PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Neues Tri Bike steht an. Eure Erfahrungen mit:...



HG-AUT
15.09.2014, 08:07
Hallo,
Gestern hatte ich mein diesjähriges Abschlussrennen (bei strömenden Regen) und heute mach ich mich auch der Suche nach einem neuen Tri-Bike für die nächste Saison. Etwas Spielzeug zur Motivation für das lange Wintertraining ;-)

Ich bin mal etwas Suchen gegangen und folgende gefallen mit recht gut. Ich hätte gerne Eure Erfahrungen (Ranglisten) speziell zu den Themen Einstellbarkeit, Integration und Zügeverlegung, Bremsleistung, Mitnahmemöglichkeiten für Werkzeug und/oder Nahrung. Bezüglich Ausstattung am liebsten eine Dura Ace (oder DI2) oder Sram Red und bevorzugt ROTOR Q-Rings.

Mein Preisrahmen geht bis ca 5000 Euro, wobei das auch ohne Laufräder sein kann (habe sehr gute Airstreeem 50/85 mit 25mm Breite)

Bisher habe ich folgende gefunden, die mir gefallen würden:


BMC Time Machine TM01
Specialized Shiv Pro
Felt IA3
Canyon Speedmax Tri 9.0 Pro
Airstreeem Air TT Plus oder Super TT
Scott Plasma 5?
???


Ich bin 1,84cm groß und habe 90cm Schrittlänge. Brauche also einen großen, aber nicht zu langen Rahmen. Bin Euch für jeden Tip dankbar.

Herzlichen Dank,
Heribert

Ziggi Piff Paff
15.09.2014, 08:55
nicht dass ich dich vergraulen will. Aber hast du deine Frage schon bei Triathlon-Szene.de gestellt.

Da tummeln sich viele Triathleten. :)

HG-AUT
15.09.2014, 09:32
nicht dass ich dich vergraulen will. Aber hast du deine Frage schon bei Triathlon-Szene.de gestellt.

Da tummeln sich viele Triathleten. :)

Nein, das kannte ich bisher nicht. Danke für den Tip.