PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Selbst gebruzzelt: Disc Renner



Noize
11.09.2014, 21:00
Hab nach doch ziemlich langer Zeit wieder ein Rad fertig bekommen. Begonnen wurde es im Frühling, jedoch immer wieder von grassierendem Motivationsmangel und rahmenbauerischen Sackgassen aufgehalten, ist dieses Projekt doch noch rechtzeitig vor dem ersten Schnee fertig geworden.

Diesesmal hab ich einen für mich ganz neuen Weg eingeschlagen und komplett auf Muffen verzichtet. Außerdem dürfte ich meine Retro-Phase überwunden, eine neue Lieblingsfarbe gefunden und etwas undenkbares gemacht haben.,

So hats im Frühling begonnen:
https://lh5.googleusercontent.com/-MNPmEkQegBg/UwiVis3io7I/AAAAAAAACQY/d7hkk83Ksco/s800/IMG_2011.JPG

Tom
11.09.2014, 21:05
Na endlich. Schön ist's geworden!



I am Nietzsche
11.09.2014, 21:06
Vorwärts

seankelly
11.09.2014, 21:07
interessant .......

is mein browser kaputt? Ich seh nur n Haufen Rohre .....

Noize
11.09.2014, 21:15
Ein OverOversized Rahmen ist es dann geworden, mit Elektro-Schalterei und Scheibenbremsen. Bilder von den einzelnen Arbeitsschritten habe ich diesesmal fast gar keine gemacht. Ein paar Fotos gibts aber und die kann ich herzeigen.

Zuerst waren für die Rahmenlehre neue Konen zur Halterung der übergroßen Rohre notwendig, also hab ich mal die Drehbank angeworfen:
https://lh5.googleusercontent.com/-ehInVxuxCdI/U2_r35OGH4I/AAAAAAAACXM/J1ROYMCVT0k/s800/IMG_9994.JPG

Nach dem Löten. Teilweise sind die Filets bereits bearbeitet:
https://lh3.googleusercontent.com/-5NNFnhS4uCU/VBH0ZhqTvaI/AAAAAAAAC1M/HjXy-Q0yLss/s1024/IMG_0162.JPG

https://lh3.googleusercontent.com/-1xKszPbcyDo/VBH0ab5M-dI/AAAAAAAAC1Y/NqQsaZzHIZI/s1024/IMG_0163.JPG

Noize
11.09.2014, 21:17
Rahmen ist fertig, aber noch unlackiert:
https://lh4.googleusercontent.com/-mXpsDk3OchI/VBH0bb5dXFI/AAAAAAAAC1k/gxkhDBX9Rt8/s1024/IMG_0167.JPG

serottasepp
11.09.2014, 21:21
Woowww....


....nebenbei...was sind das für LRS?

Noize
11.09.2014, 21:25
Woowww....


....nebenbei...was sind das für LRS?

kommt schon noch. Sei geduldig :D

Abstrampler
11.09.2014, 21:26
Was ist der Grund für die Positionierung der Klemmschraube unter den Sitzstreben? :confused:

Tom
11.09.2014, 21:29
Mein Gott - die Österreicher sind soooo laaangsaaam

Noize
11.09.2014, 21:31
Was ist der Grund für die Positionierung der Klemmschraube unter den Sitzstreben? :confused:

Kein bestimmter. Wollte einfach nur eine etwas weniger sichtbare Klemmung probieren.

Abstrampler
11.09.2014, 21:32
Okay. Spieltrieb. :D

Noize
11.09.2014, 21:32
Mein Gott - die Österreicher sind soooo laaangsaaam

Dachte, das wäre eine Eigenschaft unserer westlichen Nachbarn :)

Ich bin parallel noch am Nachbearbeiten der Fotos. Ich war nämlich heute beim Fotografen..

Noize
11.09.2014, 21:34
Okay. Spieltrieb. :D

Genau. Klemmung oben ist schon bewährt und kann jeder. Unten hats die Chance, dass es eventuell nicht klemmt und man darf einfach keinen Blödsinn auslassen. Wäre un-selberbruzzlerisch ;)

I am Nietzsche
11.09.2014, 21:35
Welche gavel hast nun genommen ?

Noize
11.09.2014, 21:36
OK, hier also mal ein Foto von der Seite :)

https://lh6.googleusercontent.com/-DHA3bCZwssQ/VBHu0oxmU0I/AAAAAAAAC0g/ZTMxrwGBZpA/s1024/Road_Disc_1.jpg

Noize
11.09.2014, 21:37
Welche gavel hast nun genommen ?

Das ist eine Gabel mit offen Ausfallern. Details schreib ich dann gleich zusammen.

Noize
11.09.2014, 21:48
hier das technische:

Der Rahmen aus Columbus Life. Für das Unterrohr habe ich ein 44mm Rohr genommen, das beim Steuerrohr hochovalisiert und zum Tretlager hin querovalisiert ist. Das 44mm Steuerrohr für 1,5" Gabeln stammt von Paragon, welches ich für Renner nicht mehr nehmen werde. Es ist bleischwer im Vergleich zu einem gleichen Rohr von Reynolds. Die Ausfaller sind von Paragon und für Scheibenbremsen in LowMount-Position ausgelegt. Das Tretlager stammt von Emanuel Ferreti (Simoncini). Das besondere daran ist, dass es in der Mitte 50mm Durchmesser hat und so eine Kabel-u. Bremsleitungsführung durchs Tretlager erlaubt. Mit diesem Tretlager kann man dem Einpress-Terror (BB30, PF, PF30, BB92 usw..) entkommen und weiterhin BSA-Tretlagerschalen benutzen, wenn man Platz im Tretlager braucht.


Die Gabel stammt von Archtek und hat die Bezeichnung TR-FK005CF. Das ist die mir einzig bekannte Road-Gabel, die eine innenliegende Bremsleitung erlaubt.

https://lh6.googleusercontent.com/-T57LLFQdbYE/VA344EIgMcI/AAAAAAAACyQ/RLI5wf2m4bE/s1024/IMG_0344.JPG

Hier sieht man die Kabeleintritte an der Gabel und ins Unterrohr:
https://lh6.googleusercontent.com/-bFfpkgcr-X4/VBH9tXHXBhI/AAAAAAAAC10/nkW0JP6xgDQ/s1024/Road_Disc_5.jpg

Ianus
11.09.2014, 21:50
Geil :applaus::eek::Angel:

seankelly
11.09.2014, 21:52
mann mann mann; richtig spitze! Gute Farbe, gute Ausstattung, super! Bin platt, dass man sowas selber herstellen kann ....

Schnecke
11.09.2014, 21:54
Klasse Farbe. Aber täuscht das auf den Bildern oder ist das Sitzrohr krumm?

sick
11.09.2014, 21:54
:Applaus::respekt::klappen::toppiejop:111hbpunk

Wahnsinn!

Noize
11.09.2014, 21:56
Klasse Farbe. Aber täuscht das auf den Bildern oder ist das Sitzrohr krumm?

Das täuscht. Das Sitzrohr ist kerzengerade. Die Sitz- u. Kettenstreben sind Doppel-S-Bends.

I am Nietzsche
11.09.2014, 21:57
Die Farbe ist geil

Noize
11.09.2014, 21:59
Hier von der Seite:

https://lh4.googleusercontent.com/-WsSWOnh8rZk/VBHu03FzsJI/AAAAAAAAC0o/-P0H5av5fv0/s1024/Road_Disc_2.jpg

https://lh6.googleusercontent.com/-UWi9s99cU_4/VBHu1bPzqUI/AAAAAAAAC0s/KOt5p8qUUU0/s1024/Road_Disc_3.jpg

Abstrampler
11.09.2014, 22:02
Die Farbe ist geil

Und die Rahmenproportionen passen auch perfekt. :)

la devinette
11.09.2014, 22:03
Schaiß die Wand an! Ist das geil!! :eek:

Herr Sondermann
11.09.2014, 22:03
Sensationell!!!!

Glückwunsch, ein tolles Rad! :Applaus:

Noize
11.09.2014, 22:06
Und die Rahmenproportionen passen auch perfekt. :)

Danke :)

Den Hintern finde ich ganz nett..

https://lh5.googleusercontent.com/-gZVYq2y_0UM/VBIAYY7xcOI/AAAAAAAAC2A/xa4lYjccVEI/s1024/Road_Disc_6.jpg

I am Nietzsche
11.09.2014, 22:06
Beim zweiten Blick,
Die Flahalter werden dem Rad nicht gerecht.

sick
11.09.2014, 22:09
Noize....ICH WILL EIN RAD VON DIR!!! :D

Noize
11.09.2014, 22:09
Beim zweiten Blick,
Die Flahalter werden dem Rad nicht gerecht.

Finde sie eigentlich nicht sooo schlecht. Die Anbaukomponenten sind allesamt Spenderteile von einem Colnago und einem Casati, die beide ins Trockendock marschiert sind.

la devinette
11.09.2014, 22:10
Du willst das nicht vielleicht verkaufen? :D

Allerdings dürfte es mir zu klein sein.:heulend:

Noize
11.09.2014, 22:10
Noize....ICH WILL EIN RAD VON DIR!!! :D

Das willst du nicht wirklich. Ich bin ein Täuscher udn Blender :D

Noize
11.09.2014, 22:11
Du willst das nicht vielleicht verkaufen? :D

Allerdings dürfte es mir zu klein sein.:heulend:

Dieses hier wird sicher nicht verkauft. Es ist mein erstes Fillet-brazed Rad und ich will mal schauen, wie lange es hält.

Und es hat Fehler ;)

Wie man hier am Bild sieht, hat es einen Auslass für das Kabel zum Schaltwerk. Der war eigentlich so nicht geplant. Es war schon ziemlich spät als ich das Langloch für die Bremsleitung in der linken Strebe gefräst habe und als es fertig war bin ich draufgekommen, dass ich irrtümlich die rechte Strebe gefräst habe. Shit happens, also hat das Schaltkabel jetzt auch ein Röhrchen als Ausgang, statt nur einem simplen 6mm Loch. ;)

https://lh3.googleusercontent.com/-35stHuG4-Ds/VAoBPrDS8XI/AAAAAAAACv4/5hkD5XdHDK4/s1024/IMG_0331.JPG

la devinette
11.09.2014, 22:16
Dieses hier wird sicher nicht verkauft. Es ist mein erstes Fillet-brazed Rad und ich will mal schauen, wie lange es hält.

Kann ich doch für Dich herausfinden. Ist ja auch so viel sicherer für Dich. :D

serottasepp
11.09.2014, 22:16
Das schlechte an dem Rad ist....es steht nicht bei mir.

Hammerding...Wahnsinn

Noize
11.09.2014, 22:21
Hier noch ein Detail zum Tretlager
https://lh4.googleusercontent.com/-syUYfMeE95U/VA346WFdOXI/AAAAAAAACyw/bK6CpGYnxbU/s1024/IMG_0348.JPG

I am Nietzsche
11.09.2014, 22:22
Dieses hier wird sicher nicht verkauft. Es ist mein erstes Fillet-brazed Rad und ich will mal schauen, wie lange es hält.

Und es hat Fehler ;)

Wie man hier am Bild sieht, hat es einen Auslass für das Kabel zum Schaltwerk. Der war eigentlich so nicht geplant. Es war schon ziemlich spät als ich das Langloch für die Bremsleitung in der linken Strebe gefräst habe und als es fertig war bin ich draufgekommen, dass ich irrtümlich die rechte Strebe gefräst habe. Shit happens, also hat das Schaltkabel jetzt auch ein Röhrchen als Ausgang, statt nur einem simplen 6mm Loch. ;)

https://lh3.googleusercontent.com/-35stHuG4-Ds/VAoBPrDS8XI/AAAAAAAACv4/5hkD5XdHDK4/s1024/IMG_0331.JPG

Sehr sympathisch wie ehrlich du bist.

Nordwand
11.09.2014, 22:24
erzähl mal was zur Lackierung, grandios!

Noize
11.09.2014, 22:26
erzähl mal was zur Lackierung, grandios!

Du wirst gleich enttäuscht sein: Volkswagen Vipergrün

Abstrampler
11.09.2014, 22:26
Danke :)

Den Hintern finde ich ganz nett..

https://lh5.googleusercontent.com/-gZVYq2y_0UM/VBIAYY7xcOI/AAAAAAAAC2A/xa4lYjccVEI/s1024/Road_Disc_6.jpg

Ja, perfekte Linien.

So, genug Honig um den Mund geschmiert. :D
Die Flaschenhalter fand ich schon immer übel und die Anbauteile sollten optisch dezenter sein. Besonders die Stütze passt nicht recht.

Aber sonst echt große klasse. Kannst Du mächtig stolz drauf sein. :)

855
11.09.2014, 22:26
tolle Farbe, Gator geht immer! :D

la devinette
11.09.2014, 22:28
Hast Du die BSA-Gewinde noch auf die Tretlagerhülse aufschweißen müßen? Schaut ungewohnt aus.

Noize
11.09.2014, 22:28
Ja, perfekte Linien.

So, genug Honig um den Mund geschmiert. :D
Die Flaschenhalter fand ich schon immer übel und die Anbauteile sollten optisch dezenter sein. Besonders die Stütze passt nicht recht.

Aber sonst echt große klasse. Kannst Du mächtig stolz drauf sein. :)

Solange du mir nicht mit der Diskussion kommst, dass das Steuerrohr zu dick für diesen Stahlrahmen ist und ein klassischens 1 1/8" viel besser wäre, kann ich gut damit leben :D

Schmittler
11.09.2014, 22:31
:Applaus:

Noize
11.09.2014, 22:32
Hast Du die BSA-Gewinde noch auf die Tretlagerhülse aufschweißen müßen? Schaut ungewohnt aus.

Nein. Ich hab dieses Tretlager das erste Mal vor etwa 4 Jahren beim Orlando Simoncini gesehen. Das Tretlager ist so gegossen (Lost Wax Methode wahrscheinlich). Der Nachfolger vom Orlando heißt Emanuel Ferreti und ist sehr umtriebig bei Velocipede Salon. Dort habe ich ihn angefunkt, ob er mir so ein Tretlager verkauft und schwuppdiwupp war es bei mir..

855
11.09.2014, 22:33
Solange du mir nicht mit der Diskussion kommst, dass das Steuerrohr zu dick für diesen Stahlrahmen ist und ein klassischens 1 1/8" viel besser wäre, kann ich gut damit leben :D

nicht bei DEM Unterrohr. wie viele Akkus passen da rein? ;)

scapin-rider
11.09.2014, 22:33
Kompliment für das tolle Rad, ich wünschte meine handwerkliche Begabung wäre etwas ausgeprägter.

Abstrampler
11.09.2014, 22:34
Solange du mir nicht mit der Diskussion kommst, dass das Steuerrohr zu dick für diesen Stahlrahmen ist und ein klassischens 1 1/8" viel besser wäre, kann ich gut damit leben :D

Da brauchst Du Dir bei mir keine Gedanken machen, Formensprache der Antriebsteile und besonders die Laufräder passen für mich eh deutlich besser zu modern dimensionierten Gabeln, Tretlagerbereichen und Rahmenrohren.

SpacemanSpiff
11.09.2014, 22:39
Tolles Rad, hat mich gleich ein bisschen an mein Cj Braun erinnert (könnte an der Farbe liegen ;))!
Ja das Paragon Steuerrohr ist wirklich sau schwer, das weiss ich aus leidlicher Erfahrung... :heulend: Wir hatten damals kurz überlegt selbst eines drehen zu lassen, bei den geforderten Wandstärken und damit auch Toleranzen wird das aber leider sehr schnell sehr teuer.
Die Stützenklemmung finde ich interessant aber ehrlich gesagt (in der Seitenansicht) nicht wirklich schön... Ist aber wahrscheinlich in echt weniger auffällig als auf Fotos.

EDIT: Ah ich lese gerade, dass es ja sogar die identische Farbe ist. Ich bin immernoch täglich begeistert wie schön die ist! :D

Noize
11.09.2014, 22:40
nicht bei DEM Unterrohr. wie viele Akkus passen da rein? ;)

Dieser Satz ist gar nicht blöd. Es gibt hier in Ö einen Anbieter eines kleinen Nabenmotors und ich überlege ernsthaft, so einen Nabenmotor in einen selbst gedengelten Rahmen einzubauen, der so ein fettes Unterrohr hat.

Noize
11.09.2014, 22:44
...
Ja das Paragon Steuerrohr ist wirklich sau schwer, das weiss ich aus leidlicher Erfahrung... :heulend: Wir hatten damals kurz überlegt selbst eines drehen zu lassen, bei den geforderten Wandstärken und damit auch Toleranzen wird das aber leider sehr schnell sehr teuer..

Es gibt Alternativen. Reynolds bietet solche Steuerrohre an, sogar in einer riesigen Längenauswahl. Ich hab schon so ein Rohr bei mir und das ist im Vergleich zum Paragon deutlich leichter. Ceeway hat ebenfalls solche Steuerrohre im Programm. Das Material ist ident zu dem von Reynolds, man kann hier aber sogar individuelle Längen anfertigen lassen.

SpacemanSpiff
11.09.2014, 22:51
Es gibt Alternativen. Reynolds bietet solche Steuerrohre an, sogar in einer riesigen Längenauswahl. Ich hab schon so ein Rohr bei mir und das ist im Vergleich zum Paragon deutlich leichter. Ceeway hat ebenfalls solche Steuerrohre im Programm. Das Material ist ident zu dem von Reynolds, man kann hier aber sogar individuelle Längen anfertigen lassen.

Ja, mittlerweile gibt es welche. Als wir damals gesucht haben gab es (zumindest unseren Recherchen nach) nicht wirklich was.

Das war quasi der Rote Faden meines Aufbaus, ich hatte eine ganze Liste von Teilen wo wenige Wochen nachdem ich aufgebaut hatte eine "bessere" Alternative auf den Markt kam... (z.B. Steuersatz, Felgen, Steuerrohr...) Aber das hat man halt davon wenn man einen auf "early adopter" macht ;)

tango@team_bt
11.09.2014, 23:01
Ich finds auch mega Hammer. Toll. Das mit dem zweiten Kettenstreben-Röhrchen finde ich gar nicht schlecht, sondern sogar richtig gut. Warum hast du keine Steckachs-Ausfaller verbaut? Welche Hinterbau-Breite? 142mm?

Frühaufsteher
11.09.2014, 23:14
Neinwiekrass.

Fällt mir nix mehr ein.


Außer: MIR KÖNNTS PASSEN!!
Falls jemals...ich würde es lieben, ehren und treten.

Aber ernsthaft: deine Garage würde ich gern mal ansehen und die schönen Räder streicheln....

Noize
11.09.2014, 23:15
Ich finds auch mega Hammer. Toll. Das mit dem zweiten Kettenstreben-Röhrchen finde ich gar nicht schlecht, sondern sogar richtig gut. Warum hast du keine Steckachs-Ausfaller verbaut? Welche Hinterbau-Breite? 142mm?

Weils im Frühjahr noch keine Thru-Axle Ausfaller zum Einlöten/Einschweißen gegeben hat. Mittlerweile hat Paragon so etwas im Programm.

..aber abwarten: Ich will einen 12*142mm Ausfaller für LowMount-Bremsen. Sowas gibts noch nicht zu kaufen, aber wer hindert einen dran, sich so etwas selbst zu basteln..:rolleyes:

Pumare
11.09.2014, 23:35
Ganz große Klasse!
Diese Farbe....einfach nur geil.

magicman
12.09.2014, 05:52
sauber :Applaus:

schs
12.09.2014, 07:12
Hier von der Seite:
Bilder vom zu schönen Rad entfernt

Wow. Extraklasse. Dann noch selbst gebrutzelt. Falls du eines der Bilder in hoher Auflösung bereitstellen magst wäre ich interessiert, so wegen Desktop-Hintergrund.

igliman
12.09.2014, 07:20
OK, hier also mal ein Foto von der Seite :)

https://lh6.googleusercontent.com/-DHA3bCZwssQ/VBHu0oxmU0I/AAAAAAAAC0g/ZTMxrwGBZpA/s1024/Road_Disc_1.jpg

@noize: Spitzen Arbeit!!!! Sowas ist echt toll und beneidenswert wenn man es beherrscht. Ich bin froh, wenn ich einen fertigen und vorhandenen Rahmen mit Gruppe etc. sauber aufbauen kann. Aber das was Du da machst, meine Hochachtung!!!

Und dazu noch ein geiles Rad, geile Farbe, Disc-Bremse, gute Gruppe --> :applaus: :tekst-top

chriz
12.09.2014, 07:40
Allerhöchsten Beneidung! Absolut tolles Bike.

141p
12.09.2014, 08:11
Was wiegt eigentlich Rahmen und Gabel?

Jazz Jackrabbit
12.09.2014, 09:17
Wow, Respekt vor deiner Arbeit

rogma84
12.09.2014, 09:24
Top !! :applaus::respekt:

strwd
12.09.2014, 09:31
Ohne große Worte, super Radl. ! :Applaus:

martl
12.09.2014, 09:48
OK, hier also mal ein Foto von der Seite :)

https://lh6.googleusercontent.com/-DHA3bCZwssQ/VBHu0oxmU0I/AAAAAAAAC0g/ZTMxrwGBZpA/s1024/Road_Disc_1.jpg

Der Wahnsinn! Meisterwerk! :) :Applaus::Applaus::Applaus:

xlight
12.09.2014, 10:50
Klasse !

Nordwand
12.09.2014, 10:55
Du wirst gleich enttäuscht sein: Volkswagen Vipergrün

also scirocco grün geil!:)

pinguin
12.09.2014, 11:12
OK, hier also mal ein Foto von der Seite :)


Lass' dich virtuel knutschen. Das ist mit das Beste, was ich an Fahrrädern (egal ob Disc oder nicht) je gesehen habe. Farbe, Geo, Anmutung, Positionierung der Anbauteile. Alles saugut... Das du Spacer unter dem Vorbau hast, geschenkt... Man wird scheinbar nicht jünger ;)

Also, Toppie!

rumplex
12.09.2014, 11:13
Aha. Ich seh´s dann spätestens in Berlin.:D

Klasse. Außer der Farbe, aber das ist schließlich Geschmackssache.

Glückwunsch!

schaule
12.09.2014, 11:23
Da ich den Faden auch erst jetzt sehe: Gratulation! Super gemacht!

beistrich
12.09.2014, 11:30
Wirklich, wirklich schönes Rad!
Der Schrifzug ist geschmacksche, aber sonst top! :eek:

Viel Spaß damit!

sebastiano
12.09.2014, 11:49
Weils im Frühjahr noch keine Thru-Axle Ausfaller zum Einlöten/Einschweißen gegeben hat. Mittlerweile hat Paragon so etwas im Programm.

..aber abwarten: Ich will einen 12*142mm Ausfaller für LowMount-Bremsen. Sowas gibts noch nicht zu kaufen, aber wer hindert einen dran, sich so etwas selbst zu basteln..:rolleyes:

Was versprecht ihr euch funktional von einer thru-axle hinten? An der Gabel klar, wegen der Verwindung, aber hinten? Da hatte ich noch nie Probleme.

Grand Pedaleur
12.09.2014, 12:11
Sehr schön, tolle Farbe!

Aber sach ma, wir sind hier im TOUR Forum :eek:
Ventile gerade, Kurbel ordentlich ausrichten und erst dann :111hbpunk

Was sind das jetzt für Laufräder, oder hab ichs überlesen?

Schlaffe Wade
12.09.2014, 12:19
Außer der Farbe, aber das ist schließlich Geschmackssache.


schnucki, vorsichtig. sonst stell ich gleich noch ein paar bilder vom look in speigrün ein :D

cyclingjudge
12.09.2014, 12:31
Kann mich den Vorrednern nur anschließen.
Das ist eines der geilsten Räder, das ich in den letzten Jahren zu Gesicht bekommen habe. :respekt:

Noize
12.09.2014, 13:20
Bei mir in der Firma wird dieser Thread mittlerweile geblockt. Wegen "Sex", meint zumindest der Webblocker und ich glaub der hat da gar nicht so unrecht :D

Noize
12.09.2014, 13:22
Aha. Ich seh´s dann spätestens in Berlin.:D

Klasse. Außer der Farbe, aber das ist schließlich Geschmackssache.

Glückwunsch!

Wahrscheinlich nicht. Bis dahin ist es eh schon Schnee von gestern und ich hab da ganz andere Ideen. Ich muss nur schauen, ob sich diese auch umsetzen lassen. Schaun ma mal :rolleyes:

rumplex
12.09.2014, 13:24
schnucki, vorsichtig. sonst stell ich gleich noch ein paar bilder vom look in speigrün ein :D

Hab´s fast befürchtet.:D

Noize
12.09.2014, 13:24
Was wiegt eigentlich Rahmen und Gabel?

Der Rahmen kommt auf ziemlich genau 1.800g und die Gabel auf ungefähr 430g

Noize
12.09.2014, 13:28
Sehr schön, tolle Farbe!

Aber sach ma, wir sind hier im TOUR Forum :eek:
Ventile gerade, Kurbel ordentlich ausrichten und erst dann :111hbpunk

Was sind das jetzt für Laufräder, oder hab ichs überlesen?

Wenn man an seinem Fahrrad nur die Anschraubteile beeinflussen kann, dann sind Ventilstellungen wichtig. Stimmt :D

Die Laufräder sind selbstgestrickt. Chinafelgen (38mm Carbonclincher mit 23mm Breite ohne Bremsflanke), eingespeicht in DT240 mit Sapim Race. Bremsscheiben sind irgendwas von Avid. Gewicht liegt bei 1.500g ohne Scheibe und Schnellspanner

rumplex
12.09.2014, 13:31
Klamottentechnisch geht zu dem rad aber nur schwarz oder ne olle ElHo-Jacke.:D

Noize
12.09.2014, 13:37
Klamottentechnisch geht zu dem rad aber nur schwarz oder ne olle ElHo-Jacke.:D

WO hören jetzt eure Überlegungen auf? Kann es noch so weit kommen, dass das Satteltascherl nur von Louis Vuitton sein darf? :ü

rumplex
12.09.2014, 13:39
WO hören jetzt eure Überlegungen auf? Kann es noch so weit kommen, dass das Satteltascherl nur von Louis Vuitton sein darf? :ü

Hört nie auf.:D;)

Und soll eh das Waderl löcken.:Angel:

Tom
12.09.2014, 14:06
Bei mir in der Firma wird dieser Thread mittlerweile geblockt. Wegen "Sex", meint zumindest der Webblocker und ich glaub der hat da gar nicht so unrecht :D

Die schauen wahrscheinlich einfach, welche Seiten Du ständig anschaust - und sperren dann aus dem naheliegendsten (nächsliegendsten :D) Grund

rumplex
12.09.2014, 14:39
Die schauen wahrscheinlich einfach, welche Seiten Du ständig anschaust - und sperren dann aus dem naheliegendsten (nächsliegendsten :D) Grund

Möglicherweise sogar aus nächstliegendem, die Filous.:D

Luigi_muc
12.09.2014, 15:15
Wie geil is das denn bitte!!!

Mehr davon, bitte, meehr:D

Also echt mein Respekt und höchste Anerkennung. Wunderbar.
Wenn du mal eins verkaufen willst oder dir keine weiteren löten darfst, da würde ich definitiv schwach werden. Schon deine bisher vorgestellten, alle top!

Thomas Vitzthum
12.09.2014, 15:21
Was versprecht ihr euch funktional von einer thru-axle hinten? An der Gabel klar, wegen der Verwindung, aber hinten? Da hatte ich noch nie Probleme.

na ja, rennräder mutieren halt immer mehr zum mtb.
zuerst die dicken lenker, dann der tapered gabelschaft, jetzt die disc-bremsen und
in absehbarer zeit steckachsen hinten wie vorne.
in zwei jahren kommt dann die federung, weil die oversize-rahmen einfach zu hart sind.
muß jeder selber wissen, was er will und braucht!!!

möchte dein bike hier jetzt nicht schlecht machen, handwerklich ziehe ich den hut vor dir,
echt toll gemacht, keine frage.
für mich sieht ein zeitloses, elegantes rennrad aber anders aus.

schaule
12.09.2014, 15:40
Ich habe mir die Klemmung der Stütze angesehen und mehrmals den Faden durchgelesen um sicher zu gehen das ich nichts übersehe.
Der Klemmschlitz ist ja recht lang, scheint aber nicht bis an die Oberkante des Sitzrohres zu gehen sondern nur bis Ende
der Sitzstreben. Im Sitzrohr scheint eine Reduzierhülse zu stecken. Die Klemmung erfolgt mit der Schraube unterhalb der der Sitzstreben. Damit kann man genug Kraft ausüben um die Stütze richtig fest zu klemmen?

exotec
12.09.2014, 15:41
Absolut traumhaftes Rad!



Die Laufräder sind selbstgestrickt. Chinafelgen (38mm Carbonclincher mit 23mm Breite ohne Bremsflanke), eingespeicht in DT240 mit Sapim Race.

sind die Felgen vom Kellervermieter? hatte mit ihm mal wegen einem Carbonclincher LRS für mein Baum gesprochen. Aber dass können wir auch am Sonntag bequatschen.

Noize
12.09.2014, 16:27
Ich habe mir die Klemmung der Stütze angesehen und mehrmals den Faden durchgelesen um sicher zu gehen das ich nichts übersehe.
Der Klemmschlitz ist ja recht lang, scheint aber nicht bis an die Oberkante des Sitzrohres zu gehen sondern nur bis Ende
der Sitzstreben. Im Sitzrohr scheint eine Reduzierhülse zu stecken. Die Klemmung erfolgt mit der Schraube unterhalb der der Sitzstreben. Damit kann man genug Kraft ausüben um die Stütze richtig fest zu klemmen?

Stimmt alles was du hier schreibst. Die Klemmung hält eigentlich sehr gut und ich hab da nicht mal stark angezogen. Die Reduzierhülse ist notwendig, um vom Innenmaß 30,6mm auf ein gängigeres Format zu kommen. Wie sich das Konzept in der Zukunft verhält, weiß ich nicht. Schlimmstenfalls schlitze ich komplett durch und mache oben eine Schelle dran. Der einzige Nachteil bislang war eigentlich nur, dass man beim Feilen des Fillets schlecht ran kommt.

Ich könnte mir aber auch noch einen neuen Rahmen löten, der an dieser Position verbessert ist :rolleyes:

Ruhrradler
12.09.2014, 17:36
Handwerk und Leidenschaft sind beeindruckend. Großes Kompliment.
Auch die Vorstellungskraft ist anscheinend top. Heute stand hinter mir an der Ampel ein Scirocco in diesem grün. Wäre nie drauf gekommen, dass damit ein Rahmen gut aussehen kann.:Applaus:

Noize
12.09.2014, 17:41
Absolut traumhaftes Rad!




sind die Felgen vom Kellervermieter? hatte mit ihm mal wegen einem Carbonclincher LRS für mein Baum gesprochen. Aber dass können wir auch am Sonntag bequatschen.

Die Felgen sind ein Eigenimport, nix vom Fahrradgreissler aus Hernals :)

tango@team_bt
12.09.2014, 18:05
für mich sieht ein zeitloses, elegantes rennrad aber anders aus.

Zeitlos = altbacken? Man muss nicht technisch stehen bleiben. Das Dingens hier ist ein Rennrad wie sie halt heute aussehen. Technisch sicher besser als die von dir zitierten "zeitlosen"

martl
12.09.2014, 20:11
Zeitlos = altbacken?
Nö. Zeitlos = was man auch noch anschauen kann, wenn die Mode ein Haus weiter gehüpft ist. Hoffnungslos, ich weiß.

seankelly
12.09.2014, 20:17
Nö. Zeitlos = was man auch noch anschauen kann, wenn die Mode ein Haus weiter gehüpft ist. Hoffnungslos, ich weiß.

"Nicht alt sei es, nicht neu sei es - gut sei es!"

M.Kippenberger

accattone
12.09.2014, 20:28
Äusserst inspirierendes Projekt.

Ich wills jetzt auch mal versuchen.Muss man beim zusammenlöten irgendwas besonderes beachten?
Und wo gibt's günstige Rohre?

Noize
12.09.2014, 20:36
Äusserst inspirierendes Projekt.

Ich wills jetzt auch mal versuchen.Muss man beim zusammenlöten irgendwas besonderes beachten?
Und wo gibt's günstige Rohre?

Schau in den Selberbruzzler-Thread (http://bikeboard.at/Board/showthread.php?132230-Der-Selberbruzzler-Thread-Eine-Chronologie-des-Scheiterns) und nimm dir für die nächsten 4 Monate nichts vor. Dort findest du alles, was du wissen musst.:)

Noize
12.09.2014, 20:47
Zeitlos = altbacken? Man muss nicht technisch stehen bleiben. Das Dingens hier ist ein Rennrad wie sie halt heute aussehen. Technisch sicher besser als die von dir zitierten "zeitlosen"

Obs technisch besser ist, muss es erstmal beweisen :D

Ich sehe diese Frage ob zeitlos, modern oder retro eigentlich sehr entspannt. Ich wollte dieses Mal einen Rahmen bauen, der die neuesten technischen Spielereien (Di2, Hydro-Bremse..) beinhaltet. Mehr eigentlich nicht.

Ich hab schon Retro-Rahmen, zeitlose Rahmen, schlechte Rahmen ( :D ), gemuffte und teilweise ungemuffte Rahmen gebaut. Dieses Mal wollte ich halt sowas bauen.

lucabrasi
12.09.2014, 20:52
Hier noch ein Detail zum Tretlager
https://lh4.googleusercontent.com/-syUYfMeE95U/VA346WFdOXI/AAAAAAAACyw/bK6CpGYnxbU/s1024/IMG_0348.JPG

das scheint schiefgegangen zu sein...

Noize
12.09.2014, 20:57
das scheint schiefgegangen zu sein...

:confused:

lucabrasi
12.09.2014, 21:00
:confused:

naja, formal ist dieses angeschweißte distanzstück jedenfalls kein tor...

pinguin
12.09.2014, 21:03
Schaut gut aus. Besser als diese Fässer, in denen bequem ein Penner übernachten kann.

Noize
12.09.2014, 21:05
naja, formal ist dieses angeschweißte distanzstück jedenfalls kein tor...

Was ist hier angeschweißt?

lucabrasi
12.09.2014, 21:12
Was ist hier angeschweißt?

der ring mit dem lagerschalengewinde ?

beistrich
12.09.2014, 21:15
der ring mit dem lagerschalengewinde ?

Er wird sich schon was dabei gedacht haben... :rolleyes:

Noize
12.09.2014, 21:20
Schaut gut aus. Besser als diese Fässer, in denen bequem ein Penner übernachten kann.


Dieses Tretlager habe ich nicht ohne Grund genommen.

Ich wollte einen Rahmen mit innenlaufenden Leitungen. Um so etwas umzusetzen hat man 2 Möglichkeiten. Entweder man benutzt eine integrierte Stütze und läßt die Bremsleitung durchs Oberrohr und die linke Sitzstrebe laufen, oder man geht am Tretlager vorbei. Nachdem ich auch eine Scheibenbremse an der Sitzstrebe ziemlich dominant empfinde, blebt eigentlich nur die Lowmount-Variante und der Weg am Tretlager vorbei.

An einer klassischen 40mm Tretlagerbüchse kommt man mit Bremsbowden oder Leitungen nicht vorbei. Es bleibt dann nur, ein möglichst großdimensioniertes Tretlager zu verwenden. Den größten Durchmesser bei Einpress-TL hat PF30 (46mm) oder eben so eine Lösung, wie ich sie verbaut habe (50mm). Gegen Einpresstretlager bei Metallrahmen, die geschweißt oder gelötet werden spricht, dass durch den Temperaturteintrag immer die Gefahr besteht, dass sich das Tretlager vierzieht, nicht meh rpassgenau ist und anschließend im Betrieb knarzt. Daher habe ich mich für das Simoncini-Tretlager entschieden, dass genügend Platz für die Leitungen bietet, aber immer noch ein BSA Gewinde hat.

Hier habe ich noch ein Bild vom Tretlager im Detail (nicht mein Rad). Das Tretlager ist gegossen. Da ist nichts angeschweißt oder sonst etwas herumgedoktort.

http://2.bp.blogspot.com/_-Y4IkUCsQuw/TRxhpp7h5OI/AAAAAAAAAVU/qZ59QE0PTIY/s1600/bottom-bracket3.jpg

Tom
12.09.2014, 22:10
Kleiner Tip:
Bei allem Verständnis sollte man dem Herrn Bräsig nicht zu viel Aufmerksamkeit zukommen lassen.

g-force
12.09.2014, 22:20
Abgesehen davon, dass ich nichts zum herummäkeln finde - mein Respekt vor dieser Leistung würde es mir schwer machen, zu kritisieren! Das muss man erst mal nachmachen / besser machen...

Hier hat sich jemand Gedanken gemacht und das konsequent und (für mich) genial umgesetzt - ich würde das Rad ohne Fragen sofort fahren :D

Kann man Bestellungen aufgeben? ;)

Gute Fahrt!

Herr Sondermann
12.09.2014, 22:26
Abgesehen davon, dass ich nichts zum herummäkeln finde - mein Respekt vor dieser Leistung würde es mir schwer machen, zu kritisieren! Das muss man erst mal nachmachen / besser machen...

Allerdings...Traurig, wenn einige ihre Bestimmung im Forum offensichtlich vor allem darin sehen, Sachen, die anderen Freude bereiten, möglichst konsequent mies zu machen.

:krabben: Kann ich nicht nachvollziehen.

Mountainbiker
12.09.2014, 22:38
Allerdings...Traurig, wenn einige ihren Sinn in diesem Forum offensichtlich vor allem darin sehen, Sachen, die anderen Freude bereiten, möglichst konsequent mies zu machen.

:krabben: Kann ich nicht nachvollziehen.

Und bei allem Respekt vor der gezeigten Leistung ist es jetzt aber auch kein Grund völlig kritiklos in die Jubelarie einzustimmen. Würde dieses Rad im schönsten Räder Thread mit einem Schriftzug am besten einer Ami Hippster-Marke auftauchen, es würden einige, die hier jubeln, auf's übelste abkotzen. Es würde losgehen bei den Rohrdurchmessern, der Vorbaulänge (eher -kürze), der technisch fragwürdigen Stützenklemme usw.
Ob man diese Punkte hier kritisieren oder ansprechen muß sei dahingestellt. Mir gefallen die Proportionen des Rades überhaupt nicht, hätte dies auch gerne für mich behalten, und das muß den Erbauer auch nicht beschäftigen aber so wie hier auf Herrn Brasi eingedroschen wird muß auch nicht sein.
Beim nächsten gezeigten Pego denke ich dann wieder er verdient es nicht anders. :D :D :D

Herr Sondermann
12.09.2014, 22:48
Mir gefallen die Proportionen des Rades überhaupt nicht, hätte dies auch gerne für mich behalten, und das muß den Erbauer auch nicht beschäftigen:confused: Was is´n da in deinen Augen daneben?
Der Vorbau (wird ein 100er sein) dürfte bissl länger, okay...aber sonst?


aber so wie hier auf Herrn Brasi eingedroschen wird muß auch nicht sein. Ach, irgendwann ermüdet es halt, wenn einer konsequent immer alles Shaizze findet, was einer Gruppe anderer (mich im übrigen ausdrücklich eingeschlossen ;), bin also keinesfalls neutral) meist (nicht immer und nicht immer kritiklos!) gefällt.
Man muss nicht alles bejubeln, aber auch nicht jeeeedesmal erklären, wie Kagge man es doch findet. Bzw. darf man, aber sollte sich dann auch nicht wundern, wenn man entsprechende Reaktionen einfährt.
Brasis Mäkel bezog sich auf das "verunglückte" Tretlager, sonst gar nichts. Gesucht - vermeintlich gefunden. Tolle Aktion!

Mountainbiker
12.09.2014, 22:56
:confused: Was is´n da in deinen Augen daneben?
Der Vorbau (wird ein 100er sein) dürfte bissl länger, okay...aber sonst?

Ich persönnlich finde die ganze Geometrie seltsam, das ganze Rad sieht merkwürdig kurz aus, dazu dann noch der kurze Vorbau, die dicken Rohre - meins ist es nicht und damit ist es jetzt auch gut. Der Besitzer hat es so für sich, wie er es braucht und für richtig hält gebaut. Mir muß es aber nicht gefallen Punkt und Ende.
Eins noch, die Farbe ist klasse! Paßt besser zu einem Rad denn zu einem Auto. ;)



Ach, irgendwann ermüdet es halt, wenn einer konsequent immer alles Shaizze findet, was einer Gruppe anderer (mich im übrigen ausdrücklich eingeschlossen ;), bin lso keinesfalls neutral) meist (nicht immer und kritiklos!) gefällt.
Man muss nicht alles bejubeln, aber auch nicht jeeeedesmal erklären, wie Kagge man es doch findet. Bzw. darf man, aber sollte sich dann auch nicht wundern, wenn man entsprechende Reaktionen einfährt.
Brasis Mäkel bezog sich auf das "verunglückte" Tretlager, sonst gar nichts. Gesucht - vermeintlich gefunden. Tolle Aktion!

ich weiß, es nervt, deswegen auch mein obiger Satz, aber ich habe die Hoffnung noch nicht aufgegeben, daß nicht immer alles kommentiert wird, was einem eh nicht gefällt. Ich kotz z.B. auch nicht in jeden Cervelo oder Speci Thread - ich könnt's zwar, :D aber mich bringt's nicht weiter, die Besitzer auch nicht und die anderen User genauso wenig. ;)

serottasepp
12.09.2014, 23:11
Handwerk und Leidenschaft sind beeindruckend. Großes Kompliment.
Auch die Vorstellungskraft ist anscheinend top. Heute stand hinter mir an der Ampel ein Scirocco in diesem grün. Wäre nie drauf gekommen, dass damit ein Rahmen gut aussehen kann.:Applaus:

Nicht? So beschissen die Autodesigns zur Zeit sind, die Farbdesigner machen einen guten Job.

Hab die letzte Zeit an einigen Neuwagen fantastische Farben gesehen...die sich sicher toll am Rad machen. :D

Genug Off-Topic.

Weiter gehts mit Gefällt <-> Gefällt nicht.

lucabrasi
12.09.2014, 23:27
es werden räder hier im forum zur diskussion gestellt, für mich unverständlich dass ausschliesslich gejubelt werden darf,
wenn ich die eine oder andere schmuseparty hier störe liegt das möglicherweise daran dass diese freds offen sind und die kommentarfunktion nicht gesperrt ist, die alternative wäre bei facebook eine geschlossene gruppe zu eröffnen,

im übrigen danke noize für die nachvollziehbare erklärung der tretlagerfrage

Herr Sondermann
12.09.2014, 23:30
Eins noch, die Farbe ist klasse! Paßt besser zu einem Rad denn zu einem Auto. ;)
:Applaus: Jau! die Farbe ist super! Aber stimmt...So was gibt´s grad von Mazda, Seat und Ford, t.b.c.



Ich kotz z.B. auch nicht in jeden Cervelo oder Speci Thread - ich könnt's zwar, :D aber mich bringt's nicht weiter, die Besitzer auch nicht und die anderen User genauso wenig. ;)

so halt ich´s ja auch. :ü
Naja...Im "Schönste Räder" Thread vielleicht nicht, aber sonst sehe ich wirklich keinen persönlichen Gewinn darin, überall was (negatives) geschrieben zu haben (was eh schon jeder regelmäßige Besucher weiß).

Herr Sondermann
12.09.2014, 23:41
es werden räder hier im forum zur diskussion gestellt, für mich unverständlich dass ausschliesslich gejubelt werden darf,
wenn ich die eine oder andere schmuseparty hier störe liegt das möglicherweise daran dass diese freds offen sind und die kommentarfunktion nicht gesperrt ist, die alternative wäre bei facebook eine geschlossene gruppe zu eröffnen,

im übrigen danke noize für die nachvollziehbare erklärung der tretlagerfrage

Siehste, das ist mein Punkt! Man / du hättest auch "fragen" können, aber nö...du grätschst rein mit der Aussage, dass da ja wohl was schief gelaufen sei.

Sorry, aber das ist in meinen Augen eine falsche Art, an Sachen ranzugehen. ;) Es entsteht so der Eindruck, dir gehe es zumindest in Galeriethreads ums miesmachen, ums zerstören. (ausdrücklich nur auf die Galerie bezogen, denn sonst schreibst du ja in TTT viel konstruktives, für die TE hilfreiches)
Ich kann das nicht so recht nachvollziehen.
Auch das mit dem "ausschließlich jubeln" geht an der Sache vorbei. Es ist leicht zu sehen, dass das nicht so ist.
Und selbst, wenn man zu dem falschen Schluss kommen sollte, wäre "Alles Shaizze finden" jedenfalls nicht die glücklichste Lösung, außer, man hat das Ziel, anderen den Spaß an der Freud zu verderben.

Ich weiß ungefähr, was du gut findest und was Shaizze.
Umgekehrt könntest du es sicher auch recht präzise beschreiben.
Was bringt es also, das bei jedem neu vorgestellten Pegoretti und andersrum bei jedem Specialized oder Zeitfahrhobel aufs Neue durchzuexerzieren? Kann ich nicht nachvollziehen.

lucabrasi
12.09.2014, 23:55
sorry, aber das geht zu weit,
nur weil ich das tretlager mit " da ist wohl was schiefgegangen" kommentiert habe, bin ich nicht destruktiv,
hast du jemals von mir einen kommentar gelesen wie z.b."ich muss gleich kotzen"?, das lese ich hier ständig,
oder hier z.b.

Jessas Maria und Josef...! :eek:
Was für ein gräßliches Teil!

so eine polemik schreibe ich nicht, auch nicht im pegofred, also fang einfach bei dir selber an

Noize
13.09.2014, 09:45
Um dem ganzen hier ein wenig den Wind aus den Segeln zu nehmen..

Ich bin für Kritik durchaus offen und freue mich sogar wenn ich erklären kann, wieso ich mich für das eine oder andere entschieden habe, solange es nicht beleidigend wird. Es hilft natürlich, wenn ich die Frage als solche erkennen kann und sie nicht als vorher festgelegte Meinung getarnt wird.

Zur Geometrie:
Der Rahmen hat - so wie alle meine Rahmen - einen 55er Colango Master als Vorbild, bei dem nur das Steuerrohr um 15mm höher ist. Der Rest ist ident zum Colnago. An diesem Rad finden sich auch noch 15mm Carbonspacer unterm Lenker, die sicher noch verschwinden werden. Das ist meine erste Shimano-Kiste und trotz aller CAD im Vorfeld, gibt es Details, die erst am fertigen Objekt abschließend festgelegt werden können, sobald ich mit den Shimano-Ergos und dem Lenker eine gute Position gefunden habe.

..und ja, ich mags nicht so durchgestreckt am Rad. Ich bin bald 50 und betreibe Radfahren nicht als Leistungssport. Daher darf die Sitzposition etwas gemütlicher sein. ;)

Tom
13.09.2014, 10:38
Wios der Akku?

Noize
13.09.2014, 10:43
Wios der Akku?

Der Akku steckt in der Sattelstütze. War das die Frage?

Tom
13.09.2014, 10:45
Der Akku steckt in der Sattelstütze. War das die Frage?

Ja.
Was war daran unklar?

Noize
13.09.2014, 10:47
Ja.
Was war daran unklar?

Ich kenne das Wort "Wios" nicht.

rumplex
13.09.2014, 11:51
Um dem ganzen hier ein wenig den Wind aus den Segeln zu nehmen..

Ich bin für Kritik durchaus offen und freue mich sogar wenn ich erklären kann, wieso ich mich für das eine oder andere entschieden habe, solange es nicht beleidigend wird. Es hilft natürlich, wenn ich die Frage als solche erkennen kann und sie nicht als vorher festgelegte Meinung getarnt wird.


Hab´s mal admingrün gefärbt. :D

Also, alle locker bleiben, so sehr ich Herrn Sondermanns Reaktion nachvollziehen kann.

pinguin
13.09.2014, 12:17
Ich kenne das Wort "Wios" nicht.

Herzlichen Dank hierfür :D Erinnert mich daran, dass es User gibt, die - Dank dieser seltsamen Attitüde, alles in ein Telefon zu tippen - bei Rechtschreibung komplett aufgegeben haben und quasi neue Wörter erfinden und der Rest der Rasselbande darf dann raten, was vllt. gemeint war.

@ Tom: Du schreibst ja üblicherweise laut und deutlich - ist klar keine Kritik an dir/deiner Schreibe, bitte nicht falsch verstehen. Nur eben entstand bi mir dadurch eine Erinnerung an einen speziellen User, der es überhaupt nicht mehr gebacken kriegt, dank Telefonverblödung überhaupt noch einen geraden Satz von sich zu geben :ü

Noize
13.09.2014, 13:01
Zwei Bilder hab ich noch von der Session beim Fotografen..

https://lh6.googleusercontent.com/-UWi9s99cU_4/VBHu1bPzqUI/AAAAAAAAC0s/KOt5p8qUUU0/s1024/Road_Disc_3.jpg

https://lh6.googleusercontent.com/-6Od1Twe4AOI/VBQjPVSsH6I/AAAAAAAAC2Y/ZYrPIdeMseI/s1024/Road_Disc_7.jpg

pinguin
13.09.2014, 14:41
Bist du eigentlich schon ausgefahren damit?

Noize
13.09.2014, 16:31
Bist du eigentlich schon ausgefahren damit?

Nein, es schüttet wie Sau hier seit Tagen. :heulend:

magicman
13.09.2014, 17:44
Um dem ganzen hier ein wenig den Wind aus den Segeln zu nehmen..

Ich bin für Kritik durchaus offen und freue mich sogar wenn ich erklären kann, wieso ich mich für das eine oder andere entschieden habe, solange es nicht beleidigend wird. Es hilft natürlich, wenn ich die Frage als solche erkennen kann und sie nicht als vorher festgelegte Meinung getarnt wird.

Zur Geometrie:
Der Rahmen hat - so wie alle meine Rahmen - einen 55er Colango Master als Vorbild, bei dem nur das Steuerrohr um 15mm höher ist. Der Rest ist ident zum Colnago. An diesem Rad finden sich auch noch 15mm Carbonspacer unterm Lenker, die sicher noch verschwinden werden. Das ist meine erste Shimano-Kiste und trotz aller CAD im Vorfeld, gibt es Details, die erst am fertigen Objekt abschließend festgelegt werden können, sobald ich mit den Shimano-Ergos und dem Lenker eine gute Position gefunden habe.

..und ja, ich mags nicht so durchgestreckt am Rad. Ich bin bald 50 und betreibe Radfahren nicht als Leistungssport. Daher darf die Sitzposition etwas gemütlicher sein. ;)

sehr schön dargestellt, denke mal Du wirst schon wissen was Du tust :D
wer sich selbst ein Rad baut und noch dazu die nötige Erfahrung hat wäre wohl Dumm nicht auf seine
persönlichen Bedürfnisse einzugehen.:)

mal eine Frage neben bei wäre es sinnvoll die Rahmenteile erst WIG zu heften und dann verlöten?
oder gar ganz in WIG zu schweissen.?

Noize
13.09.2014, 18:35
mal eine Frage neben bei wäre es sinnvoll die Rahmenteile erst WIG zu heften und dann verlöten?
oder gar ganz in WIG zu schweissen.?

Zuerst zu heften (WIG Schweißen) und dann löten hat meiner Ansicht nach keinen Vorteil. Es gibt aus WIG Löten als Fügemethode, da kenn ich mich allerdings nicht aus. WIG-Schweißen ist sehr wohl sinnvoll, aber halt auch nur dann, wenn der Rahmen durchgeschweißt wird. Pegoretti (huch, jetzt hab ich das Reizwort hingeschrieben :D) ist einer der Erfinder dieser Methode beim Fahrrad.

g-force
13.09.2014, 18:38
[QUOTE=Noize;4754078]Zwei Bilder hab ich noch von der Session beim Fotografen..

https://lh6.googleusercontent.com/-UWi9s99cU_4/VBHu1bPzqUI/AAAAAAAAC0s/KOt5p8qUUU0/s1024/Road_Disc_3.jpg

Jetzt wo ich die Perspektive sehe, würde ich mir schlicht schwarze Naben wünschen - das rote Kreuz stört mich...

(So, jetzt habe ich auch was kritisiert :D)

götterbote
13.09.2014, 18:40
manchmal wird auch zuerst geschweißt und dann drübergelötet. einer unserer lehrmeister hat das mal gemacht.

magicman
13.09.2014, 19:04
Meister!!

ich habe gelötet und geschweisst , soll ich noch einen Strick drum binden:D:Bluesbrot

Dr. Zoidberg
13.09.2014, 19:11
Meister!!

ich habe gelötet und geschweisst , soll ich noch einen Strick drum binden:D:Bluesbrot
Ich kenn das als schlechten Reim:

Rohre gelötet, man sieht es kaum - besser noch 'nen Niet durch haun. :D

tomb
14.09.2014, 09:09
Schaut gut aus. Besser als diese Fässer, in denen bequem ein Penner übernachten kann.
Ist aber grösser im Durchmesser als 68mm breite PF30-"Fässer"… Soll keine Kritik sein: Für die geforderte Funktionalität braucht es diesen Durchmesser.

tomb
14.09.2014, 09:21
[…] Würde dieses Rad im schönsten Räder Thread mit einem Schriftzug am besten einer Ami Hippster-Marke auftauchen, es würden einige, die hier jubeln, auf's übelste abkotzen. Es würde losgehen bei den Rohrdurchmessern, der Vorbaulänge (eher -kürze), der technisch fragwürdigen Stützenklemme usw.
[…]
So ist es.

Und deshalb darf zumindest die Komplementärmenge dieser "einigen" das Rad jetzt gut finden und einige sind dazu angehalten, sich zu hinterfragen. ;-)

Noize
14.09.2014, 19:42
Ist aber grösser im Durchmesser als 68mm breite PF30-"Fässer"… Soll keine Kritik sein: Für die geforderte Funktionalität braucht es diesen Durchmesser.

Glaub ich gar nicht und ich müsste mal nachmessen gehen. Bei PF30 sind die 46mm innen gemessen und außen dürften es daher auch etwa 50mm sein.

Noize
14.09.2014, 19:52
So ist es.

Und deshalb darf zumindest die Komplementärmenge dieser "einigen" das Rad jetzt gut finden und einige sind dazu angehalten, sich zu hinterfragen. ;-)

Ein schöner Satz :)

Das ist ein Rad von mir für mich nach meinen Bedürfnissen. Dass andere andere Räder bevorzugen, brauchen oder fahren wollen, glaub ich gerne. Die Vielfalt macht die Würze aus und nicht alles was mir schmeckt, muss auch anderen schmecken.

Es freut mich aber, dass die handwerkliche Arbeit, die zu diesem Rahmen geführt hat, bei vielen Anerkennung findet. Ich bin auch stolz drauf, was mir mittlerweile gelingt. :)

mgabri
14.09.2014, 19:59
Ich bin auch stolz drauf, was mir mittlerweile gelingt. :)
Und das zu Recht. Schönes Stück, auch wenns nicht unbedingt mein Fall wäre.

magicman
14.09.2014, 20:18
Ein schöner Satz :)

Das ist ein Rad von mir für mich nach meinen Bedürfnissen. Dass andere andere Räder bevorzugen, brauchen oder fahren wollen, glaub ich gerne. Die Vielfalt macht die Würze aus und nicht alles was mir schmeckt, muss auch anderen schmecken.

Es freut mich aber, dass die handwerkliche Arbeit, die zu diesem Rahmen geführt hat, bei vielen Anerkennung findet. Ich bin auch stolz drauf, was mir mittlerweile gelingt. :)

Erfahrung macht den Meister :)

serottasepp
14.09.2014, 20:30
Ein schöner Satz :)

Das ist ein Rad von mir für mich nach meinen Bedürfnissen. Dass andere andere Räder bevorzugen, brauchen oder fahren wollen, glaub ich gerne. Die Vielfalt macht die Würze aus und nicht alles was mir schmeckt, muss auch anderen schmecken.

Es freut mich aber, dass die handwerkliche Arbeit, die zu diesem Rahmen geführt hat, bei vielen Anerkennung findet. Ich bin auch stolz drauf, was mir mittlerweile gelingt. :)

Genau das zum einen und selbergebaut, nicht nur aufgebaut, das ist m.A.n. nochmal eine ganz andere Stufe...

Tom
15.09.2014, 14:02
Mir gefällt das rad optisch extrem gut, Farbe und Schriftzug sind auch absolut top.
Einzig die Form des TL-gehäuses gefällt mir einfach nicht, fügt sich nur bedingt ein (und erscheint mir technisch auch nicht sinnvoll: Da hätte man Platz für grössere Lager und dickere Achsen (und verbaut aus Steifigkeitsgründen dicke Gabelnschäfte in voluminösen Rohren), und dann reduziert man den Gewindedurchmesser ohne Notwendigkeit. Aber ja, man hat genug Durchmesser, um ein grossvolumiges Unterroher anzulöten und kann normale BSA-Lager verwenden...

2 Fragen habe ich noch (sorry für das Kauderwelsch vom letzten Mal):
1.) Welche Einbauhöhe hat die Gabel und welche "Offiziellen Durchmesser für den Reifen" bzw. welche innere Höhe?
2.) Hast Du die Scheibenbremsaufnahme hinten nur durch die Einspannung des Ausfallendes ausgerichtet oder hast Du eine spezielle Lehre verwendet?
3.) Klappt die Ausrichtung der Scheibenbremse problemlos?
4.) Kannst Du mir (eventuell per PN) die Bezugsquelle oder wenigstens den hersteller der Felgen mitteilen?
5.) Tust Du irgendetwas gegen möglicherweise eindringendes Wasser in den Umwerfer-Zug?
6.) Liegen die Züge bzw. Zughüllen jetzt einfach frei im TL-Gehäuse rum, oder führst Du sie in Röhrchen um die Welle?
7.) Wie fährt sich das Teil denn jetzt? Wie ist der Unterschied zu Deinen Retro-Eigenbauten? ;)

götterbote
15.09.2014, 14:22
7.) Wie fährt sich das Teil denn jetzt? Wie ist der Unterschied zu Deinen Retro-Eigenbauten? ;)
der herr noize hat angst, dass die neue diva feucht und schmutzig wird. zudem traut er ihr nicht über den weg, daher hat die gestrige 80km ausfahrt mit einem "alten" selbstgebruzzelten stattgefunden.

Noize
15.09.2014, 14:34
Mir gefällt das rad optisch extrem gut, Farbe und Schriftzug sind auch absolut top.
Einzig die Form des TL-gehäuses gefällt mir einfach nicht, fügt sich nur bedingt ein (und erscheint mir technisch auch nicht sinnvoll: Da hätte man Platz für grössere Lager und dickere Achsen (und verbaut aus Steifigkeitsgründen dicke Gabelnschäfte in voluminösen Rohren), und dann reduziert man den Gewindedurchmesser ohne Notwendigkeit. Aber ja, man hat genug Durchmesser, um ein grossvolumiges Unterroher anzulöten und kann normale BSA-Lager verwenden...

2 Fragen habe ich noch (sorry für das Kauderwelsch vom letzten Mal):
1.) Welche Einbauhöhe hat die Gabel und welche "Offiziellen Durchmesser für den Reifen" bzw. welche innere Höhe?
2.) Hast Du die Scheibenbremsaufnahme hinten nur durch die Einspannung des Ausfallendes ausgerichtet oder hast Du eine spezielle Lehre verwendet?
3.) Klappt die Ausrichtung der Scheibenbremse problemlos?
4.) Kannst Du mir (eventuell per PN) die Bezugsquelle oder wenigstens den hersteller der Felgen mitteilen?
5.) Tust Du irgendetwas gegen möglicherweise eindringendes Wasser in den Umwerfer-Zug?
6.) Liegen die Züge bzw. Zughüllen jetzt einfach frei im TL-Gehäuse rum, oder führst Du sie in Röhrchen um die Welle?
7.) Wie fährt sich das Teil denn jetzt? Wie ist der Unterschied zu Deinen Retro-Eigenbauten? ;)

Servus Tom,

ich habs eh schon geschrieben, dass es 2 Gründe für dieses Tretlager gibt

Man kommt so mit den Kabeln und den Leitungen an der Kurbelwelle vorbei und kann somit eine komplett innenverlegte Lösung umsetzen
Metallrahmen und Einpresslager vertragen sich schlecht wegen potentieller Verzug-Gefahr. Für Rahmen aus Metall gibt es eine gut erprobte Lösung: BSA



Daten zur Gabel: 367mm Einbauhöhe, 45mm Nachlauf, Reifenfreiheit bis mindestens 28mm
Ich habe keine Lehre für die Disc-Aufnahme und nehme daher immer Ausfaller mit integrierter IS2000 Aufnahme (Bendixen, Paragon D2040). Die Ausfaller sind gebogen (11°) und mit einer eigenen Hinterbaulehre in die Kettenstreben eingelötet.
Ausrichtung klappt pipifein. Schleift nix.
Felgen sind von Xiamen Haumichtod. Schick mir deine Mailadresse ich hab ein PDF von denen.
Derzeit fehlt mir noch ein 6mm Silikonschlauch, der über das Kabel gestülpt wird und dann ins Röhrchen eingesetzt wird. Momentan ist das Loch noch offen.
Die Kabel und Bremsleitung laufen frei durchs Tretlager und werden durch eine Hülse vor der drehenden Welle geschützt.
Wenn morgen endlich mal wieder das Wetter passen sollte, gibts die Jungfernfahrt. Bin selbst schon gespannt wie ein Pfitschipfeil :D

Noize
15.09.2014, 14:40
Hier ein Detailbild von meinem Randonneur mit dem Bendixen-Ausfaller
https://lh3.googleusercontent.com/-_3GOSVubR_8/UVanGr_uUSI/AAAAAAAABiY/_1bng81qCLQ/s800/IMG_1841.JPG

und hier noch eine Alternative zur Leitungsverlegung bei einem klassischen 40mm Tretlager. (Dafür bin ich vor einem Jahr mächtig ausgebuht worden)
https://lh5.googleusercontent.com/-Nq2JvV9p-uU/UU9tTIBNP5I/AAAAAAAABhg/BndtHdkxWwg/s800/IMG_1835.JPG

exotec
15.09.2014, 14:45
d.h. Hermes und Noize auch gut heimgekommen

götterbote
15.09.2014, 15:08
d.h. Hermes und Noize auch gut heimgekommen

und doch noch nass geworden :)
fein wars, aber echt.

LemonLipstick
15.09.2014, 16:17
Die Ausfaller sind gebogen (11°) und mit einer eigenen Hinterbaulehre in die Kettenstreben eingelötet.


meister, kannst du uns bitte fotos von diesem arbeitsgang zeigen :)

Noize
15.09.2014, 16:40
meister, kannst du uns bitte fotos von diesem arbeitsgang zeigen :)

Hast nix fotografiert? :)

LemonLipstick
15.09.2014, 16:51
Hast nix fotografiert? :)

nicht wirklich, hab mich aufs arbeiten konzentriert :)
die erklärung überlasse ich dir.

Noize
15.09.2014, 17:14
nicht wirklich, hab mich aufs arbeiten konzentriert :)
die erklärung überlasse ich dir.

Gerne. :)

Die Hinterbaulehre stammt - wie alle Lehren der Selberbruzzler - vom Lemonlipstick.

Auf den Fotos sieht man die Kettenstreben und die vorgebogenen Ausfaller vor dem Einlöten. Die Ausfaller wurden zuerst in die Kettenstreben eingelötet und anschließend mitsamt der Lehre in seine Fräse eingespannt. Dort wurden mit einem 50mm Hohlbohrer (Dosenbohrer) die Kettenstreben exakt und mit der notwendigen Gehrung abgelängt. Diesen Arbeitsschritt hat der LL bei sich in der Werkstatt für mich erledigt.

Die Kettenstreben wurden dann anschließend in der üblichen Rahmenlehre mit dem Tretlager verbunden.

Noize
16.09.2014, 11:18
Heute morgen wurde der Renner defloriert, beschmutzt und mit Füßen getreten :D

Zuerst einmal: Alles hat gehalten, nichts ist aus den Fugen geraten. Auch die Sattelklemmung, die einigen Kopfzerbrechen gemacht hat, funktioniert einwandfrei.
Die Geometrie passt wunderbar, heute Abend werden noch die Spacer unterm Lenker reduziert, dann ist der Aufbau eigentlich abgeschlossen.

Was mir auffällt:
Die Scheibenbremsen haben sich innerhalb der ersten 30km von superschlechter Performance zu schlechter Performance verbessert. Die Bremswirkung ist momentan noch marginal im Vergleich zu der Campa/Avid BB7 bzw Campa/Hayes Kombi an meinen anderen Rädern. Aber das wird sich hoffentlich noch bessern.
Die vordere Bremsscheibe hat einen Schlag und lässt sich nicht schleiffrei einstellen. Werde ich wohl reklamieren.

Die STI sind für mich gewöhnungsbedürftig, weil die beiden Schaltknöpfe keinen Druckpunkt haben. Da fehlt mir das typische Campa-Feedback. Außerdem verwechsle ich dauernd die beiden Schalter zum Rauf/Runterschalten. Hinter dem Bremshebel ist ein riesiges Loch mit freiem Eintritt zu den Eingeweiden des Hebels, in die man reingreifen kann. So etwas kenne ich von Campa nicht.

Positiv soweit: Am Hinterrad werkt eine Campa-Chorus 12-27 (11fach) Kassette. Die Shimano Schaltung und die Campa Kassette vertragen sich ausgesprochen gut. Einzig beim Runterschalten vom 4. aufs 3.kleinste Ritzel hakelt es etwas. Das werde ich mir noch genauer anschauen, da die Schaltung eigentlich zur Grundeinstellung (so wie sie aus der Schachtel kam) nicht verändert wurde. Da wird sicher noch ein bisschen nachjustiert werden und dann wird auch das flutschen.

Bilder gibts keine, denn es war ziemlich dichter Nebel heute in der Früh und ich war froh in den Donauauen nicht von Wildschweinen überrannt worden zu sein. Sind ziemlich lästige Viecher mittlerweile.

Tom
16.09.2014, 11:37
Cool, vielen Dank!

Das beantwortet vieles und wirft viele neue Fragen auf.
Vor allem: Warum hat jetzt jede Gabel eine andere Einbauhöhe?
Mailadresse folgt, vielen Dank für das Angebot!




Daten zur Gabel: 367mm Einbauhöhe, 45mm Nachlauf, Reifenfreiheit bis mindestens 28mm
Ich habe keine Lehre für die Disc-Aufnahme und nehme daher immer Ausfaller mit integrierter IS2000 Aufnahme (Bendixen, Paragon D2040). Die Ausfaller sind gebogen (11°) und mit einer eigenen Hinterbaulehre in die Kettenstreben eingelötet.
Ausrichtung klappt pipifein. Schleift nix.
Felgen sind von Xiamen Haumichtod. Schick mir deine Mailadresse ich hab ein PDF von denen.
Derzeit fehlt mir noch ein 6mm Silikonschlauch, der über das Kabel gestülpt wird und dann ins Röhrchen eingesetzt wird. Momentan ist das Loch noch offen.
Die Kabel und Bremsleitung laufen frei durchs Tretlager und werden durch eine Hülse vor der drehenden Welle geschützt.
Wenn morgen endlich mal wieder das Wetter passen sollte, gibts die Jungfernfahrt. Bin selbst schon gespannt wie ein Pfitschipfeil :D

Abstrampler
16.09.2014, 13:31
Die STI sind für mich gewöhnungsbedürftig, weil die beiden Schaltknöpfe keinen Druckpunkt haben. Da fehlt mir das typische Campa-Feedback. Außerdem verwechsle ich dauernd die beiden Schalter zum Rauf/Runterschalten.

Kann ich völligstens nachvollziehen. Sind von Anfang an auch meine Hauptkritikpunkte bei der Di2 gewesen.
Dann üb jetzt mal besser fleißig, sonst wird das im Winter mit dicken Handschuhen ein grausames Gedrücke. :D

Noize
16.09.2014, 13:40
Kann ich völligstens nachvollziehen. Sind von Anfang an auch meine Hauptkritikpunkte bei der Di2 gewesen.
Dann üb jetzt mal besser fleißig, sonst wird das im Winter mit dicken Handschuhen ein grausames Gedrücke. :D

Das hatte ich heute morgen schon. Mir werden mit Handschuhen (heute morgen hatte es 13° im Nebel) nach einiger Zeit die Fingerspitzen immer etwas taub. Du spürst dann die Knöpfe nicht mehr. Da bleibt dann nur noch seitlich am Bremshebel drücken und hoffen, den richtigen Schalter erwischt zu haben. :ü

Abstrampler
16.09.2014, 13:54
Ich gehe mal davon aus, dass in Vicenza schon die bald die ersten Prototypen zusammengebastelt werden.
Dann hast Du im nächsten Winter bestimmt schon was Gescheites als Ersatz für die Di2-Hydro. :D

Noize
16.09.2014, 13:59
Ich gehe mal davon aus, dass in Vicenza schon die bald die ersten Prototypen zusammengebastelt werden.
Dann hast Du im nächsten Winter bestimmt schon was Gescheites als Ersatz für die Di2-Hydro. :D

Das wär was. :D

Erix
18.09.2014, 22:15
Noize,

was hast Du für die Gabel bezahlt?

Schöne Grüße aus Ottakring
Erich

Noize
18.09.2014, 23:24
Um die 80USD FOB Hongkong

•Žarko
19.09.2014, 00:01
Schönes Projekt.

Kannste auch stolz drauf sein.

Erix
19.09.2014, 22:44
Um die 80USD FOB Hongkong

Danke!
habe gerade gemerkt, daß die Gabel tapered ist, was für mich wiederum "deppad" ist.

schöne Grüsse
erich