PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : simplon pride am limit ?



ajw
14.09.2004, 11:42
hallo tour-community
ich habe mich bei meinem lokalen bike-dealer in ein simplon pride (da20) verliebt, und wuerde nun gern erfragen, ob es bei meinem gewicht von 83-85kg bedenken bezueglich der belastbarkeit des carbonrahmens gibt...
laut simplon support ist der rahmen bis zu einem "zulaessigen gesamtgewicht" von 125kg "zugelassen", ich wuerde aber nur sehr ungern riskieren, mein neues schaetzchen beim ersten anstieg ueber gebuehr zu belasten...

rgds
ajw

Tyler
14.09.2004, 11:47
Da gibt es wohl keine Bedenken. Ich kenne das Simplon Pride sehr gut (österreichische Qualität! ;) ), unser Team fährt die roten Carbonrahmen und sie sind klasse. Schau einmal auf www.simplon.at (http://www.simplon.at) , da gibt es das Modell 2005 in Gelb. Sieht echt super aus ;)

Anton
14.09.2004, 11:49
hallo tour-community
ich habe mich bei meinem lokalen bike-dealer in ein simplon pride (da20) verliebt, und wuerde nun gern erfragen, ob es bei meinem gewicht von 83-85kg bedenken bezueglich der belastbarkeit des carbonrahmens gibt...
laut simplon support ist der rahmen bis zu einem "zulaessigen gesamtgewicht" von 125km "zugelassen", ich wuerde aber nur sehr ungern riskieren, mein neues schaetzchen beim ersten anstieg ueber gebuehr zu belasten...

rgds
ajw

das wäre nichts für mich, denn ich fahre öfter mehr als 125km:D:D:D

bis 85kg sollte es keine Probleme geben, wenn es der Hersteller selbst freigibt normalerweise schon gar nicht

wichtig, das Innenlager mit Schraubenkleber sichern und max. 30Nm festziehen!
Gruß
Anton

Guni-Quäler
14.09.2004, 12:29
Das Pride in gelb?
Seit wann denn das?

Tyler
14.09.2004, 12:33
Das Pride in gelb?
Seit wann denn das?

Seit 2005! Ach, tschuldigt! Ich meinte das LUMEN in Gelb :ä

JoeSlowpoke
14.09.2004, 12:35
... Ich kenne das Simplon Pride sehr gut (österreichische Qualität! ;) ), ...www.simplon.at (http://www.simplon.at) , da gibt es das Modell 2005 in Gelb. Sieht echt super aus ;)

ching, chang, chong - seit wann habe ihr eure Berge mit dem chinesischen Meer getauscht ;))?

Tyler
14.09.2004, 12:36
ching, chang, chong - seit wann habe ihr eure Berge mit dem chinesischen Meer getauscht ;))?

Was? :confused:

Anton
14.09.2004, 12:44
ching, chang, chong - seit wann habe ihr eure Berge mit dem chinesischen Meer getauscht ;))?


eure Berge?

der Simplon liegt doch in der Schweiz:D:D:D:D:D

Tyler
14.09.2004, 12:46
eure Berge?

der Simplon liegt doch in der Schweiz:D:D:D:D:D

Das stimmt, aber die Firma, die die Räder herstellt, ist bei uns! :4bicycle:

Anton
14.09.2004, 12:51
Das stimmt, aber die Firma, die die Räder herstellt, ist bei uns! :4bicycle:

Also doch bei Euch in China:D:D:D

Tyler
14.09.2004, 12:54
Also doch bei Euch in China:D:D:D

Wieso China?? :confused:

Anton
14.09.2004, 12:56
Wieso China?? :confused:

Weil die Ingeneure zwar in Österreich sitzen, aber in Fernost produzieren lassen, da sind die Arbeiter billiger

mrd
14.09.2004, 13:08
Frag' mal Gunter von Hagens...

100-125 Renminbi

...

Tyler
14.09.2004, 13:34
Und da schreiben sie auf der Website von österreichischer Handfertigung :rolleyes:

Reiner
14.09.2004, 13:40
Und da schreiben sie auf der Website von österreichischer Handfertigung :rolleyes:

Vielleicht wird es dann ja ein (österreichisch/chinesischer) Materialmix

Tyler
14.09.2004, 13:43
Vielleicht wird es dann ja ein (österreichisch/chinesischer) Materialmix

Eher unwahrscheinlich. Das darf dann aber nicht in die Öffentlichkeit vordringen, verstanden? :D

Reiner
14.09.2004, 13:53
wichtig, das Innenlager mit Schraubenkleber sichern und max. 30Nm festziehen!
Gruß
Anton


Blöde Frage: Warum?

Anton
14.09.2004, 14:08
Blöde Frage: Warum?


Simplon hat das so vorgeschrieben, weil es Anfangs Probleme gab. 70Nm wie Campa das fürs Innenlager erlaubt ging wohl nicht und bei den von Simplon empfohlenen 30Nm hat das Innenlager geknackt. Deshalb festkleben, seither sollte es funktionieren, beim Scott war es offensichtlich ähnlich.

Radlmuckl
06.10.2004, 13:36
österreichische Handarbeit ist richtig.... wenn mann den Zusammenbau nimmt.
Die Rahmen werden nach Vorgabe aus Vorarlberg in Fernost gefertigt und in Hard werden dann aus leichten Rahmen leichte Fahrräder... in Handarbeit.

Viele Grüße