PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Eigene Trikots herstellen lassen



andrinregli
04.09.2014, 07:05
Hallo zusammen

Meine Freundin findet nur selten wirklich passende und vom Design her auch ansprechende Damenradtrikots. Die Situation ist in den letzten Jahren zwar besser geworden, jedoch noch immer nicht befriedigend. Wir haben uns deshalb gefragt, wo man zu fairen Preisen Trikots herstellen lassen könnte. Es gibt ja mittlerweile einige Homepages wo man dies kann, dort kann man meist den Schnitt jedoch nicht mitbestimmen.

Kennt also jemand einen guten Hersteller oder eine gute Internetseite? Besten Dank für einige Tipps.

Grüsse
Andrin

mendel
04.09.2014, 08:13
Wenn ich dich richtig verstehe soll es um Stückzahlen von 1-2 gehen, und du willst auch Design und vor allem Schnitt bestimmen.
Da wird es wohl sehr eng werden auf dem Markt, wenn es noch einigermaßen bezahlbar bleiben soll.

Vom Verein haben wir uns dieses Jahr das Gewand von Vermarc anfertigen lassen. Da hast du verschiedene Schnitte zur Auswahl.
Design bestimmst du eh selber.

Thunderbolt
04.09.2014, 08:17
Mit einem Teil wird das wohl schwierig werden.
Rentiert sich nicht.

Habt Ihr Ahnung von Design und Layout und könnt ein Trikot selbst so gestalten, dass es Euch dann in Schnitt und Gestaltung gefällt?



Als Verein oder Betrieb geht da mehr.

Wir waren hier mit unserer Vereinsbekleidung sehr zufrieden. Service, Preise, Qualität sehr gut und echtes Made in Germany.
Und die Grössen passen, ein L ist ein L. Ausser die Tria-Sachen, die sind mindestens 1 Nummer kleiner.

www.radtrikot.de

BerlinRR
04.09.2014, 08:17
Das wird schwierig, Trikots die in kleinen Serien bezahlbar sind haben oft nicht so schöne Schnitte.
Besonders bei Damentrikots ist das der Fall.

Ich würde eher mit etwas Geduld bei normalen Trikots suchen.
Sie wird höchstens 3 Arten von Trikots brauchen, also kurz, ohne Arme und Langarm.
Also 3 gute Trikots finden und dann mehrfach kaufen, je nach Bedarf.

PS: Für ärmellose Trikots bei Giordana gucken, schöner weiblicher Schnitt teilweise.

hate_your_enemy
04.09.2014, 08:50
wenns drum geht, dass bei den Damen die Ärmel nicht schlabbern kann ich Tripugna empfehlen.

http://www.tripugna.com


bei Maisch (radtrikot.de) und Vermarc (Giordana) sind die Ärmel relativ weit geschnitten – auch bei den Aero-Trikots


wenn du die Schnitte selbermachen willst ... viel Spaß (oder bist du Schneider/Modedesigner ?) – außerdem werden die Hersteller Luftsprünge machen, wenn sie ihre Schnittbögen umstellen sollen.

schwarzerpeter
04.09.2014, 09:00
.....Das Problem kenne ich auch. Bin allerdings männlich und habe immer Probleme, ein Trikot zu finden, dass im
Schulterbereich breiter geschnitten ist. Wennst eine Nummer größer nimmst, wird das Teil zu lang und um den Bauch
schlabbert das Trikot rum. Bei den meisten Trikots brauchst ein Kreuz wie ein Sägeblatt, damit dir das Teil passt.
Ich nehme jetzt immer eine Nummer größer und lasse das Trikot von einer Schneiderin abändern.

andrinregli
05.09.2014, 07:03
Besten Dank schon mal für die Antworten.

Bezüglich der Menge geht es eher so um die 10-20. Wir kennen noch einige Leute, die als Abnehmer in Frage kommen... :-)
Ich selbst habe keine Erfahrung mit Design und Schnitt, wir kennen jedoch Leute die sich diesbezüglich auskennen.

magicman
05.09.2014, 07:22
machen jedes Wunschdesing , zusätzlich eigener Name auf den Trikot kein Problem.
Klasse Qaulität
http://www.owayo.de/?camp=owayo&keyword=owayo&gclid=CLTmqJOqycACFfSWtAodpSAAnQ

jomilesa
05.09.2014, 07:46
Hallo,
ich habe mir hier mal eine einzelne Weste machen lassen. Vom Preis gings noch.

http://www.biehler-sportswear.de/

MfG

chriz
05.09.2014, 07:49
Hallo,

ich habe mir hier mal eine einzelne Weste machen lassen. Vom Preis gings noch.



http://www.biehler-sportswear.de/



MfG


ich habe dort 5 sets trikot/hose machen lassen. top beratung und guter preis bzw. qualität. kann ich nur empfehlen.

SDJ
05.09.2014, 08:17
Pactimo würde mir vor kurzem empfohlen:

http://www.pactimo.com/pactimo-deutsch/

Erstbestellung zwar 5 Stück aber beim nachbestellen reicht dann 1 Stück.

BerlinRR
05.09.2014, 08:19
Aber wenn es nicht um ein spezielles Team-Design geht, sondern um den Schnitt, ist bestellen von herkömmlichen Trikots und zurückschicken die eindeutig bessere Wahl.
Das wird einfacher, billiger und man muss nur kaufen wenn es wirklich 100% passt.
Dazu ist man in der Abnahmemenge völlig flexibel.

hate_your_enemy
05.09.2014, 08:24
wie gesagt, ich glaube kaum, dass sich die Hersteller großartig in den Schnitt reinreden lassen, außer man zahlt dafür extra, und dann wird das wohl massiv hoch ausfallen bei der geringen Stückzahl.


Die Qualität, die ich von Owayo kenne ist ... na ja

schwarzerpeter
05.09.2014, 08:47
...Design ist eine Sache, der Schnitt ist eine andere. Es gibt ja auch Hemdenhersteller, die Maßhemden zu einem
vertretbaren Preis herstellen. Ich würde gerne mehr zahlen, wenn ich immer ein gleich gut passendes Trikot bekomme.
Wenn ich rechne, was ich schon in meine Räder gesteckt habe, würden die Euros mehr, für ein Maßtrikot, kaum ins Gewicht fallen. Zudem trage ich meine Teile auch recht lange und muss nicht immer was neues haben. Wenn ich mir die Preise von Assos anschaue, dann müsste zu dem Preis auch ein Trikot auf Maß machbar sein....

Marin
05.09.2014, 08:58
http://www.eleven-sportswear.de ?

hate_your_enemy
05.09.2014, 09:15
machen auch keine Maßfertigung – viel Spaß auch mit der Kommunikation nach Tschechien ... gibt ja in Deutschland keine günstigen Hersteller.

Marin
05.09.2014, 11:57
Maßfertigung war nicht gefragt. Kommunikation mit denen ist einwandfrei. Warum der Nationalismus?

hate_your_enemy
05.09.2014, 14:59
doch, es geht hier unter anderem auch um Maßfertigung ... (und da kenne ich keinen)

was ist Nationalismus, wenn man man kurze Transport- und Kommunikationswege bevorzugt – z.B. Musterteile hin- und herschicken ist deutlich günstiger, wenns im Inland passiert.

z.B. bei Maisch kann ich auf blöd selbst hinfahren und die Trikots abholen, wenn ich will

zur Grafikabstimmung bespreche ich Details direkt am Telefon mit demjenigen, der dafür zuständig ist


kannst von mir aus auch in Papua-Neuguinea produzieren, oder in Kolumbien (wie die Radsportabteilung von BMW) ... geht alles

kenci
26.01.2015, 23:16
Darf man bei selbstgemachten Trikots auch Firmennamen bzw. Logos verwenden. Also Shimano, FSA, Mavic usw.?

Luigi_muc
26.01.2015, 23:25
Darf man bei selbstgemachten Trikots auch Firmennamen bzw. Logos verwenden. Also Shimano, FSA, Mavic usw.?

Willst du Werbung für Firmen machen, die dich nicht sponsorn?

kenci
26.01.2015, 23:49
Ja

Luigi_muc
27.01.2015, 07:41
Also privat darfst du so ziemlich viel machen. Du darfst auch gefälschte Klamotten tragen.

Was du nicht darfst, ist sowas zu verkaufen. Auch im kleinen Kreis.

Öffentlich wirksam, also bei Rennen usw tragen, das weiß ich nicht.

roadbiker
27.01.2015, 09:55
Darf man bei selbstgemachten Trikots auch Firmennamen bzw. Logos verwenden. Also Shimano, FSA, Mavic usw.?

Wenn es ein seriöser Hersteller ist, dann wird dieser vermutlich eine Bestätigung des Marken-/Logoinhabers verlangen.
Kann möglicherweise auch davon abhängen, wie groß das Logo draufkommen soll und welche Marke es ist (bekannte Marke, oder "nur" ein Logo eines Radladens, eines Cafés).
Das schlägt wieder in die Kerbe von Luigi_muc. Es könnte (je nach Bestellmenge) nämlich auch sein, dass jemand damit handelt und das Markenrecht verletzt.

Systemgewicht99
27.01.2015, 16:43
gerade erst die Frage gesehen, aber diese Kollegen in Italien machen alles passend, auch schon alte Trikots
http://www.alexanderbikewear.com/
Aus deren Standardkollektion kann man vor Ort Maß nehmen lassen und danach immer wieder den gleichen Schnitt bekommen. Die machen auch eigene Entwürfe auf Wunsch. Qualität ist sehr gut, verschiedene Materialien und Sitzpolster. Meine dort gekauften Hosen für 39 EUR halten in der Regel 3 bis 4 Jahre. Meiner Frau haben Sie bei einem Besuch erst mal die nicht perfekt passenden drei Jahre alten (Assos?)Armlinge abgenommen und enger gemacht - kostenlos!
aber
Ist halt in Cesenatico und die können fast nur italienisch.

powergel
27.01.2015, 20:55
Habe mal welche machen lassen und da musste ich im Vertrag mit unterschreiben, dass ich das Recht habe, die Logos zu verwenden. Einen Nachweis musste ich nicht bringen. Aber ich denke, so sichert sich der Hersteller ab.

Auf ein Logo hat ne Firma mW genauso ein Urheberrecht, wie Du für ein eigenes Foto, das Du ins Netz stellt. Es gibt Firmen, die reagieren ziemlich zickig, wenn jemand unberechtigt was mit deren Logo anstellt. Andere freuen sich über die "Werbung". Auffallen muss es halt trotzdem erstmal...

hate_your_enemy
27.01.2015, 21:39
die Firmen haben oft nicht das Urheberrecht, weil sie die Logos nicht gemacht haben, sondern das Nutzungsrecht – macht aber im Grunde keinen Unterschied ... würde nie einfach so ein Logo auf ein Trikot drucken ...