PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Leichtestes Korklenkerband von Deda ?



adidge
19.08.2014, 08:31
Wie genau ist die Bezeichnung für das leichteste Lenkerband von Deda ?

Luigi_muc
19.08.2014, 08:36
Einfach Deda perforiert

Sieht so aus
http://www.dedaelementi.com/index.php?page=shop.product_details&flypage=flypage_additional_images2.tpl&product_id=134&category_id=11&option=com_virtuemart&Itemid=94&lang=en
https://www.bike-components.de/products/info/p29548_Lenkerband-perforiert.html

Quarkwade
19.08.2014, 09:36
Ist aber in weiss keine Empfehlung! Den Dreck bekommst aus den Löchern nicht raus...

adidge
19.08.2014, 10:36
Vielen Dank !

Algera
19.08.2014, 16:48
Ist aber in weiss keine Empfehlung! Den Dreck bekommst aus den Löchern nicht raus...

Das dürfte aber für jede Farbe gelten. :D

Luigi_muc
19.08.2014, 18:34
Das dürfte aber für jede Farbe gelten. :D

Das wird wohl stimmen:D

Ich hab das schwarze im Einsatz und würde aber behaupten, dass das auch nach einer Saison noch wie neu aussieht.
Wird aber regelmäßigst gründlich im Zuge mit dem Rad gewaschen.
Mit Bürste/Waschhandschuh und gescheit nass geht da schon was.

Wer Räder oft verleiht, seltener wäscht oder pingelig ist, wird wohl mit einem glatten Lenkerband besser bedient sein. Da machen die Perforierungen wohl nur einen Teil aus, die Oberfläche des Kork-/Schaumstoffbandes ist ja eh recht rau.

Algera
19.08.2014, 20:42
Ich hatte an einem Straßenrad das perforierte Deda Band in Weiß. Wenn man es ein wenig pflegt, kann man es lange fahren. Deshalb würde ich dieses Band auf jeden Fall wieder kaufen.

Aber Vorsicht: Von Deda gibt es zwei Ausführungen des perforierten Lenkerbandes, die sich ganz erheblich voneinander unterscheiden. Es gibt einmal dieses Korkband (http://www.google.de/imgres?imgurl=http%3A%2F%2Fimg217.imageshack.us%2F img217%2F296%2Flenkerbandgelochtpic3.jpg&imgrefurl=http%3A%2F%2Fforum.tour-magazin.de%2Fshowthread.php%3F254457-Welches-Lenkerband-Leicht-und-gut-d%25C3%25A4mpfend&h=600&w=800&tbnid=JTXBqaEBkGPU_M%3A&zoom=1&docid=awT3whU1ERWZ5M&ei=7JfzU4vWL4LuyQOwl4Ag&tbm=isch&client=opera&iact=rc&uact=3&dur=2867&page=1&start=0&ndsp=31&ved=0CCIQrQMwAA), von dem auch hier die Rede ist. Dieses Lenkerband greift sich gut und läßt sich auch gut wickeln. Und dann gibt es noch das Deda Mistral Band (http://www.google.de/imgres?imgurl=https%3A%2F%2Fwww.bikes2race.de%2Fim ages%2Fprodukte%2Fi35%2F3519-deda-mistral-tape-weiss.jpg&imgrefurl=https%3A%2F%2Fwww.bikes2race.de%2Ffahrra dlenker-fahrradgriff%2Fdeda-mistral-lb-lenkerband%2Fa-3519%2F&h=268&w=242&tbnid=aFkui5TQgGFTYM%3A&zoom=1&docid=MqwOrXx4fr8_xM&ei=ppjzU5PxDsLnyQOVnoD4Dg&tbm=isch&client=opera&iact=rc&uact=3&dur=480&page=3&start=63&ndsp=31&ved=0CI8CEK0DME0), das ich nicht empfehlen kann. Das Mistral läßt sich kaum sauber wickeln und selbst wenn man es nach zigmal vor und zurück endlich geschafft hat, neigt dieses Band dazu, sich zu lockern! Ich hatte das Mistral und habe mehrfach versucht, es sauber und richtig unter Zug zu wickeln - ohne befriedigendes Ergebnis. Also habe ich das neue Lenkerband in die Tonne geschmissen.

Luigi_muc
19.08.2014, 20:47
Ich hab das Mistral auch im Einsatz.
Das Kork-Traforato dehnt sich halt sehr stark, sodass es sich leicht wickeln lässt. Da gehts dann eher darum, dass alle Löcher gleichmäßig in die Länge gezogen werden:D
Das Mistral hat ja eine glatte, Leder-look Oberfläche. Das dehnt sich sehr viel weniger (oder garnicht?) und ist daher tatsächlich schwerer zu wickeln. Denke das könnte zur Einordnung reichen, wenn man andere Lenkerbänder kennt.