PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : tretlager u. handbuch



notwist
08.09.2004, 00:23
moechte hinter die kurbeln gucken (s. anhang 180kb).
urspruenglich hatte ich ein knacken im tritt, lag aber am pedal -> ich kam durch zufall d´rauf.

wie bekomm´ ich das tretlager heraus? muss dazu der eingefaerbte ring (anhang 2 40kb) runter?

welches werkstatt-handbuch erklaert mir diese schritte... [?]

jenes http://images-eu.amazon.com/images/P/3895951668.03.MZZZZZZZ.jpg scheidet aus!


besitze diesen http://www.bike-discount.de/products/big/2490v-tools.jpg koffer, genuegt das?

*ahhhjeh*, ich hab´ noch etwas, kann´s aber net erklaeren :mad:

Tobias
08.09.2004, 00:28
hallo,
du brauchst einen abzieher. dieser richtet sich dann nach dem lager, sprich du holst dir im radladen den passendem zu deinem lager(typ).
das lösen des eingefärbten rings war schon völlig richtig, ohne den abzieher ruinierst du dir nur diesen...
gruss

tobias.

Gerolf
08.09.2004, 01:27
Ja, dieser Ring muß runter. Vorher die Kurbeln abziehen (du hast einen integrierten Abzieher, Funktion siehe Suche, hatte noch nie so ein Teil). In Deiner Werkzeugkiste hab ich mal den Innenlagerschlüssel markiert (oder das was ich dafür halte), mit dem bekommst Du dann den "Roten Ring" ab. Beim Wiedereinbau schön fetten nicht vergessen.

Viel Erfolg

Gerolf

Marotte
08.09.2004, 07:48
Hi Notwist,

um das Tretlager auszubauen mußt du zuerst die beiden Schrauben der Kurbeln mit einem Innensechskant (8er oder 10er) herausschrauben. Danach nimmst du den Kurbelabzieher (Bild 1) aus deiner Kiste. Drehe den inneren Teil so weit zurück, dass er mit dem aüßeren Gewinde plan ist. Danach schraubst du den ganzen Abzieher in die Kurbel. Jetzt kannst du wieder den o. g. Innensechskant nehmen und das innere Teil im Uhrzeigersinn reindrehen mit schmackes :Applaus: bis die Kurbel sich löst.
Wenn ich mich nicht täusche, brauchst du für das Innenlager das auf Bild 2 abgebildete Wekzeug. Ich vermute aber, dass es nicht in deiner Kiste ist :heulend: .
Entweder kann dir dein Händler eines leihen oder er kann es zumindest besorgen.
Da du so etwas noch nie gemacht hast, würde ich mir es zeigen lassen. Es gibt nämlich unterschiedliche Gewinde (rechts - bzw. linksdrehend) und die hat man schnell versaut. Außerdem wäre ein Drehmomentschlüssel nicht schlecht, weil man ein gewisses Anzugsmoment beim Einbau beachten sollte.
Hoffe dir etwas geholfen zu haben.

Ich habe mit meiner Schrauberei und so einem Koffer auch langsam herangearbeitet :confused: . Mit der Zeit wirst du immer fitter und das ein oder andere Spezialwerkzeug kommst dazu.

Gruß Marotte

Marotte
08.09.2004, 08:02
Muß mich verbessern :praise: . Evtl. könnte es auch so ein Werkzeug (Bild ) für das innenlager sein das sich anscheinend im Koffer befindet (ohne Gewähr, weil meine Brille zu Hause ist :D ).

Gruß

notwist
08.09.2004, 11:08
:gut:
DANKESCHOEN!
benoetige jetzt erst das was sich unter marottes "innenlager.jpg" verbirgt.

http://www.canopus-foren.de/wbb2/images/avatars/avatar-607.gif

zum handbuch noch jemand ´nen statement?