PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Suche Hilfe bei Einsteiger Rennrad!!!!!!!



RoadRacer T
07.09.2004, 13:22
Hallöchen alle miteinander!

Hab schon viel nützliches hier gelesen und hoffe deshalb, ihr könnt mir weiterhelfen!

Habe mich vor einiger Zeit entschlossen mir ein Rennrad zu kaufen. Im Moment fahre ich mit meinem MTB so ca. 80 bis 100km pro Woche und möchte das mit dem Rennrad noch um einiges ausbauen. Bin früher schonmal etwas Rennrad gefahren, bin also kein ganz blutiger Anfänger!

Welche Bikes könnt ihr empfehlen, worauf sollte ich vielleicht speziell achten??? Hatte so an ca. 1000€ mit allem drum und dran (Pedale, Schuhe...) gedacht?!

Habt ihr vielleicht auch noch ein paar Anregungen zur Trainingsgetaltung?

Danke schonmal im vorraus!!

Ciao

karx11erx
07.09.2004, 13:32
Guck mal bei canyon nach (http://www.canyon.de), da kriegst für 1000€ was taugliches (allerdings ohne Pedale und weiteres Zubehör).

Beast
07.09.2004, 13:32
Urps....

Training etc. lasse ich mal weg, evtl. kann ich Dir da heute abend ein paar gute Links nennen.

Was das Bike angeht...

***grübelgrübel*** :raar:

Der Haken ist bei Dir das "mit allem Drum und Dran".

Für Schuhe, Computer, Helm, Flaschenhalter, Flaschen, evtl. Trikots und so weiter musst Du ja alleine schon Euro 200,- bis 300,- einplanen.

Biketechnisch sehe ich dann maximal so was: 2Danger Vuelta (http://www.bicycles.de/epages/bicycles.storefront/413d9e69001f5cd42719c240efa206ac/Product/View/121685?CatID=350000920) oder so was: Red Bull (http://www.roseversand.de/rose_main.cfm?KAT_ID=1763&PRD_ID=13110&spr_id=1&MID=0&CID=178)

RoadRacer T
07.09.2004, 13:36
Ist ja schonmal ein Anfang!
Vielleicht war das "mit allem Drum und Dran" etwas missverständlich: Helm, Trickots, Coputer, Trinkflaschen hab ich schon wegen meinem Mountainbike, es waren eigentlich nur Pedale und Schuhe gemeint!

danke für die schnellen antworten

Beast
07.09.2004, 13:39
Na, dann haben wir doch noch was Feines: Herkelmann (http://www.herkelmann.info/luxsl.htm)

Phil.I.P.
07.09.2004, 13:42
Hallo erstmal im Forum!


Also erstmal musst Du wissen ob Du ein Bike vom Händler oder aus dem Internet willst.

Vor- bzw. Nachteile sind beim Händler z.B. meist etwas höhere Kosten, dafür aber guter Service wenn Du mal Probleme mit dem Rad hast.
Bei Internetbestellungen hast Du meistens sehr gute Preise, aber musst auch schrauben können, oder dein Rad wegen jedem Pfurz wegschicken :(

Schau dich doch erstmal im Netz und bei den Händlern in deiner Nähe um, und versuch ein paar Räder rauszufiltern.
Dann kannst Du immernoch ein paar Fragen zu Rahmen, Ausstattung etc. stellen!

Im Internet die üblichen Verdächtigen:
www.bike-discount.de
www.canyon.de
www.bycicles.de
www.rose-versand.de
www.radsport-bornmann.de

Ansonsten entwickelst Du ja vielleicht beim Händler-Rundgang Vorlieben für irgendwelche Marken oder Teile o.Ä.


Grüsse,
Phil

RoadRacer T
07.09.2004, 13:43
Bei Canyon das ROADLITE schaut ni schlecht aus:

Rahmen:
Canyon New F 3 Rahmen, 7005 Ultralight Aluminium, Rohre dreifach konifiziert, Optisize Tubeset, smooth welded Schweißnähte, austauschbares Ausfallende

Gabel: Iridium Comp Alugabel, Optisize Steuerrohr
Steuersatz: Cane Creek Zero Stack II Cartridge
Schaltwerk: Shimano Ultegra
Umwerfer: Shimano Tiagra
Schaltgriffe: Shimano Tiagra
Bremsgriffe: Shimano Tiagra
Bremsen: Shimano Tiagra
Naben: Shimano Tiagra
Zahnkranz: Shimano Tiagra 12-25
Felgen: Mavic CXP-22
Reifen: Continental Ultra Sport
Kurbeln: Shimano Tiagra Triple
Kettenblätter: 52/42/30
Innenlager: Shimano BB UN 53
Vorbau: Iridium Pro
Lenker: Iridium Pro
Sattel: Selle Italia XO
Sattelstütze: Iridium Pro


Also ich denke das is ein faires Angebot für 799€??!!

Beast
07.09.2004, 13:46
Bei Canyon das ROADLITE schaut ni schlecht aus:

Rahmen:
Canyon New F 3 Rahmen, 7005 Ultralight Aluminium, Rohre dreifach konifiziert, Optisize Tubeset, smooth welded Schweißnähte, austauschbares Ausfallende

Gabel: Iridium Comp Alugabel, Optisize Steuerrohr
Steuersatz: Cane Creek Zero Stack II Cartridge
Schaltwerk: Shimano Ultegra
Umwerfer: Shimano Tiagra
Schaltgriffe: Shimano Tiagra
Bremsgriffe: Shimano Tiagra
Bremsen: Shimano Tiagra
Naben: Shimano Tiagra
Zahnkranz: Shimano Tiagra 12-25
Felgen: Mavic CXP-22
Reifen: Continental Ultra Sport
Kurbeln: Shimano Tiagra Triple
Kettenblätter: 52/42/30
Innenlager: Shimano BB UN 53
Vorbau: Iridium Pro
Lenker: Iridium Pro
Sattel: Selle Italia XO
Sattelstütze: Iridium Pro


Also ich denke das is ein faires Angebot für 799€??!!

Hmmhhh.... Tiagra? Und dann Triple? XO Sattel?

Nicht wirklich toll... Für Euro 50,- mehr gibt's bessere Angebote.

Don Vélo
07.09.2004, 13:49
Fuer den gleichen Preis gibt es noch das 2Danger San Remo mit Ultegra Gruppe und Ritchey Raedernbei Bicycles (http://www.bicycles.de)

Fellow-Biker
07.09.2004, 13:50
Hallöchen alle miteinander!

Hab schon viel nützliches hier gelesen und hoffe deshalb, ihr könnt mir weiterhelfen!

Habe mich vor einiger Zeit entschlossen mir ein Rennrad zu kaufen. Im Moment fahre ich mit meinem MTB so ca. 80 bis 100km pro Woche und möchte das mit dem Rennrad noch um einiges ausbauen. Bin früher schonmal etwas Rennrad gefahren, bin also kein ganz blutiger Anfänger!

Welche Bikes könnt ihr empfehlen, worauf sollte ich vielleicht speziell achten??? Hatte so an ca. 1000€ mit allem drum und dran (Pedale, Schuhe...) gedacht?!

Habt ihr vielleicht auch noch ein paar Anregungen zur Trainingsgetaltung?

Danke schonmal im vorraus!!

Ciao

Ich würde es mal mit einem gut erhaltenen Gebrauchten, z.B. bei Ebay versuchen. Da kannst Du für 1000 Euro ein vernünftiges Bike mit Ultegra Ausstattung bekommen.

RoadRacer T
07.09.2004, 13:52
Hmm, okay kenn mich bei Rennrädern halt auch noch ni so wirklich aus, bin bisher immer MTB gefahren.

Mit dem Schrauben is ni das große Problem, hab meine Fahrräder bisher immer selbst gebastelt!

Ich denke im Internet is auf jeden Fall besser, weil billiger!

Welche Komponenten sind denn zu empfehlen, besonders bei den sensiblen Sachen??

Soll aber auch nur für den Einstieg sein, muss nicht gleich das allerbeste sein!

Ciao

Phil.I.P.
07.09.2004, 14:00
Ich würde es mal mit einem gut erhaltenen Gebrauchten, z.B. bei Ebay versuchen. Da kannst Du für 1000 Euro ein vernünftiges Bike mit Ultegra Ausstattung bekommen.


Hmm, gebrauchte Bikes, gerade von Ebay sind sone Sache, wenn Du Dir den Zustand nicht in Natura angucken kannst, biste schnell gelackmeiert!

Ansonsten gilt bei den Gruppen immer so ab Shimano 105 oder Campa Veloce is alles recht problemfrei, drunter würde ich bei Shimano nicht gehen, zum Bleistift wegen der Naben. Fahr doch wirklich erstmal mit den MTB-Schuhen und Pedalen weiter, so kannste mehr Geld ins Rad investieren, und wenn Du wieder flüssig bist, schlägste halt da zu! :Applaus:

Phil

Beast
07.09.2004, 14:02
Bzgl. Shimano oder Campa.

Würde Dir zu Shimano raten. Bin zwar selber Campa Fetischist, wenn Du allerdings selber schraubst und schon MTB fährst ist in dem Fall die Entscheidung eigentlich klar.

Gruppe wäre dann min. 2fach 105er oder besser 2 fach Ultegra. (2fach weil reicht und billiger).

RoadRacer T
07.09.2004, 14:07
Hatte eigentlich eher in Richung 3fach geschaut!
Denkt ihr wirklich es ist kein Problem mit 2fach, auch wenn's mal bissl steiler wird??

1234321
07.09.2004, 14:19
hmm...also ich wüsste nicht, was gegen 3fach spricht, so beschissen schaltet sich das nun wirklich nicht...und bald gibbet vielleicht eh nur noch 3fach (s. ultegra05)

RoadRacer T
07.09.2004, 14:25
Hab noch 2 von Red Bull gefunden zu denen ich gern ne Fachmeinung hätte!


http://www.rose-versand.de/rose_main.cfm?KAT_ID=1763&PRD_ID=13110&spr_id=1&MID=3&CID=178

http://www.rose-versand.de/rose_main.cfm?KAT_ID=1763&PRD_ID=17881&spr_id=1&MID=3&CID=178

Wollt mich mal für die flotte kompetente Hilfe bedanken, is echt spitze!!!!!

Beast
07.09.2004, 14:43
hmm...also ich wüsste nicht, was gegen 3fach spricht, so beschissen schaltet sich das nun wirklich nicht...und bald gibbet vielleicht eh nur noch 3fach (s. ultegra05)

Der Trend geht im ambitionierten Rennradbereich eher weg von 3fach.

Elwoody
07.09.2004, 15:30
Ich würde zur Shimano 105 Gruppe raten, bietet ein sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis. Kaum schlechter als Ultegra, aber die Räder sind wesentlich billiger. Der Qualitätssprung von Tiagra zu 105 soll dagegen schon deutlich sein, bin allerdings noch nie tiagra gefahren.
Die Rahmen von den Versendern sind alle recht solide und steif, wenn Dir Geicht und Finish nicht so sehr wichtig sind, kannst Du da gut sparen. Den Rahmen von Herkelmann kann ich sehr empfehlen, den fahre ich selbst auch mit großer Begeisterung (unter dem Label Quantec - viele "Hersteller" kaufen die gleichen Rahmen ein und verkaufen sie dann mit minimalen Änderungen unter einem anderen NAmen).
Zweifach sollte reichen, Du bist ja kein völliger Neueinsteiger und auf der Straße gibts nicht so viele extrem steile Anstiege wie auf MTB-Strecken im Wald. Wenn Du viele Berge fahren willst, rate ich zu einer Kompaktkurbel, gib das mal in das "suche"-Fenster ein, da wirst Du viele Infos und gegensätzliche Meinungen finden.

Viel Spaß beim Grübeln und Rad-finden!

Ursen
07.09.2004, 16:02
Also ich fahr 3-fach mit Kassette 12 - 25 und bin glücklich damit. Hab dieses Jahr erst mit RR begonnen, und im Juli nach 2500 km mich an die Zillertaler Höhenstrasse gewagt und bezwungen. Ich denke, das wär mit 2-fach nicht möglich gewesen.

Gruss
Urs

Mutzemann
07.09.2004, 17:23
Hi, willkommen im Club!
1000 € mit allem drum & dran ist definitiv nicht wirklich realisierbar. Du solltest da nichts übers Knie brechen, der Winter steht eh vor der Türe und da würde es auch weiterhin dein MTB tun. Spare also lieber noch etwas und schlage dann im Februar zu. Also, für 1500 € bekommst du dann schon eher was gescheites (Rad), das Zubehör, Klamotten etc. kann man sich ja dann auch zu Weihnachten schenken lassen.

Mein erstes Rad war auch in der untersten Preiskategorie angesiedelt und ich habe zur "Kampfwertsteigerung" schon noch die ein oder andere Mark reinstecken müssen! Zudem war der Rahmen nie wirklich fahrstabil! Mein Tipp: Abwarten und im neuen Jahr was "gescheiteres" kaufen. Wird dann auch eher zum "Selbstläufer"; mit vernünftigen Materialien machts doch mehr Spaß...

Schau mal unter: www.orbea.com bin mit meinem Orbea sehr zufrieden

ChrHurek
07.09.2004, 17:28
... Mein Tipp: Abwarten und im neuen Jahr was "gescheiteres" kaufen. Wird dann auch eher zum "Selbstläufer"; mit vernünftigen Materialien machts doch mehr Spaß...

das hast du auf jeden fall recht.

DerBergschreck
07.09.2004, 18:40
2fach 105er oder besser 2 fach Ultegra. (2fach weil reicht und billiger).

"2fach reicht" wird einem Einsteiger keine große Hilfe sein. Schön wenn's bei Dir reicht, bei anderen kann das anders sein.

Wenn man schon 2fach empfiehlt, sollte zumindest ein Hinweis auf Kompaktkurbeln mit kleineren Kettenblätter (z.B. 34/48) nicht fehlen. Obwohl die 5 Zähne weniger am kleinen Kettenblatt auch die Alpen nicht ins Flachland verwandeln ;-)

Beast
07.09.2004, 19:47
Ok, die Aussage "2fach reicht" ist natürlich pauschal und subjektiv. Hier mal meine persönliche Meinung

Was spricht für 3fach?
- Ich kann extreme Steigungen besser fahren
- Ich habe mehr Abstufungen durch die höhere Anzahl von Gängen

Was spricht gegen 3fach?
- Höheres Gewicht
- Wartungsintensiver bzw. etwas fehleranfälliger
- Ich habe zwar mehr Abstufungen, muss dafür aber auch mehr schalten. Zu Anfang ist das nett, später (bei steigender Kraft) ist das aber nicht mehr zwingend notwendig

Was spricht für 2fach?
- Niedrigeres Gewicht
- Wartungsfreundlicher
- Ich kann Kompaktkurbeln fahren
- Durch die kleinere Anzahl von Gängen kann ich subjektiv schneller beschleunigen. Am besten sieht man das auf einem Entfaltungsdiagramm

Was spricht gegen 2fach?
- Weniger Gänge zur Verfügung, speziell die ultrakurzen Berggänge fehlen

mehr Gegenargumente fallen mir nicht ein...

Subjektiv finde ich auch die Optik einer 2fach schöner. 3fach sieht für mich immer wie MTB aus...

Ok, so viel zu dem Thema.


Jetzt noch ein paar nützliche Links für unsere Kleinen: :Applaus:

RSC Wunstorf zum Thema Fahr- und Sitzposition (http://www.rscwunstorf.de/rad/artikel/richtigpos.html)

Speedberechnung bei 2Peak (http://www.2peak.com/tools/powercalculator.php?PHPSESSID=6fe3bf29dd3fcf2692c0 09da21a08f22)

Entfaltung bei 2Peak (http://www.2peak.com/tools/gears.php)

Trainingsbereiche (ANS) berechnen bei 2Peak (http://www.2peak.com/tools/heartrate.php)

Ernährung (http://www.radsport-aktiv.de/training/trainingbericht_289.php)

Allgemeines zum Training (http://www.radsport-aktiv.de/training/training_20.php)

Technik Grundlagen (http://www.radsport-aktiv.de/technik/technik.php)

Fette Hersteller Liste (http://www.fahrradlinks.de/Hersteller/Fahrrader/herstellerliste.php?otr=&order=titel&cnt=default)

viel Spass beim Lesen... :D