PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Haltbarkeit Assos Hosen



jojo456
07.10.2014, 22:28
Hallo, ich habe hier eine Assos Mille aus Juni 2013. Bisher hat die Hose so ~10000km drauf. Fast nur auf dem Rennrad getragen also wirklich nur wenig Matsch abbekommen.

Jetzt hat sie hinten über der Ritze richtig braune Stellen und innen so weiße abstehende Fasern :eek: auch nach mehrmaligen Waschen keine Veränderungen mehr.

Ist es normal für das alter? Halten eure Hosen auch nicht länger?

http://abload.de/thumb/img_20141007_221624ypo8a.jpg (http://abload.de/image.php?img=img_20141007_221624ypo8a.jpg) http://abload.de/thumb/img_20141007_2217230epau.jpg (http://abload.de/image.php?img=img_20141007_2217230epau.jpg) http://abload.de/thumb/img_20141007_2218088tpmv.jpg (http://abload.de/image.php?img=img_20141007_2218088tpmv.jpg)

Amboss
07.10.2014, 23:02
Die weißen Teilchen kenne ich von Knie- und Beinlingen verschiedener Marken, unter anderem Assos, aus Roubaixstoff. Bei den Sommerhosen von Assos habe ich das noch nicht erlebt.
Ich habe bisher nur Assos Uno Trägerhosen getragen. Diese halten bei mir höchstens drei Jahre (schätzungsweise 15.000-20.000 km). Danach ist der Stoff sehr dünn und wird durchsichtig. Die braunen Verfärbungen deiner Hose führe ich auf Schweiß und UV-Licht zurück. Das habe ich ebenfalls an einer meiner Assos Hosen.
Das Polster ist bei mir noch gut, sodass ich die Hosen unter der Winterhose und auf der Rolle trage.

Lamma
08.10.2014, 07:15
Ich habe mich dieses Jahr direkt bei Assos beschwert,
da ich gleiches bzw., noch "Durchsichtigkeit" des Stoffes habe.
Leider finde ich den Link nicht mehr, den Sie mir zugesandt haben.
Fazit ist:
Hinweis auf deren Pflegehinweise.

Ich bin mir zwar keiner Schuld bewusst, alte Gore Hosen sehen noch bei weitem besser aus.

Lamma

Gosy
08.10.2014, 07:32
Bin komplett auf leverve umgestiegen da mir zweimal die assos kaputtgegangen an der naht .

avis
08.10.2014, 07:36
Bei einer Assoshose ging die Naht auf, ansonsten keine Probleme.

MB-Wien
08.10.2014, 08:24
Ich habe 2 Uno Hosen, da habe ich bislang keine Probleme. Bei den S7 Knielingen habe ich das Gleiche Thema - die Knielinge sind 2 Frühlingsaisonen benutzt worden. :(

Meiner Meinung nach sollte das in der Preisklasse nicht so schnell passieren, da ist habe ich mit z.B. Castelli und Co bessere Erfahrungen und ist günstiger :rolleyes:

bernhard67
08.10.2014, 09:52
Vorweg: ich plane kein Assos-Bashing.

Warum soll Assos besonders lange halten? Weil es so teuer ist? Oder weil die Assos-Werbung das suggeriert? Alles Quatsch.

Assos reklamiert für sich einen besonders guten Sitz und besonders gut zu tragende Materialien. Das heißt beileibe nicht, daß diese Materialen besonders haltbar sind. Meist ist das Gegenteil der Fall. Gerade die billigen Plastikstoffe sind besonders robust, das bezahlt man aber mit miserablem Tragekomfort.

Wenn die Hose 10tkm runter hat, bedeutet das 1 Jahr sehr intensive Nutzung - mindestens bei jeder 2. Ausfahrt. Da finde ich es normal, daß sie solche Verschleißspuren hat. Daß die Nähte noch halten, spricht für eine gute Verarbeitung.

Wenn Assos auf die Pflege verweist, ist das nur eine Ausrede, damit sie nicht zugeben müssen, daß ihre Sachen auch nicht länger halten als die billigere Konkurrenz.

Ich habe eine ganze Kiste Rennradhosen (gut 20 Stück, Santini und Nalini) die ich durchwechsle, weil ich gerne eine Waschmaschine voll bekommen will. Pro Jahr muß ich im Schnitt zwei Sommerhosen entsorgen wegen irreparabel durchgescheuerter Nähte oder Löchern im Stoff. Sieht also bei mir keinesfalls besser aus als bei Dir.

Assos tragen ist halt teuer. Deren Sachen tragen sich zugegebenermaßen sehr gut. Wegen der Haltbarkeit würde ich nicht auf Assos schimpfen, RR-Hosen sind nun mal verschleisenden Belastungen ausgesetzt. Ich mag Assos wegen ihres Images nicht, aber das ist ein anderes Thema.

expresionisti
08.10.2014, 11:39
Bin seit fünf Jahren zu 99% mit Assos (Rest Rapha) unterwegs. Das aus meiner Sicht aus gutem Grund sprich Erstklassiger Sitz und Perfekte Verarbeitung. Hab über ein Dutzend Sets und die gesamte Clima Range im Einsatz, bietet in so guter Funktion bzw. Umfang kein anderer Hersteller!
Hatte letztes Jahr zwei Hosen zur Reparatur, einmal ging nach einem Sturz eine Naht leicht auf und bei der anderen hatte ich ein Loch im Stoff (bin wohl wo hängen geblieben). Beides wurde anstandslos und vor allem Kostenlos repariert. Hätte dafür aber auch ohne zu murren bezahlt!
Denn Assos und Rapha sind mir die einzig bekannten Firmen die überhaupt einen Reparatur Service anbieten.

Gärtner
08.10.2014, 12:36
Meine beiden Assoshosen haben diese Probleme auch gehabt. Nach einem Sommer und ca. 4 000 km, (Sommerradtour mit dem Reiserad), bronzenen Verfärbungen und Auflösungen.
Habe beide Hosen dann umgetauscht bekommen, völlig Problemlos. Andere Hosen haben bei gleicher Belastund Jahrelang bei mir gehalten. Ich vermute einfach, dass bei jedem der Schweiß anders ist und die Hosen bei anderen vermutlich deutlich länger halten. Polster und Sitz waren Top!

hugo@ibc
08.10.2014, 14:57
Bei mir hält Assos ewig.
Habe mir gerade kürzlich ne neue lange Hose gegönnt, nachdem meine "alte" die ich im Winter 2005/06 gekauft habe, langsam dann doch durch war.
Die FI13 ist genauso alt und immernoch meine Lieblingshose. Auch immernoch blickdicht.

Das Phänomen mit den weißen Fädchen hatte ich nach einer Saison in Südafrika mit einer Sugoi Hose und einem Satz Knielinge aus dem gleichen Haus. :mad:. Eine andere Hose, ebenfalls Sugoi, günstigeres Modell hat dagegen 4 oder 5 Jahre gehalten, und wurde dann irgendwann eher aus ästhetischen Gründen ausgemistet.

Denke schon, dass die Pflege etwas mit dem Verschleiß zu tun hat. In Südafrika habe ich nicht selbst gewaschen und die Sachen wurden in der prallen Sonne getrocknet...vielleicht lags daran.

Was wohl auch viele machen, für die Stoffe aber Gift ist, die Sachen mehrmals tragen bevor sie gewaschen werden:eek:...der trocknende Schweiß greift die elastischen Fasern ziemlich stark an, wenn die Fasern dann zusätzlich mechanisch belastet und evtl. neu vollgeschwitzt werden, dann geben sie eben irgendwann nach.

Was gibt's noch...achso...Abrasion. Je nachdem wo das Trikot, die Jacke oder evtl. der Rucksack aufliegt und wie viel das scheuert, oder auch welchen Bezug der Sattel hat, kann das Einfluss auf die Lebensdauer haben...sind eben viele Parameter, die dazu führen können, dass die gleiche Hose bei unterschiedlichen Leuten unterschiedlich lange hält, ohne dass jemand was "falsch" macht.

jojo456
08.10.2014, 18:25
Die Geschichte mit Sonne und Schweiß trifft wohl auf mich zu. Hab die Hose oft mehrmals hintereinander getragen ohne zu Waschen.... :ü Ich glaube nämlich auch, dass mir die Flecken das erste mal nach richtig heißen Tagen aufgefallen sind.

Edit: Muss wohl bald ne neue Assos her. Hoffentlich hat sich an den Polstern nichts geändert sitzt nämlich gut :)

rumplex
08.10.2014, 18:26
Die Geschichte mit Sonne und Schweiß trifft wohl auf mich zu. Hab die Hose oft mehrmals hintereinander getragen ohne zu Waschen.... :ü Ich glaube nämlich auch, dass mir die Flecken das erste mal nach richtig heißen Tagen aufgefallen sind.

Das erinnert an Il Alche di Cecchia.....:D

PAYE
08.10.2014, 18:38
Bei mir hält Assos ewig.
...
Die FI13 ist genauso alt und immernoch meine Lieblingshose. Auch immernoch blickdicht.

...


FI13 S2 habe ich auch schon ewig im Einsatz, sind schon ca. 10 Jahre. Hält noch gut, lediglich die Ziernähte außen mussten etwas nachgenäht werden, die orange Polsterfarbe ist durch das viele Waschen ausgebleicht.

Gosy
08.10.2014, 18:39
Die Geschichte mit Sonne und Schweiß trifft wohl auf mich zu. Hab die Hose oft mehrmals hintereinander getragen ohne zu Waschen.... :ü Ich glaube nämlich auch, dass mir die Flecken das erste mal nach richtig heißen Tagen aufgefallen sind.

Edit: Muss wohl bald ne neue Assos her. Hoffentlich hat sich an den Polstern nichts geändert sitzt nämlich gut :)

******** :D

pandachen
08.10.2014, 18:52
Genau diese Stelle wird am stärksten beansprucht: maximale Dehnung, Schweiß, Sonneneinstrahlung. Kenne ich auch.

Ein Formel 1 Motor hält auch nicht so lange wie der eines Golf Diesel. High End Material eben! Man kann nicht alles haben! Super Qualität, sehr gute Passform, durchdachte Features und und lebenslange Haltbarkeit. Irgendwo muss man Abstriche machen.

cyclekaya
08.10.2014, 19:02
Assos im Radsport ist wie der Zirkus im Triathlon mit Skin Fit. Alles schon getragen und keinen Unterschied zu günstigeren Textilien verspürt, die Promotion der Firmen zeigt jedenfalls wirkung.....

Toni R.
08.10.2014, 23:13
Ich habe mir vor 2 Jahren 2 Stck. Assos-Mille-Hosen gekauft und abwechselnd benützt. Vor ca. 3 Monaten traten die genannten Mängel bei einer Hose auf. Warum nur bei einer Hose der Verschleiss? Ich benütze noch einige ältere Assos-Hosen
ohne diese "Verschleissmerkmale".
Gruss
Toni R.

fischerx
08.10.2014, 23:48
Ich fahre meist Rapha und Pearl Izumi. Vorletztes Jahr habe ich mir meine erste Assos Hose gekauft (und gleich zwei) ... hat ca. 6tkm gehalten, danach waren an der Rückseite fast alle Nähte auf (Sattel: Fizik und Toupet). Fand ich für das Geld ne Katastrophe. Die PI Hose hat fast 8 Jahre gehalten und musste nur wegen eines Sturzes getauscht werden.

Jetzt fahr ich die zweite Assos auf und hoffe, dass die länger hält. Sonst wäre das Thema Assos für mich durch...


FX

Cyclomaster
09.10.2014, 03:35
Hallo, ich habe hier eine Assos Mille aus Juni 2013. Bisher hat die Hose so ~10000km drauf. Fast nur auf dem Rennrad getragen also wirklich nur wenig Matsch abbekommen.

Jetzt hat sie hinten über der Ritze richtig braune Stellen und innen so weiße abstehende Fasern :eek: auch nach mehrmaligen Waschen keine Veränderungen mehr.

Ist es normal für das alter? Halten eure Hosen auch nicht länger?

http://abload.de/thumb/img_20141007_221624ypo8a.jpg (http://abload.de/image.php?img=img_20141007_221624ypo8a.jpg) http://abload.de/thumb/img_20141007_2217230epau.jpg (http://abload.de/image.php?img=img_20141007_2217230epau.jpg) http://abload.de/thumb/img_20141007_2218088tpmv.jpg (http://abload.de/image.php?img=img_20141007_2218088tpmv.jpg)

Ich würde mit der Hose zum Händler gehen, das gibt normalerweise eine neue.

Sparky
10.10.2014, 23:21
Ist hat Assos-Qualität. hatte ein altes Modell, da waren "durchsichtige" Stellen erst nach 2.-3. Saison. Die Nachfolger waren schon nach einer Saison durchsichtig(weiß), nach der 3. waren sie eine Zumutung für den Hintermann :rolleyes:

SiriusB
17.10.2014, 00:22
Habe verschiedenste Aschen von Assos und nie Probleme gehabt, ausser mit einem Loch in einer Mille das ich da selbst reingedacht habe...
Ein Freund aus der Schweiz ging schon öfter zu seinen Local Dealer und reklamierte Assos Sachen und bekam postwendend ein neues Modell z.B. bei der Sturmprinz Jacke, die wurde schnell undicht. Ich würde das auch einfach mal probieren und schauen was passiert!

magicman
17.10.2014, 07:02
habe auch schon sehr viele Radhosen durch , ua. auch Assos
weiss nicht was Assos besser kann als andere.
Lieblingsteil von Qaulität und Passform ist eine Jeantex............gibts ja leider nicht mehr.
Vereinskleidung eine Zoot absolut super.
Bin aber auch so eingestellt ist eine Hose hin gibt es halt eine neue :)
Radklamotten halten eh ewig lange , das manche 10000 bis 15000 km eine Hose fahren .........
das sind schon eine Menge Stunden und Waschvorgänge.
Wenn ich da Laufschuhe dagegen setzte , da ist ein 120Euro Schuh nach ca. 1000/1500km nicht mehr zum Laufen
zu verwenden.

cnyn
17.10.2014, 07:51
Bei meiner Assos Hose kam irgendwie ein Loch rein (Materialfehler? Waschen? keine Ahnung) und dann wurde daraus ein hellerer Streifen, da sich das Material natürlich dehnt und arbeitet. Anfrage auf Support für Reparatur oder sonstige Hilfe wurde ignoriert. Werde von der Firma nichts mehr kaufen.

Exil-Schwabe
17.10.2014, 08:06
In meiner 607 Bib war letztes Jahr ein Loch. Die Hose war zu diesem Zeitpunkt zwei Jahre alt. Ich habe die Hose über meinen Händler zu Assos schicken lassen und dies obwohl ich nicht mehr wusste wo ich sie gekauft hatte. Die Assos wurde von Assos repariert, noch nicht einmal Porto musste ich bezahlen von Reparaturkosten ganz zu schweigen.

Diese Tatsache relativiert den hohen Preis in meinen Augen.

SiriusB
17.10.2014, 20:35
Bei meiner Assos Hose kam irgendwie ein Loch rein (Materialfehler? Waschen? keine Ahnung) und dann wurde daraus ein hellerer Streifen, da sich das Material natürlich dehnt und arbeitet. Anfrage auf Support für Reparatur oder sonstige Hilfe wurde ignoriert. Werde von der Firma nichts mehr kaufen.


probier es hier:

http://www.assos.com/de/124/warranty---repair-policy.aspx

Kralle
18.10.2014, 13:57
Bei mir auch, einfach ein Loch/Riss an einer nagelneuen superteuren S7 Hose (im Schrittbereich oben), nach nur!! ca. 500 km ohne Maschinenwaschen und keine darauf zurückführenden Gründe vorhanden.

Assos angeschrieben, aber nicht mal eine Antwort, gar nix!
Und ich dachte die Produkte und die Marke sein was Besonderes. Aber das dachte ich zum letzten mal.


Bei meiner Assos Hose kam irgendwie ein Loch rein (Materialfehler? Waschen? keine Ahnung) und dann wurde daraus ein hellerer Streifen, da sich das Material natürlich dehnt und arbeitet. Anfrage auf Support für Reparatur oder sonstige Hilfe wurde ignoriert. Werde von der Firma nichts mehr kaufen.

SiriusB
31.10.2014, 01:31
Alle die Probleme damit hatten, dass sich niemand gemeldet hat, sollten sich hierhin wenden:

sh@uscompetition.de

dann wir das schon....

Kurver
01.11.2014, 10:07
Ich möchte mal eine Lanze für Assos brechen und mich so für den Service bedanken. :Applaus:
Nach einem Sturz (selbstverschuldet) im Januar habe ich eine Jacke und eine 10 Jahre alte Mille Hose (die ich im Winter schon mal drunter trage) über einen Händler zwecks Reparatur an Assos gesandt. Beide Teile wurden umgehend, kostenlos und ohne Porto topp repariert! Löffler hingegen war ich auch auf zweimaliger Anfrage keine Antwort wert.
Besonders loben möchte ich den Service von US. Competition die auch eine fehlerhafte Hose sofort und problemlos ersetzt haben!
Sicher hat Assos seinen Preis, aber bei den Teilen die ich fahre stimmt das Preis- Leistungsverhältnis.

SiriusB
01.11.2014, 10:17
Ich möchte mal eine Lanze für Assos brechen und mich so für den Service bedanken. :Applaus:
Nach einem Sturz (selbstverschuldet) im Januar habe ich eine Jacke und eine 10 Jahre alte Mille Hose (die ich im Winter schon mal drunter trage) über einen Händler zwecks Reparatur an Assos gesandt. Beide Teile wurden umgehend, kostenlos und ohne Porto topp repariert! Löffler hingegen war ich auch auf zweimaliger Anfrage keine Antwort wert.
Besonders loben möchte ich den Service von US. Competition die auch eine fehlerhafte Hose sofort und problemlos ersetzt haben!
Sicher hat Assos seinen Preis, aber bei den Teilen die ich fahre stimmt das Preis- Leistungsverhältnis.

ich kann genau das, was du schreibst nur bestätigen!!

Alpensepp
01.11.2014, 15:44
Bei mir fast das gleiche wie bei Kurver: nach Sturz wurde die Hose wieder repariert - allerdings für 45 Euro. Für das Geld bekommt man aber auch keine neue ASSOS Hose.
Ich fahre jetzt ca. 10 Jahre ASSOS Hosen - wg des überragenden Tragekomforts. Allerdings halten sie bei mir auch nur 10000 km, dann werden sie hinten dünn und das möchte ich meinem Hintermann nicht zumuten.

magicman
01.11.2014, 19:07
10000km ca. 350 std ..........
bei Assos Hose ca. 150euro

Frauenschuh 120Euro
max 50 std :ä:applaus:

Mars1
01.11.2014, 20:11
10000km ca. 350 std ..........
bei Assos Hose ca. 150euro

Frauenschuh 120Euro
max 50 std :ä:applaus:

Wenn sich da der Preis verdoppelt und die Tragezeit halbiert, hast Du ein Ernsthaftes Problem :D:D

cnyn
16.11.2014, 08:49
probier es hier:

http://www.assos.com/de/124/warranty---repair-policy.aspx

Danke nochmals!
Damit es auch die Allgemeinheit mitbekommt:
Ich bekam prompt eine Antwort mit einer Adresse in AT, an die ich die Hose schicken sollte. Bearbeitungsdauer wurde mit 3-4 Wochen angekündigt. Abgesendet habe ich so um den 20. Oktober. Bis jetzt noch nichts zurück erhalten aber bis jetzt super, dass gleich eine Reaktion kam.

GearX
16.11.2014, 10:36
ich kann genau das, was du schreibst nur bestätigen!!

+1

renrew
16.11.2014, 14:16
Starke Schwitzer sollten sich keine Assos Hosen kaufen wenn sie sich nicht exakt an die Pflegehinweise
halten...die in meinen Augen teilweise unrealistisch sind. Die dünnen Hosen sind laut Assos kein Reklamations Grund
da sind von Schweiß zerfressen sind. Habe das mit denen ausgiebig diskutiert und klingt auch plausibel.

Die zerfressen Hosen gewinnen jeden Erotik Preis:D

allerdings seien wir mal ehrlich...eine Radhose nach dem Waschen nicht zu schleudern....wer macht das..wie lange soll die trocknen? Da fault die Hose von der Leine....ohne schleudern.

Trotz allem sind die Hosen gut, haben halt ihren Preis!!

Racing Green
16.11.2014, 14:34
Ich schleuder meine Radklamotten, und dazu gehören auch Assos Hosen, nach dem Waschen.
Allerdings mit der Minimaldrehzahl 400 statt der möglichen 1400.

Würde mal behaupten, es hat ihnen nicht geschadet.
Assos will sich halt auch nur möglichst schadlos halten.

PAYE
16.11.2014, 14:37
Nachdem meine Assos FI13 S2 mittlerweile 10 Jahre am Buckel hat, immer bei 40°C gewaschen und mit 1400 Touren geschleudert wurde, ohne irgendwelche Abnutzungen dadurch zu zeigen behaupte ich mal, dass der Waschzettel Unfug ist.

magicman
16.11.2014, 14:40
sämtliche Sportkleidung kommt in die normale Buntwäsche und gut ist

Racing Green
16.11.2014, 14:47
behaupte ich mal, dass der Waschzettel Unfug ist.

Wahrscheinlich hast du recht.

In den Pflegehinweisen der Rad-Bravos wird halt empfohlen, wenn dann möglichst
niedrig zu schleudern.
Ich will die Hosen halt nicht tropfnass auf den Wäschständer hängen, aber wenn´s
etwas länger dauert, ist mir das auch egal.
Hab genug Hosen. :D