PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : HAC4 - Schrott!



gotomani
10.09.2004, 21:37
Servus,
ch musste mich heute saumäßig aufregen, dass mein erst 2 Monate alter HAC4 die Herzfrequenz nicht mehr anzeigte (ständig auf 0).
Batterien sind neu. Der Sendegurt ist nicht defekt. Ansonsten gehen alle Funktionen ohne Probleme. Das
Anzeigesymbol "Herz" blinkt auch nicht. Vermutlich ein Defekt in der Elektronik des Gerätes.
Hat jemand ähnliche Erfahrungen mit dem hochgepriesenen Teil gemacht?

Thomas_69
10.09.2004, 21:42
Du musst den Sendegurt bei niedrigen Temperaturen an den Kontaktstellen ein Gel oder sonstiges auftragen, sonst gibts keinen "Kontakt". Evtl. isses ja das. Denn bei warmen Wetter erledigt dies der Hautschweiss.

Gruss Thomas

Kathrin
10.09.2004, 21:43
naja, nur weil der Pulsnix anzeigt, heisst es nicht, dass das Gerät Schrott ist.

- Batterie im Brustgurt ist neu?
- Brustgurt stramm genug eingestellt?
- Brustgurt richtig positioniert?
- Zwischen Brustgurt und Haut nicht genügend Kontakt in Form von Feuchtigkeit (Schweiss oder Kontaktgel)
- Mit einem anderen Brustgurt Funktion des Tachos getestet?
- Mit einem anderen Pulsuhr die Funktion des Brustgurtes getestet?


Wenn das alles durchgetestet ist, schick mal ne Mail an Ciclo....

greyscale
10.09.2004, 21:44
Hat jemand ähnliche Erfahrungen mit dem hochgepriesenen Teil gemacht?

Ich spare mir mal Schadenfreude, hättest du dir 2000 den HAC gekauft, hätte ich vollstes Veständnis, da war der state of the art.

Aber mittlerweile gibt es bekanntermaßen eine bessere, zuverlässigere Alternative.

Ich kenne persönlich niemanden, der mit seinem HAC zufrieden ist, oder ihn gar "hoch preist".

P.

Kathrin
10.09.2004, 21:46
Ich spare mir mal Schadenfreude, hättest du dir 2000 den HAC gekauft, hätte ich vollstes Veständnis, da war der state of the art.
:thanx:

Grimster
10.09.2004, 21:47
Hi phaseshift,

nenn doch mal ein paar solcher besseren Möglichkeiten. Hab noch keine Pulsuhr und kenn mich auch nicht aus diesbezüglich.

Ollir
10.09.2004, 21:48
Habe meinen Hac eingeschickt das selbe Problem !!!
Kauft euch ja nie so ein Ding Polar ist 10 mal besser!

gotomani
10.09.2004, 21:49
Du musst den Sendegurt bei niedrigen Temperaturen an den Kontaktstellen ein Gel oder sonstiges auftragen, sonst gibts keinen "Kontakt". Evtl. isses ja das. Denn bei warmen Wetter erledigt dies der Hautschweiss.

Gruss Thomas


Sendegurt ist in Ordnung, hab ihn mit einer anderen Pulsuhr getestet. Muss am Gerät selbst liegen. Platinenbruch, Lötstelle defekt oder sonstwas

Ollir
10.09.2004, 21:53
Brauch noch ne frische Rechnungskopie für den Hac für Garantie kannst mir weiter helfen ???

greyscale
10.09.2004, 21:56
Hi phaseshift,

nenn doch mal ein paar solcher besseren Möglichkeiten. Hab noch keine Pulsuhr und kenn mich auch nicht aus diesbezüglich.

Alle besseren Optionen kommen aus Finnland (Polar S-Serie).

Und ich rege mich langsam wieder über Cyclo auf. Die hatten einen (kleinen) Vorsprung mit ihrem HAC4 und dann waren die der Ansicht, dass der die nächsten zehn Jahre reichen muss.

Polar hat denen mittlerweile derart den Rang abgelaufen. Ich hoffe für Cyclo auf den neuen HAC5...

P.

Thomas_69
10.09.2004, 22:00
Sendegurt ist in Ordnung, hab ihn mit einer anderen Pulsuhr getestet. Muss am Gerät selbst liegen. Platinenbruch, Lötstelle defekt oder sonstwas

Dann würd ich das Mistding beim Händler als defekt umtauschen. Bei nem Freund von mir, der eine Sigma blablabla besass hats gefunzt :). Er hatte einen technischen Mangel an seinem Pulser, der selbst für Sigma-Service nicht zu beheben war und er konnte sich daher ne neue aussuchen. Hat er dann auch gemacht, nämlich ne andere Marke....

Gruß Thomas

Schnibrö
10.09.2004, 22:00
Ich kenne persönlich niemanden, der mit seinem HAC zufrieden ist

P.

Dann kennst du mich nicht persönlich wie ich feststelle :Applaus:

Mein HAC4 läuft ohne Probleme auch bei Minusgraden. Selbst da muss ich kein Gel auf den Brustgurt auftragen, damit er funktioniert. Habe ihn jetzt 16 Monate und musste erst 1 mal die Batterie im HAC und vor kurzen 1 mal die Batterie im Brustgurt wechseln (erst nach 450h Betrieb!) Auch keine Probleme mit der Batteriemarke, einfach Varta genommen und er lief.

Hingefallen ist er ein paar mal :Angel: aber nix passiert. Zum Tourenfahren und auswerten ein gutes Gerät in Verbindung mit der CicloTour Software. Schade ist, das man die Aufzeichnungsintervalle nicht geringer als 20 Sek. einstellen kann.

Es gibt bestimmt auch Forenmitglieder, die auf ihre Polar´s nicht gut zu sprechen sind :Applaus:

gotomani
10.09.2004, 22:04
Dann würd ich das Mistding beim Händler als defekt umtauschen. Bei nem Freund von mir, der eine Sigma blablabla besass hats gefunzt :). Er hatte einen technischen Mangel an seinem Pulser, der selbst für Sigma-Service nicht zu beheben war und er konnte sich daher ne neue aussuchen. Hat er dann auch gemacht, nämlich ne andere Marke....

Gruß Thomas

ich schick das Teil direkt ein und verlange als "Wiedergutmachung" für den Stress und die Minderwertigkeit des Gerätes einen HAC5, sobald er auf den Markt kommt!

Thomas_69
10.09.2004, 22:10
ich schick das Teil direkt ein und verlange als "Wiedergutmachung" für den Stress und die Minderwertigkeit des Gerätes einen HAC5, sobald er auf den Markt kommt!

direkt mal "so eben was neues verlangen" halte ich für einen nicht so gute taktik , eher vermessen. versuch lieber mal auf gute tour und sag, dass du generell von deren produkten überzeugt bist, nur der eine HAC4 hat halt was wech........ bla. auf deren reaktion warten und weiter guggen.

Gruss Thomas

Klaus Kerkhoff
10.09.2004, 22:40
Hallo Gotomani,

mein HAC4 hatte vor Wochen die gleichen Symptome; Ursache war eine gebrochene Lötstelle auf der Platine an den Lötbeinen für die Antenne. Der Empfänger war mir zuvor heruntergefallen; da ich keinen Garantieanspruch mehr hatte, habe ich den Defekt selber repariert.

Mit dem HAC4 bin ich nach 2jähriger Nutzung am Fahrrad sehr zufrieden; habe mir ihn damals nach langer Überlegung zugelegt, obwohl ich zuvor langjähriger Nutzer von Polar- Geräten war- ein zufriedener Nutzer! Habe mich aber damals aus Kosten/ Nutzen-Überlegungen für den Ciclosport entschieden, weil schon damals (wie teilweise auch noch heute) Polar in der Anschaffung wie in den Unterhaltskosten einfach deutlich teurer war (bei etwa vergleichbarer Leistung/ Ausstattung). Ginge es nur im Nutzung am Rad, würde ich mir den HAC4 auch heute wiederkaufen; als Multisportuhr ist aber z.B. ein 710 o. 720 von Polar deutlich überlegen, weil ich als Triathlet die bessere Funktionalität der Polar bei Nutzung als Laufuhr (Zwischenzeitnahme pro km m. Speicherung der HF) beim HAC schon nach kürzester Zeit vermißt habe.

Polar ist heute immer noch ca. Euro 80 bis 100,-- teurer beim Kauf; bei den neueren soll man wohl selber die Batt. im sender tauschen können> früher brauchte man immer gleich einen neuen Gurt im AT!

greyscale
10.09.2004, 22:43
Dann kennst du mich nicht persönlich wie ich feststelle :Applaus:

Aber da du ja in Hessen wohnst, können wir uns beim nächsten großen Forumstreffen in Bimbach kennenlernen.

Ich hoffe, dein HAC und seine Sensoren halten bis dahin:D.

P.

Thomas_69
10.09.2004, 22:54
Hallo Gotomani,

mein HAC4 hatte vor Wochen die gleichen Symptome; Ursache war eine gebrochene Lötstelle auf der Platine an den Lötbeinen für die Antenne. Der Empfänger war mir zuvor heruntergefallen; da ich keinen Garantieanspruch mehr hatte, habe ich den Defekt selber repariert.

Mit dem HAC4 bin ich nach 2jähriger Nutzung am Fahrrad sehr zufrieden; habe mir ihn damals nach langer Überlegung zugelegt, obwohl ich zuvor langjähriger Nutzer von Polar- Geräten war- ein zufriedener Nutzer! Habe mich aber damals aus Kosten/ Nutzen-Überlegungen für den Ciclosport entschieden, weil schon damals (wie teilweise auch noch heute) Polar in der Anschaffung wie in den Unterhaltskosten einfach deutlich teurer war (bei etwa vergleichbarer Leistung/ Ausstattung). Ginge es nur im Nutzung am Rad, würde ich mir den HAC4 auch heute wiederkaufen; als Multisportuhr ist aber z.B. ein 710 o. 720 von Polar deutlich überlegen, weil ich als Triathlet die bessere Funktionalität der Polar bei Nutzung als Laufuhr (Zwischenzeitnahme pro km m. Speicherung der HF) beim HAC schon nach kürzester Zeit vermißt habe.

Polar ist heute immer noch ca. Euro 80 bis 100,-- teurer beim Kauf; bei den neueren soll man wohl selber die Batt. im sender tauschen können> früher brauchte man immer gleich einen neuen Gurt im AT!


Da stimme ich gerne zu. Polar gut aber überteuert.

Gruss Thomas

greyscale
10.09.2004, 23:12
Da stimme ich gerne zu. Polar gut aber überteuert.


Vielleicht sollte ich mal eine Bewerbung Richtung Polar schicken;).

Die sind die teuerste, aber in der Summe von Leistung und Service die preiswerteste Compi-Alternative. Der Service bei Polar ist so herausragend, dass man die Produkte fast als nachgeschmissen einordnen muss:).

P.

JerryV
10.09.2004, 23:23
@Phaseshift

Hier ist noch einer der voll zufrieden mir seinem HAC4 ist. Ich würde mir den gleichen wiederholen, sollte meiner kaputt gehen. Tut er aber nun seid 2,5 Jahren nicht.
Hab im Gabelsender seitdem man gerade 2x die Batterie gewechselt, im Sockel und im Kopf 3x. Und im Gurt, (ja, ist kein Polar, die Batterie kann man für wenig Geld selber wechseln), 1x.

Nun gut, nachdem er mir im laufe der Zeit an die 10x auf den Asphalt gefallen ist, funktioniert der Pieper nicht mehr. Ist aber auch nicht so wichtig.

Wer sich so ein Teil kauft und es funktioniert nicht richtig, hat 2 Jahre Garantie um es umzutauschen. Wo liegt also das Problem?

Thomas_69
10.09.2004, 23:37
Vielleicht sollte ich mal eine Bewerbung Richtung Polar schicken;).

Die sind die teuerste, aber in der Summe von Leistung und Service die preiswerteste Compi-Alternative. Der Service bei Polar ist so herausragend, dass man die Produkte fast als nachgeschmissen einordnen muss:).

P.

Ich stimme Dir ja zu und bin auch um meine Polar S210 froh, sehr froh sogar. Ich musste sogar auch bereits deren Support in Anspruch nehmen und war überaus positiv überrascht.
Allerdings finde ich deren Erstkaufpreise von den Mittel- bis Spitzenprodukten um bis zu 50% überteuert.

Gruß Thomas

tg0042
11.09.2004, 00:36
...als Multisportuhr ist aber z.B. ein 710 o. 720 von Polar deutlich überlegen, weil ich als Triathlet die bessere Funktionalität der Polar bei Nutzung als Laufuhr (Zwischenzeitnahme pro km m. Speicherung der HF) beim HAC schon nach kürzester Zeit vermißt habe...


wird die HF nicht gespeichert bzw. können diese Werte nicht später via PC abgerufne werden ?

mueschoeir
11.09.2004, 11:41
Der nächste HAC4 der aussteigt, war ja nur eine Frage der Zeit... Ich habe den Polar S725 und ich muss sagen, dass der HAC4 dem Polar in keinster Weise paroli bieten kann.

Dierk
11.09.2004, 11:47
Hi,

mal eine Frage:

was genau ist bei den Polar Geräten besser gelöst?

Sadhu
11.09.2004, 12:48
Dass es überhaupt noch Leute gibt die sich einen HAC kaufen.
Habe meinen nach ca.5 Jahren bei Ebay für gutes Geld verscherbelt und mir einen Polar geholt. Der Unterschied ist der Hammer!!!
Einfach bei Ebay das Ding verkaufen, die Leute zahlen immer noch sehr gut für die HACs.

Dierk
11.09.2004, 12:57
oh Mann einen Hammer brauche ich eigentlich gar nicht will nur meine Trainingsrunden auswerten :D

Thomas_69
11.09.2004, 13:21
Hi,

mal eine Frage:

was genau ist bei den Polar Geräten besser gelöst?


keine Ahnung, meine funktioniert einfach nur... :D

Klaus Kerkhoff
11.09.2004, 19:19
Während der Nutzung des HAC4 z.B. während eines Marathonlaufes ist es möglich, Zwischen- bzw. Rundenzeiten zu stoppen, bzw. Markierungen zu setzen. Ich kann also sehen, in welcher Zeit ich den letzten km gelaufen bin- zur Wettkampf- u. Zielzeitsteuerung meiner Meinung unerläßlich. Leider ist die Betätigung etwas umständlich, weil Taster mehrfach betätigt werden müssen. Lauf ich im Dunkeln, läßt sich leider keine "Night Mode" Funktion einstellen, so daß auch noch zusätzlich der Beleuchtungstaster betätigt werden muß >> eine ganze schöne Drückerei, und das alles während des Laufens, u. U. bei schnellem Wettkampftempo!
Der größere Nachteil ist aber der, daß über die Software die Zwischenzeiten nicht dargestellt werden können, weil diese schlicht und einfach nicht gespeichert werden; so kann man leider rückblickend keine vernünftige u. einfache Wettkampfanalyse machen.
Wie gesagt: als Radcomputer würde ich mir den Ciclosport JEDERZEIT wiederkaufen, als Triathlet würde ich tiefer in die Tasche greifen (müssen !)u. mir z.Zt. den Polar S720i zulegen (der hat Zwischenzeitenspeicherung m. dazugehöriger Hf-Angabe). Mit sportlichen Grüßen, Klaus K.

Dierk
11.09.2004, 19:47
Hast du kein Computerinterface?

Speichenmike
12.09.2004, 11:40
Bei allen Nachteilen des HAC ist aber nicht zu vergessen, dass die Höhenberechnung einfach genauer ist als bei Polar und die Auswertungsmöglichkeiten am PC (über das Interface) umfangreicher und wesentlich besser in der Darstellung sind.

Cyclomaster
12.09.2004, 11:59
Während der Nutzung des HAC4 z.B. während eines Marathonlaufes ist es möglich, Zwischen- bzw. Rundenzeiten zu stoppen, bzw. Markierungen zu setzen. Ich kann also sehen, in welcher Zeit ich den letzten km gelaufen bin- zur Wettkampf- u. Zielzeitsteuerung meiner Meinung unerläßlich. Leider ist die Betätigung etwas umständlich, weil Taster mehrfach betätigt werden müssen. Lauf ich im Dunkeln, läßt sich leider keine "Night Mode" Funktion einstellen, so daß auch noch zusätzlich der Beleuchtungstaster betätigt werden muß >> eine ganze schöne Drückerei, und das alles während des Laufens, u. U. bei schnellem Wettkampftempo!
Der größere Nachteil ist aber der, daß über die Software die Zwischenzeiten nicht dargestellt werden können, weil diese schlicht und einfach nicht gespeichert werden; so kann man leider rückblickend keine vernünftige u. einfache Wettkampfanalyse machen.
Wie gesagt: als Radcomputer würde ich mir den Ciclosport JEDERZEIT wiederkaufen, als Triathlet würde ich tiefer in die Tasche greifen (müssen !)u. mir z.Zt. den Polar S720i zulegen (der hat Zwischenzeitenspeicherung m. dazugehöriger Hf-Angabe). Mit sportlichen Grüßen, Klaus K.


Nimm den 625sx von Polar!!!

pro99
12.09.2004, 12:23
Hallo Gotomani, mein HAC4 hatte vor Wochen die gleichen Symptome; Ursache war eine gebrochene Lötstelle auf der Platine an den Lötbeinen für die Antenne. Der Empfänger war mir zuvor heruntergefallen; da ich keinen Garantieanspruch mehr hatte, habe ich den Defekt selber repariert.

Hallo Klaus,

kannst du mal beschreiben, wo sich die Lötstelle genau befindet (oder hast du gar ein Foto)?

Bei meinem HAC4 ist nämlich die HF ebenfalls = 0. Es muss irgendwo ein Wackelkontakt vorliegen. Wenn ich mit dem Finger drauf klopfe, kommen für ein paar Sekunden einige Werte. Diese stimmen natürlich nicht, weil die Zeit für die Messung viel zu kurz ist...

pro99