PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Cannondale Supersix evo



Meddy Erckx
11.08.2014, 10:18
Hallo Leute,

für ein Leichtbauprojekt war ich auf der Suche nach einem bezahlbaren Rahmen.
Gefunden habe ich bei Stadler aber ein Komplettrad für ca. 1600 € mit dem o. g. Rahmenset.
Bei Ebay gibt es aber einzelne Rahmensets, die für 2500 € über´n Tresen gehen.

Frage: Gibt es Unterschiede bei dieser Baureihe die so gravierend sind, dass so ein Preisunterschied gerechtfertigt ist?
Stadler hat den in schlichtem schwarz, was ich persönlich besser finde. Und die Anbauteile kann ich ja verkaufen.

Freue mich auf eure Antworten.

Viele Grüße

Karbe
11.08.2014, 10:21
Supersix Evo != Supersix Evo Hi-Mod
;)

derluebarser
11.08.2014, 10:24
bei den Rahmensets zu 2500,- dürfte es sich um die Modelle mit dem Zusatz " Hi-Mod" handeln.....

Meddy Erckx
11.08.2014, 11:05
...sind die denn noch steifer, leichter oder schöner? Oder besser was ist denn der Unterschied?

Frage hört sich zwar doof an, aber da es der Cannondale-Händler um die Ecke auch nicht weiss ist die Frage vielleicht doch nicht so dumm...

exotec
11.08.2014, 11:28
Hersteller Web-Seite:
1- EVO Nano: Der leichteste Serienrahmen der Welt setzt die High-Modulus BallisTec-Konstruktion und technische Nano-Harze für eine maximale Gewichtsersparnis ein.
2- EVO Hi-Mod: Der Rahmen, mit dem 2012 alles begann. Die High-Modulus BallisTec-Konstruktion sorgt für sin extrem geringes Gewicht und eine super Steifigkeit.
3- EVO Carbon: Dadurch, dass wir einen höheren Prozentsatz an Intermediate-Modulus-Fasern einsetzen, um die Stetigkeit zu tunen, können wir die EVO-Reihe um einen super leistungsstarken, unter 950 Gramm wiegenden Rahmen ergänzen. Erhältlich sowohl mit wie auch ohne innere Kabelführung für die Hinterradbremse.

das Angebot beim Stadler ist ein EVO mit Rahmen Option 3

Tobi82
11.08.2014, 12:17
Hersteller Web-Seite:
1- EVO Nano: Der leichteste Serienrahmen der Welt setzt die High-Modulus BallisTec-Konstruktion und technische Nano-Harze für eine maximale Gewichtsersparnis ein.
2- EVO Hi-Mod: Der Rahmen, mit dem 2012 alles begann. Die High-Modulus BallisTec-Konstruktion sorgt für sin extrem geringes Gewicht und eine super Steifigkeit.
3- EVO Carbon: Dadurch, dass wir einen höheren Prozentsatz an Intermediate-Modulus-Fasern einsetzen, um die Stetigkeit zu tunen, können wir die EVO-Reihe um einen super leistungsstarken, unter 950 Gramm wiegenden Rahmen ergänzen. Erhältlich sowohl mit wie auch ohne innere Kabelführung für die Hinterradbremse.

das Angebot beim Stadler ist ein EVO mit Rahmen Option 3

In der Tat-würde Dr. Kleng sagen.

Für 1.900 gibts aber auch schon das normale evo mit Di2. Eventuell das bessere Angebot im Vergleich zum Stadler.

Die Unterschiede der einzelnen EVO Modelle sind imho sehr gering, bzw was man kauft bestimmt eher der Geldbeutel als rationale Argumente. Aber wenn es natürlich Leichtbau sein soll..

BerlinRR
11.08.2014, 12:19
Aber vom Gewicht her ist es ein riesiger Unterschied.

So richtig gut finde ich das Stadler Angebot nicht, bis auf paar Shimano 105 Teile ist alles Mist den man normalerweise nicht selbst fahren will bzw. nicht los wird.

magic_biker
11.08.2014, 12:21
Der Unterschied zwischen dem Evo und dem Hi-Mod sind etwa 200g. Ich fahre diese Saison den Supersix Evo Hi-Mod Rahmen und bin sehr zufrieden.

QuickNik
11.08.2014, 12:35
So richtig gut finde ich das Stadler Angebot nicht, bis auf paar Shimano 105 Teile ist alles Mist den man normalerweise nicht selbst fahren will bzw. nicht los wird.

Ich finde das ist bei den meisten Stadler-RR der Fall.
Hauptaugenmerk auf den Rahmen und Rest billig zusammengebastelt.

Karbe
11.08.2014, 12:42
Den Hi-MOD-Modellen ist auch die sehr leichte Hollowgram-Kurbel SISL2 vorbehalten, die kostet allein > 1000 Scheine.

Grüße

BerlinRR
11.08.2014, 12:52
Der Unterschied zwischen dem Evo und dem Hi-Mod sind etwa 200g. Ich fahre diese Saison den Supersix Evo Hi-Mod Rahmen und bin sehr zufrieden.
+200g beim Rahmen
+100g bei der Gabel
(laut Tour, aber den Gewichtsangaben kann man wohl trauen)
Damit ist es kein wirklich leichtes Set mehr, sondern normaler Durchschnitt bei Carbon Rahmensets.


Ich finde das ist bei den meisten Stadler-RR der Fall.
Hauptaugenmerk auf den Rahmen und Rest billig zusammengebastelt.

Klar ist das bei Rädern aus dem Laden oft so (Versenderbikes nicht).
Muss man für sich selbst halt durchrechnen ob die fast 1700€ ok sind für das Rahmenset, weil viel kommt durch den Verkauf der teile nicht mehr runter.

immerflach
11.08.2014, 14:39
Für 1.900 gibts aber auch schon das normale evo mit Di2. Eventuell das bessere Angebot im Vergleich zum Stadler.



Wo?

Tobi82
11.08.2014, 14:42
bei link quadrat.

Darth Biker
11.08.2014, 17:22
Ich finde das ist bei den meisten Stadler-RR der Fall.
Hauptaugenmerk auf den Rahmen und Rest billig zusammengebastelt.

Weiß nicht, was daran schlecht ist.
Besser einen guten Rahmen mit günstigen Anbauteilen als umgekehrt.
Spaß am Radfahren hat man damit auch und aufrüsten geht immer.

QuickNik
11.08.2014, 20:16
Weiß nicht, was daran schlecht ist.
Besser einen guten Rahmen mit günstigen Anbauteilen als umgekehrt.
Spaß am Radfahren hat man damit auch und aufrüsten geht immer.

Ich hab ja auch nicht geschrieben das das schlecht ist...;)

Ich find aber nunmal das es sich dabei um klassische Lockangebote für Einsteiger handelt.

Darth Biker
11.08.2014, 20:32
Und die auch noch mit Sinn.
Von so einem Rad hat auch der Einsteiger länger was.

Campano
11.08.2014, 20:40
Hallo,

kann mir bitte wer sagen von wann die Lackierung ist?
Google schon ganze Zeit finde aber nichts :confused:
Überhaupt was das "SST" am Sattelrohr bedeutet?

Grüße

459804459806459807

QuickNik
11.08.2014, 20:58
http://www.zweirad-stadler.com/shop/cannondale/cannondale-super-six-evo-105.html,a30232

Nordwand
11.08.2014, 21:06
SuperSix EVO 5 aus diesem Jahr, das sst findet sich auf allen evo´s wieder, keine Ahnung wofür es steht

Campano
11.08.2014, 21:09
Danke Jungs :Applaus:

Campano
11.08.2014, 21:17
Ist da die Qualität genau so gut wie zum Vorgänger?
Gewichtsmäßig wiegt er ja mehr:(

BerlinRR
11.08.2014, 21:25
Wie viel wiegt deiner? Hast du selbst gewogen?

Campano
11.08.2014, 21:26
mein 2013 wog 870 in 54 und der soll unglaublich leichte 980 haben :D

QuickNik
11.08.2014, 21:29
@Meddy Erckx - Du schreibst vom Projekt "Leichtbaurad". Wie definierst Du das?
Zu einem wirklich ambitionierten Projekt wird der Rahmen aus dem 1600€-Stadler-Susi nicht passen...

Campano
11.08.2014, 21:34
Ich hätte einen Leichtbaurahmen, SCOTT Addict SL 2014 :D
Aber mit dem Evo 5 tausch ich jetzt nicht, vielleicht hat wer ein Liquigas aus 2013 ?
Die Cannondale Geo passt mir besser!

Meddy Erckx
11.08.2014, 23:13
Vielen Dank für die aufschlussreichen Beiträge.
Leider muss ich mich nun wohl auf ein höheres Budget vorbereiten.
Wäre ja auch zu schön, ein Spitzenrahmenset für kleines Geld..

Mein Ziel ist es halt, mindestens unter 6,8 kg zu bleiben. Und deutlich unter 10 Scheinen.
Mit einigen schon ausgesuchten Komponenten wie SRM, ein Paar Firestrikes und so DA Elektronikgedöns.
Und Cannondale fand ich schon immer schick.

Trotzdem werde ich mir wohl ständig die Frage stellen, ob ich wirklich so bescheuert bin und auf die Marketingpsychologen reinfalle. Die Gewissheit verarscht zu werden und da mitzumachen tut schon sehr weh...

Viele Grüße

Karbe
12.08.2014, 00:05
Das EVO Hi-Mod gibt es mit DA9070 Di2 quasi "ab Werk":
http://www.cannondale.com/2014/bikes/road/elite-road/supersix-evo/supersix-evo-hi-mod-dura-ace-di2
Wiegt so ca. 6,3kg.

Grüße

•Žarko
12.08.2014, 01:46
Weiße Lackierung kostet am meisten Gewicht. Meist verbergen sich unter weiß oder andersfarbig bunt lackierten Rahmen jene Exemplare, die am unschönsten aus der Form kamen und ggbf nochmal geringfügig nachgespachtelt wurden.

Erfahrungsgemäß sind die einfachen Versionen die steifesten und somit schneller als 100g Gewichtsersparnis.

Ist leider so.

Der Super Six Evo / Evo Nano sind mir eine Spur zu weich, bzw. nicht so schön satt im Tretlager wie die älteren.

Den meisten fällt das natürlich nicht auf, womit diese Bemerkung auch allgemein kein Argument sein soll o.ä.

coopera
12.08.2014, 08:16
Der Super Six Evo / Evo Nano sind mir eine Spur zu weich, bzw. nicht so schön satt im Tretlager wie die älteren.


Ist mir auch aufgefallen, ich hab das alte erste SUSI, gewaltig steif aber mit dem Rahmenset von 1,7kilo mit Steuersatz mal definitiv nicht auf der leichten Seite...

Gabel hat 410 mit der unteren Lagerschale... also ist der Rahmen mit irgendwas um die 1200-1250 mal nicht rekorverdächtig, bzw mal sogar schwerer als aktuelle Caad 10:eek:

dafür gibts ein wenig mehr sorklosität...kommt mir eher wie ein Bomber vor....

roli

Coloniago
12.08.2014, 08:50
...wenig mehr sorklosität...

:Applaus:
:Applaus:
:Applaus:

coopera
12.08.2014, 08:56
:Applaus:
:Applaus:
:Applaus:

ggg

begommst ein "G" von mir... is einfach noch zu früh...:new_sleep

*edit*
wobei ich das erste mal BB30 lager gepresst hab....wem fällt son Mist ein???? das muss ja auf dauer schief gehen...und knarzen... sonst mach ich hald zb bei UT die Kurbel raus..reinigen-fetten und wieder rein, abe das geht ja nicht (wirklich)

Roli

Luigi_muc
12.08.2014, 09:50
Wieso? An die Lager kommst doch trotzdem zum nachfetten. Hast sie halt nicht so bequem auf dem Schreibtisch liegen, aber das sollte nicht das größte Problem sein.

ChrizZZz
12.08.2014, 09:58
Da gewöhnt man sich doch super dran! :D

PF30 find ich um Welten schlimmer solange man da nichts hochwertiges mit Alugehäuse drin hat. :Bluesbrot

staphen
12.08.2014, 13:56
Wäre ja auch zu schön, ein Spitzenrahmenset für kleines Geld..

Mein Ziel ist es halt, mindestens unter 6,8 kg zu bleiben. Und deutlich unter 10 Scheinen.


Wo ist da das Problem ? Das bekommst du doch mit sämtlichen Standartteilen hin.

BerlinRR
12.08.2014, 13:59
Wo ist da das Problem ? Das bekommst du doch mit sämtlichen Standartteilen hin.
Er will aber DA Di2, SRM und die neuen 404.
Alles Teile die bezüglich Gewicht pro Euro nicht besonders gut abschneiden.

staphen
12.08.2014, 14:05
Er will aber DA Di2, SRM und die neuen 404.
Alles Teile die bezüglich Gewicht pro Euro nicht besonders gut abschneiden.

:D ok Habe nur Anfang und Ende des threads gelesen... Dann wirds natürlich etwas schwer...

Luigi_muc
12.08.2014, 14:07
Awas, das wird auch mit diesen Teilen kein Problem.

Gewichts- und Preislimits hält man immer am besten ein, wenn man sich vorher eine Auflistung aller Teile mit Gewicht und Preis macht. Dann merkt man auch, welche Punkte wo besonders schlecht abschneiden.

BerlinRR
12.08.2014, 14:11
Awas, das wird auch mit diesen Teilen kein Problem.


Schon allein die drei Parts wollen 8-9k €.

Luigi_muc
12.08.2014, 14:26
Ok, das SRM ist mit der Dura Ace teurer als ich dachte.

SRM Dura Ace 9000 2700
Dura Ace 9000 Di2 intern 2300
Zipp 404 1800

bleiben 3200 bzw weniger, da er von den 10k ja weg bleiben wollte.
Anbauteile, Reifen können unter 300 bleiben, vom Gewicht müsste sich das ausgehn. Also max 2900 für das Rahmenset. Also da gibts einiges.
Das war jetzt natürlich sehr schnell gerechnet, real muss das Rahmenset deutlich günstiger hergehn, unter 6,8kg sind whs trotzdem noch machbar.
Da ist es an den TE, sich eine Teileliste zu erstellen.

Aufgrund des teuren Gruppenpreises lohnt der Kauf eines Rads mit dieser Gruppe aber eventuell.
zB Fuji Altamira 1.1 5k

Edit: Oder du nimmst den Hi-Mod Rahmen von Linkradquadrad und überlässt mir die restlichen Teile;)

Darth Biker
12.08.2014, 15:17
Das ist wohl alles, aber kein Leichtbau.
Bei solchen Komponentenwünschen, warum immer man die auch braucht, kaufte ich mir einen Rahmen bestimmt nicht nach dem Gewicht, sondern nach optischen Gesichtspunkten.

BerlinRR
12.08.2014, 15:23
SRM Dura Ace 9000 2700
Dura Ace 9000 Di2 intern 2300
Zipp 404 1800


Er schrieb "Firestrike", die sollen doch deutlich mehr kosten als die aktuellen 404.
Ich meine etwas von 3600$ gelesen zu haben. Umrechnungskurse gelten da ja meistens nicht.

Luigi_muc
12.08.2014, 15:28
Die gibts doch noch garnicht oder?
Wenn die teurer werden als die bisherigen, wirds wohl eng. Hast recht.

Da frag ich mich aber eh, warum zu einem Zipp 404 und einer Di2 ein Leichtbaurahmen dazusoll. Da wär ein Aerorahmen doch angemessener und schöner.
Würde mal ein Scott Foil in den Raum werfen. Bei westbrookcycles gibts die geschenkt.

Luigi_muc
12.08.2014, 15:36
Ich hab die Anforderungen mal in meine Teileliste geschmissen. Um inkl Pedale unter 6,8kg zu bleiben sollte sich der Rahmen um die 900g oder weniger bewegen. Eher weniger, um bei den Anbauteilen sparen zu können. Aber da gibts echt viel Auswahl.

coopera
12.08.2014, 15:57
Er will aber DA Di2, SRM und die neuen 404.
Alles Teile die bezüglich Gewicht pro Euro nicht besonders gut abschneiden.

und vorallem musst du da beim Rahmenset schon ordentlich zulangen,

mein 58er SUSI hat mit SR + Hollowgram SISL und 2,5 Solisten gp 4000s mal schnell gewogene 6,9x kilo

-chorus kassette -50
-Athena Ergos -50

macht so um die 6,8 kilo mit ner fiktiven kompletten SR. Syntace alu lenker vorbau und sattelstütze mit Keo blade TI und einem Dc14 Schnellspanner

wenn da aber noch +150g von den Zipp 404 +70g srm und DI2 +100 g hinzukommen müssen da irgendwo noch ca 300g herkommen... das wird sich mal ohne "high modulus" denke ich nicht dergehen...

so um die -150 packst du mir Carbonanbauteilen, 40-50 im Sattel also muss da ein Rahmenset um die 1,50-1,6kilo sein um da mal halbwegs bei 6,8kilo zu Fahrfertig zu landen

Roli

*edit*
http://www.tour-magazin.de/technik/test_center/raeder/rennraeder/cannondale-super-six-evo-red/a22857.html

laut dem Test dürfte das "normale" Evo Gewicht Rahmen/Gabel/Steuerlager 947/444/80 Gramm 1471g haben also sich so mal auf die schnelle ausgehen... oder ist das schon ein HM?

Meddy Erckx
13.08.2014, 00:12
Wahrscheinlich wird das alles kein Spontankauf. Da ich als kleiner Einzelunternehmer leider ein Mensch 2. Klasse bin (jedenfalls bei Konsumkrediten), fällt ein Spontankauf des kompletten Gesamtpaketes über eine Finanzierung wohl aus.

Weiterhin behaupten böse Zungen, dass der Unterschied zwischen Firecrest und Firestrike beim Hobbybetrieb keine nennenswerte Rolle spielt. Also reichen auch ganz schnöde herkömmliche 404. Würde ich in den Bergen wohnen, würde ich wohl Lightweight vorziehen.
Keine so blöde Idee wäre es eventuell, mir Rahmen, Gabel, Lenker und Sattelstütze doch komplett von Schmolke zu besorgen.
Das komplette SRM gibt es für knapp 3000 €. 20 % Nachlass bis Ende der nächsten Woche und zzgl. 2 % Skonto für Sofortüberweisung mit eingeschlossen. Übrigens hätte ich jemanden aus dem Bekanntenkreis der Sportwissenschaftler ist und der die Daten aus dem SRM für mich auswertet. Und der das System für seine Arbeit für das Beste hält. Wie ich halt in manchen Dingen Hilti oder Festool.
Ohne jemanden der die Daten für mich auswertet ist ein SRM für mich so viel wert wie für einen Sägefisch ein Hobel.

Alles in allem kann ich mich glücklich schätzen, wenn ich das fertige Produkt die 8000 Marke nicht übersteigt.
Aber auch nur, weil ich alles selber weitgehend fehlerfrei montieren kann.

Nur wenn ich z. B. unter Dura Ace DI 2 bei Ebay Kleinanzeigen schaue frage ich mich ernsthaft, ob ein spontaner Gebrauchtkauf nicht eine schlauere Alternative wäre. Leider ohne SRM. :heulend:

Oder doch lieber auf den Rat des Trainers hören und mir lieber was mit starrer Nabe besorgen für die nächsten 2 Monate oder 4000 km?

Wäre ich doch nur beim Laufen geblieben...

Viele Grüße

BerlinRR
13.08.2014, 07:47
Konsumkredit für ein Fahrrad? :eek:
(Das habe ich wirklich noch nie, nie, nie gehört)

Schon von P2M gehört? Da bekommst du einen Powermeter der kaum einen Unterschied zu SRM hat und du sparst fast 2000€.

In deiner Situation würde ich "langsam" anfangen, sprich guten, passenden Rahmen raussuchen und mit Di2 ausrüsten.
Zipp und Powermeter kannst du später innerhalb von Minuten nachrüsten.

neubicolt
13.08.2014, 08:50
Oder du denkst mal über sowas nach:

http://www.free-motion.net/rennrad/verkauf/cannondale-supersix-evo-dura-ace-di2-compact

Kommen 200€ Fracht dazu, am Preis machen die aber immer was. Ritzel, Kette und Lenkerband kommen immer neu drauf. Die Top-Modelle haben auch wenig bis garkeine km gesehen (sind zu teuer im Verleih). Ich selber habe mir da nun auch spontan meinen Traum von einem Supersix HiMod erfüllt (das graue mit Dura Ace mechanisch) und lande all in unter 3000€. Im Herbst bekomm ich es geliefert. Habe im Vorfeld ungefähr 30 Detailfotos bekommen, und das Rad inkl. aller Anbauteile sieht aus wie aus dem Karton. Da ich den Laden kenne habe ich ohne schlechtes Gewissen zugegriffen.

Gruß

Luigi_muc
13.08.2014, 11:45
Ich les da Kredit und Schmolke in einem Beitrag...
Dazu Lightweight, Zipp, SRM, DA Di2:rolleyes:

Da fällt mir nichts mehr ein

QuickNik
13.08.2014, 12:06
Ich les da Kredit und Schmolke in einem Beitrag...
Dazu Lightweight, Zipp, SRM, DA Di2:rolleyes:

Da fällt mir nichts mehr ein

Ja, irgendwie entwickelt sich das hier in ne komische Richtung.

Meddy Erckx
13.08.2014, 16:05
Genau nach so etwas habe habe ich zuerst geschaut und nicht gefunden.
Falls eine Überweisung sicher ist, werde ich mich dort melden und sehen was geht.

Vielen Dank nochmal für die vielen interessanten Antworten!









Oder du denkst mal über sowas nach:

http://www.free-motion.net/rennrad/verkauf/cannondale-supersix-evo-dura-ace-di2-compact

Kommen 200€ Fracht dazu, am Preis machen die aber immer was. Ritzel, Kette und Lenkerband kommen immer neu drauf. Die Top-Modelle haben auch wenig bis garkeine km gesehen (sind zu teuer im Verleih). Ich selber habe mir da nun auch spontan meinen Traum von einem Supersix HiMod erfüllt (das graue mit Dura Ace mechanisch) und lande all in unter 3000€. Im Herbst bekomm ich es geliefert. Habe im Vorfeld ungefähr 30 Detailfotos bekommen, und das Rad inkl. aller Anbauteile sieht aus wie aus dem Karton. Da ich den Laden kenne habe ich ohne schlechtes Gewissen zugegriffen.

Gruß

Meddy Erckx
13.08.2014, 16:19
Ich les da Kredit und Schmolke in einem Beitrag...
Dazu Lightweight, Zipp, SRM, DA Di2:rolleyes:

Da fällt mir nichts mehr ein


Schmolke hat echt nette Teile. Und ich finde nun mal einigige sinnlose Teile gut. Dafür habe ich kein SUV, kein Smartphone oder Navi, kein TV und keine sonstigen Geldfressenden Hobbys. Vor allen Dingen eine für sich selber sorgende Freundin und brauche keine Alimente mehr zahlen.

Und was ich hier manchmal so an Bildern sehe oder lese sagt mir, dass ich zumindest hier nicht ganz falsch liege.

Luigi_muc
13.08.2014, 16:24
Mir gings nicht darum, ob die Teile gut sind. Wir kaufen da ja auch regelmäßig. Schmolke, Tune, THM, Carbonsports...
Mir gings eher um die Art der Finanzierung.

rkocher
13.08.2014, 16:44
Oder du denkst mal über sowas nach:

http://www.free-motion.net/rennrad/verkauf/cannondale-supersix-evo-dura-ace-di2-compact

Kommen 200€ Fracht dazu, am Preis machen die aber immer was. Ritzel, Kette und Lenkerband kommen immer neu drauf. Die Top-Modelle haben auch wenig bis garkeine km gesehen (sind zu teuer im Verleih). Ich selber habe mir da nun auch spontan meinen Traum von einem Supersix HiMod erfüllt (das graue mit Dura Ace mechanisch) und lande all in unter 3000€. Im Herbst bekomm ich es geliefert. Habe im Vorfeld ungefähr 30 Detailfotos bekommen, und das Rad inkl. aller Anbauteile sieht aus wie aus dem Karton. Da ich den Laden kenne habe ich ohne schlechtes Gewissen zugegriffen.

Gruß

...hast du auch die Zollbedingungen für GranCanaria berücksichtigt und die damit verbundenen Einfuhrabgaben mit draufgerechnet?

powderJO
13.08.2014, 17:06
Mir gings eher um die Art der Finanzierung.

ich würde zwar auch nicht auf die idee kommen, aber andererseits machen andere das halt für autos, fernseher, tiefkühltruhen ...

coopera
13.08.2014, 17:33
ich würde zwar auch nicht auf die idee kommen, aber andererseits machen andere das halt für autos, fernseher, tiefkühltruhen ...

der neueste Trent...Reifen auf pump... :eek::applaus:

aber das soll mal jeder selber entscheiden wie er was Finaziert

roli

Darth Biker
13.08.2014, 18:37
ich würde zwar auch nicht auf die idee kommen, aber andererseits machen andere das halt für autos, fernseher, tiefkühltruhen ...

So sehe ich das auch.
Und ich möchte auch nicht wissen, wer alles für seine Räder sein Konto überzieht.
Ist auch nichts anderes.
Solange die Familie zuhause nicht den Kitt aus den Fenstern essen muß, ist doch alles gut.

neubicolt
14.08.2014, 08:16
...hast du auch die Zollbedingungen für GranCanaria berücksichtigt und die damit verbundenen Einfuhrabgaben mit draufgerechnet?

Freemotion berechnet 200€ an Transportkosten und deckt damit auch ggf. anfallende Zollkosten ab. In der Regel nimmt ein MA das Rad mit und verschickt es dann in D.

Coloniago
14.08.2014, 08:28
...hast du auch die Zollbedingungen für GranCanaria berücksichtigt und die damit verbundenen Einfuhrabgaben mit draufgerechnet?

Ist Gran Canria nicht Spanien, damit EU und damit zollfrei?

pistolpitt
14.08.2014, 09:05
Ist Gran Canria nicht Spanien, damit EU und damit zollfrei?

ne, ist ein wenig anders.
Gran Canaria gehört zwar politisch zu Spanien/EU,ist aber steuerrechtliches Sondergebiet. Es gelten die selben Einfuhr-und Aufuhrbestimmungen wie bei Nicht-EU Ländern.

Coloniago
14.08.2014, 09:23
interessant, war selber noch vor ein paar Jahren auf Lanzarote und hatte das nicht klar. Der Zoll sagt:
"Die nachfolgend aufgeführten Gebiete gehören zwar zum Zollgebiet der EU, aber nicht zum Steuergebiet für Verbrauchsteuern und Mehrwertsteuern. Bei der Einreise aus diesen Gebieten gelten daher ebenfalls die zollrechtlichen Bestimmungen für Einreisen aus Nicht-EU-Staaten (siehe "Weitere Informationen - Zoll und Steuern"). Bei Überschreitung der Freigrenzen werden jedoch nur die Einfuhrumsatzsteuer und ggf. Verbrauchsteuern erhoben."

pistolpitt
14.08.2014, 09:43
Einreisen mit Überschreitung der Freigrenzen und Einfuhren aus NichtEU Ländern sind aber schon was anderes.
Aber ist ja egal, der Kollege bekommt es ja anscheinend aus D-land geschickt.
Es sei denn der MA von freemotion würde bei der Einreise angehalten werden und müsste irgendwelche Eigentumsnachweise zeigen. Sollte aber nicht sein Problem sein wenn vorher alles geklärt wurde.