PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Sind (Carbon)Gabelschäfte mit Klarlack lackiert?



Boniperti
05.09.2014, 12:18
Kurze Frage:

Mein Carbongabelschaft hat eine tiefe Einkerbung über 180° auf Höhe der Vorbauunterkante.
Der Hersteller meint, daß nur die Lackschicht angekratzt sei - deshalb meine Frage:

Sind Carbongabelschäfte überhaupt lackiert? Wäre mir neu ... :krabben:

Schnecke
05.09.2014, 12:19
Die an meinen Rädern sind nicht lackiert.

Luigi_muc
05.09.2014, 12:20
Noch nie einen lackierten gesehn. Funktioniert auch nicht so gut wegen Maßhaltigkeit.
Aber es könnte das Harz sein.

Bilder?

Boniperti
05.09.2014, 12:23
Später. Ist ein Canyon Gabelschaft.

Alpenmonster
05.09.2014, 12:42
Hm, also bei meinen Canyons waren die nie lackiert. Klingt für mich eher nach Kerbwirkung als nach einem Riss, aber da muss man auf die Bilder warten. Jedenfalls klingt es so, als hättest Du ein ungutes Gefühl - was ich vermutlich auch hätte.

Boniperti
05.09.2014, 14:26
464035

deutliche Kerbe & Innen ist eine Wölbung zu ertasten.

mcwipf
05.09.2014, 14:37
Wer hat denn den Schaft abgesägt? Das sieht ja grauslich aus.

Boniperti
05.09.2014, 14:42
C selbst. Stört mich aber nicht.

Pumare
05.09.2014, 14:43
deutliche Kerbe & Innen ist eine Wölbung zu ertasten.

Also wenn Du innen eine deutliche Wölbung spürst würd ichs auf keinen Fall mehr fahren.
Außer Du fährst in Zukunft ohne Spacer mit flachem Steuersatzdeckel und sägst das drüber ab.
Aber das wird wohl keine Option sein.
Sieht mir nach einem scharfkantigem Vorbau aus, der zu stark angezogen wurde.
Wär mir zu heikel.

mcwipf
05.09.2014, 14:44
C selbst. Stört mich aber nicht.

Das ist dann aber ein Armutszeugnis für C.

Luigi_muc
05.09.2014, 14:59
Also ich wag mich nicht, hier ein Urteil abzugeben.
Da hat sich der Vorbau etwas in die Matrix gedrückt, aber was wirklich schlimmes kann ich auf dem Bild nicht erkennen.
Muss man vllt live sehn.

Aber ist doch eine top Gelegenheit, mal etwas von dem Spacerturm abzubauen:D

Pumare
05.09.2014, 15:04
Naja, sobald man innen eine Wölbung spürt hätte ich ein ungutes Gefühl..

Alpenmonster
05.09.2014, 15:04
Also wenn Du innen eine deutliche Wölbung spürst würd ichs auf keinen Fall mehr fahren.
Außer Du fährst in Zukunft ohne Spacer mit flachem Steuersatzdeckel und sägst das drüber ab.
Aber das wird wohl keine Option sein.
Sieht mir nach einem scharfkantigem Vorbau aus, der zu stark angezogen wurde.
Wär mir zu heikel.

Ich sehe es auch so. Auf dem Foto ist die Kerbe zwar nicht wirklich zu sehen, aber die Wölbung innen verheißt nichts Gutes. Was war es denn für ein Vorbau?

Boniperti
05.09.2014, 15:33
Standard Ritchey, der auch nicht scharfkantig ist. Mir geht's auch nicht um die Ursache, sondern der telefonisch übermittelten merkwürdigen Diagnose.

Montage erfolgte vor 4 Jahren bei C - die Kerbe kam zum Vorschein als ich nach dieser langen Zeit und tausenden km mal den Steuersatz nachfetten wollte. Schrauben hatte ich nie angefasst.

Boniperti
05.09.2014, 15:34
Aber ist doch eine top Gelegenheit, mal etwas von dem Spacerturm abzubauen:D

Tja, dafür kann ich 30 km bergab Unterlenker ohne Krämpfe. ;)

Alpenmonster
05.09.2014, 17:04
Stimmt, die Teile von Ritchey habe ich auch nie scharfkantig gesehen - was nicht heißt, dass es das nicht doch mal geben könnte. Eine (wenig wahrscheinliche) Möglichkeit wäre noch, dass der Vorbau nicht fest genug saß und die Kerbe durch eine Art minimale Wippbewegung entstanden ist.