PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Was haltet ihr von "Canyon" "Radon"usw... räder



Cleaner23
07.09.2004, 15:41
Hallo will mir ein Bike kaufen Rennrad.
Dachte so um die 1000-1300€
Ich fahre eh nur 1-2 mal die Woche dafür müste es schicken.
Nun meine Frage wie sind die Räder von Canyon habe nämlich dort 2 gesehn die mir echt zusagen. Road Elite und Road Elite Pro. Vielleicht kennt die ja einer und kann was dazu sagen.
Desweiteren wie sind die Räder von Radon?
Was könnt ihr noch so empfehlen in dieser Preiskategorie?
Mit einiger Massen gute Rahmen?

Danke
Bin 1.80m gross und wiege 81kg

Don Vélo
07.09.2004, 15:46
Nimm das Road Lite Elite! Fuer diese Preisklasse ein absoulut toller Rahmen und die Ausstattung ist auch nicht schlecht(vorallem die Laufraeder)

Cleaner23
07.09.2004, 15:57
Könnt ihr ma gucken wie die Räder auf der Seite.
www.neon-radsport.de so sind?
Bei Auslaufmodellen welches Rennrad könnt ihr mir empfehlen?
Müssten schon Ultegra Ausstattung haben?
Weil das steht bei den AL Modellen nicht dran.
Danke

Leonito2
07.09.2004, 16:08
Nimm das Road Lite Elite! Fuer diese Preisklasse ein absoulut toller Rahmen und die Ausstattung ist auch nicht schlecht(vorallem die Laufraeder)


Fahre seit 1 Jahr ein Radon mit Dura Ace und bin Top zufrieden.
Ist zwar etwas schwerer als mein Cannondale aber super zu fahren.
Preis - Leistung fast nicht zu schlagen.
Einen anderer Sattel ist zu empfehlen da haben Sie gespart.

Grüße
Leonito

thkolz
07.09.2004, 16:29
Ich fahre seit 4 Monaten ein Canyon Roadlite Pro mit Triple Schaltung.

Bin sehr zufrieden damit: Toller Rahmen, stabile Laufräder und gute Ausstattung. Und lass dir hier bloß nix einreden, dass die Räder uncool seien, oder sowas. Alles Schwachsinn, wenn ein Principia-Schriftzug draufkleben würde, wären die Räder auf einmal wieder super. Am lustigsten ist immer, wenn diese Typen mit ihrer 2-fach-Profiübersetzung am Berg total abkacken. Da nützt ihnen das Kilo, das ihr Rad leichter ist, herzlich wenig...

Es sind halt Mainstream-Räder, aber solange sie gut sind, ist mir das *******gal!

Ich hab außerdem auch noch ein Radon-MTB. Die sind auch gut, aber von der Rahmenqualität und dem Design nicht mit den Canyons zu vergleichen. Im Moment bekommst du die aber nachgeschmissen.

Ich würde auch auf jeden Fall warten, bis es die Canyon Räder billiger gibt (wohl im Oktober/November). Das sollte relativ viel ausmachen, da ja jetzt die neue Ultegra rauskommt, die rein funktional wahrscheinlich nicht viel besser ist als die 04er. Außerdem ist meiner Meinung nach das Design gleichwertig.

Rahmengröße müsstest du bei Canyon wohl nen 56er oder 58er fahren. Den kleineren Rahmen bei sportlicher und den größeren für eine entspannte Sitzposition. Ich bin 1,87m und fahre nen 60er.

Elwoody
07.09.2004, 16:35
Die neue Ultegra wird schon nen ziemlichen Unterschied machen: leichtere und steifere Kurbel undTretlager, 10-fach Schaltung. Aber die Gruppe und Verschleißteile (KAssette!) werden auch viel teurer.

Cleaner23
07.09.2004, 16:38
Also aufjedenfall bis Oktober November warten. Meint ihr da bekommt man das Road Lite Elite oder Pro statt für 1349€ bzw. 1049€ noch etwas günstiger was wird das in etwa ausmachen?
Kenne die Firma Canyon nicht kann man mit den Leute dort Handeln oder wie sind die drauf.
Werde mir aufjedenfall jetzt ehh noch kein Rad holen Geldmangel aber Okrober November wäre echt Optimal.
Danke

Don Vélo
07.09.2004, 17:39
Ich fahre seit 4 Monaten ein Canyon Roadlite Pro mit Triple Schaltung.

Bin sehr zufrieden damit: Toller Rahmen, stabile Laufräder und gute Ausstattung. Und lass dir hier bloß nix einreden, dass die Räder uncool seien, oder sowas. Alles Schwachsinn, wenn ein Principia-Schriftzug draufkleben würde, wären die Räder auf einmal wieder super. Am lustigsten ist immer, wenn diese Typen mit ihrer 2-fach-Profiübersetzung am Berg total abkacken. Da nützt ihnen das Kilo, das ihr Rad leichter ist, herzlich wenig...

Es sind halt Mainstream-Räder, aber solange sie gut sind, ist mir das *******gal!

Ich hab außerdem auch noch ein Radon-MTB. Die sind auch gut, aber von der Rahmenqualität und dem Design nicht mit den Canyons zu vergleichen. Im Moment bekommst du die aber nachgeschmissen.

Ich würde auch auf jeden Fall warten, bis es die Canyon Räder billiger gibt (wohl im Oktober/November). Das sollte relativ viel ausmachen, da ja jetzt die neue Ultegra rauskommt, die rein funktional wahrscheinlich nicht viel besser ist als die 04er. Außerdem ist meiner Meinung nach das Design gleichwertig.

Rahmengröße müsstest du bei Canyon wohl nen 56er oder 58er fahren. Den kleineren Rahmen bei sportlicher und den größeren für eine entspannte Sitzposition. Ich bin 1,87m und fahre nen 60er.
:) :Applaus:
@ Cleaner23: Also letztes Jahr hat Canyon einiege Rennräder im November 40%Reduziert!

Tortelloni
09.09.2004, 11:30
Nimm das Road Lite Elite! Fuer diese Preisklasse ein absoulut toller Rahmen und die Ausstattung ist auch nicht schlecht(vorallem die Laufraeder)

Hallo,

ich habe ein Road Lite Elite von 2003. Mit dem Kauf bzw. mit dem Rad bin ich super zufrieden. Den Kauf bei Canyon kann ich dir nur empfehlen. Aber jetzt der Nachteil, soweit ich weiß ist das Road Lite Elite hoffnungslos ausverkauft bzw. mit langen Lieferzeiten versehen. Wenn du eins haben willst, dann würde ich mich erstmal kundig machen, ob es die überhaupt noch gibt.

Servas

Cannondale - was sonst :Applaus:

thorsten p.
09.09.2004, 11:42
Jaja, die boesen deutschen Arbeitgeber verlagern unsere Arbeitsplaetze ins Ausland, bloss weils da billiger ist. :D

Spectatore
09.09.2004, 12:38
von der Canyon HP unter FAQ:

"Schon im Herbst des Vorjahres entscheiden wir, welche Modelle wir mit welcher Ausstattung in der nächsten Saison anbieten werden. Es wird die Stückzahl der einzelnen Modelle festgelegt und dementsprechend werden die Komponenten direkt beim Hersteller geordert. Den Preisvorteil, der dabei entsteht, geben wir an unsere Kunden weiter. Deshalb sind keine Änderungen möglich."

du solltest wirklich dort anrufen und nachfragen, ob es dein Wunschmodell noch gibt, sonst werden nachher deine Hoffnungen auf Rabatz enttäuscht und du musst
:heulend: , das wollen wir doch nicht ;-)

Bergsprinter
09.09.2004, 12:41
Die neue Ultegra wird schon nen ziemlichen Unterschied machen: leichtere und steifere Kurbel undTretlager, 10-fach Schaltung. Aber die Gruppe und Verschleißteile (KAssette!) werden auch viel teurer.

Hey, das stimmt nicht ganz. Die Kassette liegt je nach Händler bei 50-60 Euro, die STIs sind teurer, ja, aber eben auch um klassen besser. Ergonomischer, leichter, leichtgängigeres Schalten usw. Die Kette kostet auch nur 20 Euro.
BS