PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Bedienungsanleitung/Manual "alte" DT 240 s HR



spiderman
21.07.2014, 11:12
Moin,

ich habe am WE eine alte DT 240 s warten/reinigen wollen. Beim Zusammenbau hat gefühlt erst Versuch 10 geklappt; vorher lief der Freilauf - wenn überhaupt - nicht sauber. Ich nehme an, dass ich die Federn etwas verbogen habe bzw. diese nicht richtig saßen. Hat wer noch eine Bedienungsanleitung/einen link für eine "uralte" 240 s HR-Nabe? Auf der homepage habe ich nur neueres Zeuch finden können.

THX

los vannos
21.07.2014, 11:24
Und welche 240er haste denn genau?

vanillefresser
21.07.2014, 11:33
Moin,

ich habe am WE eine alte DT 240 s warten/reinigen wollen. Beim Zusammenbau hat gefühlt erst Versuch 10 geklappt; vorher lief der Freilauf - wenn überhaupt - nicht sauber. Ich nehme an, dass ich die Federn etwas verbogen habe bzw. diese nicht richtig saßen. Hat wer noch eine Bedienungsanleitung/einen link für eine "uralte" 240 s HR-Nabe? Auf der homepage habe ich nur neueres Zeuch finden können.

THX

Mister Spiderman..

meinste sowas?

http://www.dtswiss.com/Resources-de/Support-de/Naben/DT-Swiss-Naben-240s-Techn-Bedienungsanleitung

https://reynoldscycling.com/uploads/documents/MAN_EN_41201162428.pdf

oder hier für ältere Herren in Bild und Ton:

http://www.youtube.com/watch?v=iko1_87I3kY

spiderman
21.07.2014, 11:41
Und welche 240er haste denn genau?

Würde ich auch gerne wissen; das Teil ist min. 10 Jahre alt und ist nur mit DT 240 s beschriftet.


Mister Spiderman..

meinste sowas?

http://www.dtswiss.com/Resources-de/Support-de/Naben/DT-Swiss-Naben-240s-Techn-Bedienungsanleitung

Danke, Johannes!

Im Prinzip ja; hatte ich auch gesehen, aber nur neuere Modelle gefunden. Zumindest sieht das Innenleben meiner Nabe etwas anders aus.

vanillefresser
21.07.2014, 11:48
Würde ich auch gerne wissen; das Teil ist min. 10 Jahre alt und ist nur mit DT 240 s beschriftet.



Danke, Johannes!

Im Prinzip ja; hatte ich auch gesehen, aber nur neuere Modelle gefunden. Zumindest sieht das Innenleben meiner Nabe etwas anders aus.

Wat is denn hiermit:

http://www.youtube.com/watch?v=g8ZQJS0IQM0

und hier das Manual aus 2002

http://www.starbike.com/images/DT/huegi_2002.pdf

spiderman
21.07.2014, 12:06
Wat is denn hiermit:

http://www.youtube.com/watch?v=g8ZQJS0IQM0

und hier das Manual aus 2002

http://www.starbike.com/images/DT/huegi_2002.pdf

Voll jood; die Teile habe ich gestern so auch gesehen. Vermutlich beim Einsetzen des Spacers/der Federn ungeschickt gewesen:D:D

vanillefresser
21.07.2014, 12:29
Voll jood; die Teile habe ich gestern so auch gesehen. Vermutlich beim Einsetzen des Spacers/der Federn ungeschickt gewesen:D:D

Schreib mal den User felixthewolf an...evtl. kann der Dir helfen ;)

Schlaffe Wade
21.07.2014, 12:47
Voll jood; die Teile habe ich gestern so auch gesehen. Vermutlich beim Einsetzen des Spacers/der Federn ungeschickt gewesen:D:D

federn. ist der klassiker bei diesem modell :D ansonsten nach hügi 240 googeln, das waren sie original;)

spiderman
21.07.2014, 12:59
federn. ist der klassiker bei diesem modell :D ansonsten nach hügi 240 googeln, das waren sie original;)

Glaube ich auch; bei dem jetzt "funktionsfähigen" Einbau habe ich zwar den Spacer vor der Feder eingesetzt, aber darauf geachtet, dass die Feder unten aufliegt, sowohl im Freilauf, als auch in der Achse. Bei den ersten Versuchen habe ich die Feder(n) wohl verkehrt herum `reingeschubst. Die Dinger habe sich dann wohl verkantet bzw. mit den Zahnscheiben verklemmt.

Anders kann da eigentlich nix schief gelaufen sein.