PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Welchen Drehmomentschlüssel



Speci-Fahrer
09.08.2014, 15:54
Hallo,

ich hab mir gerade ein Tool für Shimano-Kassettenverschlüsse gekauft. Eins für Campa kommt noch.

Soweit mir bekannt ist, werden solche Verschlüsse wie auch die Feststellschrauben für Kurbeln so um ca. 40 NM fest gezogen.

Folglich bin ich jetzt auf der Suche nach einem vernünftigen und preiswerten Drehmomentschlüssel. Da ich natürlich diesen nur gelegentlich nutzen werde brauch ich natürlich kein Profiteil. Quasi bin ich auf der Suche nach dem gesunden Mittelweg.

Welchen sollte ich mir da kaufen? Hat einer einen Tipp.

Für die feinen Schrauben hab ich einen von Parktool.

Gruß
Thomas

Schmittler
09.08.2014, 16:17
Habe so ein 30 € Teil aus dem Baumarkt, was ich eigentlich fürs Auto nutze.

Hirschturbo
09.08.2014, 16:26
Bei Shimano Kassettendeckeln und Lagerschalen (auch 40 Nm, oder?) reicht Fingerfest im Notfall auch aus.
Handfest bzw. bisschen stärker als das ist meiner Meinung nach ok.

40 Nm ist "affig" fest. Wenn man das wirklich haben will, aber kein Drehmomentschlüssel dazu hat, dann den Hebel mit dem Fuß drücken. Bei Lagerschalen auf nacktem Rahmen geht das ganz gut. Bei der Kassette muß man aufpassen dass man es nicht überzieht und dabei Felgen/Speichen zu sehr strapaziert.

Und auch vorsichtig sein, abrutschgefahr ist gegeben.

Schmittler
09.08.2014, 16:31
...und dann wundern sich die Leute, wenn sich die Kassette in den Freilauf frisst. Hat schon seinen Sinn mit den 40 Nm.

Speci-Fahrer
09.08.2014, 17:27
Ah ok.

also reicht z. B. ein günstiger aus der Bucht? Es muß nicht unbedingt ein Markenteil sein ?!

Gruß
Thomas

PAYE
09.08.2014, 17:31
Für das Innenlager, die Kassette und die Pedale sind etwa 40 Nm vorgesehen.
Das kann man IMHO auch mit einem günstigen 20-200 Nm Dremo für 15 € aus dem Baumarkt realisieren, wenn man es nicht ganz nach Gefühl machen will.
Ich hatte lange keinen Dremo dafür, dann etliche Jahre den Billig-Dremo und irgendwann dann gönnte ich mir den großen Syntace Dremo (20-80 Nm) dafür. Letzterer kann auch Linksgewinde, was bei Pedale und rechter BSA Lagerschale vorteilhaft ist.

Selbst würde ich sagen dass bei Kassette und Pedale die Handkraft nach Gefühl schon gut gepasst hat, bei der HT2 Lagerschale würde ich aber "nach Gefühl" immer deutlich kräftiger anziehen als mit dem Dremo bei ca. 42 Nm. :ü

Corynebacterium
09.08.2014, 17:43
Letzterer kann auch Linksgewinde, was bei Pedale und rechter BSA Lagerschale vorteilhaft ist.



Ich habe seit einer gefühlten Ewigkeit diesen hier:

http://www.conrad.de/ce/de/product/826592/Drehmomentschluessel-SYSTEM-5000-1-20-200-Nm-Laenge-493-mm-Hazet-5122-1

und für alles drunter den Syntace.

Mag aber gut sein, dass es auch ein Baumarktexemplar tut, aber bei Werkzeug habe ich einen ganz bestimmten Anspruch, den nicht unbedingt jeder teilt. Und bis dato hat sich noch kein Hazet oder Gedore Schlüssel verabschiedet und gerechnet auf 30 Jahre auch durchaus preiswert.

Coryne

LVM
10.08.2014, 00:32
Einen Drehmo kauft man 1x im Leben. Von NoName halte ich da nichts. Ein Billigschlüssel vom Baumarkt wird zwar - zumindest am Anfang - ähnlich genau gehen, aber u.U. nicht ewig halten.

Der günstigste in Markenware-Qualität ist der Proxxon.
http://www.ebay.de/itm/Proxxon-MicroClick-Drehmomentschlussel-MC-200-1-2-40-200-Nm-23353-NEU-OVP-/221408034380?pt=Kfz_Handwerkzeuge&hash=item338cf27e4c

Leicht teurer wäre der Carolus (Gedore-Gruppe). Diesen nutze ich auch.
http://www.ebay.de/itm/like/301177381836?lpid=106&_configDebug=ViewItemDictionary.ENABLE_PAYMENTS_IN _HLP:true&hlpht=true&ops=true&viphx=1

frankfurt
10.08.2014, 01:23
Einen Drehmo kauft man 1x im Leben. Von NoName halte ich da nichts. Ein Billigschlüssel vom Baumarkt wird zwar - zumindest am Anfang - ähnlich genau gehen, aber u.U. nicht ewig halten.

Der günstigste in Markenware-Qualität ist der Proxxon.
http://www.ebay.de/itm/Proxxon-MicroClick-Drehmomentschlussel-MC-200-1-2-40-200-Nm-23353-NEU-OVP-/221408034380?pt=Kfz_Handwerkzeuge&hash=item338cf27e4c

Leicht teurer wäre der Carolus (Gedore-Gruppe). Diesen nutze ich auch.
http://www.ebay.de/itm/like/301177381836?lpid=106&_configDebug=ViewItemDictionary.ENABLE_PAYMENTS_IN _HLP:true&hlpht=true&ops=true&viphx=1

Bin ja auch für gute Werkzeuge...aber bei Deinen Werkzeugen geht der NM Bereich erst ab 40 NM los. Fürs Rad ist aber auch ein feinerer Bereich wichtig.

LVM
10.08.2014, 02:15
Der TE fragte nach einem Schlüssel für 40NM. Für kleinere Drehmomente nutzt er den Park Tool. Steht alles oben.;)

Ansonsten kommt man um 2 Schlüssel auch nicht rum, denn die kleinen ab 1-3NM gehen bis ca. 25NM (z.B. Syntace, Rahsol Dremotec). Ein Schlüssel, dessen Bereich von ca. 3NM bis 40 oder gar höher geht, ist mir nicht bekannt.

frankfurt
10.08.2014, 13:17
Der TE fragte nach einem Schlüssel für 40NM. Für kleinere Drehmomente nutzt er den Park Tool. Steht alles oben.;)

Ansonsten kommt man um 2 Schlüssel auch nicht rum, denn die kleinen ab 1-3NM gehen bis ca. 25NM (z.B. Syntace, Rahsol Dremotec). Ein Schlüssel, dessen Bereich von ca. 3NM bis 40 oder gar höher geht, ist mir nicht bekannt.

:):Applaus:

Luigi_muc
10.08.2014, 13:43
Beim kleinen lass ich mir einen teuren Schlüssel ja noch eingehn. Gedore / Rahsol, Syntace usw
Wirklich fürs Leben wär mMn eh nur ein Dremometer.
Aber wozu man jetzt für die 40Nm am Rad einen 100€-Schlüssel braucht, weiß ich nicht. Die zulässigen Drehmomentabweichungen sind hier weit höher als die eines Drehmomentschlüssels, egal welcher. Die billigen haben nur Nachteile, wenn sie misshandelt oder nie entspannt werden. Und wenn man das mit einem teuren macht, kann man die bald genauso wegwerfen. Hab schon genug teure Schlüssel mit enormen Drehmomentabweichungen gesehn, weil der Benutzer nicht damit umzugehen wusste.

Corynebacterium
10.08.2014, 13:51
Aber wozu man jetzt für die 40Nm am Rad einen 100€-Schlüssel braucht, weiß ich nicht.

Luigi, man braucht auch keinen Dura Ace Kranz hinten, weil der 105er alles genau so gut kann. Aber Werkzeug kaufe ich persönlich fürs Leben. Und einen guten Schlüssel mit z.B. 20 - 200 wirst du immer brauchen können.

Bei einem Motorrad ist er schon fast Standard, beim PKW-Reifenwechsel ist er auch zu gebrauchen usw.!

Muss aber letztendlich jeder für sich entscheiden, denn glücklicherweise setzt da jeder andere Prioritäten.

Coryne

Luigi_muc
10.08.2014, 14:03
Luigi, man braucht auch keinen Dura Ace Kranz hinten, weil der 105er alles genau so gut kann. Aber Werkzeug kaufe ich persönlich fürs Leben. Und einen guten Schlüssel mit z.B. 20 - 200 wirst du immer brauchen können.

Bei einem Motorrad ist er schon fast Standard, beim PKW-Reifenwechsel ist er auch zu gebrauchen usw.!

Muss aber letztendlich jeder für sich entscheiden, denn glücklicherweise setzt da jeder andere Prioritäten.

Coryne

Gut, das lass ich mir als Argumentation durchgehen:D Seh ich ja prinzipiell ähnlich. Ich bin aber auch Maschinenbauer und erfreue mich allein am Besitz von gutem Werkzeug:Applaus:
Aber für den normalen Radfahrer tuts daher eben auch was billigeres. Fährt ja auch nicht jeder Dura Ace^^

LVM
10.08.2014, 17:10
Der günstigste in Markenware-Qualität ist der Proxxon.
http://www.ebay.de/itm/Proxxon-MicroClick-Drehmomentschlussel-MC-200-1-2-40-200-Nm-23353-NEU-OVP-/221408034380?pt=Kfz_Handwerkzeuge&hash=item338cf27e4c


Proxxon hat auch noch einen Schlüssel von 20-100NM. Der liegt bei 57€. 3/8" Nüsse haben sicher die Wenigsten. Wird also noch ein Adapter benötigt.
http://www.satberlin.de/de/Proxxon-Werkzeug/MICRO-Click-Drehmomentschluessel/Proxxon-MICRO-Click-Drehmomentschluessel-100/S-NO-23351?gclid=CLni0qrviMACFaYewwod1XAAkw

Ansonsten ein üblicher Fadenverlauf, wenn's um Werkzeug geht. Drüben im IBC füllt man damit Seiten...

Coloniago
12.08.2014, 10:20
Habe auch gern gutes Werkzeug, aber einen DehMo für 40 Nm brauch ich nicht, der ist rechtsarmig eingebaut ;)

Markus B.
12.08.2014, 13:20
Bei der Anschaffung eines Drehmomentschlüssels für Kassettenabschlussringe, Pedale, Tretlagerschalen etc. ist es m.E. sinnvoll, sich vor der Anschaffung genau zu überlegen, wofür das Werkzeug genutzt werden soll und wie das konkret funktionieren soll.

Wird die Drehmomentmessfunktion auch beim Anziehen gegen den Uhrzeigersinn benötigt? (Ich würde angesichts der Linksgewinde bei Pedalen und Tretlagerschalen sagen: Ja). Viele Werkzeuge funktionieren nur beim Anziehen im Uhrzeigersinn!

Wie muss die Schnittstelle zwischen Drehmomentwerkzeug und der eigentlichen Nuss sinnvollerweise aussehen? (Ich bin da kein Experte, aber es gibt ja Köpfe für Einsteckwerkzeuge, Köpfe mit 1/2 Zoll Vierkant und Köpfe mit 3/8 Zoll Vierkant. Ich wüsste beispielsweise nicht, wie man eine herkömmliche Nuss für einen Kassettenabschlussring mit 24er Außensechskant an ein Drehmomentwerkzeug mit Vierkantabtrieb montieren kann.)

Ich persönlich würde immer zu Markenware eines qualitätsorientierten Herstellers tendieren, aber das kann ja jeder selbst entscheiden.

P.S.: Dem Beitrag von "Hirschturbo" muss ich allerdings vehement widersprechen - der Kassettenabschlussring ist fest anzuziehen!

tomte22
12.08.2014, 13:42
Das Geld würd ich mir sparen! Wenn es einen gibt der von etwa 3 - 40 geht, ok.
Die Drehmomentangaben von unter 10 oder z.B. 5 NM bei Carbonlenker oder Sattelstütze find ich problematischer.
Aber 40 NM ist saufest, dafür braucht man keinen Drehmomentschlüssel...

BerlinRR
12.08.2014, 13:49
P.S.: Dem Beitrag von "Hirschturbo" muss ich allerdings vehement widersprechen - der Kassettenabschlussring ist fest anzuziehen!

Auf jeden Fall.

Und 40Nm sind noch nicht so viel, dass man wie ein Geisteskranker mit dem Fuß drauf drücken muss.
Da sollte man sich den Vergleich mit dem Hebel und dem Gewicht noch mal vor Augen führen, wenn man vergessen hat was die Einheit Nm überhaupt aussagt.

hate_your_enemy
12.08.2014, 13:59
schab den hier – geht allerdings nur bis 12 Nm:

https://search.hagemeyer.nl/pictures/480/8671375.jpg

für größere Drehmomente werd ich mir auch noch einen zulegen – der muss dann auch fürs Auto passen

Fabian
12.08.2014, 14:56
Ich verwende seit vielen Jahren zwei verschiedene Drehmomentschlüssel:
- fürs Feine den Würth Drehmo 4-20 Nm (baugleich mit dem Syntace, allerdings beginnt die Skala erst bei 4 Nm, wobei auch 3 Nm sehr gut einstellbar sind)
- fürs Grobe einen Gedore mit 20-200 Nm, den ich auch fürs Auto nehme.

Gruß
Fabian