenn man zum Anschluß des Ladegerät erst Montagearbeiten durchführen muß. Das ist alles andere als perfekt.

Deshalb werde ich wohl, bevor ich weitere Gedanken auf das Anbringen einer Buchse verwende, erst einmal abwarten, wie diese Problematik bei der neuen Super Record EPS gelöst sein wird. Sollte jemand hier schon diesbezüglich etwas wissen, wäre ich für Informationen dankbar.

G.Fahr
20.07.2014, 16:30
Ist doch gewiss nur eine Frage der Zeit, dass es auch bei diesem Rahmen eine Vorbereitung geben wird. Der (ältere) Bruder hat sie ja anscheinend. http://www.pinarello.com/en/bike-2015/road/prince

kleinerblaumann
20.07.2014, 16:30
Das ist natürlich eine gute Lösung.

Ich denke beim Aufbau des Rades an den Pinarello Dogma 65.1 in Verbindung mit der neuen Campa Super Record EPS (http://www.roadbike.de/news/neue-schaltungen-von-campagnolo-super-record-record-und-chorus.1139022.9.htm), die voraussichtlich irgendwann nach der Eurobike erhältlich sein wird. Vielleicht gibt es dann eine Ladebuchse an der Steuereinheit.

Daß die Bohrung für eine Buchse einen Durchmesser von 7,2 mm aufweisen muß, macht die Sache bei dem internen Akku nicht einfacher. Dieser Stecker (http://www.bike24.de/p129161.html) muß dann wohl passen.

Mir kommt es (auch) darauf an, daß ich zum Aufladen des Akkus nichts demontieren muß. Zwar wäre das beim Herausnehmen der Sattelstütze kein Akt, aber technisch gesehen mißfällt es mir, wenn man zum Anschluß des Ladegerät erst Montagearbeiten durchführen muß. Das ist alles andere als perfekt.

Deshalb werde ich wohl, bevor ich weitere Gedanken auf das Anbringen einer Buchse verwende, erst einmal abwarten, wie diese Problematik bei der neuen Super Record EPS gelöst sein wird. Sollte jemand hier schon diesbezüglich etwas wissen, wäre ich für Informationen dankbar.

Es würde mich sehr wundern, wenn man die eps am Interface laden könnte. Vermutlich hat Shimano da ein entsprechendes Patent, genauso wie bei den Steckern, die ja direkt am Schaltwerk/Umwerfer/STI eingesteckt werden. Woher weißt du denn, dass der Dogma-Rahmen keine solche Buchse hat? Ich dachte, dass gerade Pinarello kompatibel ist mit einer eps.
Was durch das Loch passen muss, ist der Silberne Stecker: http://farm6.staticflickr.com/5472/10846035474_516b88947f_c.jpg

TonyMontana
20.07.2014, 16:37
Der Dogma 65.1 Think 2 ist doch Kompatible. Die Ladebuchse kann man doch verlängern und dann an der stelle wo das Kabel fürs Schaltwerk raus kommt laden.

http://youtu.be/z5FyDrbXgCE

Algera
20.07.2014, 17:10
Der Dogma 65.1 Think 2 ist doch Kompatible. Die Ladebuchse kann man doch verlängern und dann an der stelle wo das Kabel fürs Schaltwerk raus kommt laden.

http://youtu.be/z5FyDrbXgCE

Danke für den Link! :)

Ich habe noch ein anderes Video (http://www.youtube.com/watch?v=-yy02rsaVLs) gefunden, das meine Frage beantwortet.

Mit anderen Worten: Der Dogma 65.1 hat bereits die benötigte Bohrung für eine Buchse.

Herr Sondermann
20.07.2014, 17:12
Danke für den Link! :)

Ich habe noch ein anderes Video (http://www.youtube.com/watch?v=-yy02rsaVLs) gefunden, das meine Frage beantwortet.

Mit anderen Worten: Der Dogma 65.1 hat bereits die benötigte Bohrung für eine Buchse.

:Applaus: Na, dann kann´s ja losgehen! :D

TonyMontana
20.07.2014, 17:12
Danke für den Link! :)

Ich habe noch ein anderes Video (http://www.youtube.com/watch?v=-yy02rsaVLs) gefunden, das meine Frage beantwortet.

Mit anderen Worten: Der Dogma 65.1 hat bereits die benötigte Bohrung für eine Buchse.

Ah sehr gut. Dankeschön :)

OCLV
20.07.2014, 17:13
Danke für den Link! :)

Ich habe noch ein anderes Video (http://www.youtube.com/watch?v=-yy02rsaVLs) gefunden, das meine Frage beantwortet.

Mit anderen Worten: Der Dogma 65.1 hat bereits die benötigte Bohrung für eine Buchse.

Sehr gut.:)
Rahmen schon bestellt? :D

Algera
20.07.2014, 17:19
Rahmen schon bestellt? :D

Nee, noch nicht... :D

TI RALEIGH
20.07.2014, 21:07
@algera

Hast du Informationen, das es eine neue Super Record EPS geben wird ? Bisher gibt es doch nur Meldungen über neue mechanische Gruppen und die Chorus EPS.

expresionisti
20.07.2014, 21:16
Bei der SR EPS ändert sich wohl "nur" das Umwerferleitblech, sprich wie bei der mechanischen.
Plus neuer Kurbel, aber die ist ja such schon bekannt.

Algera
20.07.2014, 21:24
@algera

Hast du Informationen, das es eine neue Super Record EPS geben wird ? Bisher gibt es doch nur Meldungen über neue mechanische Gruppen und die Chorus EPS.

Leider habe ich keine Informationen, die über das hinausgehen, was hier bereits mitgeteilt worden ist.

Da ich die derzeitige mechanische 11-fach Super Record bereits an einem Rad habe, hätte ich gern das neue Modell, das insbesondere durch die Kurbel auffällt. Welche Details dann noch bei der Super Record EPS geändert werden, weiß ich nicht.