PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : bestes BB30 / PF30 Lager?



Luigi_muc
12.09.2014, 16:08
Da ich grad durch den Speci BB30-Thread daran erinnert wurde.
Wer hat Erfahrung mit verschiedenen BB30 oder auch Pressfit 30 Innenlagern und kann von Unterschieden berichten?

Gibt ja doch einige, die sich vor allem im Preis unterscheiden (gerade bei BB30 sinds ja sowieso nur Industrielager, bei denen Gewichtsunterschiede wohl minimalst sein dürften). Keramik lasse ich mal außen vor, kann mir da keinen Mehrwert vorstellen.

rkocher
12.09.2014, 16:17
Da ich grad durch den Speci BB30-Thread daran erinnert wurde.
Wer hat Erfahrung mit verschiedenen BB30 oder auch Pressfit 30 Innenlagern und kann von Unterschieden berichten?

Gibt ja doch einige, die sich vor allem im Preis unterscheiden (gerade bei BB30 sinds ja sowieso nur Industrielager, bei denen Gewichtsunterschiede wohl minimalst sein dürften). Keramik lasse ich mal außen vor, kann mir da keinen Mehrwert vorstellen.

Kannst du das genauer spezifizieren? Suchst du ein Innenlager, das keine Geräusche macht, wartungsarm und/oder wasserdicht ist?

Luigi_muc
12.09.2014, 16:22
Mir war jetzt nicht bewusst, dass man unterschiedliche Anforderungen an ein BB30 Lager stellen könnte.

Lange Haltbarkeit wär jetzt für mich das Kriterium gewesen (in Relation zum Preis, womit für mich leider King und Konsorten rausfallen)

lucabrasi
12.09.2014, 16:22
Da ich grad durch den Speci BB30-Thread daran erinnert wurde.
Wer hat Erfahrung mit verschiedenen BB30 oder auch Pressfit 30 Innenlagern und kann von Unterschieden berichten?

Gibt ja doch einige, die sich vor allem im Preis unterscheiden (gerade bei BB30 sinds ja sowieso nur Industrielager, bei denen Gewichtsunterschiede wohl minimalst sein dürften). Keramik lasse ich mal außen vor, kann mir da keinen Mehrwert vorstellen.

keramik hat insofern einen mehrwert weil nicht so feuchtigkeitsanfällig, habe gerade mein s5 auf keramik umgerüstet,
das eingebaute billig-sram-lager knarzte nach jeder regenfahrt, also jedesmal kurbel ab, fetten, einstellen
mindestens im leerlauf ohne kette drehen sich die kurbeln in den keramiklager auch wesenlich weicher, leiser und länger als in den stahllagern

zwischen keramik und stahllagern besteht der qualitäts- (und preis-) unterschied,
innerhalb dieser materialdifferenzierung ist es imho egal,

nicht egal dürfte die ausführung der pressfitlagerschalen sein, die gibt es aus kunststoff oder aus aluminium,
die aluhülsen sollten weniger knackempfindlich sein,

speci hat jedenfalls bei seinen rahmen jetzt aus diesem grund auf alu umgestellt

Luigi_muc
12.09.2014, 16:27
Ok, das Sram BB30 oder PF30 wär jetzt auch meine erste Wahl gewesen, passend zur Gruppe, preiswert usw
Der Lagerpreis soll sich definitiv noch im zweistelligen Bereich befinden, so gern ich ein Ceramicspeed o.ä. verbauen würde.

rkocher
12.09.2014, 16:40
keramik hat insofern einen mehrwert weil nicht so feuchtigkeitsanfällig, habe gerade mein s5 auf keramik umgerüstet,
das eingebaute billig-sram-lager knarzte nach jeder regenfahrt, also jedesmal kurbel ab, fetten, einstellen
mindestens im leerlauf ohne kette drehen sich die kurbeln in den keramiklager auch wesenlich weicher, leiser und länger als in den stahllagern

zwischen keramik und stahllagern besteht der qualitäts- (und preis-) unterschied,
innerhalb dieser materialdifferenzierung ist es imho egal,

nicht egal dürfte die ausführung der pressfitlagerschalen sein, die gibt es aus kunststoff oder aus aluminium,
die aluhülsen sollten weniger knackempfindlich sein,

speci hat jedenfalls bei seinen rahmen jetzt aus diesem grund auf alu umgestellt

....zum Thema Knacken habe ich genau das Gegenteil als Erfahrungswert. An meinen EVOs wurden zunächst alle PF30-Cups/Aluminium mit Locktite verklebt. Nach einigen Tausend KM lösten sich wohl die Klebestellen und das unsägliche Knacken stellte sich wieder. Seitdem ich nun die "billigen" Plastik-Cups inkl. Stahllager unverklebt verwende, ist endlich Ruhe eingekehrt. Zudem sind selbige in einer Kapselkonstruktion und halten damit das Wasser fern.

Zur Ergänzung Sämtliche Ceramik-Lager, die bei Auslieferung verbaut waren, hatten nach wenigen 100km einen Schaden in der Lauffläche. Absolut keine Empfehlung meinerseits.

Schmittler
13.09.2014, 12:21
Echtes BB30 nur mit SKF.

Luigi_muc
13.09.2014, 12:55
Echtes BB30 nur mit SKF.

Verwendet die ein Hersteller oder muss ich die einzeln vom Lagerhändler kaufen?
Brauch ja auch noch die anderen Teile, die beim BB30-Lager mitgeliefert werden (Sicherungsringe zB)

•Žarko
13.09.2014, 13:07
Als Punkt 1 wäre zu nennen:

Ein Lager ist nur so gut, wie es die Maßhaltigkeit der Lagersitze im Rahmen zu lässt.

Und dabei meine ich die Planheit, sprich wie parallel die Lager zueinander stehen, ohne Verspannungen herbeizuführen.

Demzufolge sind Delrin / Kunststoff Gehäuse wie sie für Pressfit genutzt werden, erstmal garnicht so schlecht, wenn sie denn entsprechend vorbereitet werden. Also auch mit Loctite z.B falls nötig.

Punkt 2 bezieht sich auf Knarzgeräusche und ist wiederum abhängig von Punkt 1, inklusive der Vorbereitung.

Als kann man sicherlich nicht sagen, das Produkt a) , b) oder c) grundsätzlich zur Geräuschbildung neigt oder welches besser ist, weil es unter bestimmten Voraussetzungen länger durchhält.


Es gibt Firmen, die fertigen auf 5/1000stel genau, nur ist das eigentlich immer verlorene Liebesmüh....

Mitunter müsste man ein bestimmtes Pressfit nur im 90° im Gehäuse verdrehen, um ein etwas optimaleres Verhältnis zu schaffen ( Theorie )

Schmittler
13.09.2014, 13:28
Verwendet die ein Hersteller oder muss ich die einzeln vom Lagerhändler kaufen?
Brauch ja auch noch die anderen Teile, die beim BB30-Lager mitgeliefert werden (Sicherungsringe zB)

Sprengring ist ja ein Pfennig-Artikel. Die Dinger kauft man sich einmal. Genauso wie Spacer usw. Ich kaufe die Lager immer hier: http://www.dswaelzlager.de/Rillenkugellager-61806-2RS1-SKF-30x42x7mm-

lucabrasi
13.09.2014, 14:58
Als Punkt 1 wäre zu nennen:

Ein Lager ist nur so gut, wie es die Maßhaltigkeit der Lagersitze im Rahmen zu lässt.

Und dabei meine ich die Planheit, sprich wie parallel die Lager zueinander stehen, ohne Verspannungen herbeizuführen.

Demzufolge sind Delrin / Kunststoff Gehäuse wie sie für Pressfit genutzt werden, erstmal garnicht so schlecht, wenn sie denn entsprechend vorbereitet werden. Also auch mit Loctite z.B falls nötig.

Punkt 2 bezieht sich auf Knarzgeräusche und ist wiederum abhängig von Punkt 1, inklusive der Vorbereitung.

Als kann man sicherlich nicht sagen, das Produkt a) , b) oder c) grundsätzlich zur Geräuschbildung neigt oder welches besser ist, weil es unter bestimmten Voraussetzungen länger durchhält.


Es gibt Firmen, die fertigen auf 5/1000stel genau, nur ist das eigentlich immer verlorene Liebesmüh....

Mitunter müsste man ein bestimmtes Pressfit nur im 90° im Gehäuse verdrehen, um ein etwas optimaleres Verhältnis zu schaffen ( Theorie )

Die masshaltigkeit dürfte ja bei kunststoffhülsen nicht so relevant wie bei aluhülsen sein, weil sich die etwas verformen können ?

Voreifelradler
13.09.2014, 15:12
Keramik Lager von C-Bear. Recht günstig, schnelle Lieferung und alles in allem sehr hochwertig :)

rkocher
13.09.2014, 17:01
Als Punkt 1 wäre zu nennen:

Ein Lager ist nur so gut, wie es die Maßhaltigkeit der Lagersitze im Rahmen zu lässt.

Und dabei meine ich die Planheit, sprich wie parallel die Lager zueinander stehen, ohne Verspannungen herbeizuführen.

Demzufolge sind Delrin / Kunststoff Gehäuse wie sie für Pressfit genutzt werden, erstmal garnicht so schlecht, wenn sie denn entsprechend vorbereitet werden. Also auch mit Loctite z.B falls nötig.

Punkt 2 bezieht sich auf Knarzgeräusche und ist wiederum abhängig von Punkt 1, inklusive der Vorbereitung.

Als kann man sicherlich nicht sagen, das Produkt a) , b) oder c) grundsätzlich zur Geräuschbildung neigt oder welches besser ist, weil es unter bestimmten Voraussetzungen länger durchhält.


Es gibt Firmen, die fertigen auf 5/1000stel genau, nur ist das eigentlich immer verlorene Liebesmüh....

Mitunter müsste man ein bestimmtes Pressfit nur im 90° im Gehäuse verdrehen, um ein etwas optimaleres Verhältnis zu schaffen ( Theorie )

Stimme Dir prinzipiell zu. Bei meinen 3 Supersix EVOs (2012, 2013 und 2014) wurden hintereinander die Ceramic-Lager gegen Stahl mit Alu-Cups getauscht, dann wurden neben innenlagern von reset-racing auch welche von mfg montiert. Alle Innenlager knarzten nach geraumer Zeit. Am Ende wurden - wie bereits oben erwähnt - simple SRAM/Truvativ PF30-Stahlager mit Fettmontage verbaut. Die Cups sind im Gegensatz zu den o.g. aus Delrin. Seitdem ist Ruhe im Karton.

Onkel Hotte
13.09.2014, 20:27
Habe im Susi Evo auch das ganz normale 19 Euro FSA PF 30 mit Kunststoff Cups drin. Hat rund 4000 km drauf und absolut unauffällig = gut. Kurbel ist eine SRAM Red Black.

•Žarko
14.09.2014, 13:57
Stimme Dir prinzipiell zu. Bei meinen 3 Supersix EVOs (2012, 2013 und 2014) wurden hintereinander die Ceramic-Lager gegen Stahl mit Alu-Cups getauscht, dann wurden neben innenlagern von reset-racing auch welche von mfg montiert. Alle Innenlager knarzten nach geraumer Zeit. Am Ende wurden - wie bereits oben erwähnt - simple SRAM/Truvativ PF30-Stahlager mit Fettmontage verbaut. Die Cups sind im Gegensatz zu den o.g. aus Delrin. Seitdem ist Ruhe im Karton.

Und nichts anderes habe ich behauptet. Die Delrin Teile sind nachgiebig und gleichen die Maßhaltigkeit aus. Zudem verursachen sie weniger Geräusche da keine Metall/Metall Verbindung.

Und daher sind geliebte und sehr verehrte Reset Lager in dem Fall Perlen vor die Säue.