PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : welcher Fahrradrucksack ?



Mr.Scapin
16.09.2014, 16:00
Bin auf der Suche nach einen Rucksack für dei Fahrt zu Arbeit.

brauch kein Riesen Ding sein, bischen Kleidung und was zu essen.
Rückenbelüftung wäre mir wichtig, also wenig schwitzen.
Sollte vernünftig sitzen
Preis so um die 60€

Nordwand
16.09.2014, 16:09
gab hier vor kurzem jemanden der mehrere ausführlich getestet hat ->SuFu

Efix
16.09.2014, 16:32
Bin auf der Suche nach einen Rucksack für dei Fahrt zu Arbeit.

brauch kein Riesen Ding sein, bischen Kleidung und was zu essen.
Rückenbelüftung wäre mir wichtig, also wenig schwitzen.
Sollte vernünftig sitzen
Preis so um die 60€

Ich bin mit dem hier (in einer anderen Farbe) von VauDe (http://www.sportscheck.com/vaude-roomy-17and3-fahrradrucksack-damen-p109315001-F040/schwarz/?WKZ=94&IWL=851&ns_mchannel=sea&ns_source=030106&ns_linkname=4021573732958&ns_fee=1) völlig zufrieden.

pistolpitt
16.09.2014, 16:45
also ich hab diese 3 hier:
http://www.bike-discount.de/de/kaufen/deuter-race-x-12%2C0-l-fahrradrucksack-157393/wg_id-269
falls Schuhe mit rein sollen, dann wirds eng
http://www.bike-discount.de/de/kaufen/vaude-hyper-14-3-black-17%2C0-l-fahrradrucksack-55867/wg_id-269
da passt schon etwas mehr rein, auch ein paar Schuhe und lange Hose
http://www.bike-discount.de/de/kaufen/vaude-bike-alpin-25-5-red-fahrradrucksack-81625/wg_id-269
wird wohl zu groß sein, aber sitzt echt gut uns passt gut was rein

Der Vaude ist besser einzustellen. Schwitzeffekt ist je nach Tempo und Temperatur verschieden.

uli1966
18.09.2014, 00:26
Kann Dir den Deuter Race X wärmstens empfehlen, ist voll alpen- und natürlich alltagstauglich. :-)

Schulterpolster
18.09.2014, 09:15
Kann nur empfehlen, selber zu testen:

Nicht nur Größe und objektive Funktionen, sondern auch die Position des Fahrers auf dem Rad hat Einfluss darauf, wie gut der Rucksack passt.

Ich bin mit deuter äußerst zufrieden und hab drei davon:
race one
race x
und transalpine 30

Just my 50 cent

Efix
18.09.2014, 09:22
Für die Fahrt zur Arbeit reicht mir persönlich auch ein einfacher Turnbeutel...

Schnecke
18.09.2014, 09:54
Ich hänge mich hier mal mit rein: Ich bin auch auf der Suche nach einem neuen Rucksack. Es sollte reinpassen: Laptop, Mittagessen und dünne Regenbekleidung. Ins Auge gefasst hatte ich den Deuter Giga Bike, da er ein separates Laptopfach hat. Hat den jemand und lohnt es sich für das separate Laptopfach einen deutlichen Mehrpreis zu anderen Rucksäcken zu zahlen?

gögo
18.09.2014, 10:29
Ich fahre seit ca. fünf Jahren mit dem Deuter Superbike EXP 18 zur Arbeit. Bietet alles was ich brauche. Praktisch ist z.B. das per Reißverschluß erweiterbare Hauptfach (+4 Liter). Nutze ich oft nach der Arbeit wenn ich noch etwas Einkaufe. Auch gut: kleine Taschen im Hüftgurt. Da kann mann gut Schlüssel unterbringen und kommt schnell ran, muß also nicht erst umständlich den Rucksack abschnallen.
Gibts hier sehr preiswert im Angebot:
http://www.hibike.de/shop/product/p8db8d765ebfe0e138903403280eded89/Deuter-Superbike-18-EXP-Rucksack-ohne-Blase-Trinksystem-3-0.html

Outdoor Broker hat auch gerade Rucksäcke im Angebot:
http://www.outdoor-broker.de/Outlet/Produkte/Taschen-Rucksaecke?

gögo
18.09.2014, 10:33
Ich hänge mich hier mal mit rein: Ich bin auch auf der Suche nach einem neuen Rucksack. Es sollte reinpassen: Laptop, Mittagessen und dünne Regenbekleidung. Ins Auge gefasst hatte ich den Deuter Giga Bike, da er ein separates Laptopfach hat. Hat den jemand und lohnt es sich für das separate Laptopfach einen deutlichen Mehrpreis zu anderen Rucksäcken zu zahlen?

Glaube ich nicht, da viele Rucksäcke für die Trinkblase ein Extrafach im Inneren haben, die den gleichen Zweck erfüllen dürften, wie ein Laptopfach.

triphi
18.09.2014, 10:56
Ich stand vor zwei Monaten vor der selben Entscheidung und hatte von Deuter den Race X sowie den Race Exp Air getestet. Ich brauchte einen Rucksack für 2x 45km Arbeitsweg, in dem ich auch mal Klamotten sowie Unterlagen transportieren konnte. Letztendlich ist es der Race Exp Air geworden. Zum einen ist er etwas größer, somit passen alle Sachen bislang gut rein (kleiner hätter er nicht sein dürfen). Zudem kann man ihn ebenfalls um 3 Liter erweitern. Ist somit ähnlich wie der Superbike Exp 18, welcher zuvor von gögo erwähnt wurde, nur eben etwas kleiner. Zum anderen hat diese Serie ein starres Netz am Rücken, was ich persönlich für längere Fahrten angenehmer finde. Zum einen schwitzt man weniger, da der Inhalt bzw. Rucksack nicht direkt auf dem Rücken liegt, sondern dort nicht richtig Luft ist, zum anderen liegt das Ding richtig auf dem Rücken. Mit anderen Rucksäcken hatte ich da in der Vergangenheit nach 2 Stunden immer leichte Schmerzen. Jedoch ist das sicherlich bei jedem etwas anders. Ich kann ihn wärmstens empfehlen, wenn man keinen ganz so großen (Exp 18) haben möchte, jedoch schon einige Sache transportieren möchte (Handtuch, Hose Schuhe).

derluebarser
18.09.2014, 12:37
Ich stand vor zwei Monaten vor der selben Entscheidung und hatte von Deuter den Race X sowie den Race Exp Air getestet. Ich brauchte einen Rucksack für 2x 45km Arbeitsweg, in dem ich auch mal Klamotten sowie Unterlagen transportieren konnte. Letztendlich ist es der Race Exp Air geworden. Zum einen ist er etwas größer, somit passen alle Sachen bislang gut rein (kleiner hätter er nicht sein dürfen). Zudem kann man ihn ebenfalls um 3 Liter erweitern. Ist somit ähnlich wie der Superbike Exp 18, welcher zuvor von gögo erwähnt wurde, nur eben etwas kleiner. Zum anderen hat diese Serie ein starres Netz am Rücken, was ich persönlich für längere Fahrten angenehmer finde. Zum einen schwitzt man weniger, da der Inhalt bzw. Rucksack nicht direkt auf dem Rücken liegt, sondern dort nicht richtig Luft ist, zum anderen liegt das Ding richtig auf dem Rücken. Mit anderen Rucksäcken hatte ich da in der Vergangenheit nach 2 Stunden immer leichte Schmerzen. Jedoch ist das sicherlich bei jedem etwas anders. Ich kann ihn wärmstens empfehlen, wenn man keinen ganz so großen (Exp 18) haben möchte, jedoch schon einige Sache transportieren möchte (Handtuch, Hose Schuhe).


kann ich voll und ganz bestätigen......nutze den Race EXP AIR ebenfalls seit ca. einem Jahr für täglich 50 km Arbeitsweg....Jeans,Hemd,Handtuch u. Essen für den Tag gehen mit geöffneter Erweiterung rein. Regenabdeckung hat man ebenfalls in einem extra Fach immer dabei.

kleine Regenschauer gehen auch ohne Abdeckung.....
Die Bauweise mit dem Netz im Rückenbereich und den Netzgurten haben sich bei mir bei warmen Wetter bestens bewährt....

derluebarser
18.09.2014, 12:46
wenn es etwas günstiger sein soll:

http://www.sportolino.de/Deuter-Rocket-EXP-Air-Fahrradrucksack.htm?affiliate=geizhals

handelt sich um den Vorgänger vom Race.....aber abgesehen vom Design weitesgehend identisch.

Georg.M
20.09.2014, 16:27
Fahre auch öfter mir Rucksack und hab schon ein paar probiert, deswegen würde auch gern meinen Senf dazugeben ;)

Bei Deuter gibt zwei grundsätzliche Rückenlüftung-Systeme: Airstripe und Aircomfort FlexLite (mit Netz). Ich habe zwei Rücksäcken (ca. 20l) mit beiden Systemen. Insgesamt finde ich System mit Netz viel besser. Rücken wird gut gelüftet und schwitzt überhaupt nicht, auch bei Temperaturen über 30Grad kaum. Wenn man Rucksack mit der Netz passend einstellt, spürt man es je nach Gewicht kaum. Ich stelle es so ein, dass die untere Kontaktpunkte des Rucksack in der Fahrradhaltung auf dem Darmbein-Knochen aufliegen und spüre es kaum.

Das einzige Problem, bei den Temperaturen um Gefrierpunkt, wird es für Rücken schon kalt. Da weiche ich schon ab und zu auf dem zweiten Rucksack mit Airstripe System. Auch ist der Rucksack mit Netz nach meiner Meinung nicht unbedingt universell einsetzbar. Wenn man es einfach so trägt, beim Gehen, Wandern, trägt es sich nicht richtig gut. Da ist der Rucksack mit Airstripe deutlich besser.

Letztendlich für Fahrrad fahren würde ich einen Rucksack von Deuter mit Aircomfort FlexLite System empfehlen und zwar den Deuter Cross Air 20 EXP http://www.deuter.com/DE/de/bike/cross-air-20-exp-32094-76.html, ich habe selber das Vorgänger-Model und bin bis heute sehr zufrieden. Der Rucksack ist nur paar Gramm schwerer als kleinere Rücksäcke mit gleicher Rückenlüftung-System, dafür aber bittet er schon genug Platz. Das hat natürlich auch Regenabdeckung und kompatibel 3,0 Trinksystemblase (bei kalten Temperaturen kann man mit so was sein Wasser sehr gut warm halten).

Hoffe ich könnte beim Auswahl helfen.

Am Ende, denke ich, würde schon viele Interessieren wofür Du dich entschieden hast und später wie zufrieden Du mit deinem Wall bist. Dafür vorab Danke.

Gruß
Georg